Hirnschaden bei Kitten

Zahnerkrankungen, Maul, Ohren, Augen, Gehirn- und Nervensystem (z.B. Anfallsleiden)

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen des Kopfes bei Katzen
Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 13.08.2007 11:02

Ah Annika
Der kleine Schatz geht mir nicht aus dem Kopf, so 'ne süsse Maus.
Es tut mir einfach nur so leid :(
Aber ich hoffe noch :D
LG, Vesna
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna


Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 13.08.2007 11:04

vilica65 hat geschrieben:Ah Annika
Der kleine Schatz geht mir nicht aus dem Kopf, so 'ne süsse Maus.
Es tut mir einfach nur so leid :(
Aber ich hoffe noch :D
LG, Vesna


Ich auch!!!!!!! :D
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 13.08.2007 19:34

Ich brauch ein paar positive Gedanken und gedrückte Daumen von euch!

Baranor hatte heute "spontan" wohl eine schlimme Krise. Er hat wieder gesabbert, ganz schlimm geschrieen, ist orientierungslos gegen alles gelaufen, hatte wohl auch Krämpfe, etc. Tanja ist dann quasi mit "Blaulicht" (also mit 180kmh über die Autobahn) mit ihm zum TA gefahren. Er hat furchtbar getobt und geschrieen und war gar nicht mehr zu bändigen.
Er hat Schmerzmittel bekommen, hängt jetzt am Tropf (mit Ringerlösung), liegt auf nem Wärmekissen (er hatte Untertemperatur) und es wird alles getan, um ihm die Schmerzen und Krämpfe zu nehmen und ihn zu stabilisieren.
Wenn das gelingt, wird schnellstmöglich geschallt und geschaut, was die Ursache ist.
Aber es sieht nicht gut aus. Es kann gut sein, dass der Schatz heute oder morgen erlöst werden muss...

Ich habe große Angst um ihn und bin unendlich traurig...
Er ist doch noch so klein...

Annika

Benutzeravatar
tomcat
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 704
Registriert: 22.03.2007 14:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: heute hier - morgen dort
Kontaktdaten:

Beitragvon tomcat » 13.08.2007 19:38

Ach du...
Hab bis jetzt hier immer mitgelesen+"still" mitgehofft, weil ich zu dem Thema einfach nix konstruktives Beitragen konnte...
Aber POSITIVE Gedanken & extrem Daumen drücken kann ich!!
Also fühl dich gedrückt, ich hoffe ganz sehr mit dir!!!
:flower:
Bild

Benutzeravatar
Joghurt
Experte
Experte
Beiträge: 193
Registriert: 10.07.2006 00:37
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Joghurt » 13.08.2007 19:39

Och Cuilfaen, fühl dich mal ganz doll gedrückt von mir. Was macht der kleine Schatz nur, ich schick dir und dem Kleinen ganz viel Kraft und positive Energie. Hier werden die Daumen und Pfoten gedrückt, die der Haushalt hergibt, damit der Kleine doch hoffentlich gesund wird.
Und noch ganz viel Hoffnung und Glück, Sarah
Interessante Selbstgespräche setzen einen klugen Partner voraus.


Benutzeravatar
Baby_red
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5972
Registriert: 13.12.2005 09:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder

Beitragvon Baby_red » 13.08.2007 19:48

Oh mein Gott,der arme Schatz... :(

Wenn man ja wenigstens wüsste was es ist,dann könnte man vielleicht solche Anfälle verhindern...
Ich hoffe so sehr,daß sie etwas raus bekommen,und das man es in den Griff bekommen kann.....

Ich wünsch Dir und Baranor alles erdenklich Gute und drücke dich mal ganz doll....
[simg]http://img300.imageshack.us/img300/9526/vivianamitkatzenlp7.gif[/simg]
Liebe Grüße Nadine mit Baby,Sassy und Thommy

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19906
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Beitragvon Mackica » 13.08.2007 19:49

Oh Gott, das darf doch nicht sein!!! :( :(
Hab grad mal wieder den Thread weiterverfolgt weil ich länger nich mehr reingesehn hatte, und während ich las kommt nun sowas dazu... :(

Ich drück alle vorhandenen Daumen und Pfötchen, der Süße muss sich einfach wieder berappeln!
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 13.08.2007 19:53

danke, ihr Vier!!!!

Tanja hat grade nochmal angerufen. Die TÄ haben Baranor wohl so weit schmerzfrei bekommen, dass sie die Niere schallen konnten. Und - oh Wunder - kein Befund (´tschuldigung für den Sarkasmus).
Die TÄ tippen jetzt auf das zentrale Nervensystem und sind relativ ratlos. CT und MRT wären noch möglich - doch die Wahrscheinlichkeit, dass man ihm, selbst wenn man genau wüsste, WO das Problem liegt, effektiv helfen könnte, ist extrem gering.
Naja, morgen soll wohl wieder Blut abgenommen werden, vielleicht kann man so den Auslöser für diese Krise herausfinden.

Jetzt wird erstmal geschaut, wie er sich verhält, wenn die Schmerzmittel vom Körper abgebaut sind. Denn sollte er dann wieder Schmerzen haben, bleibt wohl nur der letzte Gang.
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
Hope
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3449
Registriert: 26.02.2007 18:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oberfranken

Beitragvon Hope » 13.08.2007 19:59

Bis jetzt war ich auch nur stiller "Zuhörer" in diesem Thread.
Die ganze Zeit habe ich fest die Daumen gedrückt - tu ich natürlich auch weiterhin. Baranor ist ein ganz Lieber und Süßer und ich finde dich und auch das Verhalten der Züchterin bewundernswert.
Gern würde ich dir positive Gedanken schicken, aber so wie sich die Sache entwickelt, befürchte ich, dass du weder dir noch Merry einen Gefallen tust, den Kleinen bei euch aufzunehmen, auch wenn diese Krise gut ausgehen sollte und es für ihn bei euch wahrscheinlich schöner wäre, als in der großen Gruppe "untergebuttert" zu werden. Ich verstehe, dass die Situation wirklich be*** ist. Fühl dich mal gedrückt!

Alles Gute! :s2039:
Liebe Grüße Hope, Kentucky und Punkt :-D

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 13.08.2007 20:42

Oh Annika, das darf doch nicht war sein. Mein Gott, was hat das kleine Mäuschen :?:
Wenn man es wüsste.....Das tut mir so leid. Armes kleines Mäuschen...
Er ist doch noch so klein.
Weiss gar nicht was ich dir, liebe Annika, sagen soll?
Es tut mir unheimlich leid....ich umarme dich ganz fest.
LG, Vesna
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

user_2177
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 45521
Registriert: 07.06.2007 22:33

Beitragvon user_2177 » 13.08.2007 20:45

Oh Annika. Das liest sich aber nicht gut.
Das darf doch nicht wahr sein, oder?
So ein armer kleiner Schatz... :(
Ich drück mal ganz fest die Daumen für den Süssen!

Traurige Grüße
Hatschmann

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 13.08.2007 21:16

Danke Hope, Vesna und Manu!

@ Hope: im Moment versuche ich gar nicht darüber nachzudenken, ob Baranor jemals zu mir ziehen wird, denn das würde alles nur noch schwieriger machen. Jetzt geht es erstmal nur darum, ob er leben wird oder nicht... :cry:
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
DilaniLayda
Senior
Senior
Beiträge: 62
Registriert: 12.08.2007 14:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

armes Kleines

Beitragvon DilaniLayda » 13.08.2007 21:37

Mir kommt das alles ein wenig spanisch vor. Gut die Werte sind erhöht aber was lässt sie denn mit Sicherheit sagen dass es wirklich ein Hirnschaden ist?Vielleicht hat er wirklich auch nur eine andere Entzündung im Körper.Am Besten ist es eigentlich man sucht noch einen Zweitarzt auf und lässt da nochmal eine Diagnose stellen.Bei sowas würde ich nicht auf einen Tierarzt hören. Bei unserem Kaninchen hatte man damals auch erst eine falsche Diagnose gestellt gehabt.Ich bin auch der Meinung das Sabbern was mit den Zähnen zu tun hat (ich glaube es in einem Katzenbuch gelesen zu haben) ich würde einfach empfehlen einen zweiten Rat einzuholen von einem anderen Tierarzt. Und dann würde ich entscheiden aber auch ich wäre dafür die Katze zu behalten. Sie kann trotz ihrer Krankheit sehr viel Liebe erfahren und ein schönes Leben haben.Ob kurz oder lang. Besser wie 8 Katzen wo man nicht auf die Bedürfnisse so intensiv eingehen kann. Ich hoffe es ist wirklich nichts schlimmes und der Kleine wird ein langes Leben haben.

Benutzeravatar
DilaniLayda
Senior
Senior
Beiträge: 62
Registriert: 12.08.2007 14:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon DilaniLayda » 13.08.2007 21:39

Cuilfaen hat geschrieben:Ich brauch ein paar positive Gedanken und gedrückte Daumen von euch!

Baranor hatte heute "spontan" wohl eine schlimme Krise. Er hat wieder gesabbert, ganz schlimm geschrieen, ist orientierungslos gegen alles gelaufen, hatte wohl auch Krämpfe, etc. Tanja ist dann quasi mit "Blaulicht" (also mit 180kmh über die Autobahn) mit ihm zum TA gefahren. Er hat furchtbar getobt und geschrieen und war gar nicht mehr zu bändigen.
Er hat Schmerzmittel bekommen, hängt jetzt am Tropf (mit Ringerlösung), liegt auf nem Wärmekissen (er hatte Untertemperatur) und es wird alles getan, um ihm die Schmerzen und Krämpfe zu nehmen und ihn zu stabilisieren.
Wenn das gelingt, wird schnellstmöglich geschallt und geschaut, was die Ursache ist.
Aber es sieht nicht gut aus. Es kann gut sein, dass der Schatz heute oder morgen erlöst werden muss...

Ich habe große Angst um ihn und bin unendlich traurig...
Er ist doch noch so klein...

Annika


Kann es vielleicht auch Epilepsie sein?

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: armes Kleines

Beitragvon Cuilfaen » 13.08.2007 21:42

DilaniLayda hat geschrieben:Mir kommt das alles ein wenig spanisch vor. Gut die Werte sind erhöht aber was lässt sie denn mit Sicherheit sagen dass es wirklich ein Hirnschaden ist?Vielleicht hat er wirklich auch nur eine andere Entzündung im Körper.Am Besten ist es eigentlich man sucht noch einen Zweitarzt auf und lässt da nochmal eine Diagnose stellen.Bei sowas würde ich nicht auf einen Tierarzt hören. Bei unserem Kaninchen hatte man damals auch erst eine falsche Diagnose gestellt gehabt.Ich bin auch der Meinung das Sabbern was mit den Zähnen zu tun hat (ich glaube es in einem Katzenbuch gelesen zu haben) ich würde einfach empfehlen einen zweiten Rat einzuholen von einem anderen Tierarzt. Und dann würde ich entscheiden aber auch ich wäre dafür die Katze zu behalten. Sie kann trotz ihrer Krankheit sehr viel Liebe erfahren und ein schönes Leben haben.Ob kurz oder lang. Besser wie 8 Katzen wo man nicht auf die Bedürfnisse so intensiv eingehen kann. Ich hoffe es ist wirklich nichts schlimmes und der Kleine wird ein langes Leben haben.


der Kleine ist mittlerweile selbstverständlich bei vielen verschiedenen Ärzten vorgestellt worden.
Der Hirnschaden wird von uns allen vermutet, weil Baranors Reflexe nicht stimmen, er diverse motorische Probleme hat, wegen des Sabberns, der Entwicklungsverzögerung etc.
Zumal die Entzündungswerte ja wieder vollkommen ok waren, nachdem er das Antibiotikum bekommen hat. Es ist also schwer, zwischen den Symptomen und der Entzündung einen Zusammenhang herzustellen.
Ach ja, seine Zähne und sein gesamter Mund-Rachen-Raum ist vollkommen in Ordnung.

Und was Epilepsie angeht - dafür sind die Symptome zu dauerhaft. Und es kommt auch nicht zu verstärktem Hunger, etc.. Leider...
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild



Zurück zu „Erkrankungen des Kopfes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste