Katze vorlor ihr Zähnchen!!!

Zahnerkrankungen, Maul, Ohren, Augen, Gehirn- und Nervensystem (z.B. Anfallsleiden)

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen des Kopfes bei Katzen
Benutzeravatar
Jasmine*
Junior
Junior
Beiträge: 35
Registriert: 27.07.2006 17:29
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Landkreis Passau
Kontaktdaten:

Katze vorlor ihr Zähnchen!!!

Beitragvon Jasmine* » 11.10.2006 23:17

Als ich vorhin mit meiner Miez spielte und sie mir leicht in den Arm "biss" hat meine kleine Ihren Zahn verloren. Sie ist jetzt 4 Monate alt......ist das normal? Wächst der Zahn wieder nach?

Lg Jasmine


miezi06
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 756
Registriert: 23.09.2006 13:29
Geschlecht: weiblich

Beitragvon miezi06 » 11.10.2006 23:21

ja, ich denke dass das normal ist. sie verliert jetzt ihre milch zähne und bekommt die zähne die für immer bleiben. wie bei menschen halt auch

Benutzeravatar
Jasmine*
Junior
Junior
Beiträge: 35
Registriert: 27.07.2006 17:29
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Landkreis Passau
Kontaktdaten:

Beitragvon Jasmine* » 11.10.2006 23:22

ach bin ich froh das zu hören :-)

Wir hatten schon mal Katzen, aber die waren immer draußen. Dadurch haben wir ned so viel von dem ganzen mitbekommen!

Danke für deine Antwort

miezi06
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 756
Registriert: 23.09.2006 13:29
Geschlecht: weiblich

Beitragvon miezi06 » 11.10.2006 23:25

mein rambo ist jetzt 6 mon alt und er hat auch schon einige verloren. meine shiva ist 4 monate. bei ihr habe ich noch nix gemerkt. aber jede miez ist anders

Benutzeravatar
ita
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2585
Registriert: 08.08.2006 18:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Salerno/Italien
Kontaktdaten:

Beitragvon ita » 12.10.2006 08:21

Das Problem hatte meine Schwaegerin vor kurzen auch. total aufgeloest und mit Buffo unterm Arm wollte sie zum TA , weil er einen Zahn verloren hatte. Wir konnten sie erst mit den Internet ueberzeugen das das normal ist. Aber ist doch okay, wenn man seine Raubauken so gut beobachtet. :lol:
Quaele nie ein Tier zum Scherz , den es fuehlt wie du den Schmerz!!!!!!!!!!!Bild
Bild


Benutzeravatar
purraghlas
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2241
Registriert: 10.10.2006 14:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nordwürttemberg

Beitragvon purraghlas » 12.10.2006 13:08

Mein jetzt 4 1/2 Monate alter Mogli hat auch vor kurzem die zwei unteren Hauerchen verloren. Leider hab ich sie nicht gefunden. Aber die können im ganzen Haus verstreut sein. Schade.
Ute

Keine Schneeflocke in der Lawine wird sich je verantwortlich fühlen.
(Stanislaw Jerzy Lec)


Bild

Benutzeravatar
Judith
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2363
Registriert: 23.04.2006 08:35
Vorname: Judith
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Judith » 12.10.2006 13:16

Mmmmh - meine Jeanny ist ja jetzt schon 7 Monate alt, aber bisher habe ich noch nicht mitbekommen, dass sie ihre Milchzähne verliert / verloren hat. Und das obwohl ich jeden Tag nachschaue ... also entweder meine Jeanny ist eine absolute Spätzünderin, oder sie verliert die Zähne während ich auf der Arbeit bin und die neuen sind bis Abend schon wieder voll da ... (was ja nun nicht wirklich sein kann).
Liebe Grüße von Judith, Jeanny, Fellini & Wilai :pfote:
http://liebenswerte-fellmonster.magix.net/

BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
purraghlas
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2241
Registriert: 10.10.2006 14:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nordwürttemberg

Beitragvon purraghlas » 12.10.2006 13:26

Andrea hat geschrieben:
purraghlas hat geschrieben:Mein jetzt 4 1/2 Monate alter Mogli hat auch vor kurzem die zwei unteren Hauerchen verloren. Leider hab ich sie nicht gefunden. Aber die können im ganzen Haus verstreut sein. Schade.


Oder im Magen der Katze :wink:


Echt? :shock:
Die verschlucken diese spitzen, harten Dinger??

Ihr müßt wissen, alle anderen Katzen hab ich schon längst ausgewachsen bekommen.
Ute

Keine Schneeflocke in der Lawine wird sich je verantwortlich fühlen.
(Stanislaw Jerzy Lec)


Bild

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 12.10.2006 14:10

von filou habe ich noch 2 milchzähnchen. wir haben das gemerkt weil er anscheinend zahweh hatte und in die wolldecke biß. man sah dort etwas blut.
ich war damals völlig daneben, rief den TA an - entwarnung. die 2 zähnchen fand ich im trofu.
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16437
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 12.10.2006 15:42

Ein Weilchen hatte eine Katze, die ich vor vielen Jahren einmal hatte, an einer Seite zwei Eckzähne hintereinander. Hab sie "Doppelzahntiger" genannt. Aber wenn dann einer rausfällt und man das vorher nicht gesehen hat, ist da natürlich sofort ein neuer!
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 12.10.2006 16:11

kann schon normal sein. mit ca. 6 mon. verlieren sie ihre milchzähne nach und nach. bei der einen früher die andre katze später

Benutzeravatar
***LeToby***
Senior
Senior
Beiträge: 79
Registriert: 15.09.2006 13:33
Wohnort: Sachsen

Beitragvon ***LeToby*** » 10.11.2006 09:43

hallo..

bei mir stellt sich grad ein ähnliches problem dar.

Hab bei dagobert heut bemerkt dass er zwei reisszähne hintereinander stehen hat.
also ähnlich wie bei dir hildchen!

wie lange hatte er den zahn doppelt bei dir?

bei ihm ist auch der größere (nehme an das es der milchzahn ist) etwas abgebrochen...

fällt der irgendwann von selbst raus oder muss ich wieder zum ta?! wollt ihm das ersparen da auch ich jeden arztbesuch meide der nicht unbedingt nötig ist :D

schmeren hat er bislang keine und frisst auch fast wie immer..schlingt nur nicht mehr so ganz!

danke!

p.s. welchen zusammenhang sehen erfahrene katzenhalter zwischen zahnen und geschlechtsreife??meine ta meinte das wären zwei verschiedene paar schuhe..könnt mir da allerdings schon einen zusammenhang vorstellen..

Bienchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 04.07.2006 12:08
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Bienchen » 10.11.2006 10:06

***LeToby*** hat geschrieben:p.s. welchen zusammenhang sehen erfahrene katzenhalter zwischen zahnen und geschlechtsreife??meine ta meinte das wären zwei verschiedene paar schuhe..könnt mir da allerdings schon einen zusammenhang vorstellen..


Ich kann darauf leider keine Antwort geben, hab's hier im Forum aber auch schon mehrmals gelesen, dass es da wohl einen Zusammenhang gibt. Interessiert mich auf jeden Fall auch!

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 10.11.2006 10:16

Hallo!
Bei uns war es so, daß genau als Katerchen mit dem Zahnen fertig war, er auch geschlechtsreif war! Das war mit 5,5 Monaten!
Habe ihn dann auch sofort kastrieren lassen.
Er hatte mit 4 Monaten angefangen den ersten Zahn zu verlieren! Dann waren über 1 Monat hinweg alle hinteren Backenzähne mehr oder weniger entzündet und er hat auch weniger TroFu gefressen. Nach 4 Wochen hat er dann wieder normal gefressen und die hinteren Zähne waren größer und die roten Stellen am Zahnfleisch auch weg! Habe nur einen einzigen Zahn gefunden, das war der vordere obere Reißzahn. Alle anderen blieben verschollen :wink: Habe mich damals auch total erschreckt, als ich einen blutigen Zahn auf der Fußmatte gefunden habe!

LG Gwyn
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
skippy
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2311
Registriert: 29.10.2006 11:46
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz
Kontaktdaten:

Beitragvon skippy » 10.11.2006 10:17

ein zahn von skippy hab ich auch :D sonst hatte ich keine gefunden...war auch zuerst erschrocken, aber wurde mir dann klar, dass auch katzen milchzähne haben :D

jetzt ist er schön eingeklebt im album :D
Liebe Grüsse Ronja
mit Skippy und Kimi im Herzen und

Bild



Zurück zu „Erkrankungen des Kopfes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste