Yanosch hat Herzgeräusch - Schall-Untersuchung

Herzinsuffizienz, Herzinfakt, Herzklappen, Hypertrophe Kardiomyopathie (HCM)

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Herzerkrankungen bei Katzen
Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17484
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Yanosch hat Herzgeräusch - Schall-Untersuchung

Beitragvon SONJA » 12.06.2013 10:48

Hallo,

wir waren mit Yanosch in der Tierklinik, da er wieder gehumpelt hat, das hatte er neulich schonmal (der Orthopäde konnte nichts
feststellen) und vor Ort ging er natürlich ganz normal (inzwischen geht er auch zuhause wieder recht normal).

Bei der Untersuchung wurde ein deutliches Herzgeräusch festgestellt - d.h. wir haben am Freitag einen Termin in der Tierklinik
bei der Herz-Expertin und dann wird eine Schall-Untersuchung gemacht.
...


Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17484
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Yanosch hat Herzgeräusch - Schall-Untersuchung

Beitragvon SONJA » 12.06.2013 10:50

In der ganzen Aufregung (Cookie :cry: ) habe ich total vergessen, zu fragen, ob da irgendwas besonderes beachtet werden muss im Vorfeld...

Muss er da nüchtern sein? Echokardiographie oder Doppler-Dingens usw. ist ja wie eine normale Ultraschall-Untersuchung, oder?
...

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Yanosch hat Herzgeräusch - Schall-Untersuchung

Beitragvon LaLotte » 12.06.2013 16:31

Ich habe keine Ahnung, ob etwas zu beachten ist, aber ich drücke für Freitag fest die Daumen, dass das Geräusch eine eher harmlose Ursache hat :s1958:
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7165
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Yanosch hat Herzgeräusch - Schall-Untersuchung

Beitragvon sabina » 12.06.2013 20:07

nein, da muss nichts beachtet werden und er muss auch nicht nüchtern sein :wink:
als cosmo seine herz-us hatte, bin ich bei ihm geblieben, hab ihn lieb gekrault und so abgelenkt. hat wunderbar funktioniert und ein US geht auch definitiv ohne narkose!
ich halte euch gaaaanz fest die daumen :s1958: :s1958: :s1958:
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Yanosch hat Herzgeräusch - Schall-Untersuchung

Beitragvon Venezia » 12.06.2013 20:11

Ich drück Euch auch ganz dolle die Daumen das dieses Herzgeräusch harmlos ist!!! :s1958: :s1958: :s1958:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild


Benutzeravatar
Miracle
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1241
Registriert: 29.08.2005 20:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südlich der Milchstraße ;-)
Kontaktdaten:

Re: Yanosch hat Herzgeräusch - Schall-Untersuchung

Beitragvon Miracle » 12.06.2013 20:22

Bei Biba hatten wir den Herz-US auch ohne Narkose gemacht. Er war damals gerade mal 8 Monate alt und lies sich auch relativ gut ablenken. Es war lediglich außer mir noch eine Mitarbeiterin aus der Praxis dabei um ihn besser ruhig halten zu können.

Und wir drücken auch ganz feste die Daumen, dass das Geräusch harmlos ist :s1958: :s1958:
Astrid und
Bild

Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: Yanosch hat Herzgeräusch - Schall-Untersuchung

Beitragvon Kuro » 12.06.2013 20:59

Ich würde auf jeden Fall darauf bestehen dabei sein zu können.
Shiyuu wird schon mal von zwei Helferinnen gehalten, weil sie viel zappelt, aber wenn ich nicht selbst halten muss, kann ich sie wenigstens die ganze Zeit kraulen und mit ihr reden. Und ich denke, dass das sehr hilfreich ist. Letztes Mal war sie auch schon ruhiger als sonst. Und auf eine Narkose würde ich auch verzichten. Shiyuu hatte, wenn sie sehr unangenehm drauf war, schon einen Kragen um, aber mehr war nicht nötig und ich denke so eine Belastung wäre ja auch nicht gerade gut.
Your life depends on your ability to master words.

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7389
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: Yanosch hat Herzgeräusch - Schall-Untersuchung

Beitragvon Khitomer » 12.06.2013 21:29

Herz Ultraschall ist eigentlich kein Problem. Sogar Gina, die sich ja nicht gerne anfassen lässt, hat da gut hin gehalten. Ich drück euch jeden Falls die Daumen, dass es nichts ist. Masais Herzgeräusch hat ja auch einen harmlosen Grund, der ihn nicht weiter stört. Das gibt es also auch.
Liebe Grüsse, Khito

Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17484
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Yanosch hat Herzgeräusch - Schall-Untersuchung

Beitragvon SONJA » 13.06.2013 07:19

Super, dann können wir ja ganz normal da hin.

Bis jetzt waren wir dort immer bei allen Ultraschall-Untersuchungen dabei (zum mithalten und kraulen), aber das scheint ja dann
"das gleiche" zu sein, was ihr so schreibt. Ich dachte, die Herz-Schall-Untersuchung jetzt, wäre etwas anderes.

Das wird den kleinen Eisbären erfreuen, dass er nicht nüchtern da hin muss ;-)

Am schlimmsten war bei den bisherigen Ultraschall-Untersuchungen für Cookie und Pumba immer das rasieren,
mal sehen, wie Noschi sich da macht.

Vielen Dank fürs daumen-drücken.


lg
sonja
...

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Yanosch hat Herzgeräusch - Schall-Untersuchung

Beitragvon Mozart » 13.06.2013 09:51

Ja, das rasieren gefällt nicht, würde uns nicht anders gehen.
Wir waren auch jedes Mal dabei. Und die Ärzte hatten damals bei Ninifee und später bei Angel alles schon erklärt.
Daumen für die Diagnose "kein krankhafter Befund" sind gedrückt und die Kumpels hier drücken ganz, ganz fest die Pfoten. :kiss:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: Yanosch hat Herzgeräusch - Schall-Untersuchung

Beitragvon Schuggi » 13.06.2013 09:56

Warum musste denn rasiert werden?
Mich interessiert es weil ich das nicht kenne
vom Herzschall, und Monty hat jede Menge Fell.
Oder kann es daran liegen das unser Kardiologe
relativ neue Geräte hat.
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Yanosch hat Herzgeräusch - Schall-Untersuchung

Beitragvon Mozart » 13.06.2013 10:30

Bin mir jetzt gar nicht mehr so sicher, ob bei Angel rasiert wurde.
Bei Ninifee wurde rasiert, weil auch der Bauch geschallt wurde.
Bei Angel war es der reine Herz-Ultraschall.
Zum Herz-US gibt diese Seite umfassende Infos:http://kleintierkardio.net/#/ultraschall/4535202699 auch zur Rasur:

Bei einigen Tieren kann jedoch eine Rasur notwendig werden, wenn ansonsten eine sichere Diagnose durch eine schlechte Bildqualität verhindert würde. Die häufigsten Gründe hierfür sind: sehr dichtes Unterhaar (z.B. Neufundländer, Leonberger etc.), sehr lange Haare (z.B. Langhaar-Katzen).
Erfolgt keine Rasur werden die Haare zunächst an einer Stelle mit einer Alkohollösung gescheitelt und die Haut vorbereitet. Anschließend wird mit Ultraschallgel ein optimaler Kontakt hergestellt.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: Yanosch hat Herzgeräusch - Schall-Untersuchung

Beitragvon Kuro » 13.06.2013 13:55

Shiyuu wurde bislang auch nie rasiert. Die Kardiologin meinte, damit würde es etwas schneller gehen, aber da das Rasieren meist gar nicht gemocht wird, macht sie es lieber ohne.
Your life depends on your ability to master words.

Benutzeravatar
Katzelotte
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 5820
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: Yanosch hat Herzgeräusch - Schall-Untersuchung

Beitragvon Katzelotte » 13.06.2013 19:59

Liebe Sonja, viel Glück beim Herz-US, dass ihr eine gute Diagnose bekommt. :s1958:

Beachten müsst ihr nichts. Es geht so schnell, dass Yanosch es wahrscheinlich gar nicht groß registrieren wird. :lol:

Beim Doc Kresken steht die die Katze beim Ultraschall. Ich kraule Mogli währenddessen das Köpfchen.

Kurz mit dem Rasierer über die Stelle und dann mit dem Ultraschall ran.

Im Stehen ist für die Katzen stressfreier. Das Liegen muss schon mit ein wenig Druck passieren. Beim Nieren-US muss Sami auf dem Rücken liegen. Das passiert in einem geformten Kissen. GsD ist er so cool, dass ihm das nichts ausmacht.

Also, keine Sorge. Denke an Euch und hoffe auf ein gutes Ergebnis. :s1957:
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli

Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: Yanosch hat Herzgeräusch - Schall-Untersuchung

Beitragvon Schuggi » 13.06.2013 20:05

Ok...jetzt verstehe ich, da spielen diverse Aspekte eine Rolle...
ich hatte mich nämlich etwas gewundert weil Monty auch sehr
dichtes Fell mit Unterwolle hat, dazu eine kleine Speckschicht 8)
an einen Zeitfaktor habe ich allerdings überhaupt nicht gedacht.
Auch nicht das es Ärzte gibt wo man nicht dabei sein darf,
was ich im übrigen nur nachvollziehen kann wenn "unsichere" Besis ihre
Aufregung ungewollt auf ihr Tier übertragen.


@Kuro
da haben unsere Miezen wohl rücksichtsvolle Kardiologen erwischt,
schön zu wissen das Zeit auch mal in den Hintergund geschoben
wird. Ich habe ja keinen Vergleich von daher bin ich davon ausgegangen
das 30 - 40 Minuten für die komplette Schalluntersuchung inkl. Gespräch
normal sind.

Die besten Wünsche für Yanosch...
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...



Zurück zu „Herzerkrankungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste