Augen tränen seit der Behandlung

Zahnerkrankungen, Maul, Ohren, Augen, Gehirn- und Nervensystem (z.B. Anfallsleiden)

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen des Kopfes bei Katzen
Benutzeravatar
Schnurrhaar
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1266
Registriert: 25.09.2007 22:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ba-Wü

Beitragvon Schnurrhaar » 31.10.2007 14:55

Hatschmann hat geschrieben:Hört sich doch schon ganz gut an. :D Und die Augen-Tropfen-Zeiten gehen ja auch mal wieder vorbei... und wenn das erstmal vorbei ist, fühlt man sich auch als Mensch wieder besser!! :lol:

Felifriend hatte ich noch nicht... nur das Spray für den Transport. Aber das hat ganz gut geholfen. Wenn ich meine jetzt zum TA bringen muß, mach ich 20 Minuten vorher ein paar Sprüher rein und auch nochmal ein paar ins Auto und sie sind deutlich ruhiger.

Ich denke mal, das Felifriend kann man ruhig mal testen. Ich würd's mir wahrscheinlich in die Hände sprühen und dann die beiden n'bissi durchknuddeln... :D ... direkt auf die Katze würd ich nicht machen... meine bekämen da die Krise :roll:

Liebe Grüße
Hatschmann


Ja, so hätte ich mir das auch gedacht. Ich würde nie im Leben die Katze ansprühen. Die würde ja sofart an der Decke hängen vor Schreck! :lol:
Ausserdem weiß man ja nie ob man ins Auge trifft - und das könnten wir ganz bestimmt nicht gebrauchen. :(
Schnurrige Grüße von Schnurrhaar, Miri und Sira

Schon die kleinste Katze ist ein Meisterwerk.
Leonardo da Vinci


user_2177
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 45521
Registriert: 07.06.2007 22:33

Beitragvon user_2177 » 31.10.2007 15:01

Schnurrhaar hat geschrieben:Ja, so hätte ich mir das auch gedacht. Ich würde nie im Leben die Katze ansprühen. Die würde ja sofart an der Decke hängen vor Schreck! :lol:
Ausserdem weiß man ja nie ob man ins Auge trifft - und das könnten wir ganz bestimmt nicht gebrauchen. :(

.... obwohl..... Katze unter der Decke.... *grübel* ... gibbets Foddos? :D :lol:

Nee... Spaß beiseite... Mein TA hat auch kleine Flaschen von dem Felifriend... vielleicht probierste erstmal 'ne Mini-Größe aus... wenn es ähnlich wirkt, wie das Zeugs für den Transport, dann müßte man sofort eine Wirkung feststellen...

Liebe Grüße
Hatschmann

Benutzeravatar
Schnurrhaar
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1266
Registriert: 25.09.2007 22:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ba-Wü

Beitragvon Schnurrhaar » 31.10.2007 15:15

Hatschmann hat geschrieben:.... obwohl..... Katze unter der Decke.... *grübel* ... gibbets Foddos? :D :lol:

Nee... Spaß beiseite... Mein TA hat auch kleine Flaschen von dem Felifriend... vielleicht probierste erstmal 'ne Mini-Größe aus... wenn es ähnlich wirkt, wie das Zeugs für den Transport, dann müßte man sofort eine Wirkung feststellen...

Liebe Grüße
Hatschmann


Sira die akrobatische Katze hahaha,vllt werden wir ja noch berühmt auf unsere alten Tage? :lol:
Ich werd mal den Doc fragen, aber ich schätze die haben nur die großen Sprühflaschen. :? Aber wenn es beim TA-Transport auch hilft, dann lohnt sich ja der Kauf...
Schnurrige Grüße von Schnurrhaar, Miri und Sira



Schon die kleinste Katze ist ein Meisterwerk.

Leonardo da Vinci



Zurück zu „Erkrankungen des Kopfes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste