Geimpfte zu ungeimpfter Katze

Imfpschutz

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Impfungen der Katze
Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Geimpfte zu ungeimpfter Katze

Beitragvon Mozart » 15.08.2012 11:24

Dieses Thema wird immer wieder kontrovers diskutiert.
Die immer wieder auf vielen Seiten des WWW zitierte Frau Peichl ist Journalistin.
Eine ihrer Katzen ist an einem Impfsarkom verstorben. Seit dem beschäftigt sich sich
mit dem Thema Impfungen und ist eine Impfgegnerin. Früher hatte sie ihre Informationen
im Web eingestellt, jetzt werden sie in Buchform vermarktet.

Persönlich bin ich kritisch, wenn es um das Impfen geht, bei Mensch und Tier.
Eine Impfung gegen die "Schweinegrippe" wäre nie für mich in Frage gekommen.
Und gerade die neuesten Untersuchungsergebnisse zeigen, dass dieser Impfstoff
nicht "ohne" war, hier nachzulesen. http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/49713/Pandemrix-Neue-Studie-best-tigt-Narkolepsie-Risiko .

Meine Empfehlung ist immer sich zu informieren, am besten auf "unabhängigen" Seiten und dann mit dem Tierarzt zu besprechen, wie
der Impfplan aussehen muss. Das setzt natürlich voraus, dass der Doc auch immer auf dem Laufenden ist.

So muss man auch im Auge behalten, wie es mit der Impfung für Katzenseuche weiter geht, siehe auch hier:http://www.katzen-album.de/forum/viewtopic.php?f=153&t=29181

Im Fall von Urmelchen würde ich wie hier empfohlen sofort impfen lassen gegen Katzenseuche und Katzenschnupfen.
Und lieber ein bisschen warten mit dem Einzug eines Kumpels. Denn ein neuer Kumpel bedeutet auch ein bisserl Stress.
Also lieber erst nach der Impfung das Immunsystem sich erholen lassen, damit alles so entspannt wie möglich ist.

Wie wirst Du Dich jetzt entscheiden Mephizta?
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee


Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11178
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Geimpfte zu ungeimpfter Katze

Beitragvon teufelchentf » 15.08.2012 12:12

Es ging mir hier auch nicht darum jemandem das Impfen ausreden zu wollen, sonder einfach mal aufzuzeigen
das Impfungen durchaus auch ihre Schattenseiten haben.
Und wir haben weitaus mehr Probleme mit unkastrierten Katzen als durch irgendwelche Seuchen etc.
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: Geimpfte zu ungeimpfter Katze

Beitragvon Schuggi » 15.08.2012 22:52

Das mag Bundesweit gesehen schon richtig sein,
trennen kann man die Problematiken in meinen Augen
nicht, denn sie gehen wohl oder übel Hand in Hand.

Ach so, ich habe es auch keineswegs anders verstanden.

Die Idee sich von "unabhängiger" Seite zu informieren ist
richtig gut....da fällt mir ein das einige Veterinärämter auch
beraten.

Die Links sind informativ danke dafür, und die Schweinegrippeimpfung
hat einige Todesfälle ausgelöst, daran erinnere ich mich auch,
und an die Panikmache Hoch 12 das war echt übel..
am Ende blieben sie ja auf dem Impfstoff sitzen...

@Mephizta
bist Du denn schon etwas weitergekommen mit Deiner
Entscheidung? Ich könnte mir vorstellen wenn Du erklärst das Du
die kleine Maus so gerne aufnehmen möchtest, es aber aus den
hier genannten Überlegungen/Gründen zeitlich nach hinten verschieben
möchtest b.z.w. musst kommt man Dir sicher entgegen, letztendlich
ist ja allen daran gelegen das der Neuzugang in ein schönes und
verantwortungsvolles Zuhause kommt. Und es würde ja keine
Ewigkeit dauern...sollte der finanzielle Aspekt eine Rolle spielen
manchmal ist es ja so, könnte man sich darauf einigen das Du
bis dahin die Futterkosten übernimmst, es wäre doch eine Option :D
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...

Benutzeravatar
Mia
Experte
Experte
Beiträge: 157
Registriert: 23.07.2010 23:52
Geschlecht: weiblich

Re: Geimpfte zu ungeimpfter Katze

Beitragvon Mia » 15.08.2012 23:28

Mozart hat geschrieben:Wie wirst Du Dich jetzt entscheiden Mephizta?

Ich werde erstmal noch mit dem Tierarzt sprechen (vllt auch mit 2en, um zwei Meinungen zu hören), aber ich denke, dass Urmelchen auf jeden Fall grundgeimpft wird. Sicher ist sicher und die Wahrscheinlichkeit, dass er sich ungeimpft irgendwas bei der zweiten Katze einfängt, ist ja denke ich höher, als die, dass ihm beim Impfen etwas passiert. Natürlich sollte man beides nicht ausser Acht lassen und verharmlosen, aber ich denke, zumindest die Katzenschnupfen-Impfung ist ja relativ routiniert - oder irre ich mich da?

Die Zeit muss dann einfach sein - ob wir jetzt noch 1-2 Monate länger "allein" sind oder nicht, macht denk ich keinen großen Unterschied. Und genug Katzen, die auf ein neues Zuhause warten, gibt es auch dann immernoch - ich hatte mir ja noch keine bestimmte ausgesucht :D Die Zwischenzeit kann ich ja dann aber nutzen, um mir verschiedene Tiere anzuschauen, auch um in verschiedene Tierheime etc zu fahren. Sie ist ja nicht verschwendet, man kann sie ja gut nutzen!
@Schuggi - die Vereine kämen einem da sicherlich entgegen, zumal ja auch die Katzen aus Spanien oÄ oft noch auf einen Flugpaten warten müssen und das eh 4-8 Wochen dauern würde... die Katzen, die dort für mich in Frage kämen, sind leider allesamt auch schon lange auf der Suche, sodass ich "befürchte", dass sie in guten 8 Wochen immernoch alle dort sind. Gut für mich, schlecht für die Katzen :(
Wie man sieht, weiß ich auch noch nicht, wo die passende Katze herkommen wird - ob nun hier aus einem deutschen Tierheim oder aus dem Ausland. Aber ich schaue hier und dort und da, wo ich die passende Mieze finde... da kommt sie dann halt her ^^
Bild Bild

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Geimpfte zu ungeimpfter Katze

Beitragvon LaLotte » 16.08.2012 16:27

mephizta hat geschrieben:und da, wo ich die passende Mieze finde... da kommt sie dann halt her ^^
Sie findet dich, da kannst du sicher sein :wink:
Liebe Grüße
Dagmar


Benutzeravatar
Mia
Experte
Experte
Beiträge: 157
Registriert: 23.07.2010 23:52
Geschlecht: weiblich

Re: Geimpfte zu ungeimpfter Katze

Beitragvon Mia » 16.08.2012 16:32

Ja, ich warte schon sehnsüchtig, dass sie mich findet, haha :D
Bild Bild

Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: Geimpfte zu ungeimpfter Katze

Beitragvon Schuggi » 16.08.2012 23:19

Oh ja :roll: ...
die Auswahl ist im wahrsten Sinne des Wortes
Grenzenlos...
und wer die Wahl hat, hat die Qual...Bild
"sich selbst" aussuchen zu lassen wie z.B. in einem TH
ist eine tolle Sache und wird meist tierisch "belohnt"...
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...

Benutzeravatar
Mia
Experte
Experte
Beiträge: 157
Registriert: 23.07.2010 23:52
Geschlecht: weiblich

Re: Geimpfte zu ungeimpfter Katze

Beitragvon Mia » 16.08.2012 23:24

ja, ich freu mich auch schon sehr drauf, mich in diesen Haufen von Tierheimmietzen zu stürzen :-)
auch wenn ich andererseits erstmal befürchte, dass ich in Tränen ausbreche beim Anblick all dieser Kulleraugen, aber... das gehört dann halt dazu.
Bild Bild

Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: Geimpfte zu ungeimpfter Katze

Beitragvon Schuggi » 17.08.2012 00:40

Das kann ich gut verstehenBild
aber Du wirst auch bemerken wenn Dein Bild
urplötzlich schneller schlägt...
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...

Benutzeravatar
Mia
Experte
Experte
Beiträge: 157
Registriert: 23.07.2010 23:52
Geschlecht: weiblich

Re: Geimpfte zu ungeimpfter Katze

Beitragvon Mia » 18.08.2012 23:23

Ganz bestimmt! So war es bei Urmeli damals auch... von den Fotos aus dem Internet her hatte ich mir eigentlich seinen roten Bruder ausgesucht. Aber man sieht ja, wie das ausgegangen ist... :lol:
Bild Bild

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16366
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Geimpfte zu ungeimpfter Katze

Beitragvon hildchen » 19.08.2012 12:37

Genau so ist es! Eigentlich sollte ich vor 6 Jahren ein putziges schwarzes Katerchen mit einem weißen Stern auf der Brust mitnehmen. Aber dann hat mich Mariechen angeguckt...
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

KaterFelix
Junior
Junior
Beiträge: 17
Registriert: 27.10.2011 15:24

Re: Geimpfte zu ungeimpfter Katze

Beitragvon KaterFelix » 27.08.2012 15:15

Ich würde Urmel auch impfen.

Benutzeravatar
Mia
Experte
Experte
Beiträge: 157
Registriert: 23.07.2010 23:52
Geschlecht: weiblich

Re: Geimpfte zu ungeimpfter Katze

Beitragvon Mia » 28.08.2012 21:38

Wir haben nächste Woche den ersten Termin :wink:
Bild Bild

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Geimpfte zu ungeimpfter Katze

Beitragvon LaLotte » 28.08.2012 23:22

Musste jetzt erst mal gucken, wer du bist :wink:

Schön! Dann kannst du dich ja schon recht bald ganz konkret mit dem Thema Zweitkatze beschäftigen :D
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Mia
Experte
Experte
Beiträge: 157
Registriert: 23.07.2010 23:52
Geschlecht: weiblich

Re: Geimpfte zu ungeimpfter Katze

Beitragvon Mia » 29.08.2012 15:01

Haha, ja - aber spätestens mit "Urmel" sollte man mich erkennen, da gibt es glaub ich nicht so viele hier :lol:

Und ja, wir gehen das jetzt langsam an. Ab dem Wochenende hab ich auch endlich wieder ein Auto, d.h. ich kann auch wirklich mal wohin fahren und mir Katzen anschauen! Vllt auch weiter weg. Tierheime liegen ja oftmals auch etwas außerhalb, z.B. zum Tierheim hier vor Ort wäre ich mit Bus und Bahn gar nicht hingekommen....^^
Bild Bild



Zurück zu „Impfungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste