Durchfall

Magen, Darm, Leber, Galle, Durchfall, Erbrechen etc

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Verdauungsorgane bei Katzen
Benutzeravatar
Do45
Experte
Experte
Beiträge: 287
Registriert: 30.09.2006 21:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mittelrhein

Kohle-Tabletten

Beitragvon Do45 » 13.11.2006 20:58

Der Tip mit den Kohle-Tabletten war gut. Ich habe grade zwei Wochen Durchfall von zwei kleinen Katern hinter mir. Erst dreimal zermörserte Kohle-Tabletten unterm Futter brachte die Wende. Jetzt gehts wieder. Leider meinen die Kleinen jetzt wieder, sie könnten überall hin machen. Das mit dem Katzenklo klappt nicht mehr so recht. Aber das wird schon wieder. Grüße von Doris


Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 13.11.2006 21:08

hallo cane,

wie gehts dem kleinen denn?
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 13.11.2006 21:35

Ja würde ich auch gerne mal wissen. Alles wieder in Ordnung. Das wär schön.... :wink:

Benutzeravatar
Mary
Junior
Junior
Beiträge: 13
Registriert: 08.02.2007 19:25
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heidenrod

Beitragvon Mary » 13.02.2007 16:23

Hallo,
du hast ja schon ein paar super Tips bekommen. Ich habe schon viele Findelkinder groß gezogen. Die meisten hatten schlimmen Durchfall. Gute Erfahrung habe ich mit Fencheltee gemacht. Gerade bei ganz Kleinen ist schon die Nahrungsumstellung schlimm. Erst mal nur Fencheltee. Dadurch beruhigt sich Magen und Darm. Danach Kittenmilch (Pulver) mit Fencheltee angerührt. Auch Babymilch ohne Milchzucker funktioniert. Danach sind die Hipp Fleischgläschen wunderbar. Hat immer gut geklappt, außer natürlich wenn der Kleine richtig krank war. Bei größeren Katzen hilft auch Tatar mit handgeriebenem Apfel und Haferflocken.

Ich wünsche gute Besserung
Viele liebe Grüße

T E D D Y und Mary

Benutzeravatar
Elfchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2302
Registriert: 09.07.2006 20:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Elfchen » 13.02.2007 16:59

Meint ihr mich und Joschi?
Oh man das ist längst alles super in Ordnung...Joschi ist inzwischen schon erwachsen geworden .

Zuerst hat er Almo Natur Hähnchen bekommen und dann habe ich langsam umgestellt auf Winston Delikat....
Bild



Zurück zu „Erkrankungen der Verdauungsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste