Magen-Reizung

Magen, Darm, Leber, Galle, Durchfall, Erbrechen etc

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Verdauungsorgane bei Katzen
user_1257
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5616
Registriert: 16.10.2006 21:18
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ruhr.2010
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1257 » 04.02.2007 19:31

Soll ich das jetzt schon während der Behandlung mit Baktisel machen? Oder lieber erst, wenn wir die Medikamente zuende gegeben haben?


Bienchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 04.07.2006 12:08
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Bienchen » 05.02.2007 00:03

Ich würde das ruhig jetzt schon machen mit dem Sensitivfutter, schaden tut das sicher nicht, wenn sie momentan einen empfindlichen Magen hat, denke ich. Aber vielleicht meldet sich Katrin ja auch nochmal dazu ;)

user_1257
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5616
Registriert: 16.10.2006 21:18
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ruhr.2010
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1257 » 05.02.2007 06:53

Mein Freund meinte gestern abend noch, nachmittags hätte sie vermutlich gekotzt, weil sie ein runtergefallenes Stück von einer (noch ungekochten) Lasagne-Nudelplatte gefuttert hätte. Das war so schnell weg, so schnell konnte er gar nicht gucken :roll:
Welches Sensitiv-Futter könnt Ihr denn empfehlen? Vor allem auch NaFu.

Danke!

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 05.02.2007 07:23

CleosHome hat geschrieben:Soll ich das jetzt schon während der Behandlung mit Baktisel machen? Oder lieber erst, wenn wir die Medikamente zuende gegeben haben?


Heilerde ist völlig gefahrlos zu geben - zu jedem Medikament. Überhaupt kein Problem.

Lg Katrin
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

user_1257
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5616
Registriert: 16.10.2006 21:18
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ruhr.2010
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1257 » 05.02.2007 17:46

Ok.
Werde morgen mal bei DM vorbei gehen und welche kaufen. Mir selbst hilft die ja auch immer gut, ich hab die aber in Kapselform.

Heute war bis jetzt alles ok.
Futterexperimente möchte ich allerdings zur Zeit eher weniger machen.
Mal gucken wie es weiter geht.

Trotzdem danke für die Tipps!

Dani


user_1257
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5616
Registriert: 16.10.2006 21:18
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ruhr.2010
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1257 » 14.02.2007 07:13

Moin moin!

Wollte nur mal kurz berichten, dass Cleo endlich seit einer guten Woche "kotzfrei" ist *freu* Die Medikamente hat sie nur bis Freitag bekommen.

Wir haben jetzt einfach mal die Fischsorten beim Futter weg gelassen, weil sie meist danach erbrochen hat.
Aber wir beobachten weiterhin.

Ach ja, Heilerde habe ich jetzt auch hier stehen, hab sie aber für Cleo noch nicht verwendet. Aber für den Notfall hab ich sie jetzt mal da.

Danke noch mal für Eure Hilfe!

Daniela

Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Biene » 14.02.2007 07:31

na, zum Glück gehts wieder Bergauf ;)
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild



Zurück zu „Erkrankungen der Verdauungsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste