HILFE! Katze hat ständig Durchfall! Bitte lesen

Magen, Darm, Leber, Galle, Durchfall, Erbrechen etc

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Verdauungsorgane bei Katzen
bewo
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 24.04.2006 21:08

HILFE! Katze hat ständig Durchfall! Bitte lesen

Beitragvon bewo » 24.04.2006 21:25

Hallo zusammen! Ich hoffe, Ihr könnt helfen!
Kurz vorweg: Ich schildere das Problem lieber gleich etwas ausführlicher...
Also wir haben seit einigen Monaten 2 Katzengeschwister (12 Monate alt).
Sie sind zwar Geschwister, aber vom Wesen und vom Konstitut 2 ganz veschiedene Katzen. Die eine ist unternehmungslustig und neugierig, während die Andere das absolute Gegenteil ist:
Sie ist kleiner (400 Gramm weniger) und ans Haus gebunden. In letzter Zeit hat sich dies geändert und sie verlässt immer öfter das Haus durch die Katzenklappe. Also mal tollt sie rum und mal schläft sie den ganzen Tag.
Hinzu kommt, dass die ständigen Durchfall hat. Anfangs ist sie abgegangen wie eine Rakete und hat eine Spur der Verwüstung hinter sich gelassen. Jetzt geht sie Gott sein Dank aufs Katzenklo. Wir waren diverse Male beim Tierarzt und sie hat auch 2x Antibiotika bekommen. Nun haben wir ein Blutbild machen lassen, welches nur veränderte Leberwerte zeigt, aber sonst unauffällig ist. Wir haben jetzt auch das Futter umgestellt. Von Kitekat Nassfutter auf Trockenfutter von Christopherus(2kg=16€). Die halbe Tüten Nassfuter haben beide Katzen innerhalb von Sekunden vernichtet. Beim Trockenfutter fressen sie normal.
Wir haben 1 Einblatt und 1 Stechpalme in der Wohnung, diese habe ich jetzt außer Reichweite gebracht. Habe aber auch nicht beobachten können, dass sie daran fressen....

Ich würde mich echt freuen, wenn Ihr Euch mal Gedanken machen könntest und vielleicht ne Idee zum ständigen Durchfall habt.


bewo
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 24.04.2006 21:08

Beitragvon bewo » 24.04.2006 22:52

Hallo Eva, schonmal vielen Dank für Deine Antwort. Ich werde micht Mittwoch wieder melden, hab morgen einen langen Tag....

LG

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 24.04.2006 23:04

@eis

http://www.christopherus-katze.de/

futter für erwachsene katzen:

Zusammensetzung:
Reis, Geflügelfleisch, Reismehl, Gerste, Mais, Maisgluten, tierisches Fett, Rübenmark, Fischmehl, Griebenmehl, Sonnenblumenöl, Geflügelleberextrakt, Mineralstoffe, Volleipulver, Hefe, Leinöl, Lecithin.

Bild
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

bewo
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 24.04.2006 21:08

Beitragvon bewo » 26.04.2006 23:28

Ich habe das Blutbild auf 2 Seiten vorliegen, würde es gerne veröffentlichen. Dies geschieht so schnell wie möglich. Sind lauter Zahlen und Fremdwörter drauf mit denen man nichts anfangen kann... ;-)

HIer nochmal etwas zum Futter. Z.Z. füttern wird das Futter für Katzenkinder:
Bild

Ich bin mittlerweile auch davon überzeugt worden, das Premiumfutter nicht teurer ist. Einmal nachdenken und kurz über den Daumen rechnen bringt die Erleuchtung....

Vielen Dank für Eure Antworten, bis dann,

BEWO[/url]

bewo
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 24.04.2006 21:08

Beitragvon bewo » 27.04.2006 23:29

Hallo zusammen!

Die Katze hat weiterhin Durchfall, was kann das verdammt noch mal sein?
Heute hat sie den ersten Vogel gefangen - sie ist dabei also fit....

Was soll ich machen?

Seitdem wir ausschließlich Trockenfutter füttern, saufen beide Katzen sehr viel. Ist das auf das Trockenfutter zurückzuführen (80% Wasser ist Nassfutter)?

Hier das Blutbild:


Bild


Vielen Dank und liebe Grüße


andrea ringelstein
Junior
Junior
Beiträge: 26
Registriert: 17.04.2006 20:05

Blutbild

Beitragvon andrea ringelstein » 28.04.2006 00:09

Hi ,
gib Dir ins google mal Blutwerte bei Katzen ein und klicke dann auf Laborwerte Katzen.Unter Leberwete findest Du Erklärungen zu den erhöhten Werten.Ins Auge fällz das Gesamtbilirubin und das LDH.Lies es nach und frag noch mal konkret den Arzt.
Übrigens viel Trockenfutter macht viel Durst und ist auch nicht so gut.
Gruss Andrea

bewo
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 24.04.2006 21:08

Beitragvon bewo » 29.04.2006 15:10

Hallo,

@ eis: das ist super nett - vielen Dank für die Unterstüzung!

@ heidi65: wie heißt die futtermarke genau. finde ich da eine internetadresse zu?

liebe grüße und schönes wochenende.

bewo

bewo
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 24.04.2006 21:08

Beitragvon bewo » 30.04.2006 14:27

Hallo.
Danke für die vielen Antworten.
Heute habe ich das katzenklo sauber gemacht und festgestellt, dass unser Kätzchen auch noch Blut im Kot hat. Was hat sie bloß??? Mache mir langsam echt Gedanken. Sie ist auch den ganzen Tag nur am schlafen...

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 30.04.2006 14:40

ich kann dir nur einen rat geben:

ab zum ta :!: :!:

blut im stuhl und viel schlafen sind zeichen dafür dass es der katze nicht gut geht. erst durchfall und nun blut im stuhl - sie hat bestimmt ne darmerkrankung. zögere nicht und fahr zum ta :!:
und warte nicht lang
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild

bewo
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 24.04.2006 21:08

Beitragvon bewo » 30.04.2006 16:34

Wir sind seit Januar ständig beim TA. Habe heute ach schon mit meiner TA telefoniert. Morgen früh fahren wir hin. Bin nur trotzdem schon ständig am forschen was es sein könnte. Wünsche euch einen schönen ersten mai!

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 30.04.2006 18:22

hast du mal drüber nachgedacht eine 2.meinung einzuholen?
vielleicht sieht dein ta den wald vor lauter bäumen nicht?
halt uns unbedingt auf dem laufenden.
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild

bewo
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 24.04.2006 21:08

Beitragvon bewo » 01.05.2006 00:08

Hallo zusammen,
wir fahren gleich morgen zum TA. Haben heut nachmittag mit der TÄ telefoniert und sie sagt, dass wir gleich morgen vorbeikommen sollen. Wir haben sehr viel Vertrauen zu ihr, da sie auch unsere Pferde betreut.

Sie sagt, dass wir es mal mit einer Entwurmung versuchen. Beide Katzen hatten zwar erst im Februar ein Kur, aber Tiere sind ja niemals wurmfrei...

Komisch ist, dass die
Kleine einen absolut fitten Eindruck macht. Tagsüber schlafen beide zwar viel (so soll es ja auch sein). Gegen abend wird sie dann aber umso aktiver. Erst vorhin haben sie wieder einen Jungvogel gejagt :-(

Irgendwie steht das Ganze im Gegensatz. Ständig Durchfall und nun auch noch Blut im Kot, aber eigentlich keine Krankheitsanzeichen.

Vorhin hatte jemand angesprochen, ob ich ausschließen kann, dass sie weder an Stechpalme noch Einblatt fressen kann. Ich habe beide Pflanzen jetzt außer Reichweite gebracht, so dass die nicht mehr in Betracht gezogen werden könnte.

Wir haben mal im Internet recherchiert. Mit den Ergebnissen des Blutbildes kamen immer wieder Katzenleukemie und Hepatitis in Frage...!??

Eben erzählt mir wieder meine Freundin, dass die Kleine total aufgedreht ist. Das ist doch alles komisch....

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 01.05.2006 08:56

irgendwas stimmt da wirklich nicht. ich hoffe sehr dass ihr da bald die ursache findet. ich weiß echt nicht was das sein könnte
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild

Benutzeravatar
Hannilou
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 01.09.2007 21:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Radebeul

Beitragvon Hannilou » 28.08.2008 18:59

Hallo,ihr lieben Katzenbesitzer,
Ich hatte auch das Problem das meine Katze ständig Durchfall hatte und dabei zum Teil auch noch erbrochen hatte.
Nach vielen hin und her bin ich in die Tierklinik gefahren,dort wurde ein total check gemacht,dort kam raus,das die eine Niere nur noch richtig arbeitet,und die andere verkalkt ist!
Das war leider alles zuspät erkannt wurden,deshalb wurde ich das gleich machen um zu wiss
en was mit deiner kATZE GENAU IST;UND DA KANN iHR NOCH VIEL HOFFENTLICH GEHOLFEN WERDEN:
WILL EUCH KEINE aNGST MACHEN ABER DA EI?T DU WAS GENAU IST:
zUM THEMA fUTTER HABE ICH BALD AUCH KEINE RICHTIIGE aHNUNG MEHR;WAS ICH GEBEN SOLL;ICH GEBE JETZT CHRISTOHERUS TROCKENFUTTER UND ALMO NATURE NASSFUTTER;ÜBERLEGE ABER AUCH SCHON OB ICH ALS ALTERNATIVE CHRISTOPHERUS NASSFUTTER GEBE:ICH HOFFE ICH KONNT DIR EINWENIG HELFEN javascript:emoticon(':)')
Smile

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 28.08.2008 21:38

frage...hast du keine medis und diätfutter bekommen ?
mein bimbo hat leicht erhöhte nierenwerte und er bekam sofort FORTEKOR und RC Renal (diätfutter)....und er darf nur das essen...
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna



Zurück zu „Erkrankungen der Verdauungsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste