beule nach tollwutimpfungen

Imfpschutz

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Impfungen der Katze
Benutzeravatar
Katzenflüsterin
Senior
Senior
Beiträge: 55
Registriert: 30.09.2006 12:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

beule nach tollwutimpfungen

Beitragvon Katzenflüsterin » 29.10.2006 09:00

habe ein paar probleme beim schreiben, drei miezemäuse meinen sie könnten auch mitmachen,sie beißen in die maus und versuchen an die tasten ranzukommen:
So jetzt versuch ich mal.
mein kleiner kater hat nach einer impfung eine dicke beule an der seite,wo die spritze gesetzt wurde. Nur es ist schon 10 tage her ?
kann das möglich sein. hattet ihr auch schon mal sowas bei euren tieren?
sind meinesorgen berechtigt ?
liebe grüße


Bienchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 04.07.2006 12:08
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Bienchen » 29.10.2006 09:03

Wir hatten das hier zwar noch nicht, ich habe aber schon häufiger gehört, dass das vorkommen kann, wenn der Impfstoff vielleicht nicht so vertragen wird. Ich denke, Du solltest nochmal zum TA, vorsichtshalber.
Hat dein kleiner Kater denn Schmerzen, wenn Du über die Beule fühlst/streichst?

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 29.10.2006 13:04

Wenn die Beule sich nicht innerhalb eines viertel Jahres auflöst, würde ich trotzdem mal zum TA gehen.

Impfsarkome sind leider keine Seltenheit.

Lg katrin
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
cleomietz
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 18.10.2006 20:15
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Brandenburg

Beitragvon cleomietz » 29.10.2006 14:31

cleo hatte auch so`ne Beule nachdem sie geimpft wurde.War danach mit ihr beim TA weil ich auch verwundert war...
er meinte sie hätte ne Bindehautsreizung und es ist durchaus normal das sowas passiert und nicht weiter schlimm.
Es sei sogar ein gutes Zeichen, da sie ein gutes Abwehrsystem somit anzeigt!
Nach 2 Wochen war dann alles wieder i.o. und ihr geht`s supi.

Liebe Grüße sendet cleomietz
:)
Ein Tag ohne Katzen ist wie Morgen ohne Sonnenaufgang.............
lass die Sonne immer scheinen

Benutzeravatar
Yve1981
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2182
Registriert: 18.07.2006 16:22
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Yve1981 » 29.10.2006 17:51

Whoopi hat nach dem Impfen auch immer solche Beulen (nach der letzen Impfung zwei Stück). War auch damit beim Tierarzt, weil ich das erst so zwei Wochen nach der Impfung gemerkt hatte. Die waren ziemilich dicht am Vorderbein, seitlich am Bauch und ich konnte die Beule hin- und herschieben. Hat ca. 4 Wochen gedauert, dann wars weg. Weh getan hat es ihr anscheinend auch nicht.
Liebe Grüße,
Yvonne mit Whoopi, Mio, und Tigger im Herzen (21.09.2012)

Bild


Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 10.11.2006 21:21

Habe heute so eine Beule auch bei Dustee entdeckt und mir schon Sorgen gemacht! Immerhin ist die Impfung schon 14 Tage her!
Aber wenn Ihr hier schreibt, daß sie 1-3 Monate braucht, um gänzlich zu verschwinden, dann brauch ich mir keine Sorgen mehr machen :roll: Kam mir auch so vor, als ob sie im Tagesverlauf kleiner wurde.
LG Gwyn
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery



Zurück zu „Impfungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste