Bullemie?

Magen, Darm, Leber, Galle, Durchfall, Erbrechen etc

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Verdauungsorgane bei Katzen
Benutzeravatar
kitcat
Senior
Senior
Beiträge: 55
Registriert: 24.10.2006 13:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Stormarn

Bullemie?

Beitragvon kitcat » 15.11.2006 22:21

Hallo!
Sagt mal, hat jemand schon mal was gehört ob es bei Katzen auch Bullemie gibt?
Man macht sich ja so seine Gedanken.
Ich habe ja gestern Rüdi´s Blutwerte erhalten, die soweit ja alle o.k. waren, aber das er ständig brechen muss macht mir Gedanken.
Er hat Sonntag Nacht, gestern und heute gebrochen. Und immer ist es halb verdautes Futter. Und nach dem Brechen ist quitschfideel, peest an seinen Napf und frisst wieder. Auch sonst ist er ganz fit, abgesehen von den "sprichmichbloßnichtanundlassmichinruhe"-Phasen.
Durchfall hat er auch nicht, eher das Gegenteil. Sein Kot ist sehr fest und ganz dunkel.
LG
Kitcat


user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 15.11.2006 22:28

Bei meinem Großen war es vor kurzem so, daß er direkt nach dem Fressen erbrochen hat. Es kam das ganze Fressen unverdaut direkt wieder raus jedoch auch nicht nach jedem Fressen :roll: . Ich bin dann zu TA und ein Bluttest hat ergeben, daß er abweichende Leberwerte hat :oops: . Ich habe ihn dann jetzt mit einem homöopathischen Mittel behandelt und nun ist wieder alles gut und er bricht nicht mehr :wink: .

Benutzeravatar
kitcat
Senior
Senior
Beiträge: 55
Registriert: 24.10.2006 13:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Stormarn

Beitragvon kitcat » 15.11.2006 23:37

Ja. Kot wollte ich heute abgeben, aber die Klinik hatte heute Nachmitag zu.
Bin mit den Wochentagen durcheinander. Bin glatte 60km umsonst gefahren :(
Schlingen tut er ganz schön. Habe jetzt schon die Portionen kleiner gemacht damit er sich nicht so voll knallt.
LG

Kitcat

Benutzeravatar
kitcat
Senior
Senior
Beiträge: 55
Registriert: 24.10.2006 13:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Stormarn

Beitragvon kitcat » 15.11.2006 23:40

Ach so. Und Haare sind da nicht mit drin.
Und von Würmern ist so auch nichts zu sehen.
Mal sehen das ich noch mal Kot von ihm bekomme damit ich das wegbringen kann. Meine vorhandene Probe ist von gestern. Die kann ich ja nicht ewig lagern :lol:
LG

Kitcat

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 16.11.2006 06:26

ich kann mir auch nicht vorstellen, dass eine katze bulemie haben kann.
wenn er schlingt, gib ihm doch öfters futter, dafür kleine portionen.

was fütterst du denn?
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild


Benutzeravatar
elfmerlin
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 968
Registriert: 16.05.2006 13:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Essen

Beitragvon elfmerlin » 17.11.2006 09:37

Das war doch wohl nicht ganz im Ernst gemeint mit der Bulemie?
Und das Katzen auch schon mal Brechen, wenn sie so schlingen, kommt auch vor. Allerdings weiß ich nicht, wenn es öfter oder oft geschieht, ob es dann nicht doch ein Krankheitssymptom ist und würd es schon untersuchen lassen. Meiner bricht nach dem Essen auch ab und zu. Das Essen kommt dann in ganzen Bröckchen unverdaut wieder raus. Bei anderen Katzen, die ich mal verpflegen musste, habe ich das auch erlebt und die Katzenmama sagte mir, dass es auch öfters vorkommt.



Zurück zu „Erkrankungen der Verdauungsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste