HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Imfpschutz

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Impfungen der Katze
Benutzeravatar
Bonny
Experte
Experte
Beiträge: 153
Registriert: 01.12.2006 15:58
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bad Kreuznach
Kontaktdaten:

HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Beitragvon Bonny » 29.12.2014 21:18

HAllo,

ich brauche dringend euren Rat.
War heute it meinen bieden Katzen beim Impfen. auch Tollwut.

Bei beiden Katzen hat meine TA vorher eine Blutuntersuchung gemacht. Beim KAter alles und bei der Katze, da diese vor 4 Jahren eine Nierengeschichte hatte, nur den Test ob mit der Niere alle ok ist. Die Werte waren bei beiden Katzen super.

NIerenwert 1,3 also haben wir geimpft.
Nach einer 1/2 Stunde, wir waren gerade wieder zu Haue, fing de Katze an zu schreien und sich zu übergeben. Schaum.
Sie wurde ganz komisch. Also bin ich wieder zum TA gefahren. Die TA hat ihr eine SPritze gegeben, da sie meinte, es könne eine allergische Reaktion auf Tollwut sein, damit sie sie besser verträgt.

Ich hbe sie zur Beobachtung beim TA gelassen. Als ich sie wieder abholte, d´sagte man mir es ginge ihr besser. und ich habe sie wieder mitgenommen.

Ich war nicht mal zu Hause, fing sie wider an zu spucken. ABer immer nur schaum und wasser.

Sie läuft mal rum und mal verkriecht sie sich in die hinterste Ecke wo wir sie kaum finden.
Da kommt sie wider und ist wieder weg. Ab und zu spuck sie aber das letzte Mal jetzt vor einer Stunde.

Aber sie nimmt die Schonhaltung ein und macht auch manchemal ihren Mund auf uns hechelt kurz oder faucht kurz.

Bekommt sie kein Luft? Kann es noch schlimmer werden über Nacht? Ich habe Angst, dass das auf die Nieren wieder geht oder irgendsowas.
Oder kann so etwas wirkich sehr selten vorkommen?
Ich habe Angst meine Katze plötzlch tod am morgen vorzufinden, weil sie eine Überrekation hatte oder einen Schock.

Der TA sagt, wenn es nicht besser ist, soll ich morgen früh wider vorbei.
Was mach ich aber jetzt?
Kann mich jem beruhigen?

DANKE EUCH


Benutzeravatar
Yezariel
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2027
Registriert: 27.03.2010 17:18
Geschlecht: weiblich

Re: HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Beitragvon Yezariel » 29.12.2014 21:26

Wenn Du magst, poste ich das mal einem Tierarzt auf Facebook als persönliche Nachricht??

Hört sich nicht gut an...
Liebe Grüße von Nicole & Katzenbande

Benutzeravatar
Bonny
Experte
Experte
Beiträge: 153
Registriert: 01.12.2006 15:58
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bad Kreuznach
Kontaktdaten:

Re: HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Beitragvon Bonny » 29.12.2014 21:32

Oh ja bitte.

Habe ANgst, dass es doch was mit den Nieren zu tun hat oder aber sie einen Schock oder sowas bekommt.
BItte sag mir Bescheid was der TA gesagt hat

Benutzeravatar
Yezariel
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2027
Registriert: 27.03.2010 17:18
Geschlecht: weiblich

Re: HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Beitragvon Yezariel » 29.12.2014 21:34

Okay, habe es ihm geschickt.

...er ist online und liest grad.
Zuletzt geändert von Yezariel am 29.12.2014 21:36, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße von Nicole & Katzenbande

Benutzeravatar
Dieter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2143
Registriert: 01.12.2011 23:14
Geschlecht: männlich

Re: HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Beitragvon Dieter » 29.12.2014 21:35

Ist in der Nähe eine TK, wenn ja rufe an und schildere alles im Notfall kommen sie auch nach hause.
Dein TA scheint damit überfordert zu sein.
Bild
Bild
http://www.pfoetchenverein-dessau.de/news.php
Katzen sind keine Haustiere, sie haben nur uns als Personal, trotzdem sind sie der Ruhepool unserer Seele!


Benutzeravatar
Yezariel
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2027
Registriert: 27.03.2010 17:18
Geschlecht: weiblich

Re: HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Beitragvon Yezariel » 29.12.2014 21:41

Er meint auch, es könnte eine allergische Reaktion sein. Und ob Du etwas gegen Erbrechen mitbekommen oder selbst zB noch Nux Vomica da hast?!?

Er fragt, ob die Katze apathisch ist?
Liebe Grüße von Nicole & Katzenbande

Benutzeravatar
Katzenmutt
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2689
Registriert: 17.08.2007 09:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zuhause

Re: HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Beitragvon Katzenmutt » 29.12.2014 21:49

Das könnte eine allergische Reaktion sein. Und so schön das auch ist mit der ferndiagnose, wirklich helfen kann die nicht. Deswegen beherzige bitte Dieters rat!! Ruf in der Tierklinik an, fahr hin oder schau, ob jemand zu dir kommen kann!!!
Viele Grüße von Don Camillo und Pepone sowie Dosine Conny

Benutzeravatar
Yezariel
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2027
Registriert: 27.03.2010 17:18
Geschlecht: weiblich

Re: HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Beitragvon Yezariel » 29.12.2014 21:50

Bist Du auf FB, Bonny?
Liebe Grüße von Nicole & Katzenbande

Benutzeravatar
Bonny
Experte
Experte
Beiträge: 153
Registriert: 01.12.2006 15:58
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bad Kreuznach
Kontaktdaten:

Re: HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Beitragvon Bonny » 29.12.2014 21:50

ich selbst habe nichts mitbekommen. Aber die TA hat als ich vorhin ja nochmal dort war ihr eine SPritze gegeben. Sie meinte, damit es ihr nicht so übel ist.

Die hat wohl aber nachgelassen.

Nein keine TK direkt in der Nähe nur ca 50 km
ABer dann reft sie sich aj auch nochmehr auf beim Fahren wieder

Was kann Ich tun?

Apatisch nciht wirklich. Soe läuft ja ab und zu unruhig herum und miauzt und sucht sich eine Rückzugmöglichkeit. ABer sie h3chelt ständig. bzw macht den mund auf und dann kommt das miaun wieder.
Bekommt sie vlt keine Luft?

Ich kann aber zur Not in einer TK anrufen

Benutzeravatar
Bonny
Experte
Experte
Beiträge: 153
Registriert: 01.12.2006 15:58
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bad Kreuznach
Kontaktdaten:

Re: HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Beitragvon Bonny » 29.12.2014 21:50

ja habe FB

Benutzeravatar
Yezariel
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2027
Registriert: 27.03.2010 17:18
Geschlecht: weiblich

Re: HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Beitragvon Yezariel » 29.12.2014 21:54

...wenn Tierklinik, dann aber auch wirklich Hinfahren, weil nur Anrufen ist letztlich auch nichts Anderes als eine "Ferndiagnose"...
Liebe Grüße von Nicole & Katzenbande

Benutzeravatar
Katzenmutt
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2689
Registriert: 17.08.2007 09:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zuhause

Re: HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Beitragvon Katzenmutt » 29.12.2014 21:55

Yezariel hat geschrieben:...wenn Tierklinik, dann aber auch wirklich Hinfahren, weil nur Anrufen ist letztlich auch nichts Anderes als eine "Ferndiagnose"...


Oder eben nachfragen, ob sie nach Hause kommen. Du kannst ja sagen, dass du dir sorgen machst, dass der Stress der Autofahrt zu viel sein könnte.
Viele Grüße von Don Camillo und Pepone sowie Dosine Conny

Benutzeravatar
biggi139
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 575
Registriert: 24.05.2012 20:22
Vorname: Brigitte
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Beitragvon biggi139 » 29.12.2014 22:01

Gibt es bei euch keinen Nottierarzt? meistens sind die mobil und kommen ins Haus. Telefonnummern findest Du übers Internet. Einfach ....Nottierarzt ....eingeben.
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel, sondern wie ein Geschenk in sich.

Benutzeravatar
Bonny
Experte
Experte
Beiträge: 153
Registriert: 01.12.2006 15:58
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bad Kreuznach
Kontaktdaten:

Re: HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Beitragvon Bonny » 29.12.2014 22:06

habe jetzt mit dem Notdienst geredet und ihm alles geschildert.
Er sagte, dass das auf jeden Fall eine Raktion auf die Impfung ist, die je nach Katz mal weniger oder mehr auftritt. In dieser Reaktion trifft es ca. jede 1000. Katze.

Toll :( das große Los gezogen. Auf die Niere kann sich das nciht auswirken.
Er meinte, wenn eine Voruntersuchung stattgefunden hat, dann war auch alles ok. Dann sollen wir sie erstmal in Ruhe lassen.

Benutzeravatar
Yezariel
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2027
Registriert: 27.03.2010 17:18
Geschlecht: weiblich

Re: HILFE, brauche dringend RAT BITTE

Beitragvon Yezariel » 29.12.2014 22:12

Ja.

Und Nux Vomica wäre ja homöopathisch... Hast Du Globulis da?
Liebe Grüße von Nicole & Katzenbande



Zurück zu „Impfungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast