Freddy and Friends...

Magen, Darm, Leber, Galle, Durchfall, Erbrechen etc

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Verdauungsorgane bei Katzen
Benutzeravatar
Teddy
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 44274
Registriert: 11.10.2006 18:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: das weiß der Wichtel

Beitragvon Teddy » 20.10.2006 15:31

Liebe Frederika,

ich freu mich so mit Dir !!! :D
der Mensch GLAUBT die Katze zu erziehen
die Katze WEISS den Menschen zu erziehen
(von mir)


Benutzeravatar
mausi0902
Senior
Senior
Beiträge: 63
Registriert: 24.07.2006 10:23
Wohnort: Hamburg

Beitragvon mausi0902 » 20.10.2006 16:15

hallo frederika,
toll, dass es weiterhin so gute neuigkeiten von deiner "rasselbande" gibt!! :lol:
freut mich total, denn ich kann das total nachempfinden von wg. vorsichtig freuen, hoffentlich bleibt es gut etc. dann ist es schön zu lesen, wie sich alles wieder normalisiert und es besser geht.
drücken weiterhin alles was wir haben, dass es so bleibt.
alles liebe für euch
lg verena mit mausi und kimba

Benutzeravatar
Martha Musselmink
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4322
Registriert: 02.03.2006 11:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Martha Musselmink » 20.10.2006 20:29

Hallo Frederika,

schön, hier gute Nachrichten zu lesen. :D Ich freu mich auch mit Dir!

Wir drücken weiterhin ganz feste Daumen und :pfote:
Man kann im Leben auf vieles verzichten,
aber nicht auf Katzen und Literatur!

Bild

Benutzeravatar
kobii86
Senior
Senior
Beiträge: 84
Registriert: 10.10.2006 23:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zella-Mehlis, Thüringen
Kontaktdaten:

Beitragvon kobii86 » 20.10.2006 23:32

Huhuz Frederika!

Freut mich auch, dass es so schnell wieder besser geht!
Die Idee mit dem Brunnen von Helli ist wirklich eine Überlegung wert. Hab so was ähnliches hier im Bad stehen und der Kurze liebt das Teil. Besonders wenn ich im Bad bin (Katze muss ja immer prüfen, dass man alles richtig macht *grins) trinkt er daraus. Außerdem hab ich festgestellt, dass er liebend gerne von tropfenden Wasserhähnen trinkt - aber das kann man ja leider nicht dauernd machen, doch das Wasserschüsselchen daneben hat sich da ganz gut bewährt.
Manchmal haben Katzen da eben so ihre Vorlieben. Der Dicke meiner Eltern trinkt auch nur und ausschliesslich nur aus dem einen bestimmten Schüsselchen in der Küche auf dem Geschirrtrockner an dieser einen bestimmten Stelle *lach

Gruß

Diana + Purzel
Hunde kommen, wenn sie gerufen werden. Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntniss und kommen gelegentlich darauf zurück.
Mary Bly

Frederika
Experte
Experte
Beiträge: 251
Registriert: 17.10.2006 09:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im Schwobaländle

Beitragvon Frederika » 23.10.2006 08:11

Guten morgen ihr Lieben,

bis jetzt ist alles im grünen Bereich mit meinem Dicken...Er frisst,wie schon lange nicht mehr und ist irgendwie viel anhänglicher geworden...Selbst zu meinem mann geht er jetzt,abwohl er ihn bis jetzt eigentlich nur "geduldet" hat :wink:

Und mein Charly wird recht heikel.Er würde am liebsten nur noch gekochte Hähnchenbrust fressen... :roll:

So langsam schöpf ich doch wieder Hoffnung...

Gestern hab ich noch ne Bekannten ein bisserl die Meinung gesagt,denn als ich am Dienstag so fertig war,hab ich sie tränenaufgelöst angerufen und ihr Mann hat im Hintergrund dauernd blöde Bemerkungen gemacht,so ala "So a Gschiss mit dene Viecher" und das war der harmloseste Spruch...Wenn´s nach ihm ging,hättte man die Katz schon lang eingeschläfert usw..... :evil:
Ich war so betroffen...Von mir aus kann er Tiere nicht leiden,das kann mir ja egal sein,aber dann kann er doch seine Klappe halten,oder?
Jemandem noch so hohle Sprüche an den Kopf werfen,wenn man eh schon fertig ist,find ich einfach unter aller S..
Und so hab ich das dann auch zu ihr gesagt.Sie wollt ihn dann noch ein bisserl verteidigen,aber da hab ich dann gleich abgewürgt,denn ich wollt da nimmer weiterdiskutieren.... :x


Benutzeravatar
Teddy
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 44274
Registriert: 11.10.2006 18:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: das weiß der Wichtel

Beitragvon Teddy » 23.10.2006 08:14

Frederika hat geschrieben:
Gestern hab ich noch ne Bekannten ein bisserl die Meinung gesagt,denn als ich am Dienstag so fertig war,hab ich sie tränenaufgelöst angerufen und ihr Mann hat im Hintergrund dauernd blöde Bemerkungen gemacht,so ala "So a Gschiss mit dene Viecher" und das war der harmloseste Spruch...Wenn´s nach ihm ging,hättte man die Katz schon lang eingeschläfert usw..... :evil:
Ich war so betroffen...Von mir aus kann er Tiere nicht leiden,das kann mir ja egal sein,aber dann kann er doch seine Klappe halten,oder?


Liebe Frederika,

er ist ein ganz armer Mensch !!!
der Mensch GLAUBT die Katze zu erziehen
die Katze WEISS den Menschen zu erziehen
(von mir)

Benutzeravatar
mausi0902
Senior
Senior
Beiträge: 63
Registriert: 24.07.2006 10:23
Wohnort: Hamburg

Beitragvon mausi0902 » 23.10.2006 08:27

leider gibt es solche idioten immer wieder, die meinen sie müssten ihre meinung darüber kundtun wie sie zu tieren stehen...kann da echt auch nur ausrasten!! :twisted: eigentlich sollte man da drüber stehen...ist aber leider einfacher gesagt als getan... :(
freu dich einfach dass es deinem schatz besser geht und er wieder ordentlich frisst...alles andere ist egal.
lg verena mit mausi und kimba

Frederika
Experte
Experte
Beiträge: 251
Registriert: 17.10.2006 09:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im Schwobaländle

Beitragvon Frederika » 23.10.2006 08:35

Recht habt ihr....

Aber wie gesagt,es hat mich sehr betroffen gemacht,wie ein mensch noch in der Wunde rumstochern kann...

Mein Mann hat dann später nur zu mir gesagt,wenn er keine Tiere mag,dann mag er auch keine menschen und dann wird er zu seinen Kindern genauso herzlos sein...

Wie gesagt,dann hätte er lieber ganz den Mund gehalten...

Benutzeravatar
Martha Musselmink
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4322
Registriert: 02.03.2006 11:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Martha Musselmink » 23.10.2006 08:51

Schön, dass es dem Süßen wieder besser geht! :D
Man kann im Leben auf vieles verzichten,

aber nicht auf Katzen und Literatur!



Bild

Benutzeravatar
Bigi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1476
Registriert: 11.09.2005 16:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Jenseits vom Bodensee
Kontaktdaten:

Beitragvon Bigi » 23.10.2006 10:05

Hallo Frederika,

super, dass es Deinem Dicken so gut geht, was die Worte von Deinem Bekannten anbelangt, kann ich mich nur meinem Vorrednern anschliessen, wer keinen Draht zu Tieren hat, hat auch keinen zu Menschen.
Ich muß allerdings zu meiner Schande gestehen, ich hatte zwar von klein auf Tiere sehr gern, hatte auch immer Kleintiere, aber erst seit Frida bei mir eingezogen ist, kann ich wirklich nachempfinden, dass unsere Vierbeiner Familienmitglieder sind. Aber auch, wenn ich es davor nicht nachempfinden konnte, hätte ich versucht, jemanden, der in Deiner Lage war, zu trösten und nicht so einen Sch..... abzulassen.
Na ja, der gute Mann weiß garnicht, was ihm entgeht, wenn er nicht die Liebe eines Tieres spürt.
Gib Deinem Dicken einen Knuddler von mir und ein Köpfchendrück von Frida
Liebe Grüsse
Bigi
Vielleicht wäre es gut, wenn die Welt von Katzen regiert würde. Dann gäbe es in den höchsten Ämtern endlich ausreichend Klugheit, Instinkt, Einfühlungsvermögen, Beharrlichkeit und Energie ! (Anna Magnani)

Frederika
Experte
Experte
Beiträge: 251
Registriert: 17.10.2006 09:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im Schwobaländle

Beitragvon Frederika » 23.10.2006 10:55

Das werd ich machen....Der wird zur Zeit eh soviel geknuddelt und gedrückt,der weiß gar nicht wie ihm geschieht und motzt dann erst mal vorsichtshalber...

Benutzeravatar
Haeckse
Experte
Experte
Beiträge: 372
Registriert: 21.08.2006 11:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Dintikon
Kontaktdaten:

Beitragvon Haeckse » 23.10.2006 15:14

Hallo

So, hab mich durchgekämpft und bin wieder auf dem neuesten Stand *g

Ich bin sehr froh, dass es deinem Süssen so gut geht und das, dass Schlimmste überstanden ist :lol: :lol: :lol:

Was diese Typen anbelangt, ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Mensch (egal ob Mann oder Frau) genug Sozailkompetenz hat um ein Kind aufzuziehen, wenn er Tiere so verabscheut. Das ist für mich nur krank. Ich meine, mann muss nicht so viel Liebe zu ihnen empfinden wie wir, aber solche Sprüche sind für mich Ausdruck einer kranken Psyche. Arme Familie kann ich da nur sagen.... Lass dich davon aber bitte nicht runterziehen, genau das wollen solche Menschen (so nach dem Motto, wenn ich nicht glücklich bin solls auch kein anderer sein).

Ich drücke Dich ganz herzlich

Haeckse
Bild Bild
Die Katze hat den Menschen zum Haustier und nicht der Mensch die Katze Bild

Frederika
Experte
Experte
Beiträge: 251
Registriert: 17.10.2006 09:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im Schwobaländle

Beitragvon Frederika » 23.10.2006 17:05

Ach Haeckse,ich danke dir....Aber stell dir vor,doe haben gleich 3 kleine Kinder....

So,wie ich grad gesehen hab,geht´s meiner Socke nicht so rasend heute....Sie muß laufend auf´s Katzenklo und setzt auch was ab,aber es ist halt ein bisserl breiig,wenn ihr wisst,was ich meine...
Aber das kann sein,dass es von gestern noch ist,da hab ich dem Freddy extra Katzenfutter gegeben,vom TA,so eins mit ganz viel Kalorien und bevor ich richtig umgeguckt hab,hing schon sie am Fressnapf... :milch:

Na ja,jetzt bekommt sie erst mal nur Trockenfutter bzw.heute muß sie für den Rest des Tages fasten und dann wird´s schon wieder...

Frederika
Experte
Experte
Beiträge: 251
Registriert: 17.10.2006 09:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im Schwobaländle

Beitragvon Frederika » 26.10.2006 08:56

So,ich sollte hier mal wieder was schreiben.... :oops:

Gestern war kein wirklich guter Tag...Freddy mosert jetzt rum,wegen dem Pülverchen,also muß uch mir ne andere Strategie suchen,damit er es auch täglich bekommt...
Außerdem hat er mir gestern hofrecht in den Flur gesch....,nur weil vor ihm ein anderer auf´m Klo war,dabei hab ich ja 2....Und noch eins auf´m Balkon...
Und durchfall hat er auch ein bisserl,aber nimmer so dünn wie damals,eher so breiig mit bisserl festen Material dabei... :wink:
Aber fressen tut er,wie ein Scheunendrescher...Das ist schon mal gut...

Kann es sein,dass Katzen,wenn es ihnen mal so schlecht gegangen ist,ne leichte Macke hinterher haben?Er kommt mir grad so vor...Kuhkatzen sind ja von Haus aus eigen,aber zur Zeit ist er unheimlich launisch und "arrogant"


Mein Charly hat vorgestern nix gefressen und ich natürlich gleich Panik :o ...Am Abend haben mein Mann und ich dann stundenlang niedergeschmust und gestern hat er dann wieder reingehauen....er fühlte sich wohl etwas vernachlässigt.... :(

Socke und sammy nehmen alles mit gelassenheit,Hauptsache sie können auf mir rumliegen und werden gestreichelt...

So,soviel erstmal wieder zum neuesten Stand...

Alex

Benutzeravatar
Haeckse
Experte
Experte
Beiträge: 372
Registriert: 21.08.2006 11:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Dintikon
Kontaktdaten:

Beitragvon Haeckse » 26.10.2006 09:24

Hallo Alex

Schön, geht es deinem Grossen so gut. Es ist schön möglich, dass er sich etwas verändert hat nach dieser Erfahrung. Aber ich denke, in ein paar Wochen werden alle wieder die Alten sein. Als Wilma ihren Infekt hatte und ich die beiden darum Spritzen musste (Quincy auch, rein prophylaktisch), hat er mich bis vor kurzem nicht mal mehr mit dem A... angeschaut. Der Herr war beleidigt. Jetzt ist aber wieder alles wie früher und ich hoffe und bin sicher, wird auch bei dir bald wieder der Fall sein. Wegen dem Durchfall würd ich mal schauen wie es sich entwickelt und evtl. dann doch den TA konsultieren (zumindest Telefonisch?).

Ganz liebe Grüsse

Sandra
Bild Bild

Die Katze hat den Menschen zum Haustier und nicht der Mensch die Katze Bild



Zurück zu „Erkrankungen der Verdauungsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste