Freddy and Friends...

Magen, Darm, Leber, Galle, Durchfall, Erbrechen etc

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Verdauungsorgane bei Katzen
Benutzeravatar
mausi0902
Senior
Senior
Beiträge: 63
Registriert: 24.07.2006 10:23
Wohnort: Hamburg

Beitragvon mausi0902 » 26.10.2006 09:29

schön news von deiner truppe zu hören :lol:
super, dass sich dein dicker so gut berappelt hat...liest man gerne!!
wünsche, dass du weiterhin nur gutes zu berichten hast und drücke weiterhin die daumen. :P
lg verena mit mausi und kimba


Frederika
Experte
Experte
Beiträge: 251
Registriert: 17.10.2006 09:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im Schwobaländle

Beitragvon Frederika » 27.10.2006 11:45

Hallo ihr Lieben,

eigentlich gibt es nix Neues vom Dicken...Außer,dass er keinen Durchfall mehr hat und ich ihm jetzt sein Pülverchen auf 2x am Tag geb...Muß mal beim TA nachfragen,ob das auch so in Ordnung geht...
Wenn ich ihm die Menge aufeinmal geb,dann frisst er´s nicht,ich denk,dann stinkt´s zu brachial...

Zur Zeit ist meine Bande im Fellwechsel,ich komm gleich gar nimmer nach mit kämmen..Bei 4 Fellnasen ist das fast ne Lebensaufgabe.... :wink:

Ansonsten gibt´s nix Neues bei uns....


In diesem Sinne

Alex

Frederika
Experte
Experte
Beiträge: 251
Registriert: 17.10.2006 09:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im Schwobaländle

Beitragvon Frederika » 30.10.2006 08:22

Tja,gestern waren wir mal wieder beim TA....Freddy hat wieder so arg Durchfall bekommen... :(
Aber jetzt geht´s wieder...Allerdings muß ich das Pülverchen jetzt mit ner Spritze ins Maul geben,also mit Futter vermischt,sonst frisst er´s nimmer...

Ich weiß nicht,wie lange das gut gehen soll...Im Moment lässt er sich´s gefallen,aber ich hab halt Angst,dass er dann noch komischer wird...Na ja abwarten...

Benutzeravatar
Haeckse
Experte
Experte
Beiträge: 372
Registriert: 21.08.2006 11:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Dintikon
Kontaktdaten:

Beitragvon Haeckse » 30.10.2006 09:07

Hallo Frederika

Na, dann hattest du ja kein sehr schönes Weekend, oder? Ich kann es dir nachfühlen, ich weis wie schwer es ist, einer Katze was zu verabreichen was sie nicht will. Bei mir endete es damit, dass ich meine beiden dann gespritzt habe. Denk einfach immer daran, es ist zu seinem Besten. Evtl. gibts noch andere Produkte die du verwenden könntest, oder du mischt das Pulver mit Fischpaste dass er es besser nimmt?

Ich wünsche dem Dicken auf jeden Fall gute Besserung und dir gute Nerven!

Liebe Grüsse

Haeckse
Bild Bild
Die Katze hat den Menschen zum Haustier und nicht der Mensch die Katze Bild

Frederika
Experte
Experte
Beiträge: 251
Registriert: 17.10.2006 09:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im Schwobaländle

Beitragvon Frederika » 30.10.2006 10:14

Hallo Heackse,

ich hab vom TA so ein Katzenfutter von Hill´s mitbekommen,das riecht wie Leberwurst.Denn das Pulver sind ja eigentlich Enzyme,die das Essen aufspalten,und die machen quasi die arbeit für seine Bauchspeicheldrüse,weil die ja nimmer richtig arbeitet...Und das Essen muß erst mal noch ne Weile stehen bleiben,damit es anverdaut wird....

Eigentlich bekomm ich das mir der Spritze bis jetzt ganz gut in ihn rein,er motzt zwar,aber er lässt´s sich trotzdem gefallen...hab´s grad vorhin wieder gemacht...
Ich frag mich halt,wie lang er sich´s gefallen lässt und ob er net dann doch noch nen Hals auf mich bekommt....
Na ja,jetzt schau mer mal,dann seh mer scho....


Benutzeravatar
Haeckse
Experte
Experte
Beiträge: 372
Registriert: 21.08.2006 11:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Dintikon
Kontaktdaten:

Beitragvon Haeckse » 30.10.2006 10:29

Ich denke nicht, dass er nachhaltig böse ist mir dir. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass man sich ein wenig mehr um sie kümmern muss und zeigen, dass sie die wichtigsten, schönsten und knudeligsten Tiere der Welt sind und dann bequemen sie sich bald wieder zu Streicheleien und "normalem" Verhalten. Ich weis, es ist schwer für Dich, denn man kann es den Süssen nicht erklären wie wichtig es ist für sie, aber leider muss es sein. Denke einfach immer daran, es ist zu seinem Besten und da muss er jetzt durch. Solange er es frisst (bzw. die Spritze akzeptiert), würde ich mir noch keine alzu grossen Sorgen machen. Das kannst du noch früh genug, wenn er es verweigert, oder? Mach dich nicht selber verrückt und geniesse deinen Kater, das habt ihr beide verdient.

Liebe Grüsse

Haeckse
Bild Bild

Die Katze hat den Menschen zum Haustier und nicht der Mensch die Katze Bild

Frederika
Experte
Experte
Beiträge: 251
Registriert: 17.10.2006 09:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im Schwobaländle

Beitragvon Frederika » 30.10.2006 10:34

Ich muß aber dazu sagen,er war schon zickiger an mich hin...Gestern abend war er eigentlich die meiste Zeit bei mir...
Jetzt halt mich nicht für doof,aber mir kommt er irgendwie ernster vor...Weißt du,wie ich mein?Er war immer so ein richtiger Schmusekipf,aber jetzt ist er irgendwie distanzierter...
Aber das wär ich an seiner Stelle wahrscheinlich auch...Wenn ich nicht wüßte um was es geht und ich ständig zum TA müßte und mich da auch noch traktieren lassen müsste...
Na ja,aber wenigstens sucht er meine Nähe und meinen Mann kann er jetzt auchrichtig gut leiden,obwohl er eigentlich immer eifersüchtig auf ihn war...

Benutzeravatar
Haeckse
Experte
Experte
Beiträge: 372
Registriert: 21.08.2006 11:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Dintikon
Kontaktdaten:

Beitragvon Haeckse » 30.10.2006 10:51

Kann ich absolut nachvollziehen. Bei Quincy war das ähnlich. Er war auch mehr auf Distanz wie Wilma und auch mir kam er irgendwie "erwachsener" vor nach dieser Spritzorgie. Ich halte dich also ganz bestimmt nicht für doof! Es ist leider sehr, sehr schwierig das einem Tier verständlich zu machen. Wenigstens hat das ganze ein gutes, er akzeptiert deinen Mann jetzt besser (kleiner Trost ich weis.....).
Bild Bild

Die Katze hat den Menschen zum Haustier und nicht der Mensch die Katze Bild

Frederika
Experte
Experte
Beiträge: 251
Registriert: 17.10.2006 09:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im Schwobaländle

Beitragvon Frederika » 31.10.2006 18:06

Waren heut wieder beim TA und sie meinte,mein Dicker schaut schon viel besser aus...
Hoffentlich bleibt´s jetzt auch so...
Er kommt jetzt auch wieder ganz normal zu mir und schnurrt mir ein Ohr weg...
Es heißt,nicht der Mensch sucht sich die Katze,sondern die Katze sucht sich ihren Menschen aus...

Frederika
Experte
Experte
Beiträge: 251
Registriert: 17.10.2006 09:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im Schwobaländle

Beitragvon Frederika » 07.11.2006 09:00

Hallo miteinander...

Tja,was soll ich schreiben?Mein Freddy macht mir wieder arge Sorgen...er mag nix fressen und Durchfall hat er auch wieder...Seit 2 Tagen muß ich ihm sein Futter mit ner kleinen Spritze ins Maul tun,aber auf Dauer ist das auch keine Lösung und auch für meinen Dicken kein Leben...Wer will schon "zwangsernährt" werden...?
Zumal ich davon auch nix halte...
Ich hab jetzt viel im Internet über Pankreatitis gelesen und irgendwie doch nix richtiges gefunden...Ich hab irgendwie das Gefühl,dass im Endeffekt nicht viel bei der Behandlung rauskommt...

Vielleicht geh ich mal zu nem anderen TA...Ach ich weiß auch nicht...Ich rechne grad jeden Tag damit,dass es dem Ende zugeht...

Jetzt muß ich erst aml wieder schauen,dass er von sich aus wieder frisst...

Traurige Grüße
Alex
Es heißt,nicht der Mensch sucht sich die Katze,sondern die Katze sucht sich ihren Menschen aus...

Benutzeravatar
Teddy
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 44274
Registriert: 11.10.2006 18:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: das weiß der Wichtel

Beitragvon Teddy » 07.11.2006 09:02

Oh Alex,

das darf doch nicht wahr sein.
Ich kann Dir gar nicht sagen, wie leid mir das tut.
Die Idee, einen zweiten TA zu Rate zu ziehen, finde ich gut.
Ich kann Euch nur die Daumen drücken. :(
der Mensch GLAUBT die Katze zu erziehen
die Katze WEISS den Menschen zu erziehen
(von mir)

Benutzeravatar
maurea
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 679
Registriert: 15.10.2006 17:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Müllheim / Baden
Kontaktdaten:

Beitragvon maurea » 07.11.2006 10:54

Hat er denn bisher eine Behandlung gehabt, die funktioniert hat? Beim Menschen kann man bei Pankreatitis eigentlich recht viel machen... Würde, wenn du dir unsicher bist, evtl. wirklich noch nen anderen TA konsultieren...

Drücke euch die Daumen!!!

Frederika
Experte
Experte
Beiträge: 251
Registriert: 17.10.2006 09:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im Schwobaländle

Beitragvon Frederika » 07.11.2006 11:06

Ich komm jetzt grad vom TA...hab jett noch mal dieses Pancrx vet mit und was gegen Durchfall..einmal so ne Tube und dann noch ein Pulver,das man ins Wasser tun kann...Jetzt geb ich ihm noch ne Zeit...

@maurea
als wir mit dem Pankrex angefangen haben,ging´s eigentlich ganz gut,aber das lag wahrscheinlich auch an den Spritzen...Und sobald die ihre Wirkung verlieren,geht´s wieder bergab...
Es wär ja schon schön,wenn er wieder freiwillig fressen würd... :(
Die TÄ hat mir jetzt nochmal so Dosenfutter von Hill´s und RC mitgegeben,damit der Appetit kommt...

Ich war jetzt sogar extra im Supermarkt und hab ihm Aquarellwasser gekauft,denn was anderes trinkt der nicht und Babygläschen,mit Huhn und Reis...
Das Dumme ist nur,dieses Pancrex muß er bei jeder Mahlzeit dabei haben...

Na ja,jetzt werden wir sehen...Ich möcht ihn aber auch nicht unnötig lange rumquälen...Das ist kein Katzenleben nicht...Und das hat er auch nicht verdient...
Es heißt,nicht der Mensch sucht sich die Katze,sondern die Katze sucht sich ihren Menschen aus...

Benutzeravatar
maurea
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 679
Registriert: 15.10.2006 17:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Müllheim / Baden
Kontaktdaten:

Beitragvon maurea » 07.11.2006 11:52

Ich drück die die Daumen, dass ihr das wieder in Griff bekommt, und er wieder von alleine fressen möchte!

Frederika
Experte
Experte
Beiträge: 251
Registriert: 17.10.2006 09:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im Schwobaländle

Beitragvon Frederika » 09.11.2006 11:58

Eigentlich gibt es nix Neues bei uns...Gestern hat er ein bisserl Hühnchen gefressen und das war dann auch...

Jetzt weiß ich auch nicht...ich kann ihn ja nicht immer zwangsfüttern...

Ich werd morgen mit ihm zum TA gehen,heute kann ich leider nicht,denn ich muß zum Arbeiten...ihm geht´s auch nicht wirklich schlecht...die meiste Zeit schläft er eigentlich...

So hart wie das jetzt klingen mag,aber mir wär´s am liebsten,wenn er einfach einschläft und nimmer aufwacht...Mir graut so vor der Entscheidung...Aber irgendwann und ich glaub doch recht bald,muß ich diese Entscheidung treffen und ich hab jetzt schon ein schlechtes Gewissen...

Hab letztens gelesen,dass auch Tiere in den Himmel kommen,denn in der Bibel steht,dass GOTT den Tieren eine Seele gegeben hat ..auch wenn die katholische Kirche das Gegentei behauptet....Und ich glaub,dass er grad die Tiere mit offenen Händen empfängt,denn sie haben in keinster Weise eine Schuld auf sich geladen,in ihren ganzen Leben nicht...Ich bin überzeugt davon,dass Tiere keine Rechenschaft ablegen müssen...
Und es macht mich unendlich froh zu in diesem Wissen zu sein,dass es meinen Katzen bei GOTT mal richtig gut gehen wird...
Auch wenn´s mir schier das Herz zerreisst und ich immer wieder viele Tränen weine und es so unheimlich weh tut,ist es immer noch tröstlich...

Sorry,dass ich hier so rumtexte,aber mir geht das schon die ganze Zeit im Kopf rum und da ich sehr an GOTT glaube hol ich mir in diesem glauben unheimlich viel Kraft...
Es heißt,nicht der Mensch sucht sich die Katze,sondern die Katze sucht sich ihren Menschen aus...



Zurück zu „Erkrankungen der Verdauungsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste