Magen-Darm-Probleme von Merry

Magen, Darm, Leber, Galle, Durchfall, Erbrechen etc

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Verdauungsorgane bei Katzen
user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 14.01.2008 16:55

Also ich kann dazu leider auch nichts sagen.

Sind rechts die Normalwerte und links die errechneten ??

Linus musste mit einem Kreatininwert von 1,9 Nierenfutter bekommen. Der Ureawert war bei ihm aber auch höher.


Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 14.01.2008 17:49

ja genau, links sind seine, rechts sind die Norm-Werte.

Die TÄ hatte mir dazu ja schon gesagt, dass ein Nierenwert leicht erhöht sei und dass Merry mehr trinken solle. Da frag ich mich aber, ob das nicht durch den Flüssigkeitsverlust durch den Durchfall und das Erbrechen zustande kommen konnte, denn ich hab echt immer das Gefühl gehabt, dass Merry gut trinkt...
Und dann halt noch, dass irgendeiner der anderen erhöhten Werte auf Wurmbefall schließen ließe. Aber da weiß ich nicht welcher. Und heute konnt ich sie leider nicht fragen.
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 14.01.2008 17:54

Hmmm ... also ich kann mir nicht vorstellen , daß es sich auf die Nieren auswirkt wenn er zu wenig trinkt. Denn wenn was mit den Nieren ist , trinken sie doch eigentlich zu viel , wie mein Linus.

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 14.01.2008 18:05

nene, nicht wegen des Nierenwerts - aber wegen der Aussage, dass er mehr trinken müsse (weil seine Zellen wohl ein wenig "ausgetrocknet" wirkten). Ich denke, das könnte ja daher kommen, dass er nunmal Durchfall und Erbrechen hatte.
Ich werde auf jeden Fall mal messen, wieviel er hier trinkt (Problem - er geht ja auch raus und kann dort ebenso saufen...).
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 13.02.2008 13:58

Tja, pünktlich einen Monat nach dem letzten Mal ist es wieder soweit :roll:

heftiges Erbrechen (beim ersten Mal gegen halb zwölf unverdautes Frühstück, mittlerweile nur noch weißen Schaum) und absolut wässriger Durchfall... :(
Magen und Darm sind so gereizt, dass Merry auf Klo rennt, nachdem er erbrochen hat, oder erbricht, nachdem er auf Klo war.

Fieber hat er nach dem Ohrthermometer keins - aber die sind ja eher unzuverlässig. Doch "normal" Fieber messen kann ich bei Merry alleine absolut vergessen. Keine Chance.

Er ist schlapp - aber das wär ich nach dem Erbrechen und dem Durchfall auch - da bräuchte ich kein Fieber mehr zu.

Nickhäute sind nicht sichtbar, er ist ansprechbar und reagiert.

Naja, und das alles natürlich auf nem Mittwoch, wo nachmittags alle TÄ hier in der Nähe zu haben :?

Ich geb ihm jetzt stündlich Nux Vomica gegen das Erbrechen, aufgelöst in ein wenig Wasser, damit er Flüssigkeit zu sich nimmt. Futter ist heute mittag ausgefallen. Heute abend bekommt er dann ganz evtl. einen TL Schonkost (hab ich noch vom letzten Mal da).

Und sollte sich nicht über Nacht alles in Wohlgefallen auflösen, sitz ich morgen früh schon wieder bei meiner TÄ mit Merry...

Armer Schatz... :(
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild


Benutzeravatar
ChrisSu
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 702
Registriert: 23.02.2007 13:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitragvon ChrisSu » 13.02.2008 14:15

Oh nein, der Arme :(

Könnten es nicht doch Parasiten sein ? So pünktlich wieder dieselben Symptome ..... und Parasiten haben doch auch Ruhephasen bzw. entwickeln sich in einem bestimmten Zeitrhythmus.

Bei meinem Teddy war es zumindest so das es ihm pünktlich alle 14 Tage schlecht ging als er diese exotischen Würmer hatte :(
Liebe Grüsse,
Chris mit den 7 Pfoten und für immer im Herzen, Sternenhund Teddy
Bild

Benutzeravatar
kamikätzchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1555
Registriert: 25.06.2007 14:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wetter
Kontaktdaten:

Beitragvon kamikätzchen » 13.02.2008 14:22

Armer Merry-Schatz!!! :s2484:

Hoffentlich ist es bald wieder besser!
Bild

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 13.02.2008 14:41

ChrisSu hat geschrieben:Oh nein, der Arme :(

Könnten es nicht doch Parasiten sein ? So pünktlich wieder dieselben Symptome ..... und Parasiten haben doch auch Ruhephasen bzw. entwickeln sich in einem bestimmten Zeitrhythmus.

Bei meinem Teddy war es zumindest so das es ihm pünktlich alle 14 Tage schlecht ging als er diese exotischen Würmer hatte :(


ja, daran hatten wir ja auch gedacht und deshalb vorigen Monat mit einem weiteren Mittel entwurmt. Er ist jetzt also innerhalb von 2 Monaten einmal mit Milbemaxx und einmal mit Drontal entwurmt worden.
Trotzdem, wenn ich morgen zum TA fahre, versuche ich natürlich eine Kotprobe mitzunehmen. Will da auch Gewissheit!

Und danke Dini! :kiss:

edit: die zweite Ladung Nux Vomica ist bisher wenigstens dringeblieben, d.h. seit einer Dreiviertelstunde kein Erbrechen mehr! Drückt mal die Daumen dass das so bleibt!
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 13.02.2008 15:28

konnte es irgendwelche allergie sein ? :oops: :roll:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 13.02.2008 15:40

mmh, ich hab auch schon überlegt - aber es ist z.B. nicht futterspezifisch. Giftige Pflanzen hab ich nicht im Haus und gestern war Merry nur in Wohnungsnähe, wenn er denn mal draußen war - also hat er draußen auch nix gefressen. Eine Kontaktallergie schließ ich aus, weil da die Reaktion ja eher z.B. über die Haut erfolgen würde.
Ach ich weiß auch nicht... :(

Immerhin hat er die zweite Gabe Nux Vomica drin behalten bis jetzt (d.h. er hat seit 14 Uhr nicht mehr erbrochen). Das empfinde ich schon als positiv - denn so kann der Magen ein wenig zur Ruhe kommen.

Er wirkt recht zerschlagen - geht langsam und bedächtig, ist aber gleichzeitig unruhig und wechselt oft die Liegeplätze.

Gerade hat er wieder ganz wässrigen fast durchsichtigen "Kot" abgesetzt.

Morgen sitz ich auf jeden Fall mit ihm beim TÄ, sollte er noch schwächer wirken, fahre ich auch heute noch in die Klinik. Aber das möchte ich gerne vermeiden. Sollte es tatsächlich ein Reizmagen/-Darm sein möchte ich ihm gerne den Stress einer halbstündigen Fahrt und fremder Ärzte, etc. ersparen.
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 13.02.2008 15:52

tust du oft futter wechseln ?
bei unsere Bella habe ich etwas beobachtet....sie hatte magen-darm probleme....sie ist noch immer nicht top fit.
bella hatte kein durchfall sondern sehr weich, breiiges und voll schleim stuhlgang.
dann hat sich das alles beruhigt und sie setzte ganz normales kot ab.
dann dachten wir, wir geben ihr wider NaFu...sie bekam wider breiiges und voll schleim stuhlgang :shock: ....sie isst aber das NaFu nicht erst jetzt, sondern schon länger jetzt....2-3 monaten.
jetzt bekommt sie nur TroFu und der kot ist wider ganz normal....

nur so, zum vergleich :oops: ....konnte doch etwas mit dem futter sein...man weiss es nie :(
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 13.02.2008 16:01

ach so, du meinst, dass die Reaktion nicht immer erfolgen muss - also, dass bei Futter, dass er normalerweise verträgt, dann doch plötzlich eine Unverträglichkeit sein kann und ein paar Tage später wieder nicht mehr?
Mmh, das wär dann allerdings kompliziert....

Und ja, ich wechsle schon recht häufig das Futter. Ich dachte halt, weil Merry darauf dann ja an den meisten Tagen nicht mit Durchfall oder Erbrechen reagiert, dass es ok wäre. Und der Durchfall bzw. das Erbrechen tritt halt unabhängig von der Futtersorte auf, die ich grade gegeben habe. Heute z.B. hat er Auenland wieder ausgespuckt. Da gab´s noch nie Probleme mit. Deshalb hab ich gedacht, das wäre unabhängig voneinander (also Futter und Durchfall). Oh weh, ich glaub ich hab mich ziemlich verworren ausgedrückt... :oops:

Aber wie sollte ich denn testen, ob er auf ein Futter unverträglich reagiert, wenn die Reaktion nicht immer erfolgt? Ich bin verwirrt.
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 13.02.2008 16:06

seit einem jahr schreibe ich alles was ich esse...gehört zu meiner diät :oops:
mach das bei deinem schatz auch so....ich glaube, es geht nicht um das "Name" von dem futter....schau mal von einem mal zu dem anderem, was für futter das es ist und ob sie irgend etwas gemeinsam haben (zusammensätzung).
wäre eine möglichkeit :(
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 13.02.2008 16:17

ich werd das mal machen - aber ich bin immer noch ein wenig am Zweifeln (muss ich zugeben), eben weil er nicht IMMER auf ein oder mehrere bestimmte Sorten reagiert.
z.B. Porta 21 sensitiv (das war das Futter, was er beim vorigenMal erbrochen hat): das hat er vorher super vertragen und danach auch wieder. Inhalt ist Huhn und Reis. Das, was ich ihm früher (als Kitten) selbst gekocht habe, wenn er Durchfall hatte). Einmal gab es Durchfall nach einer Fischsorte von Schmusy, einmal war es die Rentiersorte von Bozita. Also es sind halt immer total verschiedene Futtersorten, die sowohl vorher als auch nachher wieder vertragen werden. Deshalb wundert es mich ein wenig und ich fände es halt auch schwierig eine Ausschlussdiät zu machen...

Nichtsdestoweniger werd ich mal genau aufschreiben, nach welchen Sorten es zu Durchfall und Erbrechen kommt.
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 13.02.2008 16:21

Nichtsdestoweniger werd ich mal genau aufschreiben, nach welchen Sorten es zu Durchfall und Erbrechen kommt.


genau das....
ich sage nicht, dass das jetzt so ist....aber es wäre eine möglichkeit...
vielleicht kannst du etwas da raus "lesen"...wäre einfacher als das du ständig mit ihr zum TA musst.
würde dir sehr wünschen und deinem schatz :kiss: :kiss:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna



Zurück zu „Erkrankungen der Verdauungsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste