HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Imfpschutz

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Impfungen der Katze
Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Beitragvon Schuggi » 30.12.2014 12:53

Also ich finde das Angebot von Deinem TA wirklich klasse,
auch wenn Du es nicht in Anspruch nehmen möchtest.
Das Hauptproblem ist das viele Besis sehr emotional
involviert sind, aus Sorge um das geliebte Tier. Da können
Schilderungen zum Zustand etwas holperich werden,
d.h. es passiert einfach das aus Angst eine gewisse Ratio
fehlt um alles richtig "einzuordnen", manchmal helfen
gewisse Aussagen besonders emtionale Einflüsse dem
TA nicht wirklich weiter, ich schätze darum hat Deiner Dir
auch das Angebot gemacht. Bitte nicht falsch verstehen
in Deiner großen Sorge bist Du inzwischen bei Organversagen
angekommen, was Kopfkino betrifft. Dein Mann sieht es
offensichtlich etwas differenzierter, die meisten Männer sind
oft rationaler um nicht zu sagen robuster. :wink:

Dein TA ist jetzt in der Sprechstunde, wahrscheinlich ruft er Dich
zur Mittagspause zurück wenn Du darum bittest....gut möglich das
er um 10 nicht anrufen konnte weil er einen Notfall reinbekommen hat,
neben der allg.Termine.

Du bist unsicher, hast Angst alles verständlich gar kein Problem,
aber Dein TA hat Dir ein sehr gutes Angebot gemacht, jetzt musst
Du/Ihr entscheiden es anzunehmen oder nicht, Stress hin, Stress her
in manchen Fällen ist der einfach nicht zu umgehen, nach dem Motto
das eine was ich will, das andere was ich muss.
Guter Rat ist manchmal teuer, erstrecht wenn man alles richtig
machen möchte....
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...


Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Beitragvon Schuggi » 30.12.2014 12:57

Dieter hat geschrieben:Hol erst einmal tief Luft und beruhige Dich.

Das kann ich auch nur empfehlen!
Und dabei nicht vergessen Du hast doch Optionen!
Vielleicht wartest Du bis zum Nachmittag, ob sie frisst
oder nicht, Du könntest auch immer noch in die Nachmittagssprechstunde
fahren, wenn Du gar keine Ruhe findest.
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...

Benutzeravatar
Bonny
Experte
Experte
Beiträge: 153
Registriert: 01.12.2006 15:58
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bad Kreuznach
Kontaktdaten:

Re: HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Beitragvon Bonny » 30.12.2014 13:30

Ja ihr habt recht ...

Der Arzt hat zurück gerufen.
Sie möchte die Katze sehen, Vorallem weil sie noch nicht frisst.
Sie wollte partout nicht in die box und hat sich furchtbar aufgeregt.
Ich soll nun warten bis heute Nachmittag.
Hat die noch immer nicht vergessen muss ich ihn, Liebe Grüsse TA ist das sehr wichtig .

Danke erstmal
Ich halte euch auf dem laufenden

Benutzeravatar
Bonny
Experte
Experte
Beiträge: 153
Registriert: 01.12.2006 15:58
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bad Kreuznach
Kontaktdaten:

Re: HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Beitragvon Bonny » 30.12.2014 14:04

Kann mir vlt Jem noch einen tip geben zu homöopathischen Mitteln, welche man unterstützend geben kann?
Habe gelesen, dass das auch gut helfen soll.
Für was wäre vux vomica oder ähnlich?

Ich würde das dann noch besorgen. Denn sicher hat sie zudem einen Impfschock einen Schaden bestimmt

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3125
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Beitragvon Sanoi » 30.12.2014 14:19

Hoffe es geht ihr bald besser :(
Choco hat auch so mal auf eine Impfung reagiert. Sie hatte allerdings einen allergischen Schock, bekam was vom TA gespritzt und dann war es gut.
Seitdem bleiben wir nach der Impfung mit allen Katzen immer noch was beim TA falls sowas vorkommt. Da Choco aber nicht rausgegangen ist habe ich es bei ihr gelassen.
Ich impfe es auch weiterhin bei den anderen, denn Deutschland ist nicht Tollwutfrei. Nur weil man keine toten Tiere damit findet, heisst es ja nicht das es nicht da ist. Bin da Sicherheitsfanatiker, da Tollwut ja quasi den Tot bedeutet und selbst wenn unsere nochmal reagieren, bekommt man das in den Griff.

Hoffe daher das es bald bei euch wieder normal läuft. Als Tipp fürs nächste Mal: Es gibt versch. Hersteller und irgendwie gibt es dadurch auch generell verträglichere Impfungen als andere, je nach Marke.

Was du homöopatisches geben kannst, weiß das nicht dein Arzt vielleicht? Manche Ärzte kennen sich da ja auch ein bisschen aus. Oder hast du eine Heilpraktikerin in der Nähe? Ich kenne nur was gegen Ängste :( Beim Menschen hätt ich Natron empfohlen, da Natron entgiftet und dadurch ungute Sachen aus dem Körper schneller abwandern. Aber ich weiß nicht ob man das Katzen geben kann.
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de


Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7863
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Beitragvon Ronjasräubertochter » 30.12.2014 17:12

:shock:
kann nur meine :s1958: :s1958: :s1958: :s1958:
und warst du schon beim TA ?
alles gute fürs schätzle :wink:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
biggi139
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 575
Registriert: 24.05.2012 20:22
Vorname: Brigitte
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Beitragvon biggi139 » 30.12.2014 20:06

Man liest immer wieder das in Deutschland viel zu viel geimpft wird, in vielen Ländern ist das anders. Als ich Mummel von der Strasse zu mir nahm habe ich ihn total durchchecken lassen, mit allem Drum und Dran. Habe ihn immunisieren lassen und seitdem nie wieder impfen lassen. Auch bei meinen anderen Katzen habe ich nur eine Grundimpfung machen lassen und keine davon ist gestorben weil sie nichtjährlich geimpft wurden. Die kleinen Körper müssen im Laufe ihres Lebens oft soooo viele Medikamente schlucken, Aber........das muss jeder für sich allein entscheiden. Ich hoffe, Deiner Katze geht es nun wieder besser.
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel, sondern wie ein Geschenk in sich.

Benutzeravatar
Katzelotte
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 5820
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Beitragvon Katzelotte » 30.12.2014 20:24

Nux Vomica ist gegen Übelkeit.

Meine Jungs sind Freigänger und bekommen nur die Seuchen- und Katzenschnupfenimpfung. Auf Tollwut verzichten wir.

Es gibt Katzen, die belastet eine solche Impfung enorm und da sollte man schauen, ob diese Impfung überhaupt noch gegeben werden soll.

Meine Jungs sind nach dem Tag der Impfung auch immer völlig platt und schlafen sehr viel.

Ich denke, du solltest deine Katze weiter beobachten. Doch wenn sie trinkt und wieder aufmerksamer wird, ist dies ein gutes Zeichen.
Der kleine Körper muss das jetzt auch erst einmal verarbeiten.
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli

Benutzeravatar
Bonny
Experte
Experte
Beiträge: 153
Registriert: 01.12.2006 15:58
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bad Kreuznach
Kontaktdaten:

Re: HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Beitragvon Bonny » 31.12.2014 00:18

Ja ich war dort. Sie hat 6 große spritzen Glucose bekommen und noch antihistamine und gegen Übelkeit und was pflanzliches. Und lt Arzt sollte sie dann nach ca 2 Stunden etwas fressen langsam und fitter werden.

Tut sie aber nicht :(
Musst die jetzt Zwangsernähren lt Arzt mit so nem spezialfutter
Weil sie essen muss! Aber iwie einfach nur da sitzt.
Der Arzt meinte, dass ihr die Impfung wohl stark in den Knochen sitzt und sie hart dran zu kämpfen hat..
Oh man ich wünschte ich hätte das mit der impfung vorher gewusst

Aber das kann doch nicht so lange dauern oder? Das war doch schon vor 36 Stunden die Impfung.

Die arme Maus

moggy
Experte
Experte
Beiträge: 398
Registriert: 20.03.2014 09:28
Vorname: Marie
Geschlecht: weiblich

Re: HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Beitragvon moggy » 31.12.2014 02:35

Also Nux Vomica ist nicht nur gegen Übelkeit.
Mein Kater hat es nach einer Narkose bekommen da er diese nicht vertragen hatte und Nux Vomica half zum Ausleiten der Narkose. Lang jährigen Kinderwunsch Patienten wird in diversen Foren geraten zu Nux Vomica zu greifen um den Körper von Hormonbehandlungen zu entgiften. Der Rat des Tierarztes ist Gold wert. Ich würde es versuchen an deiner Stelle.

Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Beitragvon Schuggi » 31.12.2014 08:37

Bonny hat geschrieben:Ja ich war dort. Sie hat 6 große spritzen Glucose bekommen und noch antihistamine und gegen Übelkeit und was pflanzliches. Und lt Arzt sollte sie dann nach ca 2 Stunden etwas fressen langsam und fitter werden.

Tut sie aber nicht :(
Musst die jetzt Zwangsernähren lt Arzt mit so nem spezialfutter
Weil sie essen muss! Aber iwie einfach nur da sitzt.
Der Arzt meinte, dass ihr die Impfung wohl stark in den Knochen sitzt und sie hart dran zu kämpfen hat..
Oh man ich wünschte ich hätte das mit der impfung vorher gewusst

Aber das kann doch nicht so lange dauern oder? Das war doch schon vor 36 Stunden die Impfung.

Die arme Maus



Spezialfutter... ok ,kann auf keinen Fall schaden, trotzdem
auch normales Futter anbieten falls sie das Spezialfutter
überhaupt nicht mag bzw. anrührt...manchmal passiert sowas,

Aber was heißt denn jetzt Zwangsernähren, was haben
wir uns darunter vorzustellen :?:

Und ja, es kann solange dauern bis eine Katze wieder ins Gleichgewicht
kommt...sogar ein paar mehr Tage...
also wenn sie 2 Stunden nach einem TA Besuch noch nicht frisst ist
das so, jedes Tier reagiert anders, und Du hast gesagt sie hat es nicht
so mit TA Besuchen...dazu noch 6!!! Spritzen usw. mich würde es nicht
wundern wenn sie erst am nächsten Tag an ihren Napf geht.

Wenn ein TA sagt in ca. 2 Stunden sollte etwas wirken, dann heißt es
im Grunde das es bei den meisten Tieren so kommen wird, aber nicht automatisch
bei jedem, manche brauchen länger und andere sind vielleicht schneller als in
den 2 Stunden fitter und futtern :wink:
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...

Benutzeravatar
Bonny
Experte
Experte
Beiträge: 153
Registriert: 01.12.2006 15:58
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bad Kreuznach
Kontaktdaten:

Re: HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Beitragvon Bonny » 31.12.2014 09:10

Ich habe das Gefühl es wird immer schlimmer :(

War gerade noch einmal bei dem Bereitschaftsdienst weil die so schwach ist. Jetzt hat sie nochmal Infusionen bekommen und etliches anderes Zeug weil sie echt schlecht aussieht.
Blut abgenommen. Wir warten auf die Ergebnisse .

Jetzt fängt sie an zu sabbern wie bei einer Tollwut.
Die Ärztin meinte das ist der Stress in Verbindung mit dem Kovalainen, der den Speichelfluss anregt.

Das soll in einer halben Stunde weg sein.

Ich bin mal gespannt. Das ist echt heftig. Hab schon die 2.nacht kaum geschlafen

So etwas hab ich noch nie gesehen. Der TA meint, dass so eine Reaktion sehr selten vorkommt.
Vlt liegt es an der Bauchspeicheldrüse.

Die Ergebnisse kommen um 11.00

Der Arzt meinte sie sei soweit stabilisiert ich muss mir keine Gedanken machen. Wenn man die aber so sieht ... Dann bekommt man richtig Angst

Benutzeravatar
Bonny
Experte
Experte
Beiträge: 153
Registriert: 01.12.2006 15:58
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bad Kreuznach
Kontaktdaten:

Re: HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Beitragvon Bonny » 31.12.2014 09:12

Schuggi hat geschrieben:
Bonny hat geschrieben:Ja ich war dort. Sie hat 6 große spritzen Glucose bekommen und noch antihistamine und gegen Übelkeit und was pflanzliches. Und lt Arzt sollte sie dann nach ca 2 Stunden etwas fressen langsam und fitter werden.

Tut sie aber nicht :(
Musst die jetzt Zwangsernähren lt Arzt mit so nem spezialfutter
Weil sie essen muss! Aber iwie einfach nur da sitzt.
Der Arzt meinte, dass ihr die Impfung wohl stark in den Knochen sitzt und sie hart dran zu kämpfen hat..
Oh man ich wünschte ich hätte das mit der impfung vorher gewusst

Aber das kann doch nicht so lange dauern oder? Das war doch schon vor 36 Stunden die Impfung.

Die arme Maus



Spezialfutter... ok ,kann auf keinen Fall schaden, trotzdem
auch normales Futter anbieten falls sie das Spezialfutter
überhaupt nicht mag bzw. anrührt...manchmal passiert sowas,

Aber was heißt denn jetzt Zwangsernähren, was haben
wir uns darunter vorzustellen :?:


Ich füttere sie mit einer Spritze

Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Beitragvon Schuggi » 31.12.2014 11:07

Ach so...
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...

Benutzeravatar
Bonny
Experte
Experte
Beiträge: 153
Registriert: 01.12.2006 15:58
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bad Kreuznach
Kontaktdaten:

Re: HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Beitragvon Bonny » 31.12.2014 16:03

Gibt es eine Alternative zu dem nux vomica?
Oder Iwas anderes pflanzliches was man der Katze gegen Übelkeit geben kann?
Ich bekomme dS in keiner Apotheke hier ohne Vorbestellung



Zurück zu „Impfungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste