Impfpass verloren, Montag Impfung fällig!

Imfpschutz

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Impfungen der Katze
Jyrina

Impfpass verloren, Montag Impfung fällig!

Beitragvon Jyrina » 28.09.2007 19:31

Hallo,

ich habe ein kleines Problem: Der Impfpass meines Katers ist nicht mehr aufzufinden.
Ich muss morgen wegfahren und meinen Kater mitnehmen, er soll Montag geimpft werden. Ich weiß, dass die Impfung schon seit 2 Monaten fällig gewesen wäre, allerdings bin ich umgezogen und in dem hin und her muss er verloren gegangen sein, dabei war ich eigentlich sicher, ihn vor ein paar Wochen noch in der Hand gehabt zu haben :(

Was mache ich jetzt? Ich weiß nicht, welche Impfungen er immer bekommen hat, ich habe als Vorlage quasi nur den Impfpass meiner Mausi zur Hand und der Tierarzt zu dem ich Montag gehen muss hat Sammy noch nie vorher behandelt.

Was mache ich jetzt am besten??


Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 28.09.2007 19:33

hmm, du weißt nicht gegen was er geimpft wurde? ist er eine hauskatze?

Jyrina

Beitragvon Jyrina » 28.09.2007 19:35

Nein, weiß ich nicht...
Mittlerweile ist er eine Hauskatze, aber als er die letzte Jahresimpfung bekam war er noch Freigänger und bekam auch alle Impfungen, die er unter den Umständen haben musste...

Weiß der Tierarzt vll auch so, welche das gewesen sind? :(

Lanzelot
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2125
Registriert: 24.02.2007 21:00
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Lanzelot » 28.09.2007 19:36

Du könntest deinen alten TA anrufen und da nachfragen. Meiner hat ne Karte von meinen Katzen wo alles vermerkt wird.

Ansonsten kommt es drauf an ob es ne Hauskatze oder ein Freigänger ist. Aber ich denke wenn du dem TA dein Problem schilderst wird er dich da schon gut beraten.

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 28.09.2007 19:37

ja eigentlich schon. ich habe eine haus katze, aber katzen die auch draussen sind werden ja gegen noch ein bisschen mehr geimpft. wobei er das ja nicht mehr braucht wenn er jetzt in der wohnung ist.

also hauskatze kenne ich gegen katzenseuche, schnupfen und evtl. fip. mehr nicht.


Jyrina

Beitragvon Jyrina » 28.09.2007 19:41

Da er bei meiner Mutter alle 2-3 WOchen raus kann möchte ich schon, dass er alle Impfungen bekommt, die er draußen braucht...

Das Problem ist, dass ich dort wo ich vorher gewohnt hatte keinen Stammtierarzt hatte. Der erste war mir einfach zu teuer, der danach (ich musste eigentlich immer nur zur Impfung zum TA, mein Kater ist Gott sei Dank ein kerngesundes Kerlchen) hatte meiner Meinung nach selbst nen Schaden und bei dem letzten war ich nur das letzte Mal vor dem Umzug, also vor über einem Jahr....

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 28.09.2007 19:42

naja dann sagst du das, das er freigänger ist und dann wird dich der tierarzt schon beraten

Jyrina

Beitragvon Jyrina » 28.09.2007 19:46

Okay. Ich wollt nur sichergehen, dass der Tierarzt
1) weiß was er impfen muss und
2) dass auch ohne Impfpass macht

Kann der mir denn einen neuen Impfpass ausstellen und kostet der mich was?

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 28.09.2007 19:47

nein der kostet eigentlich nichts. ja du müßtest einen neuen kriegen

Jyrina

Beitragvon Jyrina » 28.09.2007 20:17

Danke :)

Benutzeravatar
BKH-Katzenmama
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9671
Registriert: 06.01.2007 21:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon BKH-Katzenmama » 28.09.2007 20:23

Hallo.

Hast du dir nicht die Tierarzt Behandlungen quittieren lassen?
Ich habe für jedes Tier eine Mappe in denen ich die Quittungen
aufhebe. Da stehen die Kosten und was gemacht wurde drauf.

Bezüglich des Impfpasses denke ich auch, dass der TA dir einen
neuen geben kann.

Gruß,
Linda mit Felix & Emily :putzen:

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 28.09.2007 20:46

Nunja, mein TA hat auch keine Karteikarte und das Geld wechselt in Bar den Besitzer und er steckt es in seinen Geldbeutel :roll:
Manchmal hat er auch keine Aufkleber der Impfungen und schreibts dann so rein... auch alles sehr chaotisch. Aber ich achte schon drauf, was alles gemacht wird und weise ihn notfalls drauf hin, was noch eingetragen werden muss.
Ich denke bei einer Freigänger Katze müßte Seuche, Schnupfen, leukose und Tollwut gemacht werden.
Seuche, Schnupfen und Tollwut kann man einfach so impfen. Bei Leukose müßte man schon sicher sein, daß er schon ne Impfung hatte oder wenn er nie ne Leukose Impfung hatte, müßte er erst getestet werden.
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
Andrea67
Senior
Senior
Beiträge: 96
Registriert: 16.05.2007 19:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon Andrea67 » 28.09.2007 21:45

Hallo,

als ich damals nach Berlin gezogen bin, ist der Impfpaß von Feli auch verloren gegagen, alsi hc dann hier zum Tierarzt bin, hat er gefragt, ob sie Freigängerin ist. Als ich das verneint habe, hat er gleich gesagt, was nötig ist.
Ich fände es seltsam, wenn ein TA nicht wissen würde, welche Impfungen für welche Tiere nötig sind.

Ich drück Dir die Daumen, daß Du endlich Glück mit dem TA hast, denn das finde ich abolut wichtig, daß man Vertrauen hat zu dem, dem man seine Lieben anvertraut, denn man muß sich ja doch auf die Aussagen des TA verlassen.

LG Bild
Minnie BildBild BildBild

Jyrina

Beitragvon Jyrina » 28.09.2007 23:59

Keiner der Tierärzte bei denen ich war (insgesamt waren es um die 4 verschiedene) ist darauf gekommen, mir aufzuschreiben was er gemacht hat... aber das ist für die Zukunft vielleicht eine gute Idee...

Am Montag werde ich in die Tierkilinik Hochmoor fahren (ist vielleicht einigen ein Begriff), da ich aber über 100 km entfernt wohne wird das nur eine Ausnahme sein. Ich war bereits mit Mausi wegen einer Blasenentzündung bei einem Tierarzt in meiner Nähe, der mir gut zugesagt hat.

Ich denke eigentlich auch, dass ein Tierarzt wissen sollte, welche Impfungen ein Freigänger normalerweise bekommen sollte, wollte aber sichergehen. Ich will meiner Mietz den Tierarztstress ja nicht antun, wenn der nachher nicht impft.

Ich hätte jetzt auch auf Tollwut, Katzenschnupfen und Seuche getippt, Leukose wäre mir neu...

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 29.09.2007 00:05

Leukose eher bei jungen Katzen.
Deine Miez ist ja schon älter oder?
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery



Zurück zu „Impfungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste