Katze vorlor ihr Zähnchen!!!

Zahnerkrankungen, Maul, Ohren, Augen, Gehirn- und Nervensystem (z.B. Anfallsleiden)

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen des Kopfes bei Katzen
Benutzeravatar
***LeToby***
Senior
Senior
Beiträge: 79
Registriert: 15.09.2006 13:33
Wohnort: Sachsen

Beitragvon ***LeToby*** » 10.11.2006 11:43

Gwynhwyfar hat geschrieben:Hallo!
Bei uns war es so, daß genau als Katerchen mit dem Zahnen fertig war, er auch geschlechtsreif war! Das war mit 5,5 Monaten!
Habe ihn dann auch sofort kastrieren lassen.
Er hatte mit 4 Monaten angefangen den ersten Zahn zu verlieren! Dann waren über 1 Monat hinweg alle hinteren Backenzähne mehr oder weniger entzündet und er hat auch weniger TroFu gefressen. Nach 4 Wochen hat er dann wieder normal gefressen und die hinteren Zähne waren größer und die roten Stellen am Zahnfleisch auch weg! Habe nur einen einzigen Zahn gefunden, das war der vordere obere Reißzahn. Alle anderen blieben verschollen :wink: Habe mich damals auch total erschreckt, als ich einen blutigen Zahn auf der Fußmatte gefunden habe!

LG Gwyn


scheint so als hätten dagobert und mikesch so einiges gemeinsam :lol:


Benutzeravatar
Sunny981
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6135
Registriert: 06.08.2006 13:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Sunny981 » 10.11.2006 11:59

Würde gern mal ein Milchzähnchen von Luna oder Aimee finden. Eine Bekannte von mir hat sich welche aufgehoben.
Liebe Grüße
Bild
Sonja mit Luna, Aimee und dem kleinen Joshi

Benutzeravatar
***LeToby***
Senior
Senior
Beiträge: 79
Registriert: 15.09.2006 13:33
Wohnort: Sachsen

Beitragvon ***LeToby*** » 11.11.2006 10:57

kann mir jemand sagen in welcher reihenfolge die zähne wechseln?

also erst vorn oder erst hinten?

heut hat er den zweiten "dopplezahn" vorn gekriegt und ein wenig entzündet ist der kiefer auch.

wir hatten an sich einen kastrationstermin für den 1.12. und hoffen nun dass wir nicht einen früheren brauchen müssen...?!?

Benutzeravatar
Coschele
Experte
Experte
Beiträge: 389
Registriert: 03.08.2006 14:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Coschele » 11.11.2006 13:02

***LeToby*** hat geschrieben:p.s. welchen zusammenhang sehen erfahrene katzenhalter zwischen zahnen und geschlechtsreife??meine ta meinte das wären zwei verschiedene paar schuhe..könnt mir da allerdings schon einen zusammenhang vorstellen..


Bin zwar nicht erfahren, aber meine Beiden sind mit dem Zahnwechsel durch und hier hat sich sonst nichts getan, was auf Geschlechtsreife deuten würde.

Benutzeravatar
Judith
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2363
Registriert: 23.04.2006 08:35
Vorname: Judith
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Judith » 11.11.2006 20:13

Mmmmhh, so langsam mache ich mir jetzt aber echt Gedanken. Jeanny ist heute auf den Tag genau 9 Monate alt und ich konnte noch nicht feststellen, dass bei ihr ein Zahnwechsel stattgefunden hätte.

Klar sind ihre Zähnchen nicht mehr ganz so klein, wie mit 3 Monaten ... aber so groß wie bei meinem Micky sind die noch lange nicht. Und ein Zahnwechsel ... hätte ich das nicht mitbekommen müssen ???

Ist das bei Norwegern vielleicht anders, also ich meine ... kann es sein das bei Norwegern das erst später beginnt ???
Liebe Grüße von Judith, Jeanny, Fellini & Wilai :pfote:
http://liebenswerte-fellmonster.magix.net/

BildBildBildBildBildBild


Benutzeravatar
Judith
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2363
Registriert: 23.04.2006 08:35
Vorname: Judith
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Judith » 12.11.2006 12:14

Hat keiner eine Antwort für mich ???
Liebe Grüße von Judith, Jeanny, Fellini & Wilai :pfote:
http://liebenswerte-fellmonster.magix.net/

BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 12.11.2006 13:01

Also Milchzähne fall zwischen dem 3. und 6. Lebensmonzat aus.
Die Geschechtsreife tritt bei Katzen ab dem 6. Lebensmonat und bei Katern zwischen dem 8. und 10. Monat ein.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 12.11.2006 13:38

Hallo Heike,
das kann man früher oder später sein.
Bei Kasimir habe ich gemerkt, dass er immer etwas Hartes zum Beknabbern gesucht hat. Am besten irgendwo etwas Hartes aus Metall. Und ich habe nur per Zufall ein (!) Zähnchen gefunden :wink:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 12.11.2006 13:46

Judith hat geschrieben:
Ist das bei Norwegern vielleicht anders, also ich meine ... kann es sein das bei Norwegern das erst später beginnt ???


Judith, vielleicht hast Du den Zahnwechsel garnicht bemerkt. Wie gesagt, meist verschlucken die Fellnasen ja die Milchzähne. :lol:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 12.11.2006 13:56

Ich habs sehr deutlich bemerkt, da Kater beim Spielen nicht mehr zubeißen wollte, dann ständig den Kopf geschüttelt hat und kein TroFu mehr gefressen hat. Er hatte dann auch entzündetes Zahnfleisch. Beim Nachschauen ist mir dann aufgefallen,daß 1 Reißzahn fehlte. Der lag dann auf der Fußmatte.
Ich weiß nicht zu 100% ob Kater vor der Kastra mit 5,5 Monaten schon geschlechtsreif war, aber er hat jedenfalls mehrmals täglich Emelie bestiegen!
Hauskatzen sind ja eher Frühreif!

LG Gwyn
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery



Zurück zu „Erkrankungen des Kopfes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste