Sirius mutiert......

Magen, Darm, Leber, Galle, Durchfall, Erbrechen etc

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Verdauungsorgane bei Katzen
ninalissy
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 625
Registriert: 24.10.2005 16:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Sirius mutiert......

Beitragvon ninalissy » 07.06.2007 13:36

...zu einer Kuh - er frisst viel zuviel Gras. Er hat schon blutigen Durchfall
davon. Und das nicht zum ersten Mal. er macht es immer wieder. Ich kann ihn nicht stoppen, da er ja Freigänger ist. Hab schon 100 mal Diät
gefüttert. Dann ist es wieder gut, und schon am nächsten Tag hat er wieder nen Pläpprich und blutet anschliessend. Kotproben ergeben immer: null Parasiten aber unmengen Grünzeugs inside. Aber er ist putzmunter, frisst trinkt - alles normal.
Wass soll ich tun!
Liebe Grüße
Regina aus Solingen mit Minerva,Sirius,Felix,Lily und Lissy
und *Sternenkätzchen Freya*
-------------------------------------------

"Hast du ein Problem, frage deine Katze um Rat.
Weiß deine Katze keine Antwort, ist es auch kein Problem."
Bild


Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 07.06.2007 13:41

Hallo Regina, das Problem kennen wir bei dem Hund von meinen Eltern, aber da kann man sowas ja leichter mal verhindern, als bei eurer Fellnase... :?

Hast du es schon mal mit Katzengras in der Wohnung probiert? Also immer nur am Tag einmal oder so, vielleicht lässt er ja dann draussen davon ab?

Weitere Tipps habe ich leider nicht...

Alles Liebe und Gute für deine Fellnase...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 07.06.2007 13:52

Hallo Regina
Hallo Regina, das Problem kennen wir bei dem Hund von meinen Eltern


Das stimmt, bei meinem Hund ist auch so....sie nimmt aber immer viel Gras wenn sie aufgeregt ist, aber im negativen.
Bei ihr ist es Psychische Störung, das haben wir jetzt auch im griff...frage mich, gibt es so etwas auch bei Katzen :?:

Gruss
Vesna
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 07.06.2007 13:54

Hmmm .... das ist schwer. Wenn er Freigänger ist wirst Du es ja nicht kontrollieren können, daß er weniger Gras frisst Evtl. könntest Du was zufüttern um das Gras besser zu verdauen oder so. Vielleicht eine Paste ?? Hast Du da mal beim TA nachgefragtr ob es sowas gibt ??

ninalissy
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 625
Registriert: 24.10.2005 16:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Beitragvon ninalissy » 07.06.2007 14:14

Vielen Dank für eure schnellen Antworten. Ja. es gibt da ne Paste, die kriege ich immer mit, wenn ich wegen des oben beschriebenen Problems bei der TÄin war. Dann gehts ihm ja auch wieder besser. Aber kaum ist die Paste
aufgebraucht - ich kriege immer so 10 ml mit, die ich ihm 3x tgl. verabreiche.Er nimmt die Medi auch gerne. - frisst er wieder Gras und er hat dann wieder Pläpprich und Blut. Und dabei ist er wirklich total normaal!!
Liebe Grüße

Regina aus Solingen mit Minerva,Sirius,Felix,Lily und Lissy

und *Sternenkätzchen Freya*

-------------------------------------------



"Hast du ein Problem, frage deine Katze um Rat.

Weiß deine Katze keine Antwort, ist es auch kein Problem."

Bild


ninalissy
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 625
Registriert: 24.10.2005 16:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Beitragvon ninalissy » 07.06.2007 14:15

... Nachsatz: Und eine psychische Störung ? Sirius? Wenn ihr ihn kennen würdet, wär das keine Mögliche Krankheitsursache!!!
Liebe Grüße

Regina aus Solingen mit Minerva,Sirius,Felix,Lily und Lissy

und *Sternenkätzchen Freya*

-------------------------------------------



"Hast du ein Problem, frage deine Katze um Rat.

Weiß deine Katze keine Antwort, ist es auch kein Problem."

Bild

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 07.06.2007 14:16

Ja, kann er diese Paste denn nicht auch dauerhaft bekommen ?? Das "Grasen" wirst Du ja nicht abstellen können, also kannst Du nur was zur Linderung tun.

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 07.06.2007 14:17

ninalissy hat geschrieben:Vielen Dank für eure schnellen Antworten. Ja. es gibt da ne Paste, die kriege ich immer mit, wenn ich wegen des oben beschriebenen Problems bei der TÄin war. Dann gehts ihm ja auch wieder besser. Aber kaum ist die Paste
aufgebraucht - ich kriege immer so 10 ml mit, die ich ihm 3x tgl. verabreiche.Er nimmt die Medi auch gerne. - frisst er wieder Gras und er hat dann wieder Pläpprich und Blut. Und dabei ist er wirklich total normaal!!


Ich würde mit dem Problem nochmal mit deiner TÄ sprechen...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

ninalissy
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 625
Registriert: 24.10.2005 16:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Beitragvon ninalissy » 07.06.2007 14:35

Klar. Just morgen hab ich nen Termin bei Ihr mit Siri und den anderen Fellis.
Da kommt das Thema aufn Tisch.

Haben Eure Maunzis nit so ne Anwandlung? Also er ist wirklich ne Ausnahme. Ach, übrigens - hab Katzengras gesät _ warte täglich auf das Erscheinen der ersten Halme durchs Erdreich .
Liebe Grüße

Regina aus Solingen mit Minerva,Sirius,Felix,Lily und Lissy

und *Sternenkätzchen Freya*

-------------------------------------------



"Hast du ein Problem, frage deine Katze um Rat.

Weiß deine Katze keine Antwort, ist es auch kein Problem."

Bild

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 07.06.2007 14:42

Ja, das ist doch schon mal gut. Dann berichte uns bitte was die TÄ dazu meint.

Ich hatte das Problem bei meinen Freigängern nie. Sie haben auch gerne Gras gefressen, aber ich hatte damit nie "zu tun".

ninalissy
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 625
Registriert: 24.10.2005 16:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Beitragvon ninalissy » 08.06.2007 16:52

Hab wieder Gel zum Einnehmen für Siri gekriegt. Aber er ist ja sowieso fit.
Na ich hoffe das wird wieder.
Danke für euren schnellen Rat!!
Liebe Grüße

Regina aus Solingen mit Minerva,Sirius,Felix,Lily und Lissy

und *Sternenkätzchen Freya*

-------------------------------------------



"Hast du ein Problem, frage deine Katze um Rat.

Weiß deine Katze keine Antwort, ist es auch kein Problem."

Bild

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 08.06.2007 16:55

ninalissy hat geschrieben:Hab wieder Gel zum Einnehmen für Siri gekriegt. Aber er ist ja sowieso fit.
Na ich hoffe das wird wieder.
Danke für euren schnellen Rat!!


Ich hoffe auch das es schnell wieder weg geht...lg ela
(bis morgen)... :wink:
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Beitragvon Shy Lee » 09.06.2007 01:28

Hmmm.... sei froh, wenn es "nur" blutet.
Zuviel Gras kann nämlich auch zu ganz üblen Verstopfungen führen.
Leider hab ich aber auch keine Idee, wie du ihn davon abbringen könntest, außer halt nimmer raus lassen, aber das wird ja wohl kaum möglich sein :?
Es grüßen Jenni mit Tiger, Aluka, Finch, MC Dreamy und Micky; Sternenkater Angel und Salem immer im Herzen

BildBildBildBildBildBildBild



Zurück zu „Erkrankungen der Verdauungsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste