Wo ist da die Logik?

Imfpschutz

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Impfungen der Katze
stonies
Experte
Experte
Beiträge: 142
Registriert: 30.07.2009 14:07

Wo ist da die Logik?

Beitragvon stonies » 18.02.2012 18:45

Ich habe am Freitag nebenher NDR geschaut und in der Sendung "mein Nachmittag" wurde wieder einmal das Thema Impfen bei Katzen behandelt. Die Dame von Tierheim hatte sich Katzenseuche und Katzenschnupfen herausgenommen und über die Wichtigkeit der Impfung gesprochen (ab 3:47 min).
http://www.ndr.de/flash/mediathek/mediathek.html?itemid=meinnachmittag5377
Da ist doch wieder das Beispiel, das mich stutzen lässt.
Also sie impfen alle Fundkatzen bei Ankunft. Da sei aber die Grundimmunisierung noch nicht erreicht, da die zweite Impfung erst Wochen später stattfinden kann.
Da wird vermutet, das eine Fundkatze Katzenseuche mitgebracht hat und es seien innerhalb von wenigen Tagen 40 Katzen verstorben.
Meine Fragezeichen könnt ihr Euch vorstellen.
Waren die alle nicht geimpft?
Wenn sie geimpft waren und die Krankheit dann schwächer ausfällt, warum sind dann so viele gestorben?
Was hilft denn eine Impfung, wenn die Sterblichkeitsrate nicht signifikant gesenkt werden kann, außer das sie Geld kostet und Nebenwirkungen verursacht, durch das enthaltene Thiomersal (das gute alte Quecksilber macht einen Großteil des Impfstoffes aus und ist ziemlich giftig)?
Also wir impfen zur Zeit nicht, weder uns noch die Katzen.
Zudem haben wir erst einmal die Impfungen ausgeleitet.


Jones
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2073
Registriert: 06.01.2012 19:01

Re: Wo ist da die Logik?

Beitragvon Jones » 18.02.2012 19:06

Tja, ich bin ja auch immer sehr zwiegespalten, was diese Impfungen betrifft.
Ich kenne das eher aus der Humanmedizin. Zum Beispiel ist die Grippe-Impfung, in meinen Augen, ein Witz.
Ich würde das bei mir nie durchführen lassen.
Dieser Impfstoff bekämpft nur einen ganz kleinen Teil, der gängigen Erreger. Krank werden kann man dennoch und auch die befürchtete Lungenentzündung bekommen.
Anders sieht es bei der Masern-Mumps-Röteln Impfung aus. Diese greifen gezielt.
Aber das Spektrum, gerade bei Grippe ist so immens breit, daß die Impfung meiner Meinung nach nur Geldmacherei und industrielles "ausprobieren" ist.
Veterinärmedizinisch kenne ich mich leider zu wenig aus, aber tendenziell wird es dort ähnlich sein, vermute ich. Aber beurteilen kann ich das nicht.
Grüße
Silke
Liebe Grüße
Silke
Jones, Frosty und Lisa.
Mit Twister im Herzen ! 22.12.2011
In der Hoffnung, daß Frosty wieder nach Hause findet ! (vermisst seit dem 25.05.2012)
Und den besten Wünschen für Herzog! Er wurde am 17.03.2012 erfolgreich in ein neues Zu Hause vermittelt !

stonies
Experte
Experte
Beiträge: 142
Registriert: 30.07.2009 14:07

Re: Wo ist da die Logik?

Beitragvon stonies » 18.02.2012 20:02

Dieser Impfstoff bekämpft nur einen ganz kleinen Teil, der gängigen Erreger. Krank werden kann man dennoch und auch die befürchtete Lungenentzündung bekommen.
Anders sieht es bei der Masern-Mumps-Röteln Impfung aus. Diese greifen gezielt.
.
Das kann ich so nicht unterschreiben. Wenn diese Impfungen so wichtig sind, warum wird dann nicht getestet, ob sie aktiv sind. Ich habe trotz Rötel-Impfung in der Schule damals keine Antikörper gebildet.
Wenn man mal Ärzte fragt und etwas genauer die Sachen erklärt haben will, kommt nur eine stereotype Antwort, die anscheinend auswendig gelernt wird während des Studiums. Ab der dritten Frage streichen alle durch die Bank die Segel.
Für mich wird durch Impfungen nur die Gesundheit aufs Spiel gesetzt und Geld verdient. Da mache ich nicht mehr mit.

Jones
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2073
Registriert: 06.01.2012 19:01

Re: Wo ist da die Logik?

Beitragvon Jones » 18.02.2012 20:42

Gerade die Grippeimpfungen sind eben nur zum Teil aktiv. Sie bekämpfen nur ein Minimum an den vielen vorhandenen Erregern.
Krank wird man dennoch, meistens.
Deswegen bin ich bei den meisten Impfungen auch außen vor.
Gruß Silke
Liebe Grüße
Silke
Jones, Frosty und Lisa.
Mit Twister im Herzen ! 22.12.2011
In der Hoffnung, daß Frosty wieder nach Hause findet ! (vermisst seit dem 25.05.2012)
Und den besten Wünschen für Herzog! Er wurde am 17.03.2012 erfolgreich in ein neues Zu Hause vermittelt !

Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Re: Wo ist da die Logik?

Beitragvon Shy Lee » 18.02.2012 21:45

Ich frag mich da eher, ob nicht das Tierheim Mist gebaut hat?

Was bringt es, die Katzen bei Ankunft zu impfen, wenn man sie dann direkt auf die anderen loslässt?
Kommen die nicht normal erst in Quarantäne?

Wäre es so gewesen, würden einige der Katzen vielleicht noch leben.
Es grüßen Jenni mit Tiger, Aluka, Finch, MC Dreamy und Micky; Sternenkater Angel und Salem immer im Herzen

BildBildBildBildBildBildBild


stonies
Experte
Experte
Beiträge: 142
Registriert: 30.07.2009 14:07

Re: Wo ist da die Logik?

Beitragvon stonies » 19.02.2012 11:24

Meine Frage bezieht sich darauf:
Wenn geimpft wird um die Katzen zu schützen, wieso sterben dann so viele Katzen obwohl sie geimpft waren. Wo ist da der Schutz/Sinn in dieser Maßnahme?
Denn sonst könnten doch nicht so viele Katzen, die doch wohl geimpft waren nicht sterben.
Zur Impfung allgemein gibt es hier eine gute Sammlung von Artikeln
http://neuesausdemparadies.blogspot.com/search/label/Impfen
Da human-und tiermedizinisch die gleichen Argumente für das Impfen kommen ist es sicherlich interessant für den einen oder anderen.
Auszug aus der Rede von Anita Petek-Dimmer :
"Mumps Epidemie in der Schweiz, von ca. Herbst 1999 - April 2000"

in einem halben Jahr sind über 15.000 Kinder an Mumps erkrankt
mehr als 75 %, der über 15.000 Kinder, waren vorschriftsmäßig geimpft gewesen (d.h. 2 mal geimpft)

Salemthekiller
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 773
Registriert: 13.08.2010 11:49

Re: Wo ist da die Logik?

Beitragvon Salemthekiller » 19.02.2012 11:51

Man müsste das Tierheim anschreiben und einfach mal fragen, wie das sein kann.
Erst die Impfung anpreisen und kurze Zeit später erzählen, das 40 Katzen daran gestorben sind.
Es kann ja auch nicht sein, dass die 40 Katzen frische Neuzugänge waren, die die Grundimmunisierung noch nicht durch hatten, oder?!

KatzenKatze
Junior
Junior
Beiträge: 15
Registriert: 27.03.2012 10:58

Re: Wo ist da die Logik?

Beitragvon KatzenKatze » 29.03.2012 16:35

Logik ist ja auch nicht immer gleich auf den ersten Blick erkennbar...

Sahmet
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 791
Registriert: 16.10.2010 09:47
Geschlecht: weiblich

Re: Wo ist da die Logik?

Beitragvon Sahmet » 29.03.2012 17:12

Was für eine Sendung :? und die Moderatoren :shock:
Sagte sie "Impfen also ab der 1. Lebenswoche" - während im Text stand "ab der 8. Woche", wurde von der "Expertin" nicht korrigiert. Naja, die konnten sowieso kaum einen graden Satz sagen ...
Ist schon sehr seltsam, 40 geimpfte Katzen zu verlieren - fehlte da bei allen die Grundimmunisierung ? Und woran sie starben, wissen sie auch nicht?
Man denkt ja, dass eine neue Katze erst mal isoliert wird.

Das Impfen schien die Expertin vorrangig wegen der Gefahr für Menschen wichtig zu finden, das betonte sie doch sehr. Tollwutimpfung für Wohnungskatzen :? z.B. Und bei Katzenseuche sehe ich diese Gefahr nun nicht.

Schnupfenimpfung kann man sehr kritisch sehen wegen der unterschiedlichen Erreger, die sogar (im Fall von Calici) noch zur Verbreitung der Erreger beitragen können. Geimpfte Katzen können Überträger von Erregern sein, die dann auch noch mutieren können.

Nebenwirkungen - zumal bei einem besonders empfindlichen Tier wie die Katze - wurden gar nicht angesprochen! Bedenkenlos wurde 1x jl. Nachimpfung als selbstverständlich hingestellt. Wobei die notwendige Impfung gegen Katzenseuche wahrscheinlich sogar lebenslang hilft.
Von einer Expertin könnte man auch verlangen, dass sie auf unterschiedliche Impfstofftypen (mit lebenden oder abgetöteten Erregern) hinweist, deren Nebenwirkungen auch verschieden stark sind. Das wären dann mal Infos mit Mehrwert für den Verbraucher!

Ich finde, das dass nicht zur Aufklärung oder zum Wohlergehen der Tiere beitrug. Da Tiere im Studio waren, brachte es Quote :?



Zurück zu „Impfungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast