So ein Mist

Magen, Darm, Leber, Galle, Durchfall, Erbrechen etc

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Verdauungsorgane bei Katzen
Benutzeravatar
aschi
Senior
Senior
Beiträge: 98
Registriert: 10.06.2007 22:08
Geschlecht: weiblich

So ein Mist

Beitragvon aschi » 10.12.2007 21:19

Oh mann ich ärgere mich so über mich selbst.
Ich wollte Karlchen gestern etwas Gutes tun und hab ihm ein Eigelb gegeben.
Am Nachmittag habe ich Erbrochenes gefunden und nun hat er seit gestern durchfall :evil:

Wenn es morgen nicht besser geht muss ich wohl mal zum TA gehen.
Ich hoffe das es nichts ernstes ist und er das Ei nur nicht vertragen hat.

Als wir Ihn aus dem Tierheim holten hatte er auch eine Zeitlang Durchfall.
ich war schon so happy das sich das endlich gelegt hat.

Ich fühle mich richtig schuldig, so was blödes.
Hat jemand so etwas ähnliches schon mal gehabt.

Liebe grüße
Tatjana mit Karlchen
mit unserem Sternenkater Maxi

Am Ende der Sonne(Farin Urlaub)


user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 10.12.2007 21:21

Oje ... es könnte wirklich evtl. an dem Ei liegen. Ist er denn sonst auch gewohnt Ei zu bekommen ??

Wenn der DF nicht besser wird, solltest Du den TA aufsuchen.

Ich drücke aber mal die Daumen, daß es sich schnell wieder gibt.

Vielleicht solltest Du die Maus erst einmal nicht füttern, damit sich der Darm beruhigen kann.

Benutzeravatar
Schnurrhaar
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1266
Registriert: 25.09.2007 22:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ba-Wü

Beitragvon Schnurrhaar » 10.12.2007 21:41

Hallo,
an und für sich ist es nicht ungewöhnlich, einer Mieze ab und an ein Ei zu geben. In so mancher Fachliteratur wird das sogar ausdrücklich empfohlen. Die Gefahr bei Eiern - Samonellen - ist halt immer gegeben. Geht uns Menschen ja auch so. Vllt ist es aber auch nur eine Unverträglichkeit? Wenn es nicht schnell besser wird, dann würd ich aber schleunigst zum TA mit dem undichten Fellpopo!
Drück euch die Däumchen. :s1958:
Schnurrige Grüße von Schnurrhaar, Miri und Sira

Schon die kleinste Katze ist ein Meisterwerk.
Leonardo da Vinci

Benutzeravatar
purraghlas
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2241
Registriert: 10.10.2006 14:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nordwürttemberg

Beitragvon purraghlas » 10.12.2007 21:49

Wenn er das Eigelb nicht vertragen hat, dann hätte er aber nicht lange Durchfall. Ich denke, da steckt noch mehr dahinter.

Salmonellen sind für halbwegs gesunde Katzen überhaupt kein Problem, da sie einen Säuremagen haben.
Ute

Keine Schneeflocke in der Lawine wird sich je verantwortlich fühlen.
(Stanislaw Jerzy Lec)


Bild

Cateye
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 621
Registriert: 14.01.2007 02:13

Beitragvon Cateye » 11.12.2007 07:33

@ aschi

Es kann an dem Ei gelegen haben, muß aber nicht. Hast du es ihm denn roh verfüttert? Vielleicht verträgt er es ja besser, wenn es hart gekocht ist.
Auf jeden Fall erstmal kein Ei füttern und beobachten ob der Durchfall von allein wieder verschwindet; falls nicht, nicht lange warten und einen Tierarzt konsultieren!
Wie geht´s ihm denn heute, ist es besser?!

Liebe Grüße an dich + Karlchen :s2439:



Zurück zu „Erkrankungen der Verdauungsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste