Gastristis, mein Kater frisst nicht, brauche Hilfe

Magen, Darm, Leber, Galle, Durchfall, Erbrechen etc

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Verdauungsorgane bei Katzen
Andrea K
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: 25.04.2006 10:47

Gastristis, mein Kater frisst nicht, brauche Hilfe

Beitragvon Andrea K » 25.04.2006 11:06

Hallo, brauche dringend Hilfe, mein Kater (13 Jahre alt, heißt Jerremaier, kurz Jerry) hat eine schwere Gastritis und eine vereiterte Nase, er frisst nicht. Die Tierärzte wissen bald auch nicht weiter. Er kann nichts riechen und schmecken, er hat aber Hunger das merke ich, er frisst schon seit über 1 Woche nicht, war bis Samstag aber jeden Tag am Tropf. Die Magenschleimhautentzündung kommt daher, das er an einem Drachenbaum gefressen hat, es sind schon Stücken von den Blättern bei einer Magenspiegelung entfernt worden. Durch das viele brechen hat sich das rechte Nasenloch total entzündend, welche Bakterien es sind wissen wir noch nicht, die Biopsieergebnisse liegen noch nicht vor.Er bekommt MCP, Antibiotikum und etwas für die Magensäure von mir gespritze, er hat 2 Vollnarkosen in 4 Tagen und ich kann nicht mehr, ich möchte ihm so gerne helfen.Heut morgen war sein Nasenloch blutig verklebt, da er nicht riecht, frisst er nicht, ich habe alles versucht, er ist schon so dünn, hat bitte Jemand einen TIP??????


Andrea K
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: 25.04.2006 10:47

Beitragvon Andrea K » 25.04.2006 11:19

Danke trotzdem. Ich hoffe Jemand hat einen Tip, ich fahre nach der Arbeit wieder zum TA, das schlimme ist das er fressen möchte, es aber nicht tut. Ich habe das Futter in der Mikrowelle warm gemacht, damit er es besser riecht, ist übrigens ein guter Tip von meinem TA finde ich, aber es hat bei ihm noch nicht wirklich geholfen.

Viele Grüße Andrea

Andrea K
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: 25.04.2006 10:47

Beitragvon Andrea K » 25.04.2006 13:34

Hallo,
vielen vielen Dank. Ich bin total erstaunt, das mir soviele schreiben....

Ich werde heute sofort Babynahrung kaufen, Milchbrei ist wohl gut, gibst ja sicher im Glas.

Danke auch von jerry

Andrea K
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: 25.04.2006 10:47

Beitragvon Andrea K » 25.04.2006 13:36

Ich nochmal...

ja er putzt sich, na ja das heißt er versucht sich ständig die Nase sauber zu machen, diese ist ja ständig verklebt, und der Eiter und oder Schleim laufen glaube ich auch den Rachen runter.... ich glaube da würde ich auch nicht fressen

Andrea K
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: 25.04.2006 10:47

Beitragvon Andrea K » 25.04.2006 13:39

oh, oki gut,

also irgendwas mit Fleisch... alles klar, wird gemacht.

Danke Euch allen.

Werde mich auch die Tage hier mal richtig vorstellen, im Moment bin ich einfach nur froh das ich mich hier angemeldet habe...


Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 25.04.2006 15:32

das klingt ja nicht gerade gut.
aber ich denke der tipp von eis ist gut.
kann man ihn denn nicht weiter vorübergehend per tropf ernähren bis das ganze mehr abgeheilt ist?
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7863
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Beitragvon Ronjasräubertochter » 25.04.2006 15:56

meine güte die arme maus :shock:
jo würde sie am tropf legen lassen so bekommt sie alles was sie braucht !
und gute besserung :wink:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Andrea K
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: 25.04.2006 10:47

Beitragvon Andrea K » 26.04.2006 08:23

Hallo Zusammen. :D

ich danke Euch Allen fürs Pfötchen drücken und für Eure Tips, ihr werdet es nicht glauben aber es hat geholfen!!!! Die Ergenisse der Gewebeproben sind da, Bakterien, er bekommt nun ein anderes Antibiotika nur noch alle 3 Tage, das Mittel gegen die Gastritis bekommt er weiter 2x am Tag. Meine Tierärztin hat zusätzlich Akkupunktur gemacht und den Magen anzuregen usw. Habe Hipp Gläschen gekauft und Spezialfutter sowie Mineralpaste bekommen. Er war gestern Abend schon total munter, lief durch die Wohnung, war auf´m Klo!!! Ich habe ihm dann immer wieder Futter ums Maul geschmiert und die Paste, etwas Futter mit einer Spritze eingeflösst. Heute Nacht um halb 5 hat er mich geweckt, dann habe ich ihm etwas normales DF gegeben und er hat reingehauen!!! :lol: Habe ihn aber nicht soviel fressen lassen. Heute morgen war er putzmunter, hat sich wie immer benommen, also die Nase eitert noch und er hat nicht wirklich viel gegessen, aber ich bin heil froh! Hoffe das es nun bergauf geht. Und heute Abend werde ich weiter versuchen das er frisst.
Vielen vielen Dank!!!!

Liebe Grüße Jerremaier und Andrea

P.S. Ich kann euch bei jeglichen Krankheiten die Akkupunktur empfehlen, habe super Erfahrungen gemacht, bei meinen Ponys, bei meinem Hund und nund wohl auch bei der Katze!!!!!

P.P.S. Werde auch mal Bilder von meinen Katzen reinstellen....

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 26.04.2006 08:30

hallo andrea

klasse, das freut mich. ich bin jetzt doch beruhigt. wie schön

welche ponies hast du denn? so rein interessehalber :wink:

caro
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild

Andrea K
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: 25.04.2006 10:47

Beitragvon Andrea K » 26.04.2006 11:30

Hallo,

bin auch froh... hoffe es bleibt so!

Also ich habe 3 Shettys, 2 davon fahre ich, der dritte ist nicht ganz belastbar, er wird von ganz kleinen Kindern geritten. Und 2 Endmassponys, einen Dülmener-Mix und ein Fell-Pony/Mix. Ich fahre alle Ponys ein- und zweispännig Kutsche und die Großen reite ich auch. Habe allerdings auch noch 7 Mädels die mir helfen als Reitbeteiligungen.
Dann habe ich einen Schäferhund, 2 Stallkatzen und 2 Katzen zu Hause. Ja ich weiß ich bin bescheuert und pleite... eigentlich habe ich alle Tiere von riegndwo aufgenommen oder gekauft wo sie es nicht gerade gut hatten. DFn Jerry habe ich damals unter einem Blumenkühlhaus gefunden...

Viele Grüße Andrea

Hast du auch Ponys?

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 26.04.2006 14:32

ja, hab ich. allerdings nur eines und wenn ich korrekt bin, muss ich sagen dass ich sogar ein pferd habe :wink: einen isländer. das sind ja keine ponies sondern pferde :!:
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild

Andrea K
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: 25.04.2006 10:47

Beitragvon Andrea K » 26.04.2006 15:26

stimmt, Isandpferde, wenn man Ponys sagt uih uih..... :shock:

viele Grüße Andrea

Ich melde mich morgen nochmal und hoffe ich kann wieder nur positives vom Kater berichten

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 26.04.2006 15:55

ja tu das. ich freu mich ja immer wenn ich höre dass es "forumskatzen" wieder besser geht :D
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild

Andrea K
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: 25.04.2006 10:47

Beitragvon Andrea K » 27.04.2006 08:39

Guten Morgen,

ich glaube es bald selbst nicht, aber er frisst und zwar von alleine, gestern Abend lag er auch wieder auf seinem Lieblingsplatz, heute morgen hat er uns geweckt durchs Mauzen, wie immer..... leider faucht unsere andere Katze ihn immer noch an. Morgen gehts nochmal zum Tierarzt, Fäden ziehen usw. Ich hoffe das er es geschafft hat, nach 10 Tagen nichts fressen und jeden Tag beim Tierarzt sitzen..... und ich bin bin total pleite, aber das war mir die Sache wert....

Nochmal an Alle vielen vielen Dank :lol:



Zurück zu „Erkrankungen der Verdauungsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste