Katzenkind leicht zu dick?

Diät, Mieze muss abnehmen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Übergewicht bei Katzen
Poison
Senior
Senior
Beiträge: 95
Registriert: 15.01.2009 18:58
Geschlecht: weiblich

Katzenkind leicht zu dick?

Beitragvon Poison » 15.01.2009 19:42

Hallo,
war neulich beim Tierarzt, und der sagte uns, dass Loki "leicht" zu dick sei. Er hat einen kleinen "Fettbusen", wie der Tierarzt es nannte :lol:
Bin nun sehr unsicher, was das Füttern angeht. Er ist mit seinen sieben Monaten ja noch im Wachstum... Er bekommt 75g Kitten Nassfutter und ca. 80g Trockenfutter (Kitten+für erwachsene Katzen) am Tag. Ist das zu viel. Er ist ein reiner Wohnungstiger und ist recht faul, bis auf ein paar Stunden am Tag. Möchte ja auch nicht, dass er hungert... :?
Hunde haben Herrchen - Katzen haben Personal


Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 15.01.2009 19:43

was bekommt er denn genau für ein futter?

80g trockenfutter is schon gut an der grenze...

wenn er zu dick ist, mehr nassfutter und weniger trockenfutter verfüttern.

ich habe auch das prblem bei meinem kitten. ich stelle am tag 30 bis 40g trockenfutter und nassfutter je nach bedarf zur verfügung.
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!

Bild

Poison
Senior
Senior
Beiträge: 95
Registriert: 15.01.2009 18:58
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Poison » 15.01.2009 19:50

Nassfutter bekommt er von Whiskas, das aus den Beuteln im Multipak, entweder in Soße oder in Gelee. Trockenfutter derzeit Iams Kittenfutter und wir wollten Aldi Schnucki dazu nehmen, weil das bei Stiftung Warentest so gut abgeschlossen hat. Im Moment bekommt er noch von Premiere :?: glaub ich, für erwachsene Katzen dazu... Ich dachte immer dass das Trockenfutter wichtiger sei als das Nassfutter :?:
Hunde haben Herrchen - Katzen haben Personal

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 15.01.2009 20:32

Poison hat geschrieben:Nassfutter bekommt er von Whiskas, das aus den Beuteln im Multipak, entweder in Soße oder in Gelee. Trockenfutter derzeit Iams Kittenfutter und wir wollten Aldi Schnucki dazu nehmen, weil das bei Stiftung Warentest so gut abgeschlossen hat. Im Moment bekommt er noch von Premiere :?: glaub ich, für erwachsene Katzen dazu... Ich dachte immer dass das Trockenfutter wichtiger sei als das Nassfutter :?:


wenn es geht, auf jeden fall mehr NaFu, und vielleicht ein anderes NaFu...aber ivonne hat ja da mehr ahnung :wink:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 15.01.2009 20:45

whiskas ist leider ein sehr schlechtes futter. mit farbsoffen, konservierung und zucker. wenig fleischanteil. warum bekommt er oder sie nur 75g nassfutter?

iams ist auch nicht soo gut. aber schon besser als whiskas.


wir haben hier ein thema das heißt katzenfutter. da würde ich mich mal einlesen an deiner stelle. ein wenig auf besseres futter umstellen, und trockenfutter von kitten auf adult...

wegen stiftung warentest, das kannst du leider auch vergessen.
schau mal hier rein...

http://www.katzen-album.de/forum/ftopic17353.html
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!



Bild


Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 15.01.2009 20:57

Also ich finde er bekommt zuviel Trockenfutter: ich gebe meinen 5 Katzen zusammen am Tag nur 100gr Trockenfutter.
Dazu bekommen sie um die 200gr Nassfutter pro Tag.
Ich würde ihm kein Kittenfutter mehr geben, sondern ein gutes Nassfutter mit viel Fleischanteil und ohne Zucker suchen.
Wenn Du Schnucki von Aldi füttern willst, dann bitte Tauben oder Hühnern aber keiner Katze!!! :twisted: :evil: Das besteht hauptsächlich aus Getreide und Katzen können das ganz schlecht verdauen!
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Poison
Senior
Senior
Beiträge: 95
Registriert: 15.01.2009 18:58
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Poison » 15.01.2009 21:15

Das ist echt interessant...da verlässt man sich als Katzen-Neuling mal auf was und dann sowas :(
Ich habe die Sachen zu dem Test in diesem Forum grad durchgelesen und fand es größtenteils sehr einleuchtend. Nur dazu muss man auch erstmal wissen, dass Katzen kein Getreide vertragen.
Aber eins verstehe ich noch nicht: Warum soll ich mehr Nassfutter als Trockenfutter füttern. Mir wurde immer gesagt, dass Katzen eigentlich gar kein Nassfutter bräuchten. Ich habe es ihm quasi nur als besonderen Leckerbissen drei mal täglich a 25g gegeben...
Was macht denn mehr dick? NAFu oder TroFu? Wieviel von welchem darf er denn pro Tag? Es steht ja auf den Packungen immer nur drauf, wieviel sie davon kriegen sollen als Alleinfutter, nie, wieviel, wenn man beides füttern will.... :roll:
Er wiegt jetzt 4,2kg. Wie ist denn das SelectGold TroFu vom Fressnapf? Das mochte er sehr gerne. Ist das besser als Iams?
Ich hoffe ich erschlage euch nicht vor Fragen, aber das haat mich jetzt alles sehr verunsichert und ich möchte ja nur das Beste für meinen kleinen Schatz :love:
Hunde haben Herrchen - Katzen haben Personal

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 15.01.2009 21:20

Poison hat geschrieben:Das ist echt interessant...da verlässt man sich als Katzen-Neuling mal auf was und dann sowas :(
Ich habe die Sachen zu dem Test in diesem Forum grad durchgelesen und fand es größtenteils sehr einleuchtend. Nur dazu muss man auch erstmal wissen, dass Katzen kein Getreide vertragen.
Aber eins verstehe ich noch nicht: Warum soll ich mehr Nassfutter als Trockenfutter füttern. Mir wurde immer gesagt, dass Katzen eigentlich gar kein Nassfutter bräuchten. Ich habe es ihm quasi nur als besonderen Leckerbissen drei mal täglich a 25g gegeben...
Was macht denn mehr dick? NAFu oder TroFu? Wieviel von welchem darf er denn pro Tag? Es steht ja auf den Packungen immer nur drauf, wieviel sie davon kriegen sollen als Alleinfutter, nie, wieviel, wenn man beides füttern will.... :roll:
Er wiegt jetzt 4,2kg. Wie ist denn das SelectGold TroFu vom Fressnapf? Das mochte er sehr gerne. Ist das besser als Iams?
Ich hoffe ich erschlage euch nicht vor Fragen, aber das haat mich jetzt alles sehr verunsichert und ich möchte ja nur das Beste für meinen kleinen Schatz :love:


also select gold is fressnapf hausmarke und wird von royal canin hergestellt. es ist ein mittelklassefutter, aber ehrlich gesagt zu teuer. kreigst du für weniger geld sogar besseres trockenfutter.

trockenfutter macht dick, nassfutter ehr weniger. der fettgehalt ist wesentlich geringer.

deswegen wenn deine katze eh schon pummelig ist, nassfutter mehr verfüttern, trockenfutter nur wenig.

man kann sagen, das nassfutter der natürlichen ernährung der katze schon näher kommt. katzen fressen hauptsächlich mäuse. das gebiss der katze ist ein reißgebiss, eben zum fressen gedacht für solche kleintiere.
trockenfutter können die katzen ehr weniger gut knabbern.

zumal die meisten sorten aus mehr getreide bestehen als aus fleisch. katzen sind aber 100% fleischfresser.

du kannst auch z.b. einmal die woche rohes fleisch geben. das mache ich z.b. auch.
ca. 100g frisches putenschnitzel in grobe stücke geschnitten. mögen sie super gerne.

und uns ging es allen am anfang so mit dem futter. ich hatte die erste woche wo meine erste katze kam, auch whiskas gekauft und verfüttert. mittlerweile würden meine katzen an sowas gar nicht mehr ran gehen.
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!



Bild

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 15.01.2009 21:24

wie alt ist dein loki mit 4,2 kg? und was ist es für eine rasse? normale hauskatze?

hier noch was zum informieren

Schau mal hier http://www.katzen-album.de/forum/ftopic14034.html und hier http://www.katzen-album.de/forum/ftopic3800.html
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!



Bild

Poison
Senior
Senior
Beiträge: 95
Registriert: 15.01.2009 18:58
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Poison » 15.01.2009 21:27

Ok, dann werd ich die Verhältnisse von TroFu und NaFu mal umdrehen :wink:
Hab da bei euch so raugelesen, dass 40g TroFu reichen, oder? Welche Marke ist da denn zu empfehlen?
Wieviel Nassfutter braucht mein Süßer dann dazu? 150g? Oder noch mehr? Bin jetzt echt verunsichert... :(
Hunde haben Herrchen - Katzen haben Personal

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 15.01.2009 21:30

Poison hat geschrieben:Ok, dann werd ich die Verhältnisse von TroFu und NaFu mal umdrehen :wink:
Hab da bei euch so raugelesen, dass 40g TroFu reichen, oder? Welche Marke ist da denn zu empfehlen?
Wieviel Nassfutter braucht mein Süßer dann dazu? 150g? Oder noch mehr? Bin jetzt echt verunsichert... :(


also da es ja ein kitten ist, soll man eigentlich noch das geben was sie wollen von der menge her. aber wenn natürlich ein übergewicht besteht kann man das nciht machen.

mein dicker is auch zu pummelich. ich habe trockenfutter happy cat( preis ud zusammensetzung finde ich da super), pro tag gibt es eine abgemessene menge(30 bis 40g), wenn die weg ist, is se weg. dann gibt es nassfutter so viel er will. aber nie mehr als 200g.
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!



Bild

Poison
Senior
Senior
Beiträge: 95
Registriert: 15.01.2009 18:58
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Poison » 15.01.2009 21:31

Loki ist ca. 7 einhalb Monate alt. Genau wissen wir es nicht, da er ja ausgesetzt wurde als Baby :evil:
Rasse? Bauernhofmischling :lol: Der Tierarzt hat ihn als EKH eingetragen.
Hunde haben Herrchen - Katzen haben Personal

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 15.01.2009 21:31

Poison hat geschrieben:Loki ist ca. 7 einhalb Monate alt. Genau wissen wir es nicht, da er ja ausgesetzt wurde als Baby :evil:
Rasse? Bauernhofmischling :lol: Der Tierarzt hat ihn als EKH eingetragen.


ok. meiner ist auch 7 mon. alt und wiegt sicher an die 5kg... also auch zu viel. geht halt genau wie beim menschen auf gelenke und knochen das übergewicht. und eine dicke katze hat klar auch eine geringere lebenserwartung.
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!



Bild

Poison
Senior
Senior
Beiträge: 95
Registriert: 15.01.2009 18:58
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Poison » 15.01.2009 21:34

Happy Cat hatte ich auch schon für ihn, dass mochte er auch gerne :)
Das sind ja mal ein paar Angaben, an denen man sich orientieren kann! Vielen lieben Dank schon mal! Werd bestimmt noch mehr Fragen an euch los :D
Hunde haben Herrchen - Katzen haben Personal

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 16.01.2009 04:45

Poison hat geschrieben:Happy Cat hatte ich auch schon für ihn, dass mochte er auch gerne :)
Das sind ja mal ein paar Angaben, an denen man sich orientieren kann! Vielen lieben Dank schon mal! Werd bestimmt noch mehr Fragen an euch los :D


mach das :D
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!



Bild



Zurück zu „Übergewicht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast