Probleme nach der Impfung

Imfpschutz

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Impfungen der Katze
dedra
Junior
Junior
Beiträge: 38
Registriert: 24.02.2010 05:58
Geschlecht: weiblich

Probleme nach der Impfung

Beitragvon dedra » 17.04.2010 18:59

hallo ihr lieben. habe zwei katzen mit der hand aufgezogen. mit knapp 9 wochen sind sie das erste mal geimpft worden. das war diese woche am dienstag. seitdem haben sie keinen hunger und keinen durst mehr. habe schon alles mögliches ausprobiert. wir sind im moment in unserer ferienwoh nung an der nordsee. war gestern und auch heute beim tierarzt. die ärzte haben mir gesagt, daß handaufzuchtung nicht vor der 12ten woche geimpft werden sollen. habe beide flüssigkeit unter die haut gespritzt bekommen. bekommen auch zur stärkung 3 mal täglich tropfen. wie bekomme i ch sie zum fressen und trinken? ICH VERSUCHE STÜNDLICH ETWAS AUFZUCHTMILCH AUS DEM FLÄSCHCHEN ZU FÜTZTERN. die arztin sagte mir, daß beide kleine knötchen an den zungenrändern hätten. das wäre eine reaktion auf die impfung. ich mache mir große sorgen, da ich die beiden über alles liebe. habt ihr solche erfahrungen gesammelt. habe körnigen frischkäse gekauft, weiß aber nicht , ob sie es dürfen. füs schnelle antworten wäre ich sehr dankbar. lg dedra<


Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: probleme nach der impfung

Beitragvon user_1228 » 17.04.2010 19:03

hm das ist schwer. normal werden sie in der 9ten und 12ten woche geimpft. habe das noch nie gehört das es bei handaufzuchten anders wäre.
hast du was appetittanregendes bekommen? ansonsten nochmal beim tierarzt anrufen. ja frischkäse körnigen darfst du verfüttern und auch die aufzuchtsmilch, aber keine normale milch.
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!

Bild

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16416
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: probleme nach der impfung

Beitragvon hildchen » 17.04.2010 19:15

Sie werden nicht fressen, weil ihre Zunge schmerzt, denke ich. Versuch das weiter mit der Aufzuchtmilch so viel wie möglich in sie rein zu bekommen. Und wenn sie den körnigen Frischkäse mögen, (hoffentlich!) dürfen sie ihn auch fressen.
Für Menschen gibt es bei wunden Stellen im Mund ein flüssiges Bepanthen, das aufgepinselt wird, da musst Du aber unbedingt vorher den TA fragen. Ansonsten sollten sie Infusionen bekommen, damit sie nicht austrocknen, bis die Zünglein wieder heil sind.
Bleib auf jeden Fall in Verbindung mit dem TA!
Und dann wünsche ich den beiden Schnurpselchen, dass schnell wieder alles in Ordnung kommt. Däumchen und Pfötchen sind feste gedrückt!
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

dedra
Junior
Junior
Beiträge: 38
Registriert: 24.02.2010 05:58
Geschlecht: weiblich

Re: probleme nach der impfung

Beitragvon dedra » 17.04.2010 19:23

vielen dank euch lieben für die schnellen infos. werde jetzt wirder fküssigkeit geben und es mit frischkäse versuchen. danke euch sehr. dedra :s2441:

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16416
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: probleme nach der impfung

Beitragvon hildchen » 17.04.2010 19:32

Und halte uns bitte auf dem Laufenden. :kiss:
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.


dedra
Junior
Junior
Beiträge: 38
Registriert: 24.02.2010 05:58
Geschlecht: weiblich

Re: probleme nach der impfung

Beitragvon dedra » 17.04.2010 19:37

oh mann.jetzt hat sam schlimmen durchfall, wie wasser. soll ich den frischkäse weglassen und nur wasser geben? ICH WAR HEUTE SCHON BEIM ARZT: hätte ich sie mal micht impfen lassen. lg dedra

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: probleme nach der impfung

Beitragvon Cuilfaen » 17.04.2010 19:54

lass den frischkäse erstmal weg. Der Durchfall muss nix damit zu tun haben, kann aber schon. Ich würde im Moment nix geben, was sie nicht schon kennen - also nichts, worauf der Körper sich erstmal neu einstellen müsste.

Ich würde es weiter mit der Aufzuchtsmilch probieren, du kannst aber auch Katzenfutter mit viel Wasser anreichern, dass es eine Art Matsch wird (suppenartig, aber nicht ganz so flüssig) und ihnen das anbieten.
Mein Pippin hatte auch als Kitten eine schlimm entzündete Zunge mit diesen Bläschen überall und wollte entsprechend nicht wirklich fressen. Da ist es wichtig, ihnen das Ganze so einfach wie möglich zu machen: keine Bröckchen, gut zu schlabbernde Konsistenz, eher kühl (aber nicht kalt wegen des Durchfalls).

Und ansonsten: klar, das ist jetzt wirklich ne blöde Situation, aber sie sind ja in tierärztlicher Behandlung. Mit den nötigen Spritzen (Flüssigkeit, Elektrolyte, etc.) können sie ja eine Zeitlang auskommen bzw. der TA kann gleich reagieren, wenn sie an den Tropf müssten, etc.
Ich denke, es ist wichtig, dass du so ruhig bist, wie irgend möglich - das gibt ihnen dann auch Sicherheit.

Arbeite weiter mit der Aufzuchtsmilch, biete ihnen aber auch immer wieder "Futterbrei" an. Ich würde es mit vielen kleinen Portionen versuchen.

Ich drücke die Daumen und schicke ganz viele Gute-Besserungs-Wünsche!!!
Und dir schicke ich eine Umarmung! :kiss: Auf sowas könnte man echt verzichten, ich weiß...

Oh und was das Impfen angeht: ich weiß jetzt nicht, ob das mit Handaufzuchten anders abläuft zeitlich als mit anderen Kitten. Aber man kann auch einfach Pech haben. Wenn z.B. während der Inkubationszeit (die ja nicht von außen ersichtlich ist) einer Erkältung geimpft wird, so kann diese schlimmer ausbrechen als sonst, etc. Trotzdem halte ich Impfungen auch weiterhin für wichtig und richtig.
Ich hoffe ganz fest, dass deine Schätze ganz bald wieder auf dem Damm sind!!!
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: probleme nach der impfung

Beitragvon user_1228 » 17.04.2010 20:09

also wenn es so weiter geht mit durchfall und nichts aufnehmen musst du wieder zum tierarzt oder in die tierklinik, die kleinen trocknen sehr schnell aus.rufe doch jetzt leiber mal an, bevor es in der nacht noch schlimmer wird.
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!



Bild

dedra
Junior
Junior
Beiträge: 38
Registriert: 24.02.2010 05:58
Geschlecht: weiblich

Re: probleme nach der impfung

Beitragvon dedra » 17.04.2010 20:24

ich danke euch allen. das problem ist, daß wir nicht zu hause sind. wir sind in unserer wohnung an der nordsee, noch bis morgen. kann die tierärztin von heute morgen nicht erreichen. ich gebe ihnen jetzt mir einer plastikspritze jede halbe stunde stilles wasser. dort habe ich eine ganz winzige menge salz und eine prise traubenzucker reingegeben. das bleibt bis jetzt gott sei dank auch drin. werde es auch heute nacht machen. ich gebe ba. 1,5 ml wasser. ich denke, wenn ich es regelmässig mache, werden sie mir nicht austrocknen. vor 14 tagen waren wir auch an der nordsee.sie fühlen sich normalerweise hier sehr wohl, weil sie in der wohnung sehr gurt toben konnen, da alles katzensicher gemacht ist. ich melde mich wireder, wenn ich darf. danke für die unterstützung. ich hoffe, ich mache mit der winzigen menge salz keinen fehler, aber schließlich verlieren sie ja salze. bis dann. lg dedra

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: probleme nach der impfung

Beitragvon user_1228 » 17.04.2010 20:52

das müsste schon passen. viel glück
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!



Bild

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: probleme nach der impfung

Beitragvon vilica65 » 17.04.2010 21:00

KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

dedra
Junior
Junior
Beiträge: 38
Registriert: 24.02.2010 05:58
Geschlecht: weiblich

Re: probleme nach der impfung

Beitragvon dedra » 17.04.2010 21:35

hi danke.habe eine vitaminpaste da, aber leider nur von gimpet. multi vitamin. soll ich die geben? lg dedra.

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: probleme nach der impfung

Beitragvon vilica65 » 17.04.2010 22:01

ich glaube schaden würde es nicht...aber vielleicht nicht zu viel...
alles, alles gute für die spatzen :kiss:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: probleme nach der impfung

Beitragvon Mozart » 18.04.2010 11:15

Und wie geht es den Kleinen heute?
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

dedra
Junior
Junior
Beiträge: 38
Registriert: 24.02.2010 05:58
Geschlecht: weiblich

Re: Probleme nach der Impfung

Beitragvon dedra » 18.04.2010 21:18

hallo mozart. gestern abend hatte sam ja durchfall. das ist alles wieder ok. kimba frißt auch schon wieder etwas. aber sam will gar kaum essen. gebe ihnen immer noch regelmässig wasser ins maulchen. habe etwas parmesan übers futter gegeben, ganz wemig. dann fressen sie wenigstens ein kleines bisschen. haben aber ganz schön abgenommen. werde morgen mal den tierarzt fragen, der geimpft hat. lg dedra



Zurück zu „Impfungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste