Ab wann spricht man von Durchfall?

Magen, Darm, Leber, Galle, Durchfall, Erbrechen etc

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Verdauungsorgane bei Katzen
Benutzeravatar
Lackmaus
Experte
Experte
Beiträge: 452
Registriert: 07.07.2006 14:58
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Flensburg

Ab wann spricht man von Durchfall?

Beitragvon Lackmaus » 31.08.2006 18:08

Also meine beiden Racker haben seit ich sie hier habe (morgen werden es 3 Wochen) breiigen Durchfall.. mal mehr, mal weniger.

Sie gehen so 1-2x pro Tag auf ihr Klo für das große Geschäft, 2-3x tgl. wird gepieselt.

Sie fressen ganz normal ihr Naßfutter, auch die Leckerlis (Rindergulasch/Rinderherz jeden 2. Tag.. alles andere wird vom Kater verschmäht) werden genommen und sie spielen hier abends ihre obligatorische Stunde und machen auch sonst eigentlich keinen kranken Eindruck.

Ist das alles noch im grünen Bereich?


Benutzeravatar
xJESSYx
Experte
Experte
Beiträge: 334
Registriert: 10.08.2006 15:57
Geschlecht: weiblich

Beitragvon xJESSYx » 31.08.2006 18:15

Das würde ich auch gerne mal wissen... Ich hatte ja das Problem mit der ganzen Futterumstellung bzw. das Durcheinander, was ich selbst verursacht habe :oops:

Und wenn ich jetzt so zurück denke, dann empfand ich das eigentlich gar nicht als richtigen "Durchfall"... Also halt breiig, aber nicht flüssig...
Ganz normal war es sicher nicht... aber regelt sich das nicht dann noch von alleine... ?
Barney & Yoshi Bild
BildBildBild

Drottning

Beitragvon Drottning » 31.08.2006 19:12

Ich würde auf jeden Fall zum Tierarzt gehen. Das ist nicht normal, zwar kein ganz schlimmer Durchfall, aber auch nicht gesund. Deshalb würde ich auf jeden Fall den TA aufsuchen. Drei Wochen sind eine lange Zeit und normalerweise machen sie, wenn sie gesund sind, nur einmal am Tag ihr "großes Geschäft"!

Benutzeravatar
Jasmin
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2864
Registriert: 15.10.2005 09:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Jasmin » 31.08.2006 20:34

meine machen öfters mehr als einmal einen "grossen" Haufen. Ab und zu auch keinen. Beim Menschen sagt man von dreimal pro Woche bis dreimal am Tag ist es normal. Kann es nicht bei den Katzen auch unterschiedlich sein?
Liebe Grüsse Bild
Jasmin
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
silver 777
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 957
Registriert: 17.10.2005 14:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Lübeck

Beitragvon silver 777 » 31.08.2006 22:13

Meine gehen auch meistens morgens und abends aufs Klo und machen ihr grosses.
Ich denke das ist normal, ich geh auch morgens mehr mal :wink:
Ein Tag ohne Katzen ist wie ein Tag ohne Sonne... :)

Liebe Grüße Yvonne,Trixi u.Catino :)


Benutzeravatar
Lackmaus
Experte
Experte
Beiträge: 452
Registriert: 07.07.2006 14:58
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Flensburg

Beitragvon Lackmaus » 31.08.2006 23:09

Hach... *freu*... gerade habe ich das KaKlo saubergemacht.... 2 Portionen richtig schön geformten Stuhlgang gefunden *strahl*

Ich kling wie die Mutter eines Neugeborenen, die sich über jeden Pups freut, aber is halt so :mrgreen: Vllt. ist das Durchfallproblem ja doch bald schon Geschichte :)

Benutzeravatar
Coschele
Experte
Experte
Beiträge: 389
Registriert: 03.08.2006 14:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Coschele » 31.08.2006 23:47

@ xJESSYx Sag mal sind deine beiden wirklich erst 20 Tage alt, oder ist das ein Tippfehler? Geburtstag 12.08.06?

Habt ihr die Stinkis schon mal zum TA gebracht? Meine beiden waren auch top fit. Haben gern gefuttert, normal oft aufs Klo, immer breig (besonders morgens) und dann hat der TA nachgeschaut und sie hatten ganz viele Würmereier im Stuhl. Da es noch Eier waren konnte ich die natürlich nicht mit bloßem Auge sehen.

Benutzeravatar
Lackmaus
Experte
Experte
Beiträge: 452
Registriert: 07.07.2006 14:58
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Flensburg

Beitragvon Lackmaus » 31.08.2006 23:48

Meine beiden sind vor 1,5 Monaten ca. entwurmt worden im Tierheim :)

Benutzeravatar
Coschele
Experte
Experte
Beiträge: 389
Registriert: 03.08.2006 14:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Coschele » 31.08.2006 23:56

Das wurde mir auch gesagt. Bereits dreimal entwurmt.
Würmer können ja immer wieder kommen.

Benutzeravatar
Lackmaus
Experte
Experte
Beiträge: 452
Registriert: 07.07.2006 14:58
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Flensburg

Beitragvon Lackmaus » 31.08.2006 23:58

Hm... dann werd ich mal schauen... wenn das mit dem Durchfall wiederkommt, trag ich die beiden mal zum Tierarzt *ächz*

Mariah
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5685
Registriert: 18.09.2005 02:18

Beitragvon Mariah » 01.09.2006 07:26

Drottning hat geschrieben:normalerweise machen sie, wenn sie gesund sind, nur einmal am Tag ihr "großes Geschäft"!




Ähm, also Kimba macht bestimmt dreimal am Tag groß :roll:, besonders gerne wenn das Katzenklo frisch gereinigt ist...würde ich es 10 mal am Tag reinigen würde er wahrscheinlich 10 mal groß reinmachen...irgendwie scheint das ein Reflex zu sein :wink:

Drottning

Beitragvon Drottning » 01.09.2006 09:15

Na - das ist ja wirklich interessant, wie oft eure machen... :D

@ alle, die Durchfall-Probleme oder breiigen Kot haben: Nicht nur die Tiere zum TA bringen, sondern vorab mal 'ne Kotprobe! U. U. muss man die Katzen dann gar nicht dem Stress aussetzen....

Mariah
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5685
Registriert: 18.09.2005 02:18

Beitragvon Mariah » 01.09.2006 10:47

Drottning hat geschrieben:Na - das ist ja wirklich interessant, wie oft eure machen... :D


Find ich auch...Durchfall hat er aber nicht :lol:

Benutzeravatar
xJESSYx
Experte
Experte
Beiträge: 334
Registriert: 10.08.2006 15:57
Geschlecht: weiblich

Beitragvon xJESSYx » 01.09.2006 12:34

Coschele hat geschrieben:@ xJESSYx Sag mal sind deine beiden wirklich erst 20 Tage alt, oder ist das ein Tippfehler? Geburtstag 12.08.06?

Habt ihr die Stinkis schon mal zum TA gebracht? Meine beiden waren auch top fit. Haben gern gefuttert, normal oft aufs Klo, immer breig (besonders morgens) und dann hat der TA nachgeschaut und sie hatten ganz viele Würmereier im Stuhl. Da es noch Eier waren konnte ich die natürlich nicht mit bloßem Auge sehen.


Nein nein, ich hatte das irgendwo schon mal geschrieben... Das ist das Einzugsdatum bei uns... ist bisschen blöd, ich weiß, hatte auch Einzug dahinter geschrieben, aber das wurde wohl nicht angenommen... Wusste auch nicht was ich sonst hinschreiben hätte sollen ( ja vielleicht 2005 oder so ) naja egal, also die beiden sind ca. 1 Jahr alt und aus dem Tierheim, also auch entwurmt usw.

Alles weitere steht hier
http://www.katzen-album.de/forum/ftopic3206.html

Bin im Moment echt mies drauf deswegen... :cry: Bild
Barney & Yoshi Bild

BildBildBild

Benutzeravatar
Faye
Senior
Senior
Beiträge: 78
Registriert: 14.07.2006 20:22
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Faye » 06.09.2006 07:58

Ich hab auch ein Problem mit meinem Diego, er hat schon von anfang an nur wie Brei gekackert. Ich habe auch das Futter von ihm nicht umgestellt, er bekommt genau das selbe wie bei der Züchterin, ausserdem wurde er erst entwurmt. Nun beobachte ich das ja schon eine Weile und er hat noch nie richtig fest gemacht. Also es ist auch nicht total dünn eher so wie Brei *gg*
Ich weiß nicht wie das bei babykatzen ist? Kann ich ihm gegen Durchfall auch Kamillentee geben? Das hilft bei meinen Kaninchen auch immer.



Zurück zu „Erkrankungen der Verdauungsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste