Impfen Wohnungskatze

Imfpschutz

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Impfungen der Katze
Benutzeravatar
nicobienne
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4289
Registriert: 28.08.2008 22:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Haan im Rheinland

Beitragvon nicobienne » 07.10.2009 21:47

Ich hätte da auch eine Frage :roll: Mietzi wurde am 18. August mit dem PureVax RPC geimpft. Jetzt hab ich mal gegoogelt, und da steht das ist gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche.

Und da ihr Geburtsdatum auf ca. 2003 geschätzt wird, weiß ich gar net, ob sie schon jemals geimpft wurde, oder ob es die einzige ist. Was meint ihr? Wie soll ich weiter verfahren? Eine Wurmkur hat sie wohl auch bekommen....wann muß die denn wiederholt werden?

Danke Euch.....
Bild


Benutzeravatar
spike
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1862
Registriert: 29.09.2005 08:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bedburg-Hau
Kontaktdaten:

Beitragvon spike » 08.10.2009 06:24

wizard hat geschrieben:ah, das ist doch mal was.... die empfehlung hab ich gleich mal ausgedruckt...

vielen dank!!

wobei in dem ding steht "gefolgt von einer weiteren impfung nach einem jahr".....
verdammt..........
da fällt awi ja schon wieder raus!

muss jetzt nur noch einen doc finden, der sich damit nicht seinen
ski-urlaub in aspen damit finanziert!!!! :roll: :evil:




Mal ganz auf die Schnelle,

die Grundimmunisierung ist erst abgeschlossen mit der jährlichen Impfung.
Also das bedeutet wenn die erste Impfung im September 09 erfolgt, die zweite Impfung im Oktober 09 ( Alter bei der ersten Impfung 8 Wochen, bei der zweiten Impfung 12 Wochen) muss die dritte Impfung im Oktober 2010 erfolgen. Damit ist die Grundimmunisierung abgeschlossen.

lg Sabine
'Für blinde Seelen sind Katzen ähnlich. Für Katzenliebhaber ist jede Katze, von Anbeginn an, absolut einzigartig.


http://www.bkh-von-krohne-kleve.de

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 08.10.2009 10:09

nicobienne hat geschrieben:Wie soll ich weiter verfahren?


normalerweise würde ich bei einer Katze, bei der die Impfgeschichte nicht klar ist, nochmal eine komplette Grundimmunisierung machen lassen (das tut man auch, wenn man den jährlichen Impftermin verschlunzt hat und das erst deutlich zu spät merkt).
Demnäch hätte sie im September nochmal geimpft werden sollen und dann eben im September nächsten Jahres (der Rhythmus ist immer 1. Impfung, 2. Impfung vier Wochen nach der 1., 3. Impfung ein Jahr nach der 2.).
Würde beim TA anrufen und nachfragen, ob er/sie grundsätzlich die Grundimmunisierung nochmal empfehlen würde bei Mietzi und wenn ja, ob es dann ok wäre, die 2. Impfung, die ja eigentlich einen Monat nach der 1. erfolgen soll, jetzt noch zu machen, damit die August-Impfung nicht "für die Katz" war.

nicobienne hat geschrieben:Eine Wurmkur hat sie wohl auch bekommen....wann muß die denn wiederholt werden?


Generell entwurmt man eine Wohnungskatze entweder 2x im Jahr oder aber "nach Bedarf" (also nach Untersuchung einer Kotprobe, wenn dort Wurmbefall nachgewiesen wurde). Auch nach Flohbefall muss entwurmt werden, weil Flöhe Wurmeier übertragen können.
Ich entwurme hier ja häufiger, weil meine Freigänger sind, lege dabei die Entwurmungen aber so, dass eine der Entwurmungen grundsätzlich 2 Wochen vor einer Impfung erfolgt. Das würde ich dir auch empfehlen (allerdings erst nächstes Jahr, jetzt - falls sie im Oktober im Rahmen der Grundimmunisierung nochmal geimpft werden würde - wäre das vermutlich noch nicht nötig dank der Entwurmung im August).
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
nicobienne
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4289
Registriert: 28.08.2008 22:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Haan im Rheinland

Beitragvon nicobienne » 08.10.2009 11:49

Cuilfaen hat geschrieben:Würde beim TA anrufen und nachfragen, ob er/sie grundsätzlich die Grundimmunisierung nochmal empfehlen würde bei Mietzi und wenn ja, ob es dann ok wäre, die 2. Impfung, die ja eigentlich einen Monat nach der 1. erfolgen soll, jetzt noch zu machen, damit die August-Impfung nicht "für die Katz" war.


Ja gut, dann mache ich das mal.

Cuilfaen hat geschrieben:.........lege dabei die Entwurmungen aber so, dass eine der Entwurmungen grundsätzlich 2 Wochen vor einer Impfung erfolgt.


Das dachte ich auch immer, hatte es bei Gino damals so gemacht. Aber so wie es ausschaut, hat Mietzi die Wurmkur mit der Impfe zusammen bekommen :roll: Hmh, also sollte ich doch mit ihr mal zum doc. Dann kann sie auch direkt nochmal alles checken. Danke für die ausführliche Erklärung :kiss:
Bild

Benutzeravatar
muffyotti
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2592
Registriert: 14.02.2010 23:13
Geschlecht: weiblich

Re: Impfen Wohnungskatze

Beitragvon muffyotti » 23.06.2010 11:39

:D finde es immer gut ,wenn man seine tiere impfen lässt.ich lasse meine jedes jahr impfen,ob wohl es hauskatzen sind und keine freigänger :s2439:
Bild
Liebe Grüße von Otti, Flocky-Filou & Mia-Amina und Dosi Doris
✰ Die Sternchen Muffy und Lilly-Amina stets im Herzen ✰



Katzeninsel
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 690
Registriert: 15.05.2010 10:31

Re: Impfen Wohnungskatze

Beitragvon Katzeninsel » 23.06.2010 12:04

muffyotti hat geschrieben::D finde es immer gut ,wenn man seine tiere impfen lässt.ich lasse meine jedes jahr impfen,ob wohl es hauskatzen sind und keine freigänger :s2439:


Das haben wir bisher auch so gehalten. Seit ein paar Jahren lassen wir allerdings nach Hinweis des TA's die Leukose aus der Impfung raus. Unsere Katzen sind alle Wohnungskatzen mit gesichertem Freilauf.
Liebe Grüße
Ilse mit
Cry, Sam, Moritz, Feli, Gino, Kaya, Selina, Moogli, Timber und den Hunden Mun, Luna und Jesco
und den Sternchen Job, Tommy, Dixie, Micki, Speedy, Tim, Mikesch, Minka, Chico, Bienchen

---

Bild



Zurück zu „Impfungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast