Blähungen/Verstopfung und häufiges Kratzen

Magen, Darm, Leber, Galle, Durchfall, Erbrechen etc

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Verdauungsorgane bei Katzen
Benutzeravatar
DasUEi
Junior
Junior
Beiträge: 14
Registriert: 08.05.2006 14:16
Wohnort: Vilshofen a. d. Donau

Blähungen/Verstopfung und häufiges Kratzen

Beitragvon DasUEi » 08.05.2006 15:50

Hallo Katzenfreunde,

ich habe folgendes Problem. Ich habe jetzt seit fast zwei Monaten eine neue Katze. Sie ist noch recht jung und bisher hatte ich auch keinerlei Probleme. Ganz zu Anfang hatte sie mal kurze Zeit Durchfall, da hab ich dann das Futter umgestellt und dann war wieder alles in Ordung. Nur seit einiger Zeit hat die kleine Kitty glaube ich Blähungen, und vielleicht auch Verstopfung. Anders kann ich mir den geblähten Bauch nicht erklären. Sie geht auch normal auf's Klo und verrichtet ihre Geschäfte, aber das hilft auf Dauer nicht wirklich. Ihr Appetit ist nach wie vor da. Nur ich trau mich nicht so recht ihr was zu geben, weil der Bauch eben so gebläht ist und nach dem fressen auch nicht unbedingt kleiner wird. Im Gegenteil, nur wenn sie ihr großes Geschäft verrichtet hat, sieht sie wieder etwas besser aus. Ich füttere momentan Felix und Kitekat.

Gibt es irgendwelche (natürlichen) Hilfsmittel, wie man die Verdauung fördern und anregen kann? Das es auch am Futter liegen könnte, ist mir schon bewusst, aber ich weiß nicht, wie ich das testen kann. Hatte auch schon Futter vom Tierarzt, aber das wollte sie einfach nicht fressen.

Des weiteren ist mir noch eine andere Sache aufgefallen. Sie kratzt sich in letzter Zeit ständig am Hals (im Bereich unterhalb der Ohren) und auch hinter den Ohren. Ihr Fell ist da schon ganz dünn. Parasiten o.ä. hat sie nicht. Sie trägt ein schwarzes Lederhalsband, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es daran liegt. Könnte das auch ein Anzeichen dafür sein, das sie das Futter nicht verträgt? Oder das Katzenstreu? Ich bin da ein wenig ratlos :?

Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Ich danke euch jetzt schon. Wenn ihr noch ein paar Infos mehr bzgl. der Katze braucht um der eventl. Ursache auf die Schliche zu kommen, dann fragt einfach :wink:

Ich danke euch jetzt schon mal für eure Hilfe.

Viele Grüße
DasUei & :katze2: Kitty
Gott schuf die Katze, damit der Mensch einen Tiger zum Streicheln hat.
- Victor Hugo -


Benutzeravatar
Monchichi
Experte
Experte
Beiträge: 400
Registriert: 22.04.2006 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Osnabrück

Beitragvon Monchichi » 08.05.2006 23:16

Hallo und erstmal herzlich Willkommen !

Also ich würde da doch mal einen Tierarzt aufsuchen,
denn so einen geblähten Bauch,
das könnte auch eine ernstere Ursache haben.
Ich könnte mir auch z.B.eine Futterallergie vorstellen
und es nützt ja nichts,
jetzt die ganze Zeit selber nach der Ursache zu suchen.
Zumal Du ja auch schreibst,
daß Du Dich schon nicht mehr so recht traust
ihr was zu essen zu geben,
aber essen muß sie ja nun mal...

Ich kann da wirklich erstmal nur zum Tierarztbesuch raten !
LG von Monchichi Bild

Zum Andenken in Liebe an meinen geliebten Tiger,
unseren geliebten Streuner Teddy,mein geliebtes Omakätzchen Lieschen und unseren Opi Hope!
Bild

Benutzeravatar
DasUEi
Junior
Junior
Beiträge: 14
Registriert: 08.05.2006 14:16
Wohnort: Vilshofen a. d. Donau

Beitragvon DasUEi » 09.05.2006 10:51

Hallo,

also danke erstmal. Da ihr sicher recht habt und ich als Laie meiner Kitty nicht helfen kann, werde ich heute oder spätestens morgen mal den TA aufsuchen. Ist besser und dann fühlt sich denke ich nicht nur die Katze wohler.

Zu der Frage, warum sie ein Halsband tragen muss. Kitty ist meine bzw. unsere zweite Katze. Unsere erste Katze Miez wurde leider überfahren. Und da wir noch immer an einer stark befahrenen Hauptstrasse wohnen, wollten wir diesmal keinen Freigänger. Aber damit Kitty trotzdem mal raus kommt, gehen wir morgens und abends mit ihr an der Leine mit ihr eine Runde spazieren. Dazu trägt sie das Halsband. Katzengeschirr haben wir auch schon probiert, aber davon war sie nicht begeistert. Das Halsband hat sie bisher noch nie gestört. Aber das mit den Gerbstoffen kann schon sein. Werd es erstmal ablassen und dann den TA fragen.

Wegen dem Futter, ich weiß schon, dass es von den meisten als nicht so toll eingestuft wird, aber ich hatte auch schon Nassfutter von Hill's, was die Katze gar nicht angerührt hat. Felix, Whiskas und Kitekat sind bisher die einzigen Sorten, die sie ohne murren angenommen hat. Das Trockenfutter, das sie bekommt ist von Sanabelle. Das frisst sie auch gern. Das mit dem Gras ist so eine Sache. Unsere erste hat das Katzengras nicht angerührt, genau wie Kitty jetzt auch. Nur war unsere erste draussen unterwegs und konnte auch frisches fressen. Ich hoffe ja immer darauf, das wenn wir hinterm Haus auf die Wiese gehen, das Kitty da mal Gras frisst, aber sie will nicht. Dabei ist Gras doch wichtig für die Verdauung der Fellballen, hab ich zumindest gehört. Und die Katzen meiner Eltern fressen auch Gras und haben keine Probleme. Gibt es von Katzengras eigentlich verschiedene Sorten? Hatte jetzt eins von Trixie. Vielleicht kann ich ja mal ein anderes ausprobieren. Gras ist ja nie verkehrt. Ach ja, meines Wissens nach ist Kitty entwurmt. Warum? Könnte es sonst auch daran liegen, das sie es vielleicht nicht ist? :?:

DasUEi & :katze2: Kitty
Gott schuf die Katze, damit der Mensch einen Tiger zum Streicheln hat.

- Victor Hugo -

Benutzeravatar
Jasmin
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2864
Registriert: 15.10.2005 09:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Jasmin » 09.05.2006 13:03

Meine sind beim Katzengras auch heikel, das fertige vom Dehner fressen sie aber. Es gibt auch Malzpaste die das Gras ersetzen kann.

Vielleicht kannst du ja ein Textilhalsband nehmen und das vorher gründlich mit Schampoo auswaschen und lege es ihr doch immer erst dann an wenn ihr nach draussen geht.
Liebe Grüsse Bild
Jasmin
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
DasUEi
Junior
Junior
Beiträge: 14
Registriert: 08.05.2006 14:16
Wohnort: Vilshofen a. d. Donau

Blähbauch ist weg - dafür sind zwei Kätzchen da

Beitragvon DasUEi » 15.05.2006 09:42

Hallo,

da bin ich wieder. Ich bin, wie gesagt, mit Kitty zum TA. Und der hat uns dann gesagt, das der Grund für den dicken Bauch ganz einfach ist - sie ist schwanger. Das hat uns ganz schön umgehauen. Denn als wir Kitty bekommen haben, waren wir auch beim TA und da konnte er nix feststellen. Aber sie muss schon schwanger gewesen sein, als wir sie bekommen haben - bei uns war sie jedenfalls nie allein draussen.

Nun ja, da ich bzw. keine Ahnung hatten, was genau auf uns zukommt, war das ganze natürlich aufregend. Haben dem Moment entgegen gefiebert. Und gestern abend war es dann soweit. Sie lag in meinem Bett - und plötzlich ging es los. Hat zwar alles etwas gedauert, aber jetzt haben wir zwei neue Mitbewohner :D

Jetzt heißt es erstmal abwarten, wie sich alles entwickelt. Danke euch trotzdem nochmal für eure Tipps und Ratschläge. Wer noch was weiß bzgl. der Kitten, was man beachten sollte und andere Tipps dazu hat, ich bin dankbar für jede Mail.

LG DasUei & :katze2: Kitty
Gott schuf die Katze, damit der Mensch einen Tiger zum Streicheln hat.

- Victor Hugo -


Benutzeravatar
Judith
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2363
Registriert: 23.04.2006 08:35
Vorname: Judith
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Judith » 15.05.2006 09:56

Na da kann man doch nur eines sagen: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum Nachwuchs :lol: :o :wink:

Und natürlich: Lass dir nicht soviel Zeit mit den Bildern [schild=1 fontcolor=00008B shadowcolor=00FFFF shieldshadow=1]Biiiiiiiiiiilder sehen will .... büüüüütteee[/schild]
Liebe Grüße von Judith, Jeanny, Fellini & Wilai :pfote:
http://liebenswerte-fellmonster.magix.net/

BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
kathinka
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5004
Registriert: 07.04.2006 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon kathinka » 15.05.2006 10:35

Bild

zum Überaschenden Nachwuchs!!
Gruß,
Kathinka,Sylvester,Coffee,Pebbels und Peaches

BildBildBildBild
Fotos und Videos meiner Katzen
Bild

Benutzeravatar
DasUEi
Junior
Junior
Beiträge: 14
Registriert: 08.05.2006 14:16
Wohnort: Vilshofen a. d. Donau

Gerade ist das dritte Kätzchen gekommen

Beitragvon DasUEi » 15.05.2006 12:08

Erstmal danke für die Glückwünsche!

Vor fast einer Stunde ist noch ein Kätzchen auf die Welt gekommen. Frage mich, ob es noch mehr werden. Kann man das irgendwie feststellen? :?

Wegen der Bilder, würde ich gern welche zeigen, aber wie? Kann ich die hier irgendwo einstellen oder einfügen? Wohin sollen die Bilder gehen? :wink:

LG DasUei & :katze2: Kitty
Gott schuf die Katze, damit der Mensch einen Tiger zum Streicheln hat.

- Victor Hugo -

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 15.05.2006 15:03

herzlichen glückwunsch!

bildereinstellen: http://www.katzen-album.de/forum/ftopic689.html
kitten: http://www.katzen-album.de/forum/forum31.html

hast du mal drüber nachgedacht kitty zu sterilisieren?
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

Benutzeravatar
Miracle
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1239
Registriert: 29.08.2005 20:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südlich der Milchstraße ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon Miracle » 15.05.2006 21:05

Auch von uns herzlichen Glückwunsch zum überaschenden Familienzuwachs :D

Und viel Spaß in den nächsten Wochen.
Astrid und
Bild

Benutzeravatar
DasUEi
Junior
Junior
Beiträge: 14
Registriert: 08.05.2006 14:16
Wohnort: Vilshofen a. d. Donau

Beitragvon DasUEi » 16.05.2006 09:40

Hallo,

vielen Dank noch mal. Wir waren gestern abend noch beim TA. Da Kitty die ersten Kätzchen am So (17:50 und 19:40) bekommen und das dritte erst gestern um 11:15, dachten wir das noch eins drin sein könnte, weil sie sich so verhalten hat, als würde noch eins kommen. Aber da nach vier Stunden noch nix zu sehen war, haben wir vorsichtshalber den TA kontaktiert. Und der hat uns geraten vorbei zu kommen. Der hat uns dann gesagt, das es einfach nur der Stress ist. Laut TA müsste Kitty selbst erst letztes Jahr im Herbst/Winter geboren worden sein. Und das alles war für sie natürlich super aufregend und anstrengend. TA hat uns gesagt, wir sollen ihr einen ruhigen, abgedunkelten Raum herrichten, so kommt sie besser zur Ruhe. So haben wir ihr gestern eine Katzenhöhle gebaut und Kitty ist wirklich deutlich ruhiger geworden. Scheinen sich alle prächtig zu entwickeln.

Wegen sterilisieren, das will der TA machen, wenn sie fertig ist mit stillen. Das hatten wir sowieso vor, aber das sie schon schwanger war, als wir sie bekommen haben, konnten wir nicht wissen. Man konnte ja noch nix feststellen am Anfang. Jedenfalls werden wir in 3 Wochen mit den Kleinen zum entwurmen gehen. Was das wohl kostet? :? Die drei Kleinen werden wir, wenn sie alt genug sind, auch gleich sterilisieren bzw. kastrieren lassen. Sicher ist sicher. So lassen sie sich vielleicht auch leichter vermitteln, wenn wir das über's Herz kriegen :roll:

Wegen der Fotos - bin dabei. Müsste also demnächst welche geben :D

LG DasUei & :katze2: Kitty + 3 Kitten
Gott schuf die Katze, damit der Mensch einen Tiger zum Streicheln hat.

- Victor Hugo -

Benutzeravatar
DasUEi
Junior
Junior
Beiträge: 14
Registriert: 08.05.2006 14:16
Wohnort: Vilshofen a. d. Donau

Beitragvon DasUEi » 18.05.2006 10:20

Hallo,

habe es geschafft ein paar Bilder einzustellen, zwar nicht ganz so, wie ich es mir dachte. Aber besser wie nix. Kann ich die Bilder auch direkt hier anzeigen lassen oder geht das nur via Link?
Kitty und die Kleinen und Die drei kleinen Racker

Es geht ihnen auch allen gut. Scheinen sich prächtig zu entwickeln :D

DasUEi & :katze2: Kitty+die drei Racker
Gott schuf die Katze, damit der Mensch einen Tiger zum Streicheln hat.

- Victor Hugo -

Baum
Experte
Experte
Beiträge: 316
Registriert: 30.08.2005 08:04
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Baum » 18.05.2006 10:25

die sind aber super niedlich und deine kitty sieht sehr zufrieden aus,

der od. die kl. grau-weisse könnte ich direkt stehlen :)



baum
Wer liebt wird nie vergessen, wer vergisst hat nie geliebt.
Wer liebt und doch vergessen hat, hat vergessen wie man liebt.

Benutzeravatar
DasUEi
Junior
Junior
Beiträge: 14
Registriert: 08.05.2006 14:16
Wohnort: Vilshofen a. d. Donau

Beitragvon DasUEi » 18.05.2006 10:57

Ja, ich finde die auch furchtbar niedlich. Ich glaube, das grau-weiße Kätzchen ist ein er, aber sicher bin ich mir da nicht. Sind ja erst 4 bzw. 5 Tage alt. Da ist das noch ein wenig schwierig. Werd da wohl die Hilfe des TA in Anspruch nehmen :lol: Und ich glaube, auf die grau-weiße sind einige "scharf". Sind alle zum knuddeln :D

Inzwischen kann Kitty mit der Situation auch besser umgehen. Am Anfang war es ziemlicher Stress für sie, hat die Kleinen durch die Wohnung geschleppt. Aber seit wir ihr eine Höhle gebaut haben, ist sie ruhig und gelassen geworden. Schleppt die Kleinen auch nicht mehr durch die Gegend.

LG DasUei & Kitty :katze2: +drei kleine Racker
Gott schuf die Katze, damit der Mensch einen Tiger zum Streicheln hat.

- Victor Hugo -

Benutzeravatar
Moonlil
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2673
Registriert: 06.03.2006 14:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Moonlil » 18.05.2006 15:31

Süüüüüüüüüß!!!! :D
Die grau-weiße sieht echt interessant aus und größer als die anderen :)



Zurück zu „Erkrankungen der Verdauungsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste