Magen-Darm-Probleme von Merry

Magen, Darm, Leber, Galle, Durchfall, Erbrechen etc

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Verdauungsorgane bei Katzen
Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 13.02.2008 16:22

danke Vesna!!!!!!! :kiss:
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild


Benutzeravatar
chicco
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5040
Registriert: 04.11.2006 10:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Köln- die schönste Stadt
Kontaktdaten:

Beitragvon chicco » 13.02.2008 16:29

Hallo Annika,

ich kann dir leider überhaupt keinen Tipp geben, möchte dir aber ganz fest die Daumen drücken, dass ihr endlich eine Ursache findet, die ihr dann auch behandeln könnt!! Und einen ganz festen Knuddler an Merry!
Viele Grüße von Felix, Mona und Monika

Bild

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 13.02.2008 16:39

mmh, hab mich zu früh gefreut - gerade eben hat er wieder erbrochen...
Vielleicht hab ich das Nux Vomica auch zu früh nicht mehr gegeben (wobei man sag, sobald eine Besserung eintritt, nicht mehr geben) er hat es nur 2x bekommen.
Ich hab ihm jetzt noch eine Gabe verpasst. Mal sehen, ob es drinbleibt.
Immerhin hat er mir gezeigt, dass er sehr wohl laufen und springen kann, schwupps, jetzt liegt er auf dem Brett über der Tür.
Naja, wir werden sehen.



Und danke Monika!!! :kiss: Das wünsch ich mir auch!
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 14.02.2008 11:04

so, nur schnell zur Info:
heute geht es Merry wieder gut.
Bisher hat er die Schonkost, die er zum Frühstück bekommen hat, auch gut vertragen (heute morgen hatte er auch richtig großen Hunger).
Ich hab von der TÄ (ich war dort, um neue Schonkost zu holen - also ohne Merry) gleich ein Kotprobenröhrchen mitgenommen.
Wenn er dann heute mal wieder auf dem KaKlo verschwindet, kann ich hoffentlich gleich morgen eine Kotprobe zur TÄ bringen (muss da eh nochmal hin, weil das RC intestinal TroFu erst noch bestellt werden muss und morgen kommt).
Vielleicht findet sie ja dann in der Kotprobe endliche die Ursache für Merrys ständig wiederkehrende Probleme.
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 14.02.2008 14:04

Cuilfaen hat geschrieben:so, nur schnell zur Info:
heute geht es Merry wieder gut.
Bisher hat er die Schonkost, die er zum Frühstück bekommen hat, auch gut vertragen (heute morgen hatte er auch richtig großen Hunger).
Ich hab von der TÄ (ich war dort, um neue Schonkost zu holen - also ohne Merry) gleich ein Kotprobenröhrchen mitgenommen.
Wenn er dann heute mal wieder auf dem KaKlo verschwindet, kann ich hoffentlich gleich morgen eine Kotprobe zur TÄ bringen (muss da eh nochmal hin, weil das RC intestinal TroFu erst noch bestellt werden muss und morgen kommt).
Vielleicht findet sie ja dann in der Kotprobe endliche die Ursache für Merrys ständig wiederkehrende Probleme.


ja....das wäre wirklich nicht schlecht....dann hättet ihr vielleicht mal ruhe :( ....Daumen sind gedruckt :s1958:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna


Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 21.02.2008 16:04

Huhu ihr Lieben!

Also, bei Merry Kotprobe kam eine übermäßige Besiedelung mit E.coli-Bakterien heraus. Das Antibiogramm ergab dann eine erfolgreiche Behandlung mit dem AB Synulox.
Davon bekommt er jetzt die nächsten 8 Tage morgens und abends je 1,5 Tabletten. Dann drei Tage nach Absetzen des ABs soll ich eine neue Kotprobe abgeben.
Wär ja schön, wenn das ganze dann erstmal erledigt wär.
Außerdem soll ich schön Joghurt, etc. zufüttern, damit die Milchsäurebakterien den Darm stärken können. Mal sehen, wie erfolgreich das alles ist.
Im Moment ist aber eh alles in bester Ordnung. :D
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 21.02.2008 16:06

Na, das ist doch bestimmt gut in den Griff zu bekommen. :D Ist sowas ansteckend für die anderen beiden ?

Du kannst für den Darm auch SymbioPet oder Benebac zufüttern, baut die geschädigte Darmflora wieder auf.

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 21.02.2008 16:56

Wonnie hat geschrieben:Na, das ist doch bestimmt gut in den Griff zu bekommen. :D Ist sowas ansteckend für die anderen beiden ?

Du kannst für den Darm auch SymbioPet oder Benebac zufüttern, baut die geschädigte Darmflora wieder auf.



E.coli-Bakterien sind ja in jedem Darm (egal ob Mensch oder Tier). Nur wenn die Darmflora eh aus dem Gleichgewicht ist (z.B. durch eine andere Erkrankung oder einfach wegen Stress, etc.) können sie sich "unkontrolliert" vermehren und schaden dann.
Wenn also die Darmflora der anderen in Ordnung ist, sollte eigentlich nix passieren.
So zumindest hab ich das Ganze verstanden.
Meine TÄ meinte jedenfalls, wir sollten jetzt erstmal nur Merry behandeln. Von einer Ansteckungsgefahr für die anderen beiden hat sie gar nicht gesprochen.

Und danke für den Tipp mit den beiden Mittelchen. Werd ich dann bei Gelegenheit mal ausprobieren. Jetz grad möchte ich Merry nicht weiter stressen. Jeden Tag die AB-Tabletten und eine Zusammenführung reichen ja erstmal. Wobei er, wie gesagt, absolut gesund ist grade.
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 21.02.2008 17:01

Cuilfaen hat geschrieben:
Wonnie hat geschrieben:Na, das ist doch bestimmt gut in den Griff zu bekommen. :D Ist sowas ansteckend für die anderen beiden ?

Du kannst für den Darm auch SymbioPet oder Benebac zufüttern, baut die geschädigte Darmflora wieder auf.



E.coli-Bakterien sind ja in jedem Darm (egal ob Mensch oder Tier). Nur wenn die Darmflora eh aus dem Gleichgewicht ist (z.B. durch eine andere Erkrankung oder einfach wegen Stress, etc.) können sie sich "unkontrolliert" vermehren und schaden dann.
Wenn also die Darmflora der anderen in Ordnung ist, sollte eigentlich nix passieren.
So zumindest hab ich das Ganze verstanden.
Meine TÄ meinte jedenfalls, wir sollten jetzt erstmal nur Merry behandeln. Von einer Ansteckungsgefahr für die anderen beiden hat sie gar nicht gesprochen.

Und danke für den Tipp mit den beiden Mittelchen. Werd ich dann bei Gelegenheit mal ausprobieren. Jetz grad möchte ich Merry nicht weiter stressen. Jeden Tag die AB-Tabletten und eine Zusammenführung reichen ja erstmal. Wobei er, wie gesagt, absolut gesund ist grade.


So war es bei Kasimir mit den Gasbildnern (Clostridien) auch. Sie sind immer im Darm nur wenn sie sich millionenfach vermehren, dann ist es schlecht :? .

Diese beiden Mittelchen gibst Du nur dem Futter bei, das ist ein Pulver und schmeckt wohl nach nichts, Kasimir hat es jedenfalls nicht bemerkt. Kann man als Kur geben. Es enthält einfach nur die "guten Darmbakterien".

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 21.02.2008 17:02

oh, ok! Dann werd ich wohl in der Apotheke mal danach fragen. Dankeschön! :kiss:
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 21.02.2008 17:52

Hallo Annika,

ich drücke dann die Daumen, dass Ihr das schnell in den Griff bekommt.
Und bitte mal durchknuddeln. :wink:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 21.02.2008 22:02

:s1958: :s1958: ....hoffe mit dir...
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 07.03.2008 12:08

Mal wieder Neuigkeiten von Merry.
Er hat die 8 Tage lang die AB-Tabletten wirklich anstandslos genommen. Dann also ein wenig gewartet, erneut eine Kotprobe genommen und eingeschickt.
Naja, und was soll ich sagen: die E-Colis sind weg. Zumindest der behandelte Stamm (das waren welche, die die Blutzellen im Darm schädigen).
Dafür ist jetzt ein anderer Stamm stark vermehrt (die schleimbildende Variante). Merry zeigt bisher aber noch keine Symptome.
Daher hat die TÄ auch von erneuter AB-Gabe abgeraten.
Da die schleimbildenden E-Colis meiner Meinung nach die "dauerhaftere" Bedrohung waren/sind (bei Merrys Durchfall"attacken" war der Kot zu 95% schleimig), wird jetzt aus Merrys Kotprobe eine autovakzime Schluckimpfung gewonnen.
Eine Garantie, dass das wirken wird, gibt es nicht. Aber ich hoffe es. Ich denke, nebenher werde ich weiterhin versuchen, mit Benebac die Darmflora zu stärken.

Naja, es zeigt sich bei Merry also deutlich, dass die Darmflora, bei zu früh von der Mutter weggenommenen Kitten, oft nicht richtig funktioniert. :?
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 09.03.2008 17:04

Och mensch Annika ... das ist blöd :? . Aber diese Autovakzine ist echt gut , dazu kann ich nur raten ... wenn nichts hilft , damit bekommt Ihr es sicher in den Griff ! Wir hatten mit Kasimir ja auch nen 3/4 Jahr nur DF und nichts hat richtig was gebracht , obwohl wir ja wussten wogegen wir angehen müssen. Ganz am Ende habe ich auch ne Schluckvakzine erstellen lassen und das war dann auch das Ende des Leidens und was haben wir alles angestellt. Die Vakzine wird ja extra nur auf den bestimmten Kot abgestimmt. Manche Katzen sind halt gegen einiges resistent und da hilft nichts weiter. Die Vakzine ist super ! Und wie schon gesagt , am Besten dann gleichzeitig was für den Darmaufbau machen ! Ich hatte seinerzeit die Vakzine (geht über 30 Tage) zusammen mit dem SymbioPet für den Darm gegeben. Und sei nicht ungeduldig , die Vakzine hat bei uns erst nach ca. 20 Tagen angeschlagen und ich dachte schon sie bringt nichts.

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 09.03.2008 17:17

Danke Wonnie! :kiss:
Ich harre einfach der Dinge, die da kommen... :) Wird schon.
Irgendeiner hier hat jedenfalls gerade wieder Durchfall. :roll:
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild



Zurück zu „Erkrankungen der Verdauungsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste