Coockie - jetzt Augenentzündung?

Zahnerkrankungen, Maul, Ohren, Augen, Gehirn- und Nervensystem (z.B. Anfallsleiden)

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen des Kopfes bei Katzen
Benutzeravatar
Sab
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 547
Registriert: 29.10.2006 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Coockie - jetzt Augenentzündung?

Beitragvon Sab » 13.01.2007 11:35

in ihrem Revier :lol:

konnten sie heut endlich abhohlen und sie sieht richtig gut aus sie ist gewachsen ihr fell ist dicht und glänz sie hat ganz schön zugenommen *freu*


also sie sieht richtig gesund aus

donnerstag müssen wir mit beiden dann nochmal hin

sie haben ihr den schwanz rasiert und sie hat jetzt einen größeren verband ist wohl sicherer weil sie die Fäden gezogen haben.

hab auch schon Bilder gemacht die stell ich später noch ein

Sie ist gar nicht verschreckt sie ist munter und zutraulich etwas vorsichtig aber das ist ja normal

luna und coockie haben sich schon köpfchen gegeben nur ab und an faucht luna und versucht coockie eine zu pellen

bin echt froh das coockie so gut drauf ist und kein traume von der langen TA Zeit hat zeigt ja nur das sie sich gut um sie gekümmert haben

und das luna und coockie sich auch recht gut verstehen dafür das sie sich soo lange nich gesehen haben
Zuletzt geändert von Sab am 04.02.2007 13:08, insgesamt 2-mal geändert.


Benutzeravatar
Martha Musselmink
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4322
Registriert: 02.03.2006 11:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Martha Musselmink » 13.01.2007 11:40

Schön! :jump:

Weiterhin gute Besserung! :pfote:
Man kann im Leben auf vieles verzichten,
aber nicht auf Katzen und Literatur!

Bild

Benutzeravatar
Sab
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 547
Registriert: 29.10.2006 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon Sab » 18.01.2007 11:30

so wir waren heut wieder beim TA zur Kontrolle

und die Fäden wurden gezogen die waren doch noch drin hatte ich mich igrendwie vertan

das war ein akt die TA helferin hat sie vorn festgehalten ich hinten und den schwanz und der TA hat die fäden gezogen

nächste woche müsen wir hin zum verband abmachen

Lunist wieder fit in 2 Wochen wird sie kastriert und coockie die krallen rausgeschält wenn wir zum fäden ziehen gehen werden beide geimpft dann 4 wochen später nachimpfen und dann hoffe ich sehen wir den TA nich mehr für 1 Jahr

Baum
Experte
Experte
Beiträge: 316
Registriert: 30.08.2005 08:04
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Baum » 18.01.2007 11:42

Schön das sie wieder da ist und fit, du schreibst jetzt müssen noch die krallen rausgeschält werden was heist das ? hat die arme dann keine krallen mehr !
Wer liebt wird nie vergessen, wer vergisst hat nie geliebt.
Wer liebt und doch vergessen hat, hat vergessen wie man liebt.

Benutzeravatar
Sab
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 547
Registriert: 29.10.2006 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon Sab » 18.01.2007 12:28

Nein nicht die normalen Krallen Coockie hat Wolfskrallen die für eine katze sehr untypisch wohl sind

diese hat sie an den hinterpfoten so in Höhe des Kniegelenks würd ich es jetzt nennen

die wachsen zum einen nicht richtig raus weil Haut drüber ist zum anderen reist sie sich die eine immer wieder auf die war schon mehrmals entzündet

und diese krallen braucht sie ja auch nicht deswegen soll die raus und damit wir nicht irgendwann nochmal anfangen kommt die andere auch gleich mit raus

sie hätte damit sonst nur ständig theater wegen entzündungen verletzungen....


Dany75
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1190
Registriert: 13.11.2006 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogenrath

Beitragvon Dany75 » 19.01.2007 22:05

Hallo Sab!

Ah - das hatte ich gar nicht gelesen. Dann schreib ich mal hier.

Schön, daß sie wieder so fit ist. :jump:

Mit den Wolfskrallen wird schon besser sein so. Muß ja echt nicht sein, daß das dann auch noch Probleme macht und ist ja dann ein Abwasch.

Kann mir gut vorstellen, was das für ein Akt war mit den Fäden ziehen - tat ihr bestimmt auch weh. :(

Wenn sie dann alles hinter sich hat, will ich doch schwer hoffen, daß der nächste TA-Termin mit ihr erst in einem Jahr ist. :wink:

Weiterhin gute Besserung!

Viele liebe Grüße

Dany
Bild
Wenn sie Dich dessen erachtet, wird eine Katze Dein Freund sein, niemals Dein Sklave.

Benutzeravatar
Sab
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 547
Registriert: 29.10.2006 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon Sab » 19.01.2007 22:07

Dankeschön

ja das will ich auch hoffen aber da wir ja optimistisch sind wird das auch so sein :wink:

Benutzeravatar
Sab
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 547
Registriert: 29.10.2006 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon Sab » 22.01.2007 11:29

coockie hat sich gestern den verband abgemacht

mit Rücksprache von TA ist das aber ok

der Schwanz hat fürchterlich gestunken und am anfang durfte sie mit der spitze nirgends rankommen dann hat sie den schwanz gleich weggezuckt

ich hoffe das fell wächst schnell nach damit ihr schwanz wieder etwas geschützt ist

Bienchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 04.07.2006 12:08
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Bienchen » 22.01.2007 12:40

Wenn der TA meint, dass es ok ist, ist doch super!

Was meinst Du denn damit, dass der Verband gestunken hat? Wie sieht er denn aus? Ist er komplett durchblutet und abgeheilt? Wie sieht die Narbe aus?

Ich drücke die Daumen, dass ihr's bald wirklich überstanden habt!

Benutzeravatar
Sab
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 547
Registriert: 29.10.2006 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon Sab » 22.01.2007 12:55

der Schwanz hat gestunken wenn sie an uns vorbeilief oder bei uns saß nach medikamenten und weil sie ja nun 4 wochen verband drum hatte

ist ja bei nem menschen auch so wenn du nen pfkaster am finger hattest riecht es danach auch erstmal ungewöhnlich

der verband war sauber von innen kein blut nix

die schwanz spitze sieht gut aus eine stelle ist felllos aber gut verheilt zwei narben sind noch dunkelrot aber denke mal das ist normal oder?

wenn sie irgendwo damit rankommt ist es noch empfindlich

aber der schwanz ist komplett warm und durchblutet

sobald irgendwas komisch ist oder sie sich zu doll dran putzt bin ich beim TA und dann kriegt sie nochmal nen verband das würden wir hier aber nicht schaffen denk ich mal

Bienchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 04.07.2006 12:08
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Bienchen » 22.01.2007 13:02

Ah, okay, jetzt kann ich mir mehr unter "gestunken" vorstellen ;) Ja, ich denke, das ist wirklich normal. Und wenn auch kein Blut und so mehr dran war und die Narben soweit gut aussehen, ist es doch super! Und das Fell wird jetzt dann auch wieder wachsen, ich denke mal, das funktioniert unter dem Verband auch einfach nicht so gut ;)

Benutzeravatar
Sab
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 547
Registriert: 29.10.2006 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon Sab » 22.01.2007 13:05

ja ich denke auch das wird wachsen bis auf diese kleine stelle

muss jetzt nur aufpassen das sie nicht zu oft dran geht sonst muss doch nen neuer ran

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 22.01.2007 13:22

Das wird schon :wink:
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Sab
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 547
Registriert: 29.10.2006 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon Sab » 04.02.2007 13:10

so es ist uns einfach nicht vergönnt wir kriegen keine Ruhe rein :twisted:

Coockies Auge tränt etwas und sie kneift es immer zusammen es ist aber nicht rot

das ist das Auge was auch beim Schnupfen etwas getränt hatte

kann das noch ne Nachwirkung sein?

morgen bring ich Luna zur Kastra und dann lss ich das Auge gleich ansehen

ich hoffe es ist keine Bindehautentzündung oder sonstiges Ansteckendes denn dann werden sie Luna nicht kastrieren

Menno kann nich endlich mal Ruhe sein brrr



Zurück zu „Erkrankungen des Kopfes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste