Kitten haben langfristigen Durchfall

Magen, Darm, Leber, Galle, Durchfall, Erbrechen etc

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Verdauungsorgane bei Katzen
Benutzeravatar
Mira Z.
Experte
Experte
Beiträge: 128
Registriert: 19.01.2008 22:10
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Mira Z. » 22.01.2008 12:39

Huhu..

leider war der Kot von meinem kleinen heut morgen ein bissel breiig aber es war eindeutig eine Wurst zuerkenn was vorher nicht der Fall war ich denke auch das dass von heut auf morgen nicht gleich weg geht ab heute lasse ich auch die Milch weg beide haben eben das Wasser auch so ein bissel getrunken....und bei dem Futter bleibe ich auch die nächsten Wochen....


Benutzeravatar
christinem
Senior
Senior
Beiträge: 55
Registriert: 30.12.2007 23:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon christinem » 25.01.2008 17:55

Grüß dich!

Das klingt ja schon sehr gut! Dein Plan Milch wegzulassen und vorerst bei dem einen Futter zu bleiben ist absolut richtig.

Ich hatte ja anfangs auch Probleme bei meinen Katzen mit Durchfall, habs wegbekommen, indem ich zuerst nur gekochtes Hühnerfleisch mit etwas Hipp-Karottenbrei und Reisschlem gegeben hat, Enteroferment für den Aufbau der Darmflora, nachdem sich der Kot normalisiert hat bin ich auf Dose-Feutfutter umgestiegen: Animonda sensitiv und Grau. Das vertragen sie super.

Liebe Grüße, Christine
SIRIN Türkisch Angora Katzen http://www.turkish-angora.at

Benutzeravatar
Mira Z.
Experte
Experte
Beiträge: 128
Registriert: 19.01.2008 22:10
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Mira Z. » 26.01.2008 14:55

Halli Hallo,

ja Hühnerfleisch ahb ich denen auch gegeben aber Garfield mag das überhaupt nicht Lucy schon aber das bringt nichts....Also bleib ich erstmal bei dem Trockenfutter sie bekommen schon was für die Darmflora soll ich über 14 Tage hin weg geben es ist auf jedenfall schon besser zu mindestens die Kotfarbe aber so fest ist der Stuhlgang halt noch nicht....Aber ich denke das wird wieder.... :D Er sieht auch schon viel gesünder aus mein kleiner Schatz schönes Weekend wünsch ich euch..Lg Mira

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 26.01.2008 14:57

milch solltest du aber nur als leckerlie geben. haupt trinken sollte wasser sein. viele katzen vertragen auch keine milch bzw. entwickeln erst eine unverträglichkeit.
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!

Bild



Zurück zu „Erkrankungen der Verdauungsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste