Wieder eine Darm-OP

Magen, Darm, Leber, Galle, Durchfall, Erbrechen etc

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Verdauungsorgane bei Katzen
Benutzeravatar
Puky
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8424
Registriert: 24.10.2007 13:24
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitragvon Puky » 15.02.2008 15:19

Leider noch kein Köttelchen. Langsam werde ich ungeduldig. Mittwoch hat er das erste Mal wieder gefressen. Heute ist Freitag. So langsam müsste sich doch was tun. Hoffentlich ...
Die Liebe einer Katze ist das schönste Geschenk.


Benutzeravatar
BKH-Katzenmama
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9671
Registriert: 06.01.2007 21:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon BKH-Katzenmama » 15.02.2008 16:03

Ich drücke die Daumen!
Bild
Viele liebe Grüße von Felix, Emily, Dosine Linda & Paulchen für immer in unseren Herzen

Benutzeravatar
tl-136
Experte
Experte
Beiträge: 127
Registriert: 26.04.2007 22:37
Vorname: Thomas
Geschlecht: männlich
Wohnort: Rhein-Main

Beitragvon tl-136 » 15.02.2008 16:33

Puky hat geschrieben:Danke für die Tipps.

Lese jetzt erst, dass Sylvia und Vesna (bzw. ihre Kater) auch das Problem mit der Verstopfung hatten. Mir ist aufgefallen, dass hauptsächlich Kater dieses Problem haben. Na ja, ich versuche es zunächst mit Milchzucker. Morgen müssen wir ja wieder zur TÄ, da werde ich mal bezügl. der Menge nachfragen.

Nun warte ich auch auf das erste "Köttelchen" von Dusty. Ich werde Euch auf dem Laufenden halten.


manche Ärzte empfehlen auch Paraffinöl dem futter zuzusetzen. hilft beim Kot absetzen.

gruss TL

Benutzeravatar
ChrisSu
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 702
Registriert: 23.02.2007 13:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitragvon ChrisSu » 15.02.2008 22:51

Naja das Öl legt sich ja nur um die Köttel herum damit es dann besser flutscht .... der Kot ist also weiterhin hart

Lactulose bewirkt das der Kot ansich weicher wird. Der Zucker wird vom Darm nicht aufgenommen und durch Verbindung mit Wasser nimmt das Darmvolumen zu, das hat weicheren Kot zur Folge. Außerdem wird die Darmbewegung angeregt.
Liebe Grüsse,
Chris mit den 7 Pfoten und für immer im Herzen, Sternenhund Teddy
Bild

Benutzeravatar
Puky
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8424
Registriert: 24.10.2007 13:24
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitragvon Puky » 16.02.2008 14:19

Eine gute Nachricht. Dusty hatte heute früh Verdauung. Hab' mich noch nie so sehr über ein Stinkehäuflein gefreut. Es war auch schön weich. So kann es immer sein.

Ich hoffe, dass er das Schlimmste nun überstanden hat. Vielen Dank an alle, die mir mit Tipps und tröstenden Worten beigestanden haben.
Die Liebe einer Katze ist das schönste Geschenk.


Benutzeravatar
Miezie Maus
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16085
Registriert: 06.02.2007 13:55
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Miezie Maus » 16.02.2008 14:44

Mensch das ist ja eine super Nachricht!! ich freue mich für dich :!: :kiss:
Liebe Grüße von Sarah
BildBild
Miezi Maus und Happy Fetz Junior : We will love you forever

Benutzeravatar
Alana
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 656
Registriert: 09.07.2006 13:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Norddeutschland

Beitragvon Alana » 16.02.2008 15:02

Ich freue mich auch für euch!

Weiterhin alles Gute :wink:
Bild

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 16.02.2008 16:10

Das liest man ja gern - gute Nachricht. :wink:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Kyrill
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 535
Registriert: 11.03.2007 17:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Frankfurt/Oder
Kontaktdaten:

Beitragvon Kyrill » 16.02.2008 16:42

Schön zu lesen, dass es Deinem Dusty wieder besser geht.
Wenn man bedenkt, was das für eine große OP war, ist es doch immer wieder erstaunlich in welch kurzer Zeit unsere Katzen wieder auf die Beine kommen.
Toi, toi, toi ... dass er schnell wieder richtig fit ist. Vorsichtige Genesungsknuddler schicke ich deshalb mit. :wink:
Liebe Grüße von Anke mit Kira und Kyrill
http://wolleundkatzen.blogspot.com/

KATZEN SIND DIE RÜCKSICHTSVOLLSTEN UND AUFMERKSAMSTEN GESELLSCHAFTER; DIE MAN SICH WÜNSCHEN KANN. (Pablo Picasso)



BildBild

Benutzeravatar
BKH-Katzenmama
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9671
Registriert: 06.01.2007 21:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon BKH-Katzenmama » 16.02.2008 21:59

Hey Karin, das ist ja super...ich freu mich :P

Weiter so Dusty-Schatz :s1957: :kiss:
Bild
Viele liebe Grüße von Felix, Emily, Dosine Linda & Paulchen für immer in unseren Herzen

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 16.02.2008 22:16

mensch....das ist super :s1954:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Puky
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8424
Registriert: 24.10.2007 13:24
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitragvon Puky » 17.02.2008 11:32

Oh, Dusty bringt mich noch zur Verzweiflung. Heute muss er doch wieder eine AB-Tablette bekommen. 3x hatte er sie schon im Mäulchen drin und schluckt auch. Er würgt danach so lange bis sie wieder rauskommt. Aber die blöde Tablette wird dadurch immer kleiner und weicher. So hat er wenigsten etwas Antibiotikum bekommen. Auch in Thunfisch, Käse oder Leberwurst versteckt spuckt er die Tablette wieder aus.

Ist er jetzt schlau oder total doof? Können die Tablettenhersteller nicht mal schmackhafte Medikamente herstellen? Morgen bekommt er wieder eine AB-Spritze. Er will es ja nicht anders.
Die Liebe einer Katze ist das schönste Geschenk.

Benutzeravatar
camithecat
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 65260
Registriert: 03.04.2007 20:34
Geschlecht: männlich
Wohnort: Unterallgäu

Beitragvon camithecat » 17.02.2008 11:48

Hast du schon mal versucht, die Tablette zu mörsern und z.B mit etwas Joghurt zu vermischen?
So schaffen wir es bei Kami ihm die täglichen Tabletten zu geben :wink:

Benutzeravatar
Puky
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8424
Registriert: 24.10.2007 13:24
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitragvon Puky » 17.02.2008 13:03

Klappt leider auch nicht. Ohne Tablette nimmt er Joghurt oder Quark. Aber wehe, da ist das Pulver von der Tablette drin. Habe auch schon mal eine Tablette mit Wasser aufgelöst und mit einer Spritze ins Mäulchen gegeben. Er würgt so lange bis alles raus ist. Außerdem klappt das höchstens einmal aber kein 2. Mal.

Smoky konnte ich damals überrumpeln, weil ich die Tablette in Futter, Fisch oder Käse versteckt hatte. Aber auch immer nur einmal. Das klappt bei Dusty gar nicht.
Die Liebe einer Katze ist das schönste Geschenk.

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 17.02.2008 20:26

das ist aber ein schlitzohr :D
hast du auch herzli von gimpet....wie wärs, wenn du so ein herzli und tablette in morser tust und dann ins jogurt....vielleicht nimmt das herzli etwas geschmack weg, von der AB....
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna



Zurück zu „Erkrankungen der Verdauungsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste