Sunny erbricht und erbricht!

Magen, Darm, Leber, Galle, Durchfall, Erbrechen etc

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Verdauungsorgane bei Katzen
Benutzeravatar
Happysoleil
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 876
Registriert: 07.08.2006 16:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Sunny erbricht und erbricht!

Beitragvon Happysoleil » 11.05.2007 06:50

Ich bin fix und fertig. Seit gestern Mittag erbricht Sunny alles was er zu sich nimmt, selbst den kleinsten Schluck Wasser. Zunächst ging es ihm dabei, obwohl er etwas ruhiger war gut, aber ab ca. 19 Uhr war er zunehmend schlapper. Na ja, logisch bei dem Flüssigkeitsdefizit. Ich hatte so gehofft, dass es sich noch bessert, aber ich hatte ein immer schlechteres Gewissen, weil ich nicht zum Arzt gegangen war. Als er dann doch gegen 21 Uhr apathisch wurde und seine Augen trüb, hab ich meinen Freund angerufen und er ist mit ihm in die Klinik gefahren. Ich wollte mit, aber mein Freund hat mir abgeraten. Gegen 3:30 Uhr war er mit Sunny wieder hier. Er hatte insgesammt 250 ml NaCl erhalten, war wieder deutlich fitter, aber sonst wurde nicht viel gemacht. Der darm wurde abgetastet, aber den Ileus-Verdacht (was ja meine Befürchtung war), konnte sie zumindest durch's Abtasten nicht bestätigen. Sunny ist ja herzkrank und hat seine Tablette nicht bekommen, aber darauf ist die Ärztin nicht weiter eingegangen. Ich hatte meinem Freund einen Zettel mitgegeben mit dem Verlauf des Tages und da stand das auch mit der Tablette. Ich hoffe, dass das jetzt kein schwerwiegendes Problem darstellt, dass die gestern wegblieb! Bei der Ärztin war er dann übrigens verändert, gar nicht mehr schlapp, sondern guckte wohl neugierig und lief da rum. Als er dann wieder hier war, ging es ihm auch deutlich besser, die Infusion hat ihm gutgetan, aber das Problem ist nach wie vor nicht gelöst, er hat auch nichts gegen das Erbrechen bekommen, aber die Ärztin meinte eh, ich solle heut noch mal zum Tierarzt. Das werd natürlich auch tun!
Mein Problem war die ganze Zeit, dass ich ausgerechnet heute eine wichtige Klausur schreibe, auch noch die letzte vor'm Examen, aber das Lernen fiel so gut wie flach und leider haben wir erst gestern, die letzten Unterrichtseinheiten zum klausurrelevanten Stoff erhalten... Na ja, hab versucht heut nacht noch zu lernen, aber ich bin so totmüde. Aber ich werd jetzt halt zur Klausur gehen und danach wahrscheinlich gehen und mit Sunny schnell zu meiner Tierärztin! Wünscht mir bitte Glück, dass er bald wieder fit ist!!
Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden!


Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 11.05.2007 07:20

Hallo,

ich wünsch erst mal gute Besserung fürs Katerle und viel Glück bei der Klausur.

Über die Herztablette (1 geht schon mal) mußt du dir keine Sorgen machen und ich verstehe auch, warum es die TÄ nicht tangiert hat. Bei der Brechsymptomatik wäre die Tablette eh nicht angekommen.. :shock:

Nun guck erst mal, was Sunny heute macht. Weiter brechen?

Könnte Sunny seine vorwitzige Katzennase in etwas gesteckt haben, was ihn nichts angeht?

Denn wenn es ihm nach der Infusion schon wieder besser geht und die Erscheinungen verschwinden, liegt das nahe..

Lg katrin
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
Bubu
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 509
Registriert: 22.03.2007 12:57
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Bubu » 11.05.2007 07:24

Von mir auch gute Besserung für Sunny und toi toi toi bei deiner Kausur!!!!

Ich halte euch beiden die Daumen!

Benutzeravatar
Happysoleil
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 876
Registriert: 07.08.2006 16:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon Happysoleil » 11.05.2007 12:43

Jetzt bin ich zu Hause.
Er liegt in seiner Heizungsliege, gut sieht er nicht aus, aber besser als heute Nacht. Er hängt zwar wie ein Schluck Wasser da und kam auch gar nicht an, als ich heim kam, aber das hab ich auch nicht erwartet. Er scheint nichts getrunken zu haben, Futter hatte ich eh nicht offen stehen. Seine Augen sind wieder ganz schön matt und er atmet schneller und hat ein etwas eingefallenes Abdomen, aber das ist auch nicht so ganz verwunderlich hat ja nichts gefressen. Aber was besser ist, als heute Nacht vor der Klinik: er reagiert wieder, wenn ich ihn anspreche. Trotzdem mein Freund ist bald hier und dann fahren wir zur Tierärztin!

Ich wüsste nicht, was er gefressen haben könnte, was nicht für sein Körperchen gedacht ist. Aber ausschließen will ich es nicht, schließlich kommt er manchmal auf die komischsten Fress-Ideen.
Pflanzen hab ich jedenfalls nicht und Futter war frisch, zumal Happy das gleiche bekommen hat und wohlauf ist.
Ich befürchte halt, dass er vielleicht doch irgendwas verschluckt hat, was ihm den Magn/ Darm verstopft (hat). Stuhl hat er auch weiterhin nicht abgesetzt. Bei der Menge, die im Katzenklo ist, kann es auch gut sein, dass das nur von Happy ist.

Na ja, ich berichte euch später mehr. Danke auf jeden Fal für die tröstenden Worte und Tipps!

Ich hoffe, ich weiß nachher mehr.
Bild

Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden!

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 11.05.2007 12:49

Ich drücke die Daumen, daß es dem Süßen schnell wie der gut geht .


Benutzeravatar
Lilly&Paula
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 524
Registriert: 10.05.2006 07:37
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nordhessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Lilly&Paula » 11.05.2007 12:54

Wir wünschen Sunny auch gute Besserung!!!

Hoffentlich kann euch der Tierarzt heute Nachmittag weiter helfen!!!
Liebe Grüsse
von Sonia und den beiden Girls

Bild

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11178
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 11.05.2007 13:22

Mein Katerle hatte das mit dem erbrechen auch mal so schlimm, selbst wenn er nix gegessen hatte, hat er gebrochen...
War dann ne heftige Magenschleimhautentzündung...
Der TA hat ihm dann was gegen die Entzündung gespritzt aber er hat trotzdem nix angerührt...
Am 2. Tag nach der Spritze bin ich wieder hin weil er nix essen wollte...
Er hat wieder ne Spritze bekommen ...
Insgesamt hat er 6 TAGE nix gefressen und nix getrunken...is abgemagert ohne Ende und er war ja noch so klein...
Mein Ex sagte damals das er es nich schaffen wird...
Dann hab ich ihm Malzpaste immer an seine Schnute geschmiert und da Katzen ja saubere Tiere sind hat er es immer wieder angeschleckt...das hab ich dann auch mit Futter gemacht und dann hat er langsam wieder angefangen zu fressen...
Hab geheult als er das erste Mal wieder selbst was gegessen hat...


Hoffe dein Schatz ist bald wieder ganz fit !
Und drück dir die Daumen für deine Klausur !
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 11.05.2007 13:25

Kann wirklich sein, dass er etwas verschluckt hat.
Kasimir hatte mal Erbrochen, auch mehrmals hintereinander.
Und was kam dann 2 Tage "hinten" raus: ein Kräuselband. Keine
Ahnung, wo er es her hatte, solche Bänder etc. sind nämlich bei
uns unter Verschluss!

Nun, die TÄ wird es heute abklären. Ich drücke Euch die Daumen.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Judith
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2363
Registriert: 23.04.2006 08:35
Vorname: Judith
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Judith » 11.05.2007 15:18

Hallo Happysoleil,

drücke Euch ganz fest die Daumen, dass der TA die Usache für das Erbrechen findet und es Eurem Süssen bald wieder gut geht !!!
Liebe Grüße von Judith, Jeanny, Fellini & Wilai :pfote:
http://liebenswerte-fellmonster.magix.net/

BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Happysoleil
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 876
Registriert: 07.08.2006 16:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon Happysoleil » 11.05.2007 19:05

Ich war also bei der Tierärztin. Sie hat ihn geröngt, aber es war nichts Verschlucktes zu sehen. Sie meinte aber auch, dass man Plastik nicht sehen würde. Außerdem hat er Stuhl im Enddarm, was wohl auch ein eher gutes Zeichen sei und er wohl bald seine Katzentoilette benutzen wird. Sie behandelt ihn jetzt erst mal als hätte er einen Infekt, er hat Antibiotika bekommen, Vitamine und wieder Flüssigkeit. Ich soll jetzt morgen früh noch mal anrufen, wie es ihm geht. Ich hoffe er umgeht eine OP!!
Danke noch mal an alle Tröster, Daumendrücker und auch Erfahrungsberichte!!! Es ist gut sich nicht so allein zu fühlen.
Bild

Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden!

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 11.05.2007 20:56

Gute Besserung für Sunny!
Hm schon komisch, daß nix auf dem Röntgen zu sehen war.
Hatte das vor ca. 3 Wochen auch, daß Emelie ein weißes Klebeband ausgekotzt hat. Das ging ca. 3 mal, dann kam endlich das letzte Stück. Wo sie es aufgesammelt hatte, keine Ahnung.
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16417
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 11.05.2007 21:19

Hallo,
ich hoffe, dass es Sunny jetzt ganz schnell besser geht!
Und wie ist eigentlich Deine Klausur gelaufen? Hat noch gar keiner nach gefragt, aber Neugier ist nun mal mein zweiter Vorname :wink:
Alles Gute
hildchen
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 11.05.2007 21:31

das klingt ja ganz schön heftig! ich hoffe es geht ihm mittlerweile besser und ist wieder halbwegs fit.
wie war deine klausur? ist ja auch nicht ganz unwichtig :wink:
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

Benutzeravatar
Happysoleil
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 876
Registriert: 07.08.2006 16:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon Happysoleil » 11.05.2007 22:17

Die Klausur war eigentlich ziemlich einfach, nur nach der kurzen Nacht (um 4 ins Bett und 6 wieder raus) und wenig lernen, weiß ich noch nicht was draus wird. War beim Schreiben ganz woanders... aber so furchtbar schlecht kann sie trotzdem nicht geworden sein. Hoffe ich! Danke der Nachfrage! :wink:

Sunny schläft seit wir vom TA zurück sind eigentlich die ganze Zeit und Happy geneßt es sichtlich, dass sie nicht von ihm gejagt wird. Aber ab und an schaut sie bei ihm vorbei und haut ihn mal so kurz von der Seite. Sie scheint es echt auszunutzen mal in der stärkeren Position zu sein. Und Sunny wehrt sich momentan natürlich nicht.

Aber ich bin total froh, er hat jetzt nach den Infusionen nicht mehr diesen matten Blick und wenn ich ihn auf den Schoß nehme und streichle, legt er sich entspannt hin, schaut mir ganz tief in die Augen und schnurrt und legt seine Pfote an mein Kinn. Fast als wollte er "Danke" sagen. Das rührt mich sehr!
Irgendwie hab ich jetzt nicht mehr so eine Angst, irgendwie fühl ich, dass alles gut wird! Sunny ist ein Kämpfer!!
Bild

Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden!

Benutzeravatar
Happysoleil
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 876
Registriert: 07.08.2006 16:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon Happysoleil » 12.05.2007 10:57

Stuhlgang hatte Sunny zwar weiterhin nicht und sein Urin riecht weiter übel, aber heute morgen hat er seine ersten Bissen gekochtes Fleisch gefressen und bei sich behalten. :-)
Bild

Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden!



Zurück zu „Erkrankungen der Verdauungsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste