nachimpfung

Imfpschutz

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Impfungen der Katze
Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

nachimpfung

Beitragvon user_1228 » 03.11.2006 14:11

unsere katze soll jetz die woche eigentlich nochmal beim TA vorgestellt werden und auch nachgeimpft werden. die erste impfung war vor einem monat. mir ist aber aufgefallen, dass sie ein weing erkaltet ist, öfters mal niest und ihre nasse oft nass ist. reicht es wenn ich erst nächste woche zum nachimpfen gehe? damit sich unsre cleo noch auskurieren kann am wochenende?


Benutzeravatar
maurea
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 679
Registriert: 15.10.2006 17:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Müllheim / Baden
Kontaktdaten:

Beitragvon maurea » 03.11.2006 16:25

bei siggi haben sie trotz grippe nachgeimpft, da er sonst nochmak komplett geimpft hätte werden müssen. Und er hat es gut geschafft.

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 03.11.2006 16:35

Also ich würde Dir auch raten nachzufragen. Soweit ich weiß muss die Nachimpfung innerhalb von 3-4 Wochen erfolgen. Ansonsten muss neu geimpft werden.

Wonnie :flower:

Benutzeravatar
tonne
Experte
Experte
Beiträge: 121
Registriert: 07.08.2006 20:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mainz

Beitragvon tonne » 04.11.2006 18:45

Hallo!

Bei meinen beiden war es so. Sie waren am Nachimpf-Termin verschnupft, so dass der Schnupfen erst kuriert wurde. Nun haben wir mit dem Impfen erneut angefangen und müssen in zwei Wochen zum Nachimpfen.
Ich würde auch mal den Tierarzt fragen. Obwohl Tora nur ein klitzekleines bisschen Schnupfen hatte, wurde sie auch nicht geimpft.

Gute Besserung an deine Fellnase!



Zurück zu „Impfungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast