Regelmäßige Impfung bei Wohnungskatzen?

Imfpschutz

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Impfungen der Katze
Benutzeravatar
Hope
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3449
Registriert: 26.02.2007 18:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oberfranken

Beitragvon Hope » 27.05.2007 16:22

Soweit ich weiß, kann auch Katzenschnupfen in seltenen Fällen über Kleidung etc. in die Wohnung getragen werden.
Für unsere beiden reinen Stubentiger wird also die Impfung gegen Katzenschnupfen (schon allein, weil Zwerg ja schon Katzenschnupfen hat) und Katzenseuche auch in Zukunft Pflicht sein. Gegen Leukose, Tollwut und FIP werde ich sie allerdings nicht (mehr) impfen. Guck doch auch mal in den Thread "Impfen wir zuviel?"! Weiß leider nicht, wie ich den Link hierein kriege :oops:
Liebe Grüße Hope, Kentucky und Punkt :-D


Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 27.05.2007 16:31

Schau mal

hier

und

hier

da findest du einige Informationen...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 28.05.2007 12:30

Edit: führe die Themen zusammen!
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Schmusakatze
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1507
Registriert: 20.05.2007 17:11
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Schmusakatze » 04.06.2007 17:39

Hallo

ich würde auch sagen das man jedes jahr impfen sollte

lg jessica

Benutzeravatar
Angel11
Experte
Experte
Beiträge: 169
Registriert: 24.01.2008 17:25
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Österreich

Beitragvon Angel11 » 25.01.2008 23:36

Meinen habe ich nur gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche impfen lassen, mein TA ist wie ich ein Gegner von zuviel Impfen vor allem bei reinen Wohnungskatzen, 1x mal jährlich genügt! Leukose werde ich mit Vorsicht geniessen, wegen der Tumorgefahr in der Haut, sagte mein TA!
LG Angel
Bild

Katzen sind Tiger in Kleinformat!


Benutzeravatar
Pinky
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 580
Registriert: 04.11.2007 15:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitragvon Pinky » 01.04.2008 15:00

Ich bin auch ein bisschen nachdenklicher.Tierärztin sagt jedes JAr impfen lassen.
Hab mir alles durchgelesen und verwirrt.Beide leben nur in der Wohnung kommen auch nicht raus.Sie werden 2 Jahre alt.Ist es denn notwendig jedes Jahr impfen lassen.Oder kann man ein Jahr Pause machen.

LG
eva
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 01.04.2008 16:33

"Für die Mehrzahl der in Deutschland zugelassenen Kombinationsprodukte sind jährliche Wiederholungsimpfungen empfohlen.
Für die Katzenseuche-Komponente sind Wiederholungsimpfungen im Abstand von 3 Jahren ausreichend. Für die Katzenschnupfen-Komponente werden Wiederholungsimpfungen im Abstand von 1 Jahr empfohlen. Bei Katzen, die keinem hohen Infektionsdruck ausgesetzt sind (z. B. Wohnungskatzen), ist eine Wiederholungsimpfung der Katzenschnupfenkomponente im Abstand von 2 Jahren ausreichend."


Quelle: http://www.tieraerzteverband.de/wKleintiere/smile_aktuell/Impfen/pdf/Impfempfehlung_Katze_07.pdf
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Bebé
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 971
Registriert: 24.07.2007 18:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitragvon Bebé » 01.04.2008 16:38

Mozart hat geschrieben:"Für die Mehrzahl der in Deutschland zugelassenen Kombinationsprodukte sind jährliche Wiederholungsimpfungen empfohlen.
Für die Katzenseuche-Komponente sind Wiederholungsimpfungen im Abstand von 3 Jahren ausreichend. Für die Katzenschnupfen-Komponente werden Wiederholungsimpfungen im Abstand von 1 Jahr empfohlen. Bei Katzen, die keinem hohen Infektionsdruck ausgesetzt sind (z. B. Wohnungskatzen), ist eine Wiederholungsimpfung der Katzenschnupfenkomponente im Abstand von 2 Jahren ausreichend."


Quelle: http://www.tieraerzteverband.de/wKleintiere/smile_aktuell/Impfen/pdf/Impfempfehlung_Katze_07.pdf


Sagt der Tierärzteverband? Oho :shock:
Hätt ich ja nich gedacht, meiner Erfahrung nach plädieren alle TÄ für eine jährliche Impfung.

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 01.04.2008 16:56

Bebé hat geschrieben:
pfempfehlung_Katze_07.pdf


Sagt der Tierärzteverband? Oho :shock:
Hätt ich ja nich gedacht, meiner Erfahrung nach plädieren alle TÄ für eine jährliche Impfung.[/quote]

Ja, mich hat das auch verwundert. Und unser TA weiß auch, dass er mit
uns nicht mehr diskutieren muss :wink:
Aber ich glaube dies ist das Ergebnis von dem gehäuften Auftreten der
Impfsarkose, und weil immer mehr Tierbesitzer sich informieren und
nachfragen!
Der jährliche Gang zum Doc für das Impfen fällt weg. Aber wir gehen
trotzdem zum Durchchecken zu ihm! :wink:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19915
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Beitragvon Mackica » 26.04.2008 17:38

Hab mich hier grad nochmal durch alle Threads gewuselt die sich mit pro oder contra jährlichen Impfen beschäftigen und bin nu auch nicht schlauer als vorher. ;)
Verdammt das ist aber auch n Drahtseilakt. :roll:
Die Jahresimpfung für beide stände nun im Mai an, eigentlich hatte ich vorgehabt beide nochmal tgesten zuz lassn auf Leukose und dann Katzenschnupfen, -seuche und Leukose impfen zu lassen.
Aber ich kam in's Grübeln als ich irgendwo in den Weiten des www letztens wieder was über die Gefahren des zuviel-Impfens gelesen hab. Und das grad Leukose ja echt recht heftig sein soll. :?

Grad Banshee ist ja so schrecklich empfindlich, besonders was Spritzen angeht. Ist es nun also schlimemr sie dem Risiko auszusetzen nur im 2 Jahrestakt impfen zu lassen dass sie sich evt. was einfängt, oder dem Risiko dass die ständige Impferei sie evt schwächt, oder die Gefahr von Impfsarkomen doch zu hoch ist. Und ob ich mir Leukose nu doch klemmen sollte.

Oh mann, schwierig schwierig. Ich würd ja sagen ich frag meine TÄ, aber ehrlichgesagt verlass ich mich ja nun auch lange nicht mehr drauf dass das was jemand im weißen Kittel sagt automatisch das Richtige ist. ;)
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

Benutzeravatar
Maz
Junior
Junior
Beiträge: 16
Registriert: 11.12.2007 12:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Eckental

Impfung bei Wohnungskatzen

Beitragvon Maz » 26.05.2008 16:33

Hallo Leute,

hab da mal ne Frage. Ich habe meine beiden Katzen Ende Oktober letzten Jahres aus dem Tierheim geholt, dort wurden Sie schon geimpft. Zu Nachimpfung musste ich ja einen Monat später. Die Tierärztin meinte, dass ich jetzt im Mai wieder gehen muss. Aber ist das bei Wohnungskatzen so oft nötig? Die gehen ja nicht raus so dass sie Katzenschnupfen oder so kriegen könnten.
Da ich eh erst nächsten Monat (also Juni) zum Tierarzt käme, wollte ich fragen ob die Impfung nötig ist. Wie der Impfstoff genau heißt weiß ich nicht es muss aber eine Impfung für ziemlich alles gewesen sein.

Für Hilfe bedanke ich mich schonmal :kiss:

LG MAZ

Benutzeravatar
Miezie Maus
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16085
Registriert: 06.02.2007 13:55
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Miezie Maus » 26.05.2008 18:02

Also normalerweise musst du nach der 2ten 3FachImpfung die ja nach einem Monat erfolgt erst wieder nach einem Jahr hin. Wenn du wirklich die 3 Fach Impfung meinst also gegen Katzenschnupfen, Seuche und Tollwut.
Liebe Grüße von Sarah
BildBild
Miezi Maus und Happy Fetz Junior : We will love you forever

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 26.05.2008 18:21

normal nach einemal jahr.. also dann immer jährlich.
also jetzt musst du praktisch im mai nochmal hin, dann erst wieder im mai 09.

ja wir können krankheiten z.b. auch ins haus schleppen, durch unsere schuhe usw... usw.

hauskaten sollen geimpft werden gegen katensuche und katzenschnupfen.
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!

Bild

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7385
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Beitragvon Khitomer » 26.05.2008 21:06

Hallo,

ich stehe ein bisschen auf dem Schlauch und möchte dich um mehr Informationen bitten.

Wie alt sind deine Katzen respektive wie alt waren sie, als du sie bekommen hast?

Ich vermute, dass sie jung sind, da du schreibst, dass sie im Oktober vom TH geimpft wurden und dass du sie einen Monat später, also im November nachgeimpft hast.

Wenn das stimmt, dann musst du erst ein Jahr später, also im Novemner wieder zum Impfen.

Lies doch auch mal die 3 bis 4 Themen vor deinem durch, da findest du informative Tips und Links. Speziell da Thema zum Fibrosarkom ist zu empfehlen.
Liebe Grüsse, Khito

Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 26.05.2008 21:17

Hallo Maz,
ich habe Deinen Beitrag mal hierhin verschoben, da wird dieses
Thema ja schon hatten.
Lies Dir doch mal die Beiträge bitte durch. Ich denke dann ist es Dir
klarer.

Wohnungskatzen müssen auch gegen Katzenschnupfen-/seuche geimpft
werden.
Und hiersteht auch noch einiges! :wink:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee



Zurück zu „Impfungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast