Impfung+Wurmkur

Imfpschutz

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Impfungen der Katze
Romy05
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: 13.04.2007 12:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Brandenburg

Impfung+Wurmkur

Beitragvon Romy05 » 10.05.2007 17:09

Hallöchen,
ich wollte einmal nachfragen, ob Jemand zufällig aus der Nähe Hennigsdorf bei Berlin kommt oder Umgebeung und mir einen guten und günstigen Tierarzt empfehlen kann. Ich habe nun endliche eine Babykatze zu meiner Süßen (1,5Jahre) dazubekommen. Mein vorheriger TA meinte, ich bräuchte meine Wohnungskatze nicht impfen, die Kleine Babyka´tze ist aber nun geimpft und muss Ende Mai die 2. bekommen, soll ich meine große auch impfen lassen? Welche Schutzimpfungen benötige ich?Katzenseuche und Katzenschnupfen etc? Und kann mir bitte jemand Tipps geben, der erfahrung mit Wurmkuren hat? Woher bekomme ich sie, wie wende ich sie an, wie oft. Bitte um ein paar nette ratschläge.
Vielen lieben Dank im voraus und einen supi Abend noch...Claudia mit Romy & Peppy


Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 10.05.2007 17:16

Hi Claudia...herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs...

Also würde das mit der Impfung auf jeden Fall machen...bei allen Fellnasen...

Katzenseuche- und Schnupfen ist bei Hauskatzen ausreichend, aber du brauchst dann nicht jedes Jahr impfen... alle zwei Jahre reicht dann aus...

Bei dem Kitten machst du das ja jetzt im Mai nochmal und dann am besten im nächsten Jahr nochmal und dann kannst du auch alle zwei Jahre impfen lassen...

Die Wurmkur bekommst du bei deinem TA und die sollte man alle drei Monate geben, aber da deine Schätze ja in der Wohnung bleiben, kannst du auch alle 5 Monate eine Wurmkur geben...

Und wie du sie dann am besten gibst, wird dir dann dein TA sagen...

lg ela
Zuletzt geändert von ela2706 am 10.05.2007 17:22, insgesamt 3-mal geändert.
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 10.05.2007 17:17

Hallo Romy !

Herzlich willkommen hier im Forum :wink: !

Ist Deine "Große" noch nie geimpft worden ????? Also geimpft werden müssen sie schon. Komisch, daß Dein TA solche Aussagen trifft.

Wenn es Wohnungskatzen sind reicht Seuche und Schnupfen aus.

Wegen der Wurmkur bringst Du am Besten dem TA erst einmal eine Kotprobe von beiden vorbei (von 3 aufeinander folgenden Tagen) damit festgestellt werden kann welche Wurmarten vorliegen. Danach dann die Kur verabreichen als Tablette oder Paste.

Nen TA in Berlin kann ich Dir leider nicht empfehlen. Da meldet sich sicherlich noch jemand.

Romy05
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: 13.04.2007 12:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Brandenburg

Lieben Dank

Beitragvon Romy05 » 10.05.2007 17:20

Ich grüße Euch,
und vielen herzlichen Dank, bin echt begeistert, wie schnell ich hier solch kompetente und hilfreiche Antworten bekomme, bin so froh dieses Forum gefunden zu haben...habt vielen lieben Dank, ich werde eure ratschläge befolgen...Supi Abend noch..Liebe Grüße, Claudia

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 10.05.2007 17:22

Nichts zu danken Claudia...Dir auch einen schönen Abend...lg ela
Zuletzt geändert von ela2706 am 10.05.2007 17:22, insgesamt 1-mal geändert.
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...


user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 10.05.2007 17:22

Gerne Claudia, Dir auch einen schönen Abend :wink: !

scully
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 20.07.2007 21:32
Geschlecht: weiblich

impfung und wurmkur

Beitragvon scully » 06.09.2007 11:25

hallo,
war gerad beim tierarzt, er hat die katze geimpft und gleichzeitig eine wurmkur gemacht. da scully die tablette nicht schluckte, hat er ihr das wurmmittel auf der haut ("nacken") aufgetragen. hat jmd erfahrung damit? darf ich die katze trotzdem dort anfassen/kraulen ?

da sie scheinbar eine allergie hat, empfahl der arzt noch nachtkerzenöl, um es auf das futter zu träufeln. habt ihr das schon ausprobiert?

liebe grüße

scully :kiss:

Benutzeravatar
Baby_red
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5972
Registriert: 13.12.2005 09:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder

Beitragvon Baby_red » 06.09.2007 12:33

Er hat ihr bestimmt Profender oder Stronghold drauf gegeben.

Mit Stronghold habe ich gute Erfahrungen gemacht,allerdings hat es bei starker Verwurmung alleine nicht geholfen.
Profender hatte ich auch schon,haben meine Katzen gut vertragen.

Die Stelle solltest du mindestens mal einen Tag nicht berühren :wink:
[simg]http://img300.imageshack.us/img300/9526/vivianamitkatzenlp7.gif[/simg]
Liebe Grüße Nadine mit Baby,Sassy und Thommy

scully
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 20.07.2007 21:32
Geschlecht: weiblich

danke

Beitragvon scully » 07.09.2007 18:33

vielen dank für die antwort. bis jetzt geht es ihr ganz gut :)

scully



Zurück zu „Impfungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast