Impfung u. Fibrosarkom

Imfpschutz

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Impfungen der Katze
user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 22.05.2008 14:00

Also ich würde eine reine Wohnungskatze nicht gegen Leukose impfen lassen ( ... hab ich ja auch nicht ... :lol: ) ! Seuche und Schnupfen reicht da vollkommen aus ... wenn es darum geht , müsste man dann auch Wohnungkatzen gegen alles impfen lassen was möglich ist , denn einschleppen können wir alles. Da die Impfung aber kein Zuckerschlecken ist würde ich mich nur auf das wirklich erforderliche beschränken ... so wie meine TÄ es mir auch rät !


Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Beitragvon Shy Lee » 22.05.2008 16:05

Auch reine Wohnungskatzen können an Leukose erkranken.
Es reicht schon aus, wenn man Katzenkot an den Schuhen hat und diesen dann mit in die Wohnung trägt.

Bei Katzen, die raus gehen, würde ich es auch impfen lassen, auch wenn es nur gesicherter Freigang ist, denn es reicht schon, wenn eine Trägerkatze deine Katze durch den Zaun nur anfaucht.

Bei Wohnungskatzen würd ich wenn, dann auch nur die Grundimmunisierung gegen Leukose und vielleicht noch die nächsten beiden Jahre. Man muss sie ja nicht durchgehend impfen.

Und FIP halte ich persönlich für Blödsinn, weil man gegen FIP nicht impfen kann.
Man kann gegen Corona-Viren impfen, die evtl. zu FIP mutieren können, aber da sowieso die meisten Katzen Träger dieser Viren sind, ist es unnötig.
Dann müsstest schon deine Katzen vorher testen lassen, das kostet wieder und wenn sie das Virus bereits in sich haben, nützt auch eine Impfung nicht mehr.
Es grüßen Jenni mit Tiger, Aluka, Finch, MC Dreamy und Micky; Sternenkater Angel und Salem immer im Herzen

BildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
FrauMonte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2621
Registriert: 19.03.2008 14:11
Geschlecht: weiblich

Beitragvon FrauMonte » 22.05.2008 20:34

Ich wollte mich kurz noch einmal zur Tollwutimpfung zurückmelden!

Es geht insbesondere um Menschen und Katzen, die in Berlin und Brandenburg leben.
Ich habe vorhin erfahren, dass monatlich tollwutinfizierte Fledermäuse gefunden werden - und daher angeraten wird Freigänger (auch gesicherter Freigang) zu impfen. Und zwar jährlich! Man weiß zwar das die Immunisierung ca. 3 Jahre ausreicht, aber es interessiert die Behörden nicht! Ein Tier gilt als ungeimpft bei einer schon 24monatig zurückliegenden Impfung.
Das alles spielt bei Bissen oder Verletzungen durch Tiere eine entscheidene Rolle.
Leider habe ich keine Antwort darauf bekommen, ob das auch die Euthanasie des Tieres legitimiert - wenn der Betroffene die Tollwutimpfung erhalten muss.
Liebe Grüße Louis, Wilma und FrauMonte

Benutzeravatar
sugarfairy
Experte
Experte
Beiträge: 182
Registriert: 18.05.2008 11:48
Geschlecht: weiblich

Beitragvon sugarfairy » 26.05.2008 14:35

Kommen eben vom Tierarzt zurück, sie wurde gleich wie selbstverständlich nur auf Seuche und Schnupfen geimpft. :) Die Impfstelle (ich hab aufgepasst) war ein Stück hinterhalb des Nackens, in der Nähe der Schultern... war das okay oder soll ich beim Auffrischen in vier Wochen um eine andere Impfstelle bitten?

Benutzeravatar
ChrisSu
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 702
Registriert: 23.02.2007 13:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitragvon ChrisSu » 26.05.2008 16:12

sugarfairy hat geschrieben:Kommen eben vom Tierarzt zurück, sie wurde gleich wie selbstverständlich nur auf Seuche und Schnupfen geimpft. :) Die Impfstelle (ich hab aufgepasst) war ein Stück hinterhalb des Nackens, in der Nähe der Schultern... war das okay oder soll ich beim Auffrischen in vier Wochen um eine andere Impfstelle bitten?
Ich würde um eine andere Stelle bitten. Wie in dem Link beschrieben eher seitlich hinter den Rippen ....
Liebe Grüsse,
Chris mit den 7 Pfoten und für immer im Herzen, Sternenhund Teddy
Bild



Zurück zu „Impfungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste