Milben, Zahn und Herpes?

Parasiten, Zoonosen, Haut- & Fellerkrankungen, Katzenflöhe, Milben, Zecken, Würmer, Giardien, Schuppen, allergische Hauterkrankungen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Haut, Parasiten und Zoonosen bei Katzen
Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7543
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: Milben, Zahn und Herpes?

Beitragvon Khitomer » 28.10.2014 22:00

Für akkuten Herpes, wenn es wirklich schlimm ist, gibt es eine Medizin, heisst Famvir. Das ist ein Herpes spezifisches Medikament und hat bei Rico sehr gut geholfen. Auch Vicalias Kiki hatte Herpes am Auge und den mit Famvir erfolgreich bekämpft.

Wenn der Herpes Schub nicht so schlimm ist, bekommt Rico, wie Dagmar geschrieben hat, einen Tee aus Cistus incanus und Lakritzwurzel. Der hilft ihm auch sichtlich und ich kann den nur empfehlen!
Liebe Grüsse, Khito

Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...


Benutzeravatar
IschliebäKatzen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1744
Registriert: 31.05.2009 20:40
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Milben, Zahn und Herpes?

Beitragvon IschliebäKatzen » 29.10.2014 12:52

Schuggi hat geschrieben:Ich habe keine Idee warum Dein Schatz so kratzt, vielleicht ist er
nur total genervt...
:


Von wegen total genervt. Das war ich höchstens, aber ich hab jetzt rausgefunden warum er so ein Theater gemacht hat. Manchmal rennt er raus und wenn meine Nachbarin zufällig auch die Tür auf hat, ist er zu ihr in die Wohnung. Sie hat vier Katzen. In der Küche steht die Schale mit Trofu. Sie nimmt immer von Purina. Da geht er dann ran und frißt es einfach. Das wollte er haben. Sie hat mir jetzt eine Schale rübergegeben und so war heute Nacht einfach Ruhe.

Warum die Milben immer wieder kommen weiß ich auch nicht, vielleicht weil ich sehr viel Gebüsch vor dem Balkon habe. Da klopfen die Zweige manchmal ans Gitter und wollen rein. :lol:

Heute sieht es noch viel besser aus.

Bild
Zuletzt geändert von IschliebäKatzen am 29.10.2014 13:01, insgesamt 1-mal geändert.
Katzen hinterlassen Spuren in unserem Leben.
Bild
Für eine Zeit, halt ich Eure Pfötchen fest, aber Eure Herzen, mein Leben lang.
Zur Erinnerung an Lilly-Mimi (kleine Puschimaus 01.07.2009 - 27.05.2018) Samson (ca. 6-7 J.) Othello (8 J.) Donald (21 J.) Pamina (13 J.) und Pauli (2 J.). Ich werde Euch nie vergessen

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: Milben, Zahn und Herpes?

Beitragvon Ronjasräubertochter » 29.10.2014 13:01

so ein schlingel :wink:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
IschliebäKatzen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1744
Registriert: 31.05.2009 20:40
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Milben, Zahn und Herpes?

Beitragvon IschliebäKatzen » 29.10.2014 13:02

Ja, da muss man auch erstmal drauf kommen. Werd wohl jetzt auch dieses Purina kaufen.

Hab ein Bild eingefügt. Es sieht viel besser aus.
Katzen hinterlassen Spuren in unserem Leben.
Bild
Für eine Zeit, halt ich Eure Pfötchen fest, aber Eure Herzen, mein Leben lang.
Zur Erinnerung an Lilly-Mimi (kleine Puschimaus 01.07.2009 - 27.05.2018) Samson (ca. 6-7 J.) Othello (8 J.) Donald (21 J.) Pamina (13 J.) und Pauli (2 J.). Ich werde Euch nie vergessen

Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: Milben, Zahn und Herpes?

Beitragvon Schuggi » 29.10.2014 15:40

IschliebäKatzen hat geschrieben:Von wegen total genervt. Das war ich höchstens, aber ich hab jetzt rausgefunden warum er so ein Theater gemacht hat. Manchmal rennt er raus und wenn meine Nachbarin zufällig auch die Tür auf hat, ist er zu ihr in die Wohnung. Sie hat vier Katzen. In der Küche steht die Schale mit Trofu. Sie nimmt immer von Purina. Da geht er dann ran und frißt es einfach.

:s1968:

IschliebäKatzen hat geschrieben:Warum die Milben immer wieder kommen weiß ich auch nicht, vielleicht weil ich sehr viel Gebüsch vor dem Balkon habe. Da klopfen die Zweige manchmal ans Gitter und wollen rein. :lol:

Ja vielleicht.... :roll:

Weiterhin Gute Besserung & :s2483:
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...


Benutzeravatar
IschliebäKatzen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1744
Registriert: 31.05.2009 20:40
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Milben, Zahn und Herpes?

Beitragvon IschliebäKatzen » 04.11.2014 22:43

Nachdem die Entzündung abgeklungen war sah es für den Zahn nicht mehr so gut aus und nun wurde er heute doch gezogen. Es war ja auch so, dass der Zahn recht lang war und über die Unterlippe hing. Manchmal hat sich auch der Unterkiefer leicht verkeilt gehabt.

Hier ist nur der Übeltäter in voller Pracht zu sehen

Bild

Gegen 16 Uhr hab ich ihn abgeholt. In der Zwischenzeit ist soweit alles schick. Er will nur was essen aber das darf er heute noch nicht. Erst morgen wieder, denn es soll ja nichts in die Wunde kommen. Morgen ist das Loch dann schon ein bischen zugewachsen. Trotzdem soll ich aufpassen.
Wegen dem Lysin hab ich gefragt. Kann ich machen, muss ich aber selber kaufen.
Die TA meinte zu mir, dass im Augenblick viele Katzen Herpes haben. Da frag ich mich doch ganz ersthaft...er hat es vorher nicht gehabt, warum jetzt? Hat es was mit der letzten Impfung zu tun? Wir wissen ja nicht was man uns da so alles unterjubelt. :oops:

Weiß einer wie lange das dauert bis so eine Wunde verheilt ist? Ich hab das gar nicht mehr von meinem anderen Kater in Erinnerung.
Katzen hinterlassen Spuren in unserem Leben.
Bild
Für eine Zeit, halt ich Eure Pfötchen fest, aber Eure Herzen, mein Leben lang.
Zur Erinnerung an Lilly-Mimi (kleine Puschimaus 01.07.2009 - 27.05.2018) Samson (ca. 6-7 J.) Othello (8 J.) Donald (21 J.) Pamina (13 J.) und Pauli (2 J.). Ich werde Euch nie vergessen

Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: Milben, Zahn und Herpes?

Beitragvon Schuggi » 05.11.2014 01:43

Na dann dem hungrigen kleinen Patienten, Gute Besserung!!!
Ja, ein ganz schön großer Zahn (kenn ich Monty der hat auch
solche Kaventsmänner), gut das er draußen ist wenn er solche
Probleme gemacht hat.
Also wenn Wurzel usw. nicht entzündet waren sollte es relativ fix gehen,
und wir hatten Gott sei Dank nie Probleme hinterher, wenn wieder
gefuttert werden durfte.
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Milben, Zahn und Herpes?

Beitragvon LaLotte » 05.11.2014 09:19

Natürlich ist es besser, einen Zahn zu erhalten, wenn es denn geht. Aber wenn ein Zahn immer wieder Ärger macht, ist es besser, ihn zu ziehen, denn diese ewigen Entzündungen schwächen das Immunsystem, woraufhin Infektionen jeglicher Art ein leichtes Spiel haben. Das kann auch einen Herpes-Schub auslösen, bzw. eine Herpesinfektion begünstigen. Ich denke aber, dein Schatz hatte die Infektion schon und die körpereigene Abwehr hatte sie nur gut im Griff.

Schön, dass dein Katerchen den Eingriff nun hinter sich hat. Nun wünsche ich ihm gute Genesung und dass er den Herpesviren wieder Paroli bieten kann :s2445:
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
IschliebäKatzen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1744
Registriert: 31.05.2009 20:40
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Milben, Zahn und Herpes?

Beitragvon IschliebäKatzen » 05.11.2014 14:20

Heute morgen war er sehr glücklich als es endlich was zu fressen gab. :D Da ist er wie sein Dosenöffner. :oops:

Als ich ihn gestern abgeholt habe, hatte die Katze nur etwas geschnüffelt an ihn und ihn ansonsten in Ruhe gelassen. Man liest ja öfter, dass es Probleme gibt wegen anderem Geruch usw. aber hier war alles Easy. :wink:
Katzen hinterlassen Spuren in unserem Leben.
Bild
Für eine Zeit, halt ich Eure Pfötchen fest, aber Eure Herzen, mein Leben lang.
Zur Erinnerung an Lilly-Mimi (kleine Puschimaus 01.07.2009 - 27.05.2018) Samson (ca. 6-7 J.) Othello (8 J.) Donald (21 J.) Pamina (13 J.) und Pauli (2 J.). Ich werde Euch nie vergessen

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16874
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Milben, Zahn und Herpes?

Beitragvon hildchen » 05.11.2014 14:26

Super. Na, da kann er ja jetzt den Genesungsprozess ungestört starten. :wink:
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Katzelotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5834
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: Milben, Zahn und Herpes?

Beitragvon Katzelotte » 05.11.2014 15:35

Lysinpulver bekommst du in der Apotheke. Habe 7 € bezahlt.

Gute Besserung dem Schatz. :s2445:
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Milben, Zahn und Herpes?

Beitragvon Mozart » 05.11.2014 23:41

Ich lese das jetzt erst. Zahnweh, schlimmer als Heimweh sagt man. :wink:
Gut, dass der Übeltäter raus ist.
Wünsche weiterhin eine gute Besserung dem tapferen Racker.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
IschliebäKatzen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1744
Registriert: 31.05.2009 20:40
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Milben, Zahn und Herpes?

Beitragvon IschliebäKatzen » 07.11.2014 14:22

Ich war vorhin beim TA. Das Loch ist am Zuwachsen. Die Entzündung im Mund gut abgeklungen. Er braucht keine Medis. Dem Kater geht es gut. Demnächst werde ich das Lysin besorgen und eine Zeitland geben. Die TA hatte es nicht.
Katzen hinterlassen Spuren in unserem Leben.
Bild
Für eine Zeit, halt ich Eure Pfötchen fest, aber Eure Herzen, mein Leben lang.
Zur Erinnerung an Lilly-Mimi (kleine Puschimaus 01.07.2009 - 27.05.2018) Samson (ca. 6-7 J.) Othello (8 J.) Donald (21 J.) Pamina (13 J.) und Pauli (2 J.). Ich werde Euch nie vergessen

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Milben, Zahn und Herpes?

Beitragvon LaLotte » 08.11.2014 09:37

IschliebäKatzen hat geschrieben:Die Entzündung im Mund gut abgeklungen. Er braucht keine Medis. Dem Kater geht es gut
Das freut mich sehr :D
Liebe Grüße
Dagmar



Zurück zu „Haut, äußere & innere Parasiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast