Augenherpes

Zahnerkrankungen, Maul, Ohren, Augen, Gehirn- und Nervensystem (z.B. Anfallsleiden)

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen des Kopfes bei Katzen
Benutzeravatar
HeartoftheDragon
Junior
Junior
Beiträge: 17
Registriert: 09.07.2007 15:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Augenherpes

Beitragvon HeartoftheDragon » 16.10.2007 19:15

Hallöle!

Drei meiner vier Süßen hab ich aus der Pflegestelle mit Herpes am Auge übernommen, siehe meinen Vorstellungsthread. Mittlerweile sind es vier Katzen... :s1969: Ihr kennt das ja...

Meine kleine Sunna, die neue Katze ebenfalls aus dem Wurf von Finja, die Herpes an beiden Augen hatte, niest extrem seit sie bei uns ist und der Ausfluss aus beiden Augen wird nicht weniger. Alle vier bekommen Lysin übers Futter gestreut, mehr nicht.
Manchmal niest sie richtig grüne Brocken raus (Einzelheiten erspar ich euch).
Auch die betroffenen Augen der anderen beiden tränen extrem.

Meine Frage an diejenigen, die das Problem kennen: hört das auch mal auf?
Ich meine, es scheint sie nicht weiter zu stören, aber ich mache mir etwas Sorgen. Sind ja wie Kinder, ach, was erzähl ich euch das... :lol:

Sonst sind sie aber relativ normal, Sunna ist nur in der Entwicklung zurückgeblieben. Geimpft sind sie schon alle und stehen unter tierärztlicher Beobachtung. Aber die Tierärztin sagt sonst nichts zu dem niesen.
Die Minderheiten sind die Mehrheiten der nächsten Generation. (Jean-Paul Sartre)


Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 16.10.2007 21:12

leider - oder besser: gott sei dank - hab ich keine erfahrung mit der krankheit. hast du den TA mal gezielt drauf angesprochen?
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 16.10.2007 21:19

Hmm ... Deine TÄ sagt da nichts zum Niesen ?? Da würde ich noch einen weiteren TA befragen ... so kann es nicht richtig sein, es kommt ja immerhin "etwas" mit raus :roll:

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7862
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Beitragvon Ronjasräubertochter » 17.10.2007 07:38

:shock: :shock: sorry hab auch keine ahnung davon gute besserung für die mäuse ,vieleicht solltest du dir ne andere meinung von nen anderen ta einholen :?: :?:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 17.10.2007 10:37

Ich kann dir da auch nichts zu sagen...sorry... :?

Ich würde mir auch eine zweite TA-Meinung einholen,
wenn du dir unsicher bist...

Alles Liebe und Gute für dein Schatz...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...


Benutzeravatar
HeartoftheDragon
Junior
Junior
Beiträge: 17
Registriert: 09.07.2007 15:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Beitragvon HeartoftheDragon » 17.10.2007 16:24

Hmmm, bei meiner Tierärztin sind zwei Tierärzte in der Praxis und beide haben nichts dazu gesagt, oder aber gesagt, das könne durch den ständigen Ausfluss aus den Augen kommen, aber irgendwie finde ich die Erklärung komisch
Die Minderheiten sind die Mehrheiten der nächsten Generation. (Jean-Paul Sartre)

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19906
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Beitragvon Mackica » 17.10.2007 16:31

Die Erklärung find ich aber auch komisch. :?

Nene, lass die Praxis bleiben und schau dich mal nach ner neuen Praxis um! Also ne vernünftige Auskunft was deine Mäuse haben muss ja wohl drin sein.
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

user_2177
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 45521
Registriert: 07.06.2007 22:33

Beitragvon user_2177 » 17.10.2007 17:10

Herpes kommt doch eigentlich schubweise... soll heißen, den Virus wird die Katze nicht mehr los, er schlummert sozusagen in ihr, aber es bricht doch immer nur schubweise aus und dann ist auch mal wieder gar nix. Ich finds schon komisch, dass da die ganze Zeit über Ausfluss und Schleim ist. An deiner Stelle würde ich auch mal einen Spezialisten aufsuchen.
Es gibt auch allerhand Medikamente - außer Lysin - die gegeben werden, wenn der Virus akut ist, z.B. Famvir, Oxytetracyclin oder Trifluman Augentropfen... Ich würd mich da auf jeden Fall nochmal erkundigen - kann doch kein Dauerzustand sein :roll:

Liebe Grüße und Gute Besserung den Fellnasen!!!
Hatschmann



Zurück zu „Erkrankungen des Kopfes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste