Unser Kater hat Schmerzen, was tun?

Zahnerkrankungen, Maul, Ohren, Augen, Gehirn- und Nervensystem (z.B. Anfallsleiden)

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen des Kopfes bei Katzen
Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 31.08.2007 07:46

Hallo Susi!
EDIT:
Ich habe Sammy mal "sichtbar" gemacht.

Wenn Du Fragen zum Bilder einstellen hast, dann frage ruhig Deine
Patin, sie und auch wir hier alle helfen Dir gern. :wink.

Schön, dass Sammy jetzt in guten Händen bei dem TA ist.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee


Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11178
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 31.08.2007 07:56

Ich drück auch die Daumen das alles gut wird...
Knuddel die Maus mal von mir :O)
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
Aleshanee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2212
Registriert: 12.05.2007 21:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ruschberg

Beitragvon Aleshanee » 31.08.2007 09:09

Herzlich Willkommen im Forum;Susi und Sammy,auch hier werden alle Daumen(10) und alle Pfoten(20,4 Katzen und 1 Hund)gedrückt.Dein Sammy sieht schon aus wie ein Kämpfer;der schafft das
Es grüßen Euch Heike mit Micky, Smoke, Lisa und natürlich Kalija

susi
Experte
Experte
Beiträge: 147
Registriert: 29.08.2007 10:26
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hamburg

Beitragvon susi » 31.08.2007 10:21

Hallo,
bin schon wieder da!
Hildchen, für einen neuen PC haben wir keinen Stellplatz. Mein Sohn hat auch einen PC und wenn er bei seiner Freundin ist habe die Möglichkeit mich auch mal daran zu setzen. Ansonsten kann ich eigentlich jederzeit an unseren PC. Mein Mann ist ein Gutmütiger.

Christa, DANKE für das Sichtbar machen. Nun kommt Katerchen richtig zur Geltung. Habe auch schon eine Nachricht von "meiner" Patin erhalten. Es ist wirklich ein freundlicher Umgangston in diesem Forum, dass freut mich sehr!

Teufelchen, danke für das Daumen drücken. Das wird unser kleiner Teufel nötig haben.

Aleshanee, Du hast ja einen kleinen Zoo zu Hause. Das ist toll!
Eigentlich sieht Sammy auf den Fotos eher wie ein kleines Kuscheltier aus, aber das täuscht. Da muss ich hier wohl niemandem etwas erzählen. Sogar mein Bruder, der selber zwei Katzen hat, respektiert die Launen unseres Teufels und geht auf Abstand. Bei uns ist Sammy einfach nur ein Schmusekater, der weint, wenn er auf seine Streicheleinheiten warten muss.

Eure Fotos sind sehr schön! Ein Tier schöner und niedlicher als das Andere.
Sehe ich mir sehr gerne an.
Ich grüße alle ganz herzlich
Susi

susi
Experte
Experte
Beiträge: 147
Registriert: 29.08.2007 10:26
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hamburg

Beitragvon susi » 01.09.2007 19:03

Hallo,
leider habe ich schon wieder eine Frage!
Unser Katerchen frisst schon wieder nicht und er muss ja bin zum 20.9 warten bis etwas unternommen werden kann.
Er kommt am Tag mit Mühe auf eine 100g Dose. Egal was ich auch versuche und ausprobiere, mit Ergänzungsfutter und ohne, verschiedene Marken an Futter, sogar Trockenfutter das er bisher immer gerne mochte aber nicht zu oft bekam, er frisst nicht! Wenn er sein Futter zu sich nimmt macht er laute Geräusche mit den Zähnen, frisst sehr langsam, eher gequält und kaut sichbar einseitig.
Das Merkwürdige an der Sache ist allerdings, heute habe ich ihm aus lauter Verzweiflung sein allerliebstes Fressen besorgt, dass er nur ganz selten bekommt, nämlich ein Putenschnitzel. Das widerum hat er in Windeseile verspeist. Wie kann denn soetwas sein? Wieso kann er dann plötzlich kauen?
Eine gute Sache habe ich jedenfalls zu verkünden! Seit er nun sein Herzmedikament bekommt, ist er viel agiler geworden. Er ist wie aufgedreht, schläft nicht mehr soviel und wirkt, als wäre er in einen Jungbrunnen gefallen.
Nur die Fresserei macht mir großen Kummer. Har da irgendjemand einen Rat?
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht
Susi


Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 01.09.2007 19:10

Hast du schonmal versucht das Fressen mit Wasser zu mischen also zu pürieren? Oder es gibt Gemüseflocken von GIMPET die man mit unter das Futter mischen kann um es schmackhafter zu machen...

Vielleicht mag er es so lieber?

Oder vielleicht solltest du sowas öfters probieren mit Katzenfutterrezepten zum selber machen? lg ela
Zuletzt geändert von ela2706 am 01.09.2007 19:11, insgesamt 1-mal geändert.
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 01.09.2007 19:10

Och Susi ... das ist ja nicht so schön. Die Maus muss essen .... Sonst musst Du vielleicht öfter mal was für ihn kochen wenn er das besser frisst. Ich denke, es schmeckt ihm noch besser als das andere fertige Zeug ... da bemüht er sich evtl. nicht genug. Ich denke aber , daß 100 gr an Futter (wenn es gutes ist) nicht sooo wenig ist. Ich drücke die Daumen, daß er die kommende Tage wieder anfängt besser zu fressen, bisschen muss er ja noch durchhalten.

Daß es ihm jetzt durch das Medikament besser geht , ist ja schön zu hören, das freut mich ! Dann ist ja schon eine kleine Verbesserung in Sicht !

Benutzeravatar
spike
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1862
Registriert: 29.09.2005 08:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bedburg-Hau
Kontaktdaten:

Beitragvon spike » 01.09.2007 19:13

Hallo Susi,

wenn Du ihn jetzt ein bisschen verwöhnen willst, und er wieder was auf die Rippen bekommen soll, vermische sein Nassfutter doch mit ein bisschen "Hipp" Babynahrung.
Die Gläschen mit reinem Rind und Hähnchen werden sehr gerne gefressen und er braucht nicht dabei kauen. Soll ja kein Dauerzustand sein mit "Hipp" sondern nur mal zum aufpäppeln!

lg Sabine
'Für blinde Seelen sind Katzen ähnlich. Für Katzenliebhaber ist jede Katze, von Anbeginn an, absolut einzigartig.


http://www.bkh-von-krohne-kleve.de

susi
Experte
Experte
Beiträge: 147
Registriert: 29.08.2007 10:26
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hamburg

Beitragvon susi » 01.09.2007 19:33

Hallo,
so schnelle und so viele Antworten!
Vielen Dank!!!
Liebe Ela, dass Ergänzungsfutter ist vom Tierarzt und beim vermischen mit dem normalen Futter wird es zu Breikost, ist also püriert. Wenn ich es mit Wasser mische wird er es nicht fressen. Aber mit den Gemüseflocken werde ich es mal probieren.

Liebe Wonnie, unser Katerchen frisst keine selbstgekochten Sachen. Am liebsten mag er rohes Putenschnitzel, aber das ist ja auch nicht so gesund. Langsam glaube ich, dass er zu verwöhnt wird, mir kommt da fast ein unglaublicher Gedanke.

Hallo Spike, dass mit der Babynahrung werde ich auch mal ausprobieren. Da habe ich noch gar nicht dran gedacht.

Trotzdem! Wieso kann er ein Putenschnitzel fressen und zwar wirklich schnell, und das andere Fressen nicht?
Mein unglaublicher Gedanke wäre, kann es sein dass unser Katerchen schauspielert? Ähnliches habe ich schon von Tieren gelesen.
Auf der anderen Seite sieht er ja auch ziemlich struppig aus, putzt sich kaum noch. Ach Mensch! Wenn er doch nur menschlich reden könnte!
Viele Grüße
Susi

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 01.09.2007 19:38

Also als du das geschrieben hast, das er das Putenschnitzel gefuttert hast, sein Fressen aber nicht da habe ich mir auch direkt gedacht das er schauspielert... :?

Berichte mal ob es mit der Babynahrung oder mit den Gemüseflocken geklappt hat...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 01.09.2007 19:41

susi hat geschrieben:
Liebe Wonnie, unser Katerchen frisst keine selbstgekochten Sachen. Am liebsten mag er rohes Putenschnitzel, aber das ist ja auch nicht so gesund. Langsam glaube ich, dass er zu verwöhnt wird, mir kommt da fast ein unglaublicher Gedanke.



Hast Du denn schon mal probiert ihm gekochte Hähnchenbrust zu geben ?? Meine beiden fressen eigentlich auch lieber rohes und ansonsten nichts gekochtes. Wenn ich aber die Hähnchenbrust im Topf habe , muss ich aufpassen , daß sie nicht in den Topf springen ....

Tja ... warum er das Rohe nun so gut frisst weiß ich nicht abzuschätzen .... Schauspielern ?? Hmm .... könnte ich mir nicht vorstellen .... denn irgendwann muss er ja mal Hunger beommen und würde dann wohl auch was normales fressen. Ich denke es schmeckt ihm besser .... und dann vergißt er sich.

Benutzeravatar
Mery
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1539
Registriert: 06.05.2007 13:26
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kamen

Beitragvon Mery » 01.09.2007 20:05

Erstmal herzlich Wilkommen!

Wonnie hat geschrieben:Hmm .... könnte ich mir nicht vorstellen .... denn irgendwann muss er ja mal Hunger beommen und würde dann wohl auch was normales fressen. Ich denke es schmeckt ihm besser .... und dann vergißt er sich.


Ja das würde ich auch sagen. Ich glaub da vergisst/unterdrückt er den schmerz.

Wir drücken euch alle Daumen und :pfote: :pfote: das er die Narkose und weiteres gut übersteht!

lg Mery
Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt. Mark Twain

susi
Experte
Experte
Beiträge: 147
Registriert: 29.08.2007 10:26
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hamburg

Beitragvon susi » 01.09.2007 20:10

Auch auf die Gefahr hin, dass ich nerve!
Mir lässt der Gedanke jetzt gar keine Ruhe mehr, dass unser Kater vielleicht tatsächlich schauspielert.
Mir fällt gerade siedenheiß ein, dass die Katze (Bonny) meiner Eltern auch so etwas in der Art gemacht hat. Wenn sie Aufmerksamkeit brauchte, humpelte sie und zwar ganz theatralisch. Hatte sie ihren Willen erreicht, konnte sie wieder ganz normal laufen.
Wenn unser Kater nun auch nur schauspielert um seine Leckerlies (die er nun auch immer bekommt) zu ergaunern und dann ohne Grund operiert wird und vielleicht nicht überlebt!
Dieser Gedanke macht mich "verrückt". Er nimmt ja auch nicht ab, obwohl er so wenig frisst. Und er ist ein reiner Wohnungskater.
Ob ich wohl am Montag mal den Tierarzt anrufen und fragen kann?
Das war auch ganz bestimmt die letzte Frage für heute Abend!!!
Ganz liebe Grüße
Susi

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 01.09.2007 20:14

Susi ... natürlich ... rufe Montag gleich Dr. Fahrenkrug an und erzähle ihm Deine Sorgen. Er wird Dir seine Meinung dazu sagen ... er ist so´n netter. Mach das, es wird Dir ansonsten keine Ruhe lassen ... frage direkt alles was Dir auf dem Herzen liegt.

Ach ja .... Du nervst nicht !!

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 01.09.2007 20:16

susi hat geschrieben:Auch auf die Gefahr hin, dass ich nerve!
Mir lässt der Gedanke jetzt gar keine Ruhe mehr, dass unser Kater vielleicht tatsächlich schauspielert.
Mir fällt gerade siedenheiß ein, dass die Katze (Bonny) meiner Eltern auch so etwas in der Art gemacht hat. Wenn sie Aufmerksamkeit brauchte, humpelte sie und zwar ganz theatralisch. Hatte sie ihren Willen erreicht, konnte sie wieder ganz normal laufen.
Wenn unser Kater nun auch nur schauspielert um seine Leckerlies (die er nun auch immer bekommt) zu ergaunern und dann ohne Grund operiert wird und vielleicht nicht überlebt!
Dieser Gedanke macht mich "verrückt". Er nimmt ja auch nicht ab, obwohl er so wenig frisst. Und er ist ein reiner Wohnungskater.
Ob ich wohl am Montag mal den Tierarzt anrufen und fragen kann?
Das war auch ganz bestimmt die letzte Frage für heute Abend!!!
Ganz liebe Grüße
Susi


Du nervst nicht, frag ruhig dafür ist das Forum da, Susi...

Ja ruf deinen TA an wenn du unsicher bist, der kann dir dann alles weitere sagen...

Ich drücke dich mal...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...



Zurück zu „Erkrankungen des Kopfes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste