Beule nach Impfung

Imfpschutz

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Impfungen der Katze
Benutzeravatar
Katzenflüsterin
Senior
Senior
Beiträge: 55
Registriert: 30.09.2006 12:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beule nach Impfung

Beitragvon Katzenflüsterin » 04.11.2006 20:00

Hallo
Mein Schogun wurd gegen Tollwut geimpft und es hat sich eine Beule gebildet.Beim TA gewesen und er sagt keine Entzündung liegt nur im Bindegewebe, wird sich nach einer Weile auflösen.Massieren und Traumel geben.
Wie krieg ich die schnell weg? Hab eine Woche!
Habt Ihr eine Lösung für mein Problem.


Benutzeravatar
Martha Musselmink
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4322
Registriert: 02.03.2006 11:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Martha Musselmink » 04.11.2006 20:09

Was heißt, Du hast eine Woche?

Weil hier beule nach tollwutimpfungenhattest Du das Problem doch schon mal gepostet und da schreibst Du die Impfung sei schon 10 Tage her, sie ist jetzt damit also etwa zwei Wochen her.

Was passiert, wenn die Beule nach einer Woche nicht weg ist?
Man kann im Leben auf vieles verzichten,
aber nicht auf Katzen und Literatur!

Bild

Benutzeravatar
Katzenflüsterin
Senior
Senior
Beiträge: 55
Registriert: 30.09.2006 12:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Katzenflüsterin » 04.11.2006 20:15

Martha Musselmink hat geschrieben:Was heißt, Du hast eine Woche?

Weil hier beule nach tollwutimpfungenhattest Du das Problem doch schon mal gepostet und da schreibst Du die Impfung sei schon 10 Tage her, sie ist jetzt damit also etwa zwei Wochen her.

Was passiert, wenn die Beule nach einer Woche nicht weg ist?

Er ist am 10.10 geimpft und die Beule macht keine anstallten zu verschwinden. Passieren kann
garnichts, muss nur zur Ausstellung und könnte Punktabzug geben,wär nicht schön, aber hab gehoft das jemand eine Idee hat =als Massieren

Benutzeravatar
Katzenflüsterin
Senior
Senior
Beiträge: 55
Registriert: 30.09.2006 12:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

ja bis jetzt

Beitragvon Katzenflüsterin » 04.11.2006 21:01

Hast recht bis jetzt, aber einige Freunde haben mich überzeugt mal mit meinem kleinen zur ausstellung zu gehn und verbände haben auch ganz verschiedene statuten und ich schau mal ob ich damit leben kann.
Jedenfalls sind die im tierschutz sehr angaiert und wichtig ist mir auch meine arbeit bei greenpeese .
Mal schaun und beobachten und lernen,

Benutzeravatar
Katzenflüsterin
Senior
Senior
Beiträge: 55
Registriert: 30.09.2006 12:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Katzenflüsterin » 04.11.2006 21:20

Bin gespannt wie es überhaupt abläuft. keine ahnung,aber auf die sogenannte vereinsmeierei hab ich keine lust und zeit.vielleicht gibt es ja doch vereine die okay sind---------------kenne welche die mist machen ------ mal sehn ich schau mir erst mal alles an. vielleicht kann man mich ja noch überzeugen mal abwarten.


Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 05.11.2006 12:39

mich hat es auch eher stutzig gemacht, dass eine 2wöchige beule einem gedanken macht wegen einer ausstellung...ich würde mir da ganz andere gedanken machen.
naja
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

Benutzeravatar
Katzenflüsterin
Senior
Senior
Beiträge: 55
Registriert: 30.09.2006 12:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Katzenflüsterin » 06.11.2006 14:58

Manooooooooo- bin bald jeden zweiten Tag beim TA , nicht nur wegen dem Schönheitsfehler !!!!
Die Beule bewegt sich nach allen Seiten, der TA sagt -liegt im Bindegewebe
und geht auch nach einiger Zeit wieder weg.
Miezemaus hat auch keine Schmerzen oder Probleme damit, finde nur die Beule ist ziemlich dick.Gottseidank auch keine Entzündung oder Eiterung,halt nur der Impfstoff im Bindegewebe.
Der TA hat mir auch genau erklärt ,das es passieren kann ,auch nach der langen Zeit,aber ich keine Angst haben muß das was schlimmeres daraus wird.

War auch beim anderen TA und der

hat es nicht für Nötig gehalten mich aufzuklären.der sagte nur geht weg,wird keine Probleme machen :evil:

Benutzeravatar
Yve1981
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2182
Registriert: 18.07.2006 16:22
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Beule nach Impfung

Beitragvon Yve1981 » 10.12.2014 21:12

Hallo,

ich habe diesen Thread gefunden, und schreibe jetzt einfach hier rein.
Wollte mal wissen, ob eure Katzen auch schon mal eine Impfbeule hatten und wie lange es gedauert hat, bis die weg war. Man liest soviel verschiedene Angaben dazu.
Mio wurde am 6.11. geimpft, eine Woche später kam der Knubbel und jetzt ist der immer noch da. Ich kann nicht genau sagen, ob er kleiner geworden ist, aber größer jedenfalls nicht.
Scheint ihn auch nicht zu stören. Ich hatte Ende November bei meinem TA angerufen und der meinte, ich solle es beobachten und falls es größer wird, vorbeikommen.
Weiß nicht, ob ich jetzt mit Mio dahinfahren soll oder nicht, da er immer ziemlichen Stress im Auto hat.
Werde aber morgen früh schon mal da anrufen, was ich machen soll.
Lässt sich auch hin und her bewegen und ist nicht mehr so fest wie am Anfang :?
Liebe Grüße,
Yvonne mit Whoopi, Mio, und Tigger im Herzen (21.09.2012)

Bild

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Beule nach Impfung

Beitragvon LaLotte » 10.12.2014 22:06

Diese Impfbeulen sind eine Reaktion des Gewebes an der Einstichstelle auf das Impfserum. Das kann schon mal ein paar Wochen dauern, bis die Zellen diese Reaktion wieder abgebaut haben.
Ich würde noch nicht zum TA fahren. Gib dem Racker noch ein bisschen Zeit :wink:
Liebe Grüße
Dagmar

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Beule nach Impfung

Beitragvon Hollyleaf » 10.12.2014 22:30

Auch unsere TÄ belehrt uns nach Impfungen immer, dass Beulen entstehen können.
Das legt sich wieder :s1958:

Benutzeravatar
Yve1981
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2182
Registriert: 18.07.2006 16:22
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Beule nach Impfung

Beitragvon Yve1981 » 10.12.2014 22:52

Okay, dann warte ich auch noch etwas. Hab nur gelesen, dass die manchmal auch bösartig werden können.
Liebe Grüße,
Yvonne mit Whoopi, Mio, und Tigger im Herzen (21.09.2012)

Bild

Benutzeravatar
Miezie Maus
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16085
Registriert: 06.02.2007 13:55
Geschlecht: weiblich

Re: Beule nach Impfung

Beitragvon Miezie Maus » 11.12.2014 17:05

Also Happy hatte auch solche Beulen nach dem Impfen und die gingen ewig nicht weg. Bei der letzten Impfung habe ich das dann doch mal angesprochen, weil nicht das es doch was anderes ist.
Der hat es dann ausrasiert und ich sollte es beobachten. Die letzte Impfung war, glaube ich im September. Seit November sind die Beulen erst verschwunden.
Also das dauert. So lange sie nicht größer werden würde ich also auch nicht zum TA gehen.
Liebe Grüße von Sarah
BildBild
Miezi Maus und Happy Fetz Junior : We will love you forever

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Beule nach Impfung

Beitragvon Hollyleaf » 11.12.2014 18:51

Und? Ist die Beule wech?

Benutzeravatar
Yve1981
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2182
Registriert: 18.07.2006 16:22
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Beule nach Impfung

Beitragvon Yve1981 » 11.12.2014 20:04

Ok, das beruhigt mich ja etwas. Whoopi hatte die früher auch mal. Aber hatte nicht in Erinnerung, dass die so lange geblieben ist. Meine Cousine (mit Hund) meinte heute, ihr früherer TA hätte gesagt, dass manche sogar für immer bleiben können. Aber dann ganz klein nur. Ich warte jetzt einfach noch was.
@Hollyleaf: Ne, Mio hat seine seit ca. 5 Wochen.
Liebe Grüße,
Yvonne mit Whoopi, Mio, und Tigger im Herzen (21.09.2012)

Bild

Benutzeravatar
Miezie Maus
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16085
Registriert: 06.02.2007 13:55
Geschlecht: weiblich

Re: Beule nach Impfung

Beitragvon Miezie Maus » 11.12.2014 20:15

Also happy hatte 3 stück davon und sie sind jetzt wirklich alle weg. Das dauert.
Liebe Grüße von Sarah
BildBild
Miezi Maus und Happy Fetz Junior : We will love you forever



Zurück zu „Impfungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste