Katze erbricht

Magen, Darm, Leber, Galle, Durchfall, Erbrechen etc

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Verdauungsorgane bei Katzen
Benutzeravatar
Lakritz
Experte
Experte
Beiträge: 221
Registriert: 06.10.2006 20:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Meppen
Kontaktdaten:

Katze erbricht

Beitragvon Lakritz » 05.04.2007 17:21

Seit heute norgen erbricht Bonita schon den ganzen Tag über. Und sie schläft auch fast die ganze Zeit nur. Hat sie sich vielleicht den Magen verdorben? Wir haben ihr gestern zum ersten Mal Katzenmilch gegeben? Könnte es daran liegen?
Wenn man sich mit der Katze einläßt, riskiert man lediglich, bereichert zu werden. (Colette)


Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 05.04.2007 17:47

Wenn sie sonst nichts anderes zu Fressen/Trinken bekommen
hatte, dann könnte das sein.
Ist Bonita Freigängerin? Kannst Du ausschließen, dass sie
etwas Giftiges gefressen hat?

Ich würde ihr heute nichts mehr zu fressen geben, nur Wasser
anbieten, so wird der Magen-Darm-Trakt ruhig gestellt.
Wenn sie nicht mehr erbricht, würde ich am nächsten Tag
etwas "Schonkost" anbieten, z.B. gekochte Hühnerbrust und Reis.
Wenn sie aber morgen noch erbricht, würde ich trotz des
Feiertages zum Tierarzt gehen!

Drücke Dir die Daumen und melde Dich, wie es der
Kleinen geht. :wink:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Lakritz
Experte
Experte
Beiträge: 221
Registriert: 06.10.2006 20:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Meppen
Kontaktdaten:

Beitragvon Lakritz » 05.04.2007 18:00

Also Freigängerin ist sie nicht und giftige Pflanzen oder ähnliches stehen auch hier im Haus nicht mehr, seit wir die Katzen haben. Dann werden wir ihr heute auch nichts mehr zu fressen geben.
Wenn man sich mit der Katze einläßt, riskiert man lediglich, bereichert zu werden. (Colette)

Benutzeravatar
Hoeschmaus3
Experte
Experte
Beiträge: 375
Registriert: 27.09.2006 19:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Twist
Kontaktdaten:

Beitragvon Hoeschmaus3 » 05.04.2007 19:30

Zu dem Erbrechen kommt aber auch noch etwas Durchfall mit dazu. Sie hat vorhin hier oben etwas gefressen, ich war nicht schnell genug, die Speisekarte ging gleich wieder rückwärts......
Dein Leben wird dir geschenkt, was du damit machst, liegt in deiner Verantwortung.

Lieben Gruß
Tanja und Tabsy

Benutzeravatar
Hoeschmaus3
Experte
Experte
Beiträge: 375
Registriert: 27.09.2006 19:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Twist
Kontaktdaten:

Beitragvon Hoeschmaus3 » 05.04.2007 21:04

Können wir auch ein eingefrorenes Hähnchenschnitzel nehmen? Kann man das dann in Brühe kochen oder einfach nur in Wasser? Dazu dann trockenen Reis? Oder wie machst du das?
Dein Leben wird dir geschenkt, was du damit machst, liegt in deiner Verantwortung.



Lieben Gruß

Tanja und Tabsy


Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 05.04.2007 21:39

absoluter futterentzug. dann öfters kleine häppchen, zb. hippgläschen mit viel fleisch. wenn das erbrechen länger anhält, ab zum TA
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

Benutzeravatar
Lakritz
Experte
Experte
Beiträge: 221
Registriert: 06.10.2006 20:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Meppen
Kontaktdaten:

Beitragvon Lakritz » 06.04.2007 17:28

Bonita scheint es zum Glück jetzt wieder besser zu gehe, sie hat schon etwas gefressen und es nicht wieder erbrochen. :D
Wenn man sich mit der Katze einläßt, riskiert man lediglich, bereichert zu werden. (Colette)

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 06.04.2007 17:40

Na, das sind doch mal schöne Nachrichten!
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Vibi
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 747
Registriert: 28.12.2006 07:27
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Vibi » 06.04.2007 20:09

das ist schön zu lesen gute besserung weiterhin ...
**********************
liebe grüsse Vibi

BildBildBild

Benutzeravatar
Hoeschmaus3
Experte
Experte
Beiträge: 375
Registriert: 27.09.2006 19:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Twist
Kontaktdaten:

Beitragvon Hoeschmaus3 » 07.04.2007 07:36

Aktueller Stand der Dinge.....sobald Bonita Trockenfutter frißt geht die Speisekarte wieder rückwärts. Habe ihr gestern NaFu gegeben mit bischen Kamillen- und Fencheltee. Wir haben kein neues TroFu, das frißt sie schon seit sie hier ist. Habt ihr eine Idee?
Dein Leben wird dir geschenkt, was du damit machst, liegt in deiner Verantwortung.



Lieben Gruß

Tanja und Tabsy

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 07.04.2007 10:23

Hallo Tanja,
wenn sie etwas gefressen hatte, was ihr vielleicht nicht "gut bekommen"
ist, dann würde ich sie wirklich mal auf Nahrungsentzug für 24 Stunden
setzen und ihr nur Wasser anbieten.
So beruhigt sich mal der Magen. Und wenn es nicht besser wird, dann
würde ich mit der kleinen Maus zum Tierarzt gehen, auch wenn Ostern
ist.
Drücke die Daumen :wink:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee



Zurück zu „Erkrankungen der Verdauungsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste