Kitten hat Durchfall

Magen, Darm, Leber, Galle, Durchfall, Erbrechen etc

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Verdauungsorgane bei Katzen
Benutzeravatar
Coschele
Experte
Experte
Beiträge: 389
Registriert: 03.08.2006 14:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hamburg

Kitten hat Durchfall

Beitragvon Coschele » 05.08.2006 10:58

Hallo

Wir waren am Di beim Tierarzt. Dort haben unsere beiden ihre zweite Impfung bekommen. Alles war in Ordnung. Mittwoch Morgen beim Toilette reinigen ist mir aufgefallen, daß unser kleiner Kater (ca. 11 Wochen) weichen Stuhl (sagt man das so?)hat. Also nicht flüssig aber auch nicht fest wie sonst. Stuhl untersucht nichts drin gefunden. Als es bis Do immernoch nicht besser war habe ich unseren TA angerufen. Sie sagte wir sollten ihm weniger zu essen geben und alles wegstellen woran er knabbern kann. Schwierige Sache aber alles mögliche hoch gestellt und immer geguckt, ob er irgendwas komisches frißt. Fr immernoch keine Besserung.Stuhl untersucht nix gefunden. Wieder mit TA gesprochen. Da er ansonsten top fit ist. Dh er spielt und tobt wie immer geht auch nicht öfter aufs Klo als sonst hat der TA gesagt, wir warten noch mal ab wenn's bis Mo nicht besser ist sollen wir vorbei kommen (evtl. Wurmkur). So nun ist Sa und nun ist es nur noch Soße.

Ich erwarte keine Ferndiagnose. Die Frage ist nur: wie schlimm ist das? Soll ich versuchen heute den TA zu erreichen, oder kann ich bis Mo warten. Er ist immernoch fit und geht auch wie immer aufs Klo.

Hoffe ihr könnt mir helfen. Was würdet ihr tun?

LG Coschele


Benutzeravatar
Baby_red
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5972
Registriert: 13.12.2005 09:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder

Beitragvon Baby_red » 05.08.2006 11:07

Was fütterst du?

Vor allem an TroFo?

Weil ich hatte das problem,daß meine von "billigem" TroFu Durchfall bekamen.

Vielleicht reagiert er aber auch nur auf die Impfung ein wenig,das müsste dann aber wieder weg gehen.
[simg]http://img300.imageshack.us/img300/9526/vivianamitkatzenlp7.gif[/simg]
Liebe Grüße Nadine mit Baby,Sassy und Thommy

Benutzeravatar
Coschele
Experte
Experte
Beiträge: 389
Registriert: 03.08.2006 14:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Coschele » 05.08.2006 11:16

Die beiden sind aus dem Tierheim. Es hieß sie haben mehrere Wurmkuren hinter sich wann das war und was es war konnten sie uns nicht sagen. Unsere TA meinte wir sollten schauen ob wir was im Kot finden und ihm nicht einfach noch ne Chemiekeule verpassen ohne Grund.

Kann ich einfach so das Futter umstellen? Weil ich gehört habe, das dies meistens zu Durchfall führt.

LG Coschele

Benutzeravatar
Baby_red
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5972
Registriert: 13.12.2005 09:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder

Beitragvon Baby_red » 05.08.2006 11:20

Bei mir war das kein Problem,allerdings waren meine schon älter,als ich anderes Futter nutzte.

Heute kann ich bei meinen Problemlos umstellen,NaFu füttere ich eh immer abwechselnd und TroFu habee ich mich mit dem OptiCat ausm Lidl oder Purina one angefreundet.
Gibt wohl noch bessere,aber wenigsten bekommen sie davon kein Durchfall.
Was fütterst du im Moment?
[simg]http://img300.imageshack.us/img300/9526/vivianamitkatzenlp7.gif[/simg]

Liebe Grüße Nadine mit Baby,Sassy und Thommy

Benutzeravatar
Coschele
Experte
Experte
Beiträge: 389
Registriert: 03.08.2006 14:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Coschele » 05.08.2006 11:21

Baby_red hat geschrieben:Was fütterst du?

Vor allem an TroFo?

Weil ich hatte das problem,daß meine von "billigem" TroFu Durchfall bekamen.

Vielleicht reagiert er aber auch nur auf die Impfung ein wenig,das müsste dann aber wieder weg gehen.


Whiskas Junior Dosenfutter. Weil sie das im Tierheim auch bekommen haben. und etwa 10 g Whiskas Junior TroFu als Leckerli am Tag.


Benutzeravatar
Baby_red
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5972
Registriert: 13.12.2005 09:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder

Beitragvon Baby_red » 05.08.2006 11:46

Naja,langfristig würde ich davon absehen.

Ich gucke immer beim TroFu auf die Inhaltsliste,und wenn da an erster Stelle Getreide steht,lass ich es links liegen.
Bei Whiskas bezahlst du nur den Namen,Dosenfutter habe ich davon noch nie gekauft,zu wenig Fleisch drinne.

Habe jetzt im Internet ein NaFu gefunden das mir zusagt und auch nicht allzu teuer ist, und nen sehr hohen Fleischanteil hat,dazu gibts dannab und an Grau Dosen.
[simg]http://img300.imageshack.us/img300/9526/vivianamitkatzenlp7.gif[/simg]

Liebe Grüße Nadine mit Baby,Sassy und Thommy

Benutzeravatar
Coschele
Experte
Experte
Beiträge: 389
Registriert: 03.08.2006 14:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Coschele » 05.08.2006 12:10

Baby_red hat geschrieben:Naja,langfristig würde ich davon absehen.

Ich gucke immer beim TroFu auf die Inhaltsliste,und wenn da an erster Stelle Getreide steht,lass ich es links liegen.
Bei Whiskas bezahlst du nur den Namen,Dosenfutter habe ich davon noch nie gekauft,zu wenig Fleisch drinne.

Habe jetzt im Internet ein NaFu gefunden das mir zusagt und auch nicht allzu teuer ist, und nen sehr hohen Fleischanteil hat,dazu gibts dannab und an Grau Dosen.


Oh, das klingt interessant. Ich bin auch gerade auf der Suche nach einem neuen Katzenfutter. Haben die auch Kittenfutter? Kannst Du mir bitte mal den Link nennen oder einen Shop, der das Futter führt. Danke!

Benutzeravatar
mayflower19
Experte
Experte
Beiträge: 331
Registriert: 19.07.2006 00:29
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitragvon mayflower19 » 05.08.2006 12:19

Meine beiden haben auch hin und wieder weichen Stuhl. Ich denke, dass liegt daran, dass ich zwar immer dieselbe Marke NaFu (Animonda), aber unterschiedliche Geschmacksrichtungen füttere. Von Rind bekommen sie eher weichen Stuhl als von Geflügel - komisch, oder? Und Fisch rührt die Kleine sowieso nicht an. Zwischendurch füttere ich das billige Multifit von Fressnapf, da fressen sie Kaninchen/Wild sooo gerne. Und Obwohl ich mische, bekommen sie auch teilweise weichen Stuhl...
Der TA meint, sie sind gesund, entwurmt, geimpft - also kann es nur vom Futter kommen. Solange sie genug trinken nicht weiter dramatisch.
Liebe Grüße,

Bild
Bild

Benutzeravatar
Baby_red
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5972
Registriert: 13.12.2005 09:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder

Beitragvon Baby_red » 05.08.2006 12:20

Kittenfutter ist glaub ich nur interessant bei TroFu,wegen der größe der Kroketten.

Ich habe mir das Futter bestellt bei sandras Tieroase


Das TroFu kannst du beim Lidl kaufen,daß füttert meine Schwester auch ihren Kitten,die sind jetzt ca 12 Wochen alt und fressen es ohne Probleme :!:
[simg]http://img300.imageshack.us/img300/9526/vivianamitkatzenlp7.gif[/simg]

Liebe Grüße Nadine mit Baby,Sassy und Thommy

Benutzeravatar
Coschele
Experte
Experte
Beiträge: 389
Registriert: 03.08.2006 14:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Coschele » 05.08.2006 13:23

Ja. der Lieferant gefällt mir. schon wegen der großen Auswahl. Wenn der Durchfall weg ist werd ich mal schauen was meine so mögen. Vielen dank.

Benutzeravatar
Sunny981
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6135
Registriert: 06.08.2006 13:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Sunny981 » 06.08.2006 16:46

Hallo!

Das Problem mit Durchfall kenne ich leider nur zu gut..
Wir haben 2 kleine Katzen. Mit der einen ist alles in bester Ordnung. Aber Aimee macht uns immer wieder Sorgen. Wir haben sie ein bißchen später bekommen als die Andere.
Gekauft haben wir sie vor 4 Wochen von einem Bauern. Der hat ihr immer "gute Vollmilch" gegeben... Aimee hatte schrecklichen Durchfall und war sehr dünn und auch immer sehr zurückgezogen. Dachte das liegt vielleicht daran, dass sie immer die Milch bekommen hat. Bei uns bekommen die Kätzchen morgens und abends NaFu für Kitten, TroFu steht immer bereit, naturlich auch Wasser.
Der Durchfall ging einfach nicht weg. Der Schwanz war immer total verklebt, haben sie ständig sauber gemacht. Sind kurz danach zum Tierarzt, der hat ihr eine Aufbauspritze gegeben und eine Wurmkur empfohlen. Der Durchfall wurde war dann ein paar Tage weg.
Aimee ist jetzt auch fit, spielt viel und will viel schmusen. Sie frisst auch ganz normal.
Aber der Durchfall ist wieder da, sie hat Blähungen und einen dicken Bauch. Ansteckend ist es anscheinend nicht, Luna ist okay.
Was soll ich denn jetzt tun, nochmal die Wurmkur machen? Ich hatte vorher noch nie Katzen, bin echt verzweifelt. Hoffe ihr könnt mir Tipps geben, damit es der kleinen Aimee schnell wieder gut geht.
Danke!

Benutzeravatar
Coschele
Experte
Experte
Beiträge: 389
Registriert: 03.08.2006 14:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hamburg

Vielen Dank

Beitragvon Coschele » 07.08.2006 09:54

Hi ich wollt mich nochmal kurz für Eure schnelle Hilfe bedanken. Haben durch Hipp alles in den griff bekommen. Nachdem er So gar nicht auf Klo war sieht es heute schon viel besser aus.

Also vielen vielen Dank.

Man bekommt's ja immer so mit der Angst, wenn die kleinen was haben.

Lg Coschele

Neram
Junior
Junior
Beiträge: 38
Registriert: 28.06.2006 17:05
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon Neram » 07.08.2006 14:02

Ich würde auch mal auf Giardien untersuchen lassen. Die werden nämlich bei einer normalen Stuhluntersuchung nicht erfasst. Und normale Wurmmittel helfen da nicht. Spreche aus Erfahrung habe zwei Kater mit Giardien. Einer ist jetzt frei der andere wird grade behandelt. Und Sultan hat zusätzlich eine Fettverdauungsstörung.

Also viel Erfolg.
Liebe Grüße, Maren

Katzen halten sich Menschen, da sie der Meinung sind, sie seien ganz nützlich.

:hello:

Benutzeravatar
Sunny981
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6135
Registriert: 06.08.2006 13:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Sunny981 » 07.08.2006 19:37

Hallo ihr Lieben,

werde bei Aimee mal den Kot untersuchen lassen! Danke!
Wie teuer ist denn ungefähr so eine Untersuchung und die auf Giardien?

Grüße von Sunny, Luna und Aimee :schwanz:

Neram
Junior
Junior
Beiträge: 38
Registriert: 28.06.2006 17:05
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon Neram » 07.08.2006 20:01

Für eine Katze stand auf der Rechnung:

Algm. Untersuchung mit Beratung, Verdauungsapparat, Magen - Darm
Kotuntersuchung, parasitologisch, Beurteilung nach Anreicherung zB.Flotationsverfahren

12,90 Euro
10,50 Euro

+ Mehrwertsteuer

Gesamte Summe des Tierarztbesuches:

Paris 68,20 Euro

Sultan 51,44 Euro
Liebe Grüße, Maren



Katzen halten sich Menschen, da sie der Meinung sind, sie seien ganz nützlich.



:hello:



Zurück zu „Erkrankungen der Verdauungsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste