Plötzlich ganz blind ???

Zahnerkrankungen, Maul, Ohren, Augen, Gehirn- und Nervensystem (z.B. Anfallsleiden)

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen des Kopfes bei Katzen
Benutzeravatar
Monchichi
Experte
Experte
Beiträge: 400
Registriert: 22.04.2006 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Osnabrück

Plötzlich ganz blind ???

Beitragvon Monchichi » 16.07.2006 22:01

Hallo liebe Fories !!

Hope war die ganzen Tage so gut zufrieden,
er hat gefuttert und sich hier gut zurecht gefunden!
Er hat ja ein Auge komplett raus und auf dem anderen Auge
kann man Schleier sehen.
Im Tierheim meinten sie das er wohl mindestens
Schatten sieht und als er zum ersten Mal hier rein kam,
da ging er ganz zielsicher los und er lief nirgends vor!
Er fand das Futter und das Klo und er ging sogar mehrfach
die Treppen nach oben !

Und heute ist mir aufgefallen,daß er total unsicher ist
und überall gegen läuft...
er liegt auch viel in seiner Ecke wo er sich verkriechen kann,
aber auch die findet er nicht mehr so schnell!
Ich weiß nicht was ich denken soll,
wie kann das denn so plötzlich sein ?
Oder ob er wohl auch was mit seinem Gehirn hat und
manchmal orientierungslos ist ?
Er hat auch heute nicht so gut gefuttert...

Ich habe das Heim angeschrieben ,
weiß aber noch nicht was er mit seinen Augen hat,
(wie konnte ich nur vergessen sowas wichtiges zu fragen ?? :roll: )
Ich schätze mal das es ein Star ist, oder ??

Ich würde mich sehr über baldige Antworten freuen.....
er tut mir so leid !!!!

LG von Monchichi
LG von Monchichi Bild

Zum Andenken in Liebe an meinen geliebten Tiger,
unseren geliebten Streuner Teddy,mein geliebtes Omakätzchen Lieschen und unseren Opi Hope!
Bild


Benutzeravatar
Schneckenbär
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1089
Registriert: 30.01.2006 19:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Köln

Beitragvon Schneckenbär » 16.07.2006 22:06

Mensch Monchichi, das tut mir soooo leid!!!! Aber leider kann ich Dir keinen Rat geben!!! Nur, dass Du den TA aufsuchst, damit Hope untersucht wird.

Kann natürlich sein, dass er sein Augenlicht komplett verliert, damit käme er aber mit der Zeit sicherlich klar. Was einen evtl. Hirndefekt angeht, keine Ahnung.

Hier werden Daumen und :pfote: : pfote: gedrückt!!!!
LG
Schneckenbär
_________________________________________

Yonca
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 593
Registriert: 06.09.2005 19:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beitragvon Yonca » 16.07.2006 22:51

Ohje, Monchichi das sind ja keine guten Nachrichten. Tut mir echt leid für Dich. Also ich würde Dir raten, fahr mal mit ihm in eine Tierklinik und lass ihn durchchecken, was er genau hat. Ich habe selbst die Erfahrung gemacht, dass Tierkliniken bessere Behandlungsmethoden haben als Tierärzte. Könnte mir aber gut vorstellen, dass er vielleicht ganz blind wird, wenn er öfters wo dagegen läuft. Aber Katzen können eigentlich mit Blindheit sehr gut umgehen und sich trotzdem noch gut orientieren, wenn sie sich daran gewöhnt haben. An einen Hirndefekt glaube ich jetzt nicht.

Berichte auf jeden Fall weiter, wie es Deinem Kater denn so geht.
LG
Yonca mit den beiden Fellnasen Clarissa und Cherie
:pfote:
Bild
Ein Leben ohne Katzen, kann nicht wirklich glücklich machen Bild

Benutzeravatar
Jessi mit Faye
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1144
Registriert: 08.06.2006 12:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Beitragvon Jessi mit Faye » 17.07.2006 00:40

Oh Monchichi, zu alldem jetzt auch das noch!
Ich habe leider auch keine Rat aber vielleicht hilft dir der folgende Link weiter!

http://www.tsh.de/Ophthalmologie/grauer_star.htm
Jessi + Faye
----------------------------

Lebe dein Leben aber träume nicht dein Leben

Bienchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 04.07.2006 12:08
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Bienchen » 17.07.2006 00:52

Oh je...

Ich würde auch mit Hope zum TA gehen und ihn durchchecken lassen. Oder auch in die Tierklinik. Die können da bestimmt mehr sagen, wie viel er sieht oder woran es liegen könnte, dass er jetzt plötzlich überall gegen läuft.

Hirntumore können so etwas natürlich auslösen, aber davon würde ich jetzt erst mal nicht ausgehen, da er das andere Auge ja schon verloren hat und ich glaube, bei Hirntumoren sieht man es aber häufig nicht von außen, sondern stellt nur Verhaltensänderungen fest.

Ich drücke ganz fest die Daumen, dass es nichts schlimmeres ist - mit "einfacher" Blindheit können Katzen sehr gut klar kommen, solange man die Möbel da stehen lässt, wo sie stehen. Es vereinfacht die Situation natürlich überhaupt nicht...

Vielleicht war er auch nur etwas "neben der Kappe" und fängt sich wieder?

Wie gesagt: Ich drücke ganz fest die Daumen!


Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 17.07.2006 05:37

Hallo, es ist gut möglich, das das Schätzchen nun völlig erblindet.

Gib ihm Zeit und hilf ihm ein bisschen. Stell nichts mehr um, lege einen geregelten tagesablauf fest, das er sich an den geräuschen orientieren kann und Du wirst sehen, das sich seine Unsicherheit wieder gibt.

Es wird werden, Kopf hoch und Knuddel an das Schätzchen.

Lg Katrin
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
Martha Musselmink
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4322
Registriert: 02.03.2006 11:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Martha Musselmink » 17.07.2006 11:49

@ Schnurribande

Habe die Geschichte gerade gelesen. Sehr anrührend.


@Monchichi

Ich würde auch zum TA gehen. Alles Gute für Hope! Wir drücken Daumen und :pfote: , dass alles gut wird!
Man kann im Leben auf vieles verzichten,
aber nicht auf Katzen und Literatur!

Bild

Benutzeravatar
Monchichi
Experte
Experte
Beiträge: 400
Registriert: 22.04.2006 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Osnabrück

Beitragvon Monchichi » 17.07.2006 23:07

Hallo !!!

Es ist doch einfach nur komisch...
Heute klappte das sehen wieder.... :?:
Ich verstehe das alles nicht...

Eine Antwort vom Tierheim habe ich noch nicht,aber ich rufe da
morgen an, denn ich muß wissen was mit den Augen ist und
warum eins entfernt wurde und ob das überhaupt bei
dem Tierarzt des Heimes gemacht wurde...

Zum Tierarzt möchte ich auch wohl, nur ich habe da noch
nicht alles von Teddy abbezahlt,
wenn das so weitergeht, dann steh ich auf dem Schlauch...
Aber keine Sorge wenns nicht anders geht dann fahre ich da auch hin,
das muß dann irgendwie gehen !!!
Zum Glück war es ja Heute besser !

Mein erster Kater Tiger hatte mal am Zahnfleisch ein Geschwür
und das wurde entfernt, weil er Schmerzen hatte,
Und ca. 4 Wochen später bekam er auf einmal so komische
Ausfallerscheinungen, ähnlich wie beim Schlaganfall....
Anfangs dauerte es immer nur kurz ,aber es steigerte sich stetig !
Der Tierarzt den ich damals hatte glaubte mir nicht und
meinte Tiger sei nur alt geworden. Er war 12 Jahre....
Irgendwann setzte ich mir ein Ultimatum,
weil ich einfach nicht mehr wußte was ich denken soll !
Ich wollte ihn, sobald er mal nicht aufstehen kann,
einschläfern lassen und als es dann soweit war,
bin ich sofort los zum Tierarzt und er wurde eingeschläfert...
Ich konnte ihn so zum Tierarzt tragen, er wehrte sich nicht und
Tiger kämpfte sonst wie verrückt um nicht aus unserem Haus zu müssen!
Und selbst da machte der Tierarzt mir noch vage Hoffnungen!
Es gäbe noch verschiedene Untersuchungen und
ich müßte ihn dann da lassen! Ich kannte aber meinen Tiger
gut genug und auch von Krebs hatte ich einige Erfahrungen und
ich war und bin sicher das er einen Tumor im Kopf hatte,
ausgelöst oder beschleunigt durch die Zahn-Op...

Und irgendwie erinnerte mich das mit Hope jetzt daran!
Hoffentlich hat er nicht auch sowas, das wäre schlimm,
aber ich werde gut auf ihn achten !!!!
LG von Monchichi Bild



Zum Andenken in Liebe an meinen geliebten Tiger,
unseren geliebten Streuner Teddy,mein geliebtes Omakätzchen Lieschen und unseren Opi Hope!
Bild

Benutzeravatar
Schneckenbär
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1089
Registriert: 30.01.2006 19:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Köln

Beitragvon Schneckenbär » 17.07.2006 23:10

Mensch Monchichi, da hoffe ich aber nun, dass nicht sowas bei Hope diagnostiziert wird!!!

Ich drücke - mal wieder - ganz fest die Daumen!!!!
LG

Schneckenbär

_________________________________________

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7860
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Beitragvon Ronjasräubertochter » 18.07.2006 13:01

mal alle daumen und pfoten drückt fürs felli
und mach dich nicht verrückt würde zum ta gehen und ihm schildern was mit der süssemn ist :wink:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
Monchichi
Experte
Experte
Beiträge: 400
Registriert: 22.04.2006 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Osnabrück

Beitragvon Monchichi » 18.07.2006 22:42

Hallo Ihr Lieben !!

Sicher denk Ihr ich bin völlig durchgeknallt,
weil ich immer wieder ein neues Problem berichte...
Ich weiß auch nicht warum bei mir alles
so chaotisch ist :roll:

Also :
Nachricht vom Tierheim habe ich noch immer nicht
und anrufen werde ich da Morgen,weil ich Heute keinen
erreicht habe, nur AB!
Geht nur in der Zeit von 15 Uhr bis 17.30 Uhr und da
mußte ich weg....
Aber es geht ihm soweit gut und er läuft auch nirgends vor.
Er sieht auch wenn etwas auf dem Boden liegt !
Aber die meiste Zeit schläft er....

Ich mußte Heute mit Lieschen zum Tierarzt,
weil sie Husten hat und den Rachen auch etwas rot...

Sie hatte früher jahrelang Husten und das habe ich auch
mal hier in "Katzen-Psychologie" geschrieben,
glaube "psychischer Husten" heißt der Tread....
Ich hoffe ja sehr das es nicht wegen Hope ist,
denn bei Teddy hatte sie es nicht,obwohl er sie
schon manchmal ärgerte!
ach mensch, daß das alles im Moment auch so daneben läuft,
nee nicht alles, das muß man ja auch sehen !!!

Habe meiner Tierärztin dann von Hope`s Augen und so
erzählt, aber sie sagte auch sie müsse ihn mal sehen!
Jetzt werde ich aber erstmal beim Tierheim nachfragen,
was da überhaupt mit den Augen war usw. !
Ich berichte dann sobald ich etwas weiß....

Liebe Grüße von Monchichi
LG von Monchichi Bild



Zum Andenken in Liebe an meinen geliebten Tiger,
unseren geliebten Streuner Teddy,mein geliebtes Omakätzchen Lieschen und unseren Opi Hope!
Bild

Benutzeravatar
Monchichi
Experte
Experte
Beiträge: 400
Registriert: 22.04.2006 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Osnabrück

Beitragvon Monchichi » 19.07.2006 00:20

Ja da hast Du wohl recht,
ich werde einfach zu schnell nervös....

Danke Dir, ich werde es mir zu Herzen nehmen und
alles ruhiger angehen lassen !! :wink:

Liebe Grüße :D
LG von Monchichi Bild



Zum Andenken in Liebe an meinen geliebten Tiger,
unseren geliebten Streuner Teddy,mein geliebtes Omakätzchen Lieschen und unseren Opi Hope!
Bild

Benutzeravatar
Monchichi
Experte
Experte
Beiträge: 400
Registriert: 22.04.2006 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Osnabrück

Beitragvon Monchichi » 19.07.2006 00:33

Danke Du bist echt lieb !!!
....und hast meinen "Makel" wohl gut erkannt,
ich mach mir einfach zu viele Sorgen,
nur vergess ich das immer wieder und
mache mir wieder Sorgen um alles!
Da ist es sehr gut, wenn man dran erinnert wird
und es dann ruhiger angehen läßt :wink:

Schlaf gut !!!!
LG von Monchichi Bild



Zum Andenken in Liebe an meinen geliebten Tiger,
unseren geliebten Streuner Teddy,mein geliebtes Omakätzchen Lieschen und unseren Opi Hope!
Bild

Benutzeravatar
Jessi mit Faye
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1144
Registriert: 08.06.2006 12:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Beitragvon Jessi mit Faye » 19.07.2006 12:15

Hallo Mochichi, was machen deinen süßen heute?
Jessi + Faye

----------------------------



Lebe dein Leben aber träume nicht dein Leben

Benutzeravatar
Monchichi
Experte
Experte
Beiträge: 400
Registriert: 22.04.2006 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Osnabrück

Beitragvon Monchichi » 26.07.2006 00:16

Hallo !!!

Leider gibt es noch nicht so viel neues ...
Aber den Miezen gehts zum Glück ganz gut und bisher
hatte Hope keine großen Schwierigkeiten mehr und
fand immer seinen Weg !

Lieschen bekommt ja noch Ab und der Husten ist erstmal besser..

Beim Tierheim habe ich endlich jemand erreicht und
sie konnten mir nur sagen,daß sie meinten mit Hope `s Augen
das wäre wohl unfallbedingt, kann ich mir auch gut vorstellen,denn
ich schrieb ja schonmal das er einen eigenartigen Gang hat !
Sie gaben mir dann die Nummer der Tierärztin die ihn untersucht
hatte, (das eine Auge war ihm aber schon früher entnommen worden,
so wurde er gefunden !)
Naja die Tierärztin konnte mir noch garnichts sagen,
weil sie nicht genau wußte um welchen Kater es ging,
sie wollte sich mit dem Tierheim kurzschließen und
sich dann diese Tage melden !
Ich rufe sie Morgen nochmal an...

Hope schmust gerne mit uns und wenn Lieschen dann auch aufs
Sofa kommt,dann dauert es nicht lange und er geht weg!
Vorher fängt er dann jedesmal an ständig zu schlucken
und zu schmatzen, (ähnlich wie vorm Erbrechen )
Ich denke das ist ein Zeichen für sein Trauma mit anderen Katzen!
Aber er geht sonst an ihr vorbei und so ,das ist nicht so
schlimm für ihn !
Sie stubst ihn auch oft an, so mit der Nase,vor allem
wenn sie sich aufs Futter freut, als wenn sie sagen wollte :
Sie mal Hope es gibt jetzt was Feines....
aber das möchte er auch nicht!
Ich laß die Beiden mal ganz in Ruhe machen,
aber wenn ich es jetzt einschätzen sollte, dann denke ich
doch eher das sie nebeneinander her leben werden und
nicht gemeinsam, aber wer weiß, vielleicht verliert er
ja doch immer mehr seine Angst, ich hoffe das,
denn so verschmust wie er auch ist, würde ihm
Lieschen nur gut tun, und er ihr *daumendrück*

LG :wink:
LG von Monchichi Bild



Zum Andenken in Liebe an meinen geliebten Tiger,
unseren geliebten Streuner Teddy,mein geliebtes Omakätzchen Lieschen und unseren Opi Hope!
Bild



Zurück zu „Erkrankungen des Kopfes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste