Durchfall

Magen, Darm, Leber, Galle, Durchfall, Erbrechen etc

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Verdauungsorgane bei Katzen
Benutzeravatar
Nadja@Mallorca
Experte
Experte
Beiträge: 477
Registriert: 04.09.2006 14:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gran Canaria
Kontaktdaten:

Durchfall

Beitragvon Nadja@Mallorca » 19.10.2006 12:46

Hallo!

Mal ne Frage: Was gebt ihr euren Felnasen bei Durchfall?
Mein Dickerchen hat seit 2 Tagen Durchfall, weil ich so doof war und vergessen habe Schlagsahne in den Kühlschrank zu stellen....
Natürlich am nächsten Tag war die Schüssel sauber geschleckt gg
Das war das 1.mal das er auf die Küchenablage gehüpft ist ggg

lg nadja
Sonnige Grüsse Nadja


Benutzeravatar
tari
Experte
Experte
Beiträge: 100
Registriert: 15.09.2005 10:12
Kontaktdaten:

Beitragvon tari » 19.10.2006 12:55

Hallo Nadja,

also ich bin sehr begeistert von Symbiopet, ein Pulver.
Das wurde mir von meiner THP wärmstens empfohlen.
Kürzlich konnte ich es auch zum ersten Mal anwenden.
Hat super funktioniert.

Benutzeravatar
Nadja@Mallorca
Experte
Experte
Beiträge: 477
Registriert: 04.09.2006 14:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gran Canaria
Kontaktdaten:

Beitragvon Nadja@Mallorca » 19.10.2006 13:17

danke für den tipp mal schaun ob ich das hier bekomme
habe gelesen gekochte leber oder gekochtes huhn soll auch stopfen,...
Sonnige Grüsse Nadja

Benutzeravatar
tari
Experte
Experte
Beiträge: 100
Registriert: 15.09.2005 10:12
Kontaktdaten:

Beitragvon tari » 19.10.2006 13:19

Ich bin mir nicht mehr 100% sicher, aber soweit ich weiß, habe ich das damals direkt bei meiner THP gekauft.

Aber in der Apotheke meine ich, müßte das auch zu holen sein oder beim Tierarzt.
Das ist ein Mittel um die Bakterienkultur wieder in Gang zu setzen.

Sowas ähnliches gibt es auch für Menschen. Symbioflor nennt sich das. Alles homöophatisch.

Just
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 595
Registriert: 14.10.2006 20:37
Geschlecht: weiblich
Wohnort: köln

Beitragvon Just » 19.10.2006 13:56

gekochtes huhn und reis ist schonkost und bei durchfall klasse...fü die darmflora nehme ich immer baktisel hk.


Benutzeravatar
Nadja@Mallorca
Experte
Experte
Beiträge: 477
Registriert: 04.09.2006 14:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gran Canaria
Kontaktdaten:

Beitragvon Nadja@Mallorca » 19.10.2006 14:27

werds mal mit dem reis und hendel versuchen danke für die tipps
Sonnige Grüsse Nadja

Anika
Junior
Junior
Beiträge: 39
Registriert: 16.10.2006 11:49
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Haan

Beitragvon Anika » 19.10.2006 19:04

Ich habe Hühnerbrust gekocht und mit Reis oder Kartoffeln und Hüttenkäse serviert. Gut ist auch Heilerde (innere Anwendung) unters Futter gemischt. Außerdem gibt es beim TA eine Paste, die heißt Diasanyl.

Viel Erfolg!
Liebe Grüße,
Anika
mit
Schröder Bild
und Shari Bild

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 19.10.2006 20:11

hippgläschen - eine sorte mit ganz viel fleisch.
das hat sich hier im forum schon einige male bewährt und wird anscheinend gut von den katzen angenommen. ich selber brauchte es noch nicht zu testen *aufholzklopf*
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 19.10.2006 20:30

kann man die hipp gläschen auch einfach so mal füttern? also auch einer gesunden katze ohne durchfall? kann ja eigentlich nicht schaden wenns für babys gut ist, oder?

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 19.10.2006 20:33

ja gut, aber warum? außer für den notfall mal testen...würd ich das lassen. ist ja nicht wirklich katzenartgerechte nahrung.
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 19.10.2006 20:36

naja so n gläschen mit gemüse und fleisch vielleicht. weil gemüse isst ja die katze sonst net. is doch mal ne abwechslung zum normalen futter. nätürlich nicht ständig.

Just
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 595
Registriert: 14.10.2006 20:37
Geschlecht: weiblich
Wohnort: köln

Beitragvon Just » 19.10.2006 20:38

gemüse ist eh schon viel zuviel in fertigfutter drin.ausserdem gehört es nicht auf den speiseplan einer katze.nur das bissl was im darm ihrer beute ist.und das ist nicht viel.katzen sind fleischfresser,keine allesfresser.lass es einfach,sparste geld,die katze vermisstcnichts.

Benutzeravatar
Mel
Senior
Senior
Beiträge: 68
Registriert: 20.08.2006 14:23
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Mel » 19.10.2006 22:10

man kann auch eine halbe Kohletablette unters Futter mischen. Die gibts ganz normal in der Apotheke zu kaufen.
Mel
BildBild

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 20.10.2006 06:37

Mel hat geschrieben:man kann auch eine halbe Kohletablette unters Futter mischen. Die gibts ganz normal in der Apotheke zu kaufen.


wenn die katzen das fressen. ich glaub meine ließen sich da nicht hinters licht führen.
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild



Zurück zu „Erkrankungen der Verdauungsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste