Haarballen erbrechen

Magen, Darm, Leber, Galle, Durchfall, Erbrechen etc

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Verdauungsorgane bei Katzen
Benutzeravatar
williundmax
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2256
Registriert: 13.12.2006 10:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: bei mir

Haarballen erbrechen

Beitragvon williundmax » 12.06.2007 14:57

Hallo Ihr Lieben,
ich mach mir bissel Sorgen um meinen Max. Er erbricht fast täglich einen Haarballen, der ca. 3-4 cm lang ist und ca. 1cm durchmesser hat.
Ist denn das normal ? Er putzt sich auch sehr viel. Bürsten tu ich ihn auch immer, aber da kommt gar nicht so viel raus! Willi hingegen berbricht überhaupt nix! Sie bekommen auch Trockenfutter mit Antihairball-zeugs. Ich hab nur Angst das so ein Ding nicht mal im Darm stecken bleibt.
Gras frist er auch, er würgt es ja auch alles raus, aber so oft ???
Viele liebe Grüße
Sylvia + Willi, Tinki, Idonyo und Max (immer in meinem Herzen)
Bild


Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11178
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 12.06.2007 15:00

Oha...also ich hatte da bisher auch eher Glück das sie nich brechen weil ich auch son Anti Hairball Dings als Trockenfutter füttere.
Außerdem haben meine recht kurzes Fell...

Aber da hilft dir sicher noch jemand weiter ...

LG
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 12.06.2007 15:12

Habe zwei „Norweger“…Kiki putzt sich sehr viel und erbricht auch immer wider Haar.
Bimbo putzt sich weniger und erbricht sehr selten.
Sie haben auch im Futter noch extra Futter das wir da zu mischen für verschluckte Haaren.
Also dem bekommen sie fast jeden zweiten tag „Malt-Soft“ und sie haben immer Grass auf der Terrasse.
Und bei Kiki kommt fast immer Haar raus wenn sie erbricht, genau so wie du es beschriebst.

Und du schreibst „Täglich“ das ist mir auch bekannt….wenn Kiki beim Tierarzt war erbricht sie 3 bis 4 Tagen und manchmal 1-2-mal am Tag.
Aber dann legt sich das wider.
Würde beobachte, aber nicht zu viel sorgen machen. :wink:

Gruss
Vesna
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17484
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Beitragvon SONJA » 12.06.2007 15:17

Hallo Sylvia,

wenn unsere 3 Gras zum fressen bekommen, brechen sie auch mehrmals
täglich.

Das ausgespuckte nennt man Bezoare

Ich denke, das ist normal und hängt von der einzelnen Katze ab, wie häufig
die Haarballen erbrochen werden.

lg
sonja
...

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 12.06.2007 15:25

Wenn Emelie Gras bekommt erbricht sie auch täglich.
Denke es ist aber ein gutes Zeichen, daß alle Haare vorne rauskommen.
Hast Du schonmal das Malz aus der tube probiert. Wirkt aber leicht abführend. Manchmal sehe ich auch bei Emelie im Kot die Haare, das sieht dann aus wie ein Geflecht! :shock: Und sie ist kurzhaarig....
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery


Benutzeravatar
williundmax
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2256
Registriert: 13.12.2006 10:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: bei mir

Beitragvon williundmax » 12.06.2007 16:00

ich werd das mit der Paste mal probieren.
Ich dacht nur, wenn er vielleicht paar Tage oder Wochen mal die Haare nicht erbricht, das die sich im Darm oder so festsetzen könnten. Und das wäre ja nicht so toll. Also beobachten und Tee trinken! :wink:
Viele liebe Grüße
Sylvia + Willi, Tinki, Idonyo und Max (immer in meinem Herzen)
Bild

Benutzeravatar
BengaliFan
Experte
Experte
Beiträge: 214
Registriert: 06.06.2007 09:05
Geschlecht: männlich
Wohnort: Eppstein (Taunus)

Beitragvon BengaliFan » 13.06.2007 08:01

Wenn die Katzen Katzengras bekommen erbrechen sie ihre Haare? Ich dachte genau das Gegenteil würde passieren und sie könnten wegen dem Gras die Haare gut verdauen!
Es gibt doch nichts schöneres als ein Leben mit Katzen

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 13.06.2007 08:09

Haarballen werden nomalerweise erbrochen oder über das Verdauungssystem ausgeschieden.
Das Erbrechen dieser Haarballen ist ein ganz normaler Vorgang; Gras regt die Brechfunktion
an.
Zuletzt geändert von Mozart am 09.07.2007 17:51, insgesamt 1-mal geändert.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

nick
Junior
Junior
Beiträge: 16
Registriert: 10.06.2007 17:14
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon nick » 14.06.2007 19:11

Hallo,
wenn es geht, versuche mal die Malt-Kiss, von Gimpet,/Gimborn
die Paste vergilbt die Zähne. Oder andere , zum knabbern.
Wenn eine Katze sich mehrmals am tag erbircht, kann die Ursache auch folgende sein, Zuviel Malt-Paste, jede Katze reagiert unterschiedlich auf diese Paste. Dann noch eines , entweder Katzengras ,oder Malt-Paste, niemals beides zusammen.
Es gibt sehr gute Trockenfutter-Sorten, die alle diese Hilfsmittel schon beinhalten. Kann man sehr gut als Leckerli , zum spielen oder trainieren verwenden.

Benutzeravatar
Batida de Coco
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3054
Registriert: 05.11.2006 19:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Lebkuchenhausen

Beitragvon Batida de Coco » 14.06.2007 20:15

mmh :? unser kater hat bisjetzt (und wir haben ihn jetzt ein 3/4 jahr) noch nicht einmal einen fellball rausgewürgt :? ist das jetzt gut oder schlecht?? im futter ist kein antihairballzeugs drin,er bekommt 1-2x die woche malzpaste (als er doll gehaart hat jeden zweiten tag) und auf dem balkon hat er einen großen pott gras.....wovon er auch nicht bricht :?
Wenn es haare zum rausbrechen gäbe dann würden die doch spätestens mit dem gras rauskommen,oder :?
LG Doreen mit den Fellboys Batida und Stitch
Bild

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 14.06.2007 21:35

Batida de Coco hat geschrieben:mmh :? unser kater hat bisjetzt (und wir haben ihn jetzt ein 3/4 jahr) noch nicht einmal einen fellball rausgewürgt :? ist das jetzt gut oder schlecht?? im futter ist kein antihairballzeugs drin,er bekommt 1-2x die woche malzpaste (als er doll gehaart hat jeden zweiten tag) und auf dem balkon hat er einen großen pott gras.....wovon er auch nicht bricht :?
Wenn es haare zum rausbrechen gäbe dann würden die doch spätestens mit dem gras rauskommen,oder :?

Die Haare kommen auch hinten raus :wink: :lol:
Bei uns erbricht auch nur 1 von drei Katzen! die anderen machen das über den Darm :wink:
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
Batida de Coco
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3054
Registriert: 05.11.2006 19:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Lebkuchenhausen

Beitragvon Batida de Coco » 14.06.2007 22:04

Gwynhwyfar hat geschrieben:
Batida de Coco hat geschrieben:mmh :? unser kater hat bisjetzt (und wir haben ihn jetzt ein 3/4 jahr) noch nicht einmal einen fellball rausgewürgt :? ist das jetzt gut oder schlecht?? im futter ist kein antihairballzeugs drin,er bekommt 1-2x die woche malzpaste (als er doll gehaart hat jeden zweiten tag) und auf dem balkon hat er einen großen pott gras.....wovon er auch nicht bricht :?
Wenn es haare zum rausbrechen gäbe dann würden die doch spätestens mit dem gras rauskommen,oder :?

Die Haare kommen auch hinten raus :wink: :lol:
Bei uns erbricht auch nur 1 von drei Katzen! die anderen machen das über den Darm :wink:


nee schon klar :wink: aber so überhaupt garnix rauswürgen ist auch normal bei manchen katzen :?: nicht das sich da doch mal so nen haarpropf im darm festsetzt......muss net zwingend sein :wink:
LG Doreen mit den Fellboys Batida und Stitch

Bild

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 14.06.2007 22:37

Batida de Coco hat geschrieben:

nee schon klar :wink: aber so überhaupt garnix rauswürgen ist auch normal bei manchen katzen :?: nicht das sich da doch mal so nen haarpropf im darm festsetzt......muss net zwingend sein :wink:

Man kanns nich erzwingen, Kater und Dustee würgen und erbrechen nie! :roll: Hoffe auch, daß alle Haarballen hinten raus kommen. Denke aber bei BKH ist das nich so problematisch, da sie ja sehr kurzes Fell haben, was sich nicht so schnell zu einem Ballen zusammenschließt.
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 15.06.2007 07:18

Batida de Coco hat geschrieben:mmh :? unser kater hat bisjetzt (und wir haben ihn jetzt ein 3/4 jahr) noch nicht einmal einen fellball rausgewürgt :? ist das jetzt gut oder schlecht?? im futter ist kein antihairballzeugs drin,er bekommt 1-2x die woche malzpaste (als er doll gehaart hat jeden zweiten tag) und auf dem balkon hat er einen großen pott gras.....wovon er auch nicht bricht :?
Wenn es haare zum rausbrechen gäbe dann würden die doch spätestens mit dem gras rauskommen,oder :?


Kasimir, ist seit Mai 2005 bei uns, und er hat - trotz Gras, er frisst es sehr gerne,
noch nie Haarballen erbrochen. Kommt alles hinten raus! :wink:
Denke, dass das auch an dem Futter liegt. Offensichtlich stimmt mal die Versprechung der Werbung dass es "vorbeugend gegen Haarballen" ist.
Zuletzt geändert von Mozart am 15.06.2007 07:44, insgesamt 1-mal geändert.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 15.06.2007 07:41

wenn ich meinen katzen kein gras gebe, erbrechen sie sich nicht, sondern die haare gehn auf natürliche art raus, dank malzpaste.
manchmal, so scheint es mir, haben sie aber richtig lust auf gras. dann biete ich es auch von zeit zu zeit mal an. aber sie erbrechen halt.
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild



Zurück zu „Erkrankungen der Verdauungsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste