Gleichgewichtsstörung nach Impfung

Imfpschutz

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Impfungen der Katze
user_1257
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5616
Registriert: 16.10.2006 21:18
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ruhr.2010
Kontaktdaten:

Gleichgewichtsstörung nach Impfung

Beitragvon user_1257 » 29.10.2007 18:50

Hallo!

Wir waren eben mit Cleo und Pete zum Impfen. Als wir wieder zuhause waren, hat Cleo plötzlich abgebaut, ist nur noch "geeiert" und wirkte irgendwie desorientiert.

Wir haben direkt nochmal beim TA angerufen und waren eben noch mal da.
Er meinte, sie habe eine leichte Verspannung im Nackenbereich und halt die Schwellung von der Impfung. Hat ihr etwas gegen die Schwellung gespritzt und meinte, falls es nicht besser würde, sollten wir direkt morgen noch mal vorbei kommen.
(Oder heute nacht seinen Kollegen notfalls per Handy anrufen)

Hat jemand von Euch sowas schon mal erlebt?

Sorgenvolle Grüße,

Dani


user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 29.10.2007 19:03

Hallo Dani !

Also sowas habe ich leider noch nicht gehört.

Ich hoffe sehr, daß Deine Maus sich schnell wieder erholt und es morgen wieder gut ausschaut.

Halte uns bitte auf dem Laufenden wie es Deiner Maus geht.

user_1257
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5616
Registriert: 16.10.2006 21:18
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ruhr.2010
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1257 » 29.10.2007 19:04

Ja, mach ich.

Gestern hat sie auch gespeichelt, haben wir dem Doc auch gesagt. Er hat sie aber gründlich durchgecheckt, Temperatur gemessen etc. und meinte, es wäre nix erkennbar.

Vielleicht ist sie einfach im Stress?

Aber wir sorgen uns hier schon ziemlich.... :(

Nu liegt sie auf dem Schreibtisch unter der Lampe und ruht sich scheinbar aus.

Drückt mal die Daumen, dass wir nicht den Notdienst heute nacht noch in Anspruch nehmen müssen :(

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 29.10.2007 19:08

Klar sind hier die Daumen gedrückt , ganz feste !!

Hmm ... gespeichelt ? Komisch .... na aber wenn der TA nichts festetellen konnte. Hat sie denn heut wieder gespeichelt ??

Könnte mir wohl auch vorstellen , daß es streßbedingt ist.

Denke an Euch ! *knuddel*

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 29.10.2007 19:20

das habe ich auch noch nie gehört....komisch.
hoffe, das es besser geht.... :(
drucke euch ganz fest die daumen...
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna


user_1257
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5616
Registriert: 16.10.2006 21:18
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ruhr.2010
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1257 » 29.10.2007 19:42

Sie speichelte nur, wenn sie irgendwo entspannt gelegen bzw. geschlafen hat.
Momentan halt auch wieder etwas.
Aber Hals war ok, keine Fremdkörper im Maul/Rachen, Zähne in Ordnung... Und Temperatur halt auch.

Sie ist jetzt nicht mehr ganz so wacklig auf den Beinen, hat auch TroFu gefressen und liegt jetzt rum.
Bewegt sich halt sehr langsam und bedächtig.

Ich erinnere mich aber daran, dass Cleo im letzten Jahr nach der zweiten Impfung auch total neben der Spur war, nicht gefressen hat und sich sehr zurück gezogen hat. Aber diesmal wars ein anderer Wirkstoff, deshalb wundert mich das.

Na, wir werden sie mal weiter beobachten.

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 29.10.2007 20:02

wo werden eure cats genau geimpft? nicht ins hinterteil?

user_1257
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5616
Registriert: 16.10.2006 21:18
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ruhr.2010
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1257 » 29.10.2007 20:04

Nein, in eine hochgezogene Nackenfalte.

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 29.10.2007 20:05

hmm, kann man das aussuchen? unsre wird immer ins hinterteil seitlich geimpft.

user_1257
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5616
Registriert: 16.10.2006 21:18
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ruhr.2010
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1257 » 29.10.2007 20:05

Ich glaub nicht...
Wahrscheinlich hat jeder Tierarzt da so seine Technik...

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 29.10.2007 20:06

wir müssen ja in 2 wochen auch zum ta. da frag ich mal. will das wissen.

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17476
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Beitragvon SONJA » 29.10.2007 20:06

Also unsere bekommen ihre Spritzen grundsätzlich auch immer oben in
die Nackenfalte...

lg
sonja
...

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 29.10.2007 20:07

CleosHome hat geschrieben:Nein, in eine hochgezogene Nackenfalte.


So kenne ich es auch.

Es ist ja schon einmal ein gutes Zeichen, daß die Maus wieder was gefressen hat. Vielleicht ist es wirklich nur Streß.

user_1257
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5616
Registriert: 16.10.2006 21:18
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ruhr.2010
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1257 » 29.10.2007 20:10

Hm, Pete ist auch ziemlich erledigt und pennt. Aber er ist halt nicht so tapsig dabei....

Die beiden sind heute auch gechippt worden, vielleicht war das etwas viel auf einmal? (Fremdkörper bzw. -stoffe) :roll:

Aber der Doc hätte ja was sagen können, wenn es ungünstig wäre, beides direkt an einem Termin zu machen?

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 29.10.2007 20:16

CleosHome hat geschrieben:Hm, Pete ist auch ziemlich erledigt und pennt. Aber er ist halt nicht so tapsig dabei....

Die beiden sind heute auch gechippt worden, vielleicht war das etwas viel auf einmal? (Fremdkörper bzw. -stoffe) :roll:

Aber der Doc hätte ja was sagen können, wenn es ungünstig wäre, beides direkt an einem Termin zu machen?


Naja ... ich denke , daß es jede Katze auch ander verträgt. Linus wurde vor 3 Wochen kastriert und gechippt und wir hatten keine Probleme damit. Es ist wohl immer unterschiedlich.



Zurück zu „Impfungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste