Braune Flecken im Auge

Zahnerkrankungen, Maul, Ohren, Augen, Gehirn- und Nervensystem (z.B. Anfallsleiden)

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen des Kopfes bei Katzen
Benutzeravatar
Teddy
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 44274
Registriert: 11.10.2006 18:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: das weiß der Wichtel

Beitragvon Teddy » 18.04.2007 08:53

Hallo und herzlich Willkommen,

also einen guten TA in Bochum kann ich Dir leider nicht nennen - zu den Flecken möchte ich schreiben, dass es sich tatsächlich um Pigmentstörungen handeln kann, die jetzt im Rahmen der Alterserscheinung mehr werden.
(Gefährlich sind weisse Flecken!)

Sicher kann Dir noch jemand der anderen was dazu sagen.
der Mensch GLAUBT die Katze zu erziehen
die Katze WEISS den Menschen zu erziehen
(von mir)


Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 18.04.2007 08:59

Hallo Moon,

habe gerade mal gegoogelt, in Bochum gibt es wohl auch Tierärzte die auf sich auf Augenkrankheiten spezialisiert haben. Es gibt auch zwei Tierkliniken. Frage doch mal nach. Telefonisch lässt sich das bestimmt schon mal abklären.
Frischzellenkur :roll: :roll: . ?? Sehr merkwürdige Therapie.

Drücke Dir die Daumen!
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Moon
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 18.04.2007 08:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bochum

Beitragvon Moon » 18.04.2007 09:13

@ Teddy

Danke Dir :-)

@ Mozart

Wohne erst seit drei Jahren in Bochum und kenne mich leider fast gar nicht aus. ist ja auch sehr schwer hier bei der hohen Bevölkerungs und Verkehersdichte ;-)
Hatte es auch schon bei Google versucht aber nichts gefunden......
Ja der Tierarzt in der Hattingerstrasse arbeitet mit Frischzellen Kuren, die angeblich alle Krankheitserreger im Körper töten und die alten Zellen verjüngen sollen. Kostet mit Bluttests und 10 Spritzen 400.- Euro!!!! Genutzt hat es leider nichts.
Das mit dem telephonisch abklären klingt nicht schlecht. Versuche es nochmal bei Google. Falls es wieder nicht klappt, kannst Du mir ja die Nummern geben ;-)
Danke für Deine Info :-)))
Ein Tier nimmt Dich so, wie Du bist. Stellt keine Bedingungen, ist nicht nachtragend, lügt nicht und ist einfach immer für Dich da. Wir können viel von den Tieren im Umgang miteinander lernen. Ohne meine Katzen, hätte ich vor langer Zeit eine Dummheit gemacht.

celina
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 17.07.2007 07:04
Geschlecht: männlich

Beitragvon celina » 19.07.2007 05:52

Hi ich hatte auch bei meiner katze 2 braune flecken bemerkt ich habe dann durch dieses forum erfahren das es pigmentstörung sein können,bin aber trotzdem zum TA gegangen um sicher zu sein,der bestätigte mir das es wirklich pigmentstörung sind und das die nicht schlimm sind,mit dem alter können die zwar größer werden aber denoch nicht schlimm,selbst menschen können diese flecken bekommen im auge oder auf der haut.Hier ist ein link zum bild zum vergleich fals ihre katze mal so etwas aufweist.denoch sollte man immer den tier arzt aufsuchen.Ich will euch nur eure sorgen und ängste nehmen fals ihre katze mal betrofen ist.


http://www.pflegewiki.de/wiki/Auge

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 19.07.2007 10:58

Danke Dir für die Info, und gut dass es dieser Befund ist - da ist man
erleichtert. :wink:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee


Lana Maundrell
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 01.08.2008 19:00
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Lana Maundrell » 01.08.2008 19:18

Hallo zusammen!

Ich habe kein neues Thema eröffnet, weil ich denke, dass meine Frage hier perfekt reinpasst... Denn auch mein Kater hat einen dunklen Fleck im rechten Auge.

Nachdem ich die Postings hier gelesen habe, denke ich, dass es auch eine Pigmentstörung sein könnte, jedoch bin ich mir nicht ganz sicher, weil er diesen Fleck bekommen hat nachdem er eine Bindehautentzündung hatte (das war Anfang Mai). Der TA hat Tropfen verschrieben, die etwa eine Woche angewendet wurden. Ein paar Tage später trat halt dieser braune Fleck auf...

Kann mir einer bestätigen, dass es wirklich nur eine Pigmentstörung ist oder muss ich mir ernsthaft Sorgen machen? Vom Verhalten her ist er ganz normal: Er säuft, frisst & tobt rum...
Achja, der Kater ist 8 Jahre alt (falls es irgendwie von Bedeutung sein sollte =))

Schonmal Danke im Voraus =)

Edit: Mir fiel gerade ein, dass es doch keine Pigmentstörung sein kann, da dieser Fleck nicht auf der Pupille ist, sondern "über" der Pupille, quasi "eine Schicht" vor der Pupille...

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 02.08.2008 20:14

Bild

Was das nun bei Deiner Katze sein könnte - ich habe keine Ahnung.
Würde in jedem Fall mal den Tierarzt fragen. Das mit den sogenannten
"Ferndiagnosen" ist immer so eine Sache! :wink:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

user_2177
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 45521
Registriert: 07.06.2007 22:33

Beitragvon user_2177 » 02.08.2008 20:43

Das könnte durchaus eine einfache Verfärbung sein, die durch die Tropfen hervorgerufen wurde ... wäre es etwas Schlimmeres, z.B. eine Verletzung oder abgestorbenes Gewebe (das ist auch braun), dann würde dein Kater das Auge wahrscheinlich zusammenkneifen, weil er dann Schmerzen hätte. Wenn er sonst unauffällig ist und der Fleck nicht größer wird, würd ich das beim nächsten TA-Besuch mal ansprechen... sollte er das Auge ein wenig kneifen oder fängt es an zu tränen, würd ich damit auf jeden Fall kurzfristig zum TA.

Liebe Grüße und herzlich Willkommen hier im Forum :s2445:
Hatschmann

Lana Maundrell
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 01.08.2008 19:00
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Lana Maundrell » 03.08.2008 16:09

Mozart hat geschrieben:Bild

Was das nun bei Deiner Katze sein könnte - ich habe keine Ahnung.
Würde in jedem Fall mal den Tierarzt fragen. Das mit den sogenannten
"Ferndiagnosen" ist immer so eine Sache!
:wink:

Ja, ich weiß. Der TA würde am Telefon ja auch sagen, dass man vorbeikommen soll damit er sich das angucken kann. War etwas blöd ausgedrückt von mir, ob man meine Vermutung bestätigen kann, sry ^^

Jedenfalls Danke für eure Antworten. Ich werde meinen Kater einfach mal weiter beobachten bzw beobachten lassen (er lebt bei meiner Mum) =)



Zurück zu „Erkrankungen des Kopfes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste