Augen tränen seit der Behandlung

Zahnerkrankungen, Maul, Ohren, Augen, Gehirn- und Nervensystem (z.B. Anfallsleiden)

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen des Kopfes bei Katzen
Benutzeravatar
Schnurrhaar
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1266
Registriert: 25.09.2007 22:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ba-Wü

Beitragvon Schnurrhaar » 17.10.2007 18:46

Hab dir eine PN geschickt, wegen dem Lysin. Ich will dich nicht nerven, aber ich habe in meiner Apo angerufen und die kennen nur Lysin Globuli oder Ampullen. Wo hast du das Lysin herbekommen und in welcher Dosierung hast du es verwendet?
LG
Schnurrhaar
Schnurrige Grüße von Schnurrhaar, Miri und Sira

Schon die kleinste Katze ist ein Meisterwerk.
Leonardo da Vinci


user_2177
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 45521
Registriert: 07.06.2007 22:33

Beitragvon user_2177 » 17.10.2007 18:49

Wir haben es in Kapselform vom TA bekommen... ich schau nochmal auf die Tüte... vielleicht steht da was bezüglich der Dosierung drauf...

LG
Hatschmann

Benutzeravatar
Schnurrhaar
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1266
Registriert: 25.09.2007 22:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ba-Wü

Beitragvon Schnurrhaar » 17.10.2007 18:54

Ich werde nächste Woche beim Nachtermin mal danach fragen.
Danke für deine Geduld! :s2445: :s2786:
LG
Schnurrhaar und Sira (die beleidigt auf meinem Bett sitzt) :lol:
Schnurrige Grüße von Schnurrhaar, Miri und Sira



Schon die kleinste Katze ist ein Meisterwerk.

Leonardo da Vinci

user_2177
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 45521
Registriert: 07.06.2007 22:33

Beitragvon user_2177 » 17.10.2007 19:05

Hab noch mal geschaut... auf der Tüte steht drauf "Lysin 500 - 1 Kapsel enthält 500 mg Lysin Zur Nahrungsergänzung bei Herpesvirusinfektionen", wir haben täglich eine Kapsel gegeben...

Danke für die Blumen! :D Ich helfe gerne!!! :wink:

Liebe Grüße
Hatschmann

Benutzeravatar
Schnurrhaar
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1266
Registriert: 25.09.2007 22:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ba-Wü

Beitragvon Schnurrhaar » 18.10.2007 13:53

Dai Augenspezialistin ist zur Zeit nicht da. Hab jetz in der Apo L Lysin 500 in Kapselform bestellt.
LG
Schnurrhaar
Schnurrige Grüße von Schnurrhaar, Miri und Sira



Schon die kleinste Katze ist ein Meisterwerk.

Leonardo da Vinci


Benutzeravatar
ChrisSu
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 702
Registriert: 23.02.2007 13:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitragvon ChrisSu » 18.10.2007 14:26

Wie gehts denn heute ?
Liebe Grüsse,
Chris mit den 7 Pfoten und für immer im Herzen, Sternenhund Teddy
Bild

Benutzeravatar
Schnurrhaar
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1266
Registriert: 25.09.2007 22:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ba-Wü

Beitragvon Schnurrhaar » 18.10.2007 14:29

Die Nickhaut ist zur Zeit nicht mehr sichtbar. Die Bindehäute sind noch rot, aber die Schwellung scheint zurückzugehen(ganz leise flüster)! Bloßn nix beschreihen...
Ich hoffe es geht bergauf! Aber 6 x tägl Augentropfen ist schon stressig - für alle Beteiligten! :lol:
LG
Schnurrhaar
Schnurrige Grüße von Schnurrhaar, Miri und Sira



Schon die kleinste Katze ist ein Meisterwerk.

Leonardo da Vinci

Benutzeravatar
Schnurrhaar
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1266
Registriert: 25.09.2007 22:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ba-Wü

Beitragvon Schnurrhaar » 20.10.2007 19:45

So, heute sehen die Äuglein wieder wie normale Katzenaugen aus, juchu!!! Sie tränen noch ein wenig, aber ich glaube wir sind übern Berg!:lol: Ich danke allen die sich hier mit Rat und Tat beteiligt haben, insbesondere Hatschmann für die tollen Tipps! :s2445: :s2786:
Ihr habt mir wirklich sehr geholfen.
LG
Schnurhaar und Sira
Schnurrige Grüße von Schnurrhaar, Miri und Sira



Schon die kleinste Katze ist ein Meisterwerk.

Leonardo da Vinci

Benutzeravatar
camithecat
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 65260
Registriert: 03.04.2007 20:34
Geschlecht: männlich
Wohnort: Unterallgäu

Beitragvon camithecat » 20.10.2007 19:49

Ich konnte zwar nichts dazu beitragen - hab aber immer mitgelesen und frue mich sehr, dass es deinem Mieze wieder besser geht.

Es ist einfach toll zu sehen wie jeder versucht so gut er kann zu helfen.

Benutzeravatar
Schnurrhaar
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1266
Registriert: 25.09.2007 22:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ba-Wü

Beitragvon Schnurrhaar » 21.10.2007 13:09

Japp, das ist schon klasse. Manch mal reicht es auch einfach zu sehen, dass man mit seinen Ängsten und Nöten nicht alleine ist.
Gestern hat sie zum ersten mal seit langer Zeit wieder mit einem Stinkemäuschen gespielt, ich war platt vor Freude. :lol:
Schnurrige Grüße von Schnurrhaar, Miri und Sira



Schon die kleinste Katze ist ein Meisterwerk.

Leonardo da Vinci

Benutzeravatar
Teddy
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 44274
Registriert: 11.10.2006 18:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: das weiß der Wichtel

Beitragvon Teddy » 21.10.2007 13:23

Schnurrhaar hat geschrieben:Gestern hat sie zum ersten mal seit langer Zeit wieder mit einem Stinkemäuschen gespielt, ich war platt vor Freude. :lol:



:s2024: das klingt so schön, da sammeln sich direkt vor Freude die Tränchen.......
der Mensch GLAUBT die Katze zu erziehen
die Katze WEISS den Menschen zu erziehen
(von mir)

Benutzeravatar
Schnurrhaar
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1266
Registriert: 25.09.2007 22:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ba-Wü

Beitragvon Schnurrhaar » 25.10.2007 18:43

Oh je, heut waren wir mal wieder beim Staatsfeind Nr. 1, dem TA! Die Augen sind immer noch nicht ok! :cry: Muss die arme Miez noch immer mit 6 mal tägl. Augentropfen maltraitieren. Das Lysin fand sie eine tolle Idee, soll ich weitergeben. Das geht auch problemlos mit der laktosefreien fettarmen Milch, das schlabbert Sira gerne.
Aber Stress vermeiden ist mit den Tropfen schier unmöglich. Sie geht mir immer misstrauischer aus dem Weg. In den Öhrchen hat sie auch noch ne Entzündung, aber mit der Behandlung warten wir noch bis wir das Augendrama am abklingen haben, sonst wird das ja nie was... *seufz* :(
Ende nächster Woche können wir wenigstens mal die AB-Tropfen weglassen. Trifluman muss aber noch ne Weile gegeben werden und ganz langsam ausschleichen lassen. Bin schon am ganzen Körper zerkratzt.
Schnurrige Grüße von Schnurrhaar, Miri und Sira



Schon die kleinste Katze ist ein Meisterwerk.

Leonardo da Vinci

user_2177
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 45521
Registriert: 07.06.2007 22:33

Beitragvon user_2177 » 25.10.2007 20:22

Die Daumen sind weiterhin gedrückt!.... Das wird schon!!! Es ist doch auch schon etwas besser geworden. Das ständige in-die-Augen-getropfe-und-geschmiere nervt total, aber muß halt leider sein... Tapfer bleiben!!! ... und vielleicht n'bissi Bepanthen-Salbe auf die kaputten Hände schmieren :wink:

Liebe Grüße
Hatschmann

Benutzeravatar
Schnurrhaar
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1266
Registriert: 25.09.2007 22:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ba-Wü

Beitragvon Schnurrhaar » 31.10.2007 14:37

Die Augen sind zwar noch immer nicht ganz ok, aber so langsam erträgt die Mieze das Tropfenritual mit geradezu "stoischer Gelassenheit" im Vergleich zu vorher. Das größte Problem ist allerdings nach wie vor - sie erstmal zu erwischen! :lol:
Nach den Tropfen kommt sie seit neustem immer gleich zum Schmusen. Ich glaube danach fühlt sie sich sicher, weil sie weiß jetzt gibt es für geraume Zeit keine Tropfenattacke mehr... :)
Allerdings ist Miri wieder eifersüchtig, wohl wegen der dauernden Aufmerksamkeit für Sira. Sie schleicht sich immer wieder an und haut ihr von hinten eine auf den Dassel. Allerdings ist die nun wieder fitt genug um zurückzuschlagen! Ob ich nun auch mal Felifriend austeste? Hat damit jemand Erfahrung? Das Feliway steckt ja nun seit geraumer Zeit in der Steckdose und hat anfänglich auch gut geholfen. Naja, wer weiß wie es hier ohne es zuginge? :wink:
Schnurrige Grüße von Schnurrhaar, Miri und Sira



Schon die kleinste Katze ist ein Meisterwerk.

Leonardo da Vinci

user_2177
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 45521
Registriert: 07.06.2007 22:33

Beitragvon user_2177 » 31.10.2007 14:48

Hört sich doch schon ganz gut an. :D Und die Augen-Tropfen-Zeiten gehen ja auch mal wieder vorbei... und wenn das erstmal vorbei ist, fühlt man sich auch als Mensch wieder besser!! :lol:

Felifriend hatte ich noch nicht... nur das Spray für den Transport. Aber das hat ganz gut geholfen. Wenn ich meine jetzt zum TA bringen muß, mach ich 20 Minuten vorher ein paar Sprüher rein und auch nochmal ein paar ins Auto und sie sind deutlich ruhiger.

Ich denke mal, das Felifriend kann man ruhig mal testen. Ich würd's mir wahrscheinlich in die Hände sprühen und dann die beiden n'bissi durchknuddeln... :D ... direkt auf die Katze würd ich nicht machen... meine bekämen da die Krise :roll:

Liebe Grüße
Hatschmann



Zurück zu „Erkrankungen des Kopfes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste