schon wieder durchfall

Magen, Darm, Leber, Galle, Durchfall, Erbrechen etc

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Verdauungsorgane bei Katzen
Benutzeravatar
SuSa
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3514
Registriert: 13.03.2007 12:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

schon wieder durchfall

Beitragvon SuSa » 16.11.2007 13:42

soooo mir gehts ja grad total beschissen bin krank und liege eigentlich flach.... beginnende lungenentzuendung usw... nun hab ich aber durch die krankschreibung "zeit" zum ta zu gehen.
letzte woche hatte greebo durchfall, wir waren auch beim arzt, er hat eine spritze bekommen und globuli fuers trinkwasser... auch floracid tabletten, die er aber nicht genommen hat :(
nun bin ich heut morgen aufgewacht und hab ueberall so kleine kleckse gefunden...erstmal saubergemqacht die beiden verpackt und ab zum arzt.... bei lucy wusste ich es nicht, aber sie war auch etwas verklebt am po und mein mitbewohner meinte, sie riecht auch.. ich riech grad gar nix....
nunja.. sie haben nun beide ein langzeitantibiotikum bekommen und nochmal ne spritze gegen den durchfall... die globuli geb ich weiter ins trinkwasser. heute sollen sie erst gegen abend wieder essen bekommen.. ich hab huehnchen geholt und koch das spaeter.
ich hoffe mal wir kriegen es schnell in den griff.. das einzige was mir etwas sorgen macht ist das gewicht... die kleine hat imemr 2,5 kilo gewogen und hat miener meinung nach auch nicht zugenommen auch wenn ich das gern haette. sie ist ein fliegengewicht, wenn man sie hochnimmt und ist auch ganz winzig und zart. nun haben wir sie aber gewogen udn angeblich wiegt sie auf einmal 4 kilo... irgendwie glaub ich das nicht.. weil beim dicken wars auch ganz komisch.. er wog letzte woche 5 kilo und auf einmal nur noch 3,8... also sogar weniger als die kleine...das kann meiner meinung irgendwie nicht sein... weil wenn er in einer woche ueber ein kilo verloren haette, waer er doch nicht fit oder? also man merkt ja keinem von beiden an, dass sie krank sind...er ist auch so vom gefuehl und rein optisch nicht leichter oder duenner.. und er ist definitiv immer noch fast doppelt so gross wie die maus... da kann der doch nicth leichter sein? versteh es grad nicht... ich glaub ich wieg nachher beide hier nochmal... ich denk vielleicht hat dort die waage gesponnen... da war auch eine junge schwester, die beide gewogen hat, die ganz neu ist.. vllt. deshalb? weil wenn das mit dem gewicht stimmt.. wuerde die maus ja nen dicken bauch haben, das wuerde man sehen die 1.5 kilo mehr, und beim kater muesster man doch nen gewichtsverlust von 1 kilo innerhalb einer woche merken oder? bin ganz durcheinander
Zuletzt geändert von SuSa am 13.03.2008 12:38, insgesamt 1-mal geändert.
SuSa mit Baby, Mausi, Rieke und Maxi und Sternenkater Casimir für immer im Herzen
Bild
Gesicht gesträubt: die Iris weit:
ein unentschlüsselbarer Blick:
auf kleinen Pfoten läuft ein Stück
von Leben mit uns durch die Zeit.
Günter Kunert


Benutzeravatar
Schnurrhaar
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1266
Registriert: 25.09.2007 22:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ba-Wü

Beitragvon Schnurrhaar » 16.11.2007 13:50

Hast du keine Waage zu Hause? Dann könntest du ja mal nachwiegen? :?:
Schnurrige Grüße von Schnurrhaar, Miri und Sira

Schon die kleinste Katze ist ein Meisterwerk.
Leonardo da Vinci

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 16.11.2007 13:58

Och mensch Susa ... das tut mir leid :cry:

Genau , wiege sie doch einfach mal.

Was hat der TÄ denn diagnostiziert ?? Wurde denn auch Kot untersucht ??

Wünsche den Mäusen und auch Dir eine gute Besserung !

Benutzeravatar
SuSa
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3514
Registriert: 13.03.2007 12:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon SuSa » 16.11.2007 16:17

also wuermer sind keine da... sie hatten ja nach der flohkur auch ne wurmkur bekommen und die sind weg, sie sagt es sind ganz wenig bakterien im kot... daher auch das antibiotikum jetzt.... ich hoffe mal es wird.. es scheint aber besser zu sein, denn heut morgen sind sie im 1/4 stunden takt aufs klo und seit wir daheim sind nun erst mal nicht mehr.. ich wieg die 2 nachher mal selbst... das kommt mir echt merkwuerdig vor
SuSa mit Baby, Mausi, Rieke und Maxi und Sternenkater Casimir für immer im Herzen

Bild

Gesicht gesträubt: die Iris weit:

ein unentschlüsselbarer Blick:

auf kleinen Pfoten läuft ein Stück

von Leben mit uns durch die Zeit.

Günter Kunert

Benutzeravatar
Elfchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2302
Registriert: 09.07.2006 20:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Elfchen » 16.11.2007 18:46

Hallo Susa,

hoffentlich ist es bald vorbei. Meine kleine Pinki hat Durchfall ohne Ende...das kattovit hat sie heute nicht gefressen, ich wollte sie auch nicht Hungern lassen, sie bettelte so schlimm und da habe ich ihr ein wenig Bozita gegeben und danach gings gleich wieder aufs Clo und ich musste ihr auch das Fell an den Hinterbeinen und am Popo etwas abschneiden, das war ganz verklumpt.
Sie ist munter aber mir tut das so leid und es ist eine Sauerei ohne Gleichen.

Wenn sie bis Montag nicht ok ist, ruf ich in der Tierklinik an.
Alles Gute für alle kranken Miezen.
Bild


Benutzeravatar
SuSa
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3514
Registriert: 13.03.2007 12:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon SuSa » 16.11.2007 20:30

danke elfchen... ja meine beiden haben nun auch eine superschicke po-frisur ;) kahlschlag... aber besser so als den ganzen sch... ausm fell zu holen...
so habe eben huehnchen gekocht.. lass das noch abkuehlen, dann gibts was... bisher waren sie noch nicht wieder "gross" auf dem klo
SuSa mit Baby, Mausi, Rieke und Maxi und Sternenkater Casimir für immer im Herzen

Bild

Gesicht gesträubt: die Iris weit:

ein unentschlüsselbarer Blick:

auf kleinen Pfoten läuft ein Stück

von Leben mit uns durch die Zeit.

Günter Kunert

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 16.11.2007 20:52

Hallo Susa....erst mal gute Besserung für dich :D und dann hoffe ich das deine zwei schnell wider ein normales Kot haben :wink:
Alles gute für euch drei....
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
SuSa
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3514
Registriert: 13.03.2007 12:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon SuSa » 13.03.2008 12:42

ich mach mal keinen neuen thread auf.... ist ja eh imemr wieder dasselbe....

so ich hatte nun ne weile ruhe und es ging beiden gut... nun hat mein dicker seit letzter nacht wieder durchfall... es scheint ihm recht gut zu gehen, er fegt durch die wohnung und spielt auch, rennt aber ca alle halbe stunde aufs klo... mist... zwischendurch meckert er aber.. keine ahnunh ob iihm langweilig ist oder ob er bauchweh hat. haette eigentlich um 1 anfangen muessen uz arbeiten, hab aber grad angerufen und abgesagt, weil wir dann sobald meine a wieder da ist nachher hingehen werden... hab schon fleissig kotproben gesammelt.. ach mist... kanns dem suessen nichtmal endlich gut gehen.. naja ich bin wie gesagt auf arbeit entschuldigt.. bei 60 angesammelten ueberstunden kann man auch mal 8 davon abbummeln, denk ich.... ich berichte heut abend weiter wenn wir beim arzt waren und ich mehr weiss
SuSa mit Baby, Mausi, Rieke und Maxi und Sternenkater Casimir für immer im Herzen

Bild

Gesicht gesträubt: die Iris weit:

ein unentschlüsselbarer Blick:

auf kleinen Pfoten läuft ein Stück

von Leben mit uns durch die Zeit.

Günter Kunert

Benutzeravatar
SuSa
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3514
Registriert: 13.03.2007 12:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon SuSa » 14.03.2008 11:38

so ich kam dann gestern abend tatsaechlich auch schon gegen 22:30 beim ta raus... hmm waren so viele ops und notfaelle aber naja... mein dicker hat wieder gekaempft wie ein loewe und sich so aufgeregt... der kann ja sauer werden... naja... er hat was gegen den durchfall bekommen, ein langzeit antibiotikum und was ums immunsystem zu staerken... es sind wohl coli bakterien... ueber schuhe in die wohnung geschleppt... mist.. aber man kann doch vor seiner haustuer keine seuchenwanne aufstellen.... so ein mist... nunja es geht ihm so nicht sehr schlecht er spielt und ist ganz munter... ich nehm an sein po ist ein wenig entzuendet, er ruft mich immer nachm klo... sonst ist er wie immer. gott sei dank. nun kriegt er wieder nur huehnchen.. aber das ist ja eh das einzige was er frisst...
mal schauen, wie das so weitergeht. hoffentlich gehts ihm schnell wieder gut dem kleinen mann... er hat nun wieder ne tolle pofrisur.
das einzige was mich total fuchtig macht, ist dass die maus so frech ist... sie ist richtig giftig.. ich weiss dass er fuer sie wahrscheinlich nach ta riecht.. aber sie ist echt ne hexe.. sie faucht und knurrt und haut... musste gestern 2 mal dazwischen gehen. der dicke laesst es sich einfach gefallen, der ist so gutmuetig... ich finde es ist ueber nacht schon besser aber naeher als n meter laesst sie ihn nicht ran... ich hoff mal die beiden benehmen sich, ich muss gleich zur arbeit.. 2 tage zuhause geht nicht...
SuSa mit Baby, Mausi, Rieke und Maxi und Sternenkater Casimir für immer im Herzen

Bild

Gesicht gesträubt: die Iris weit:

ein unentschlüsselbarer Blick:

auf kleinen Pfoten läuft ein Stück

von Leben mit uns durch die Zeit.

Günter Kunert

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 14.03.2008 11:40

Oje ... schon wieder DF ... ich kenne das :? ...

Ich drücke Euch die Daumen, daß Ihr nun alles gut in den Griff bekommt.

Schau, daß Du auch was für den Aufbau der Darmflora gibst z.B. SymbioPet oder Bebeac.

Benutzeravatar
Katzenmutt
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2689
Registriert: 17.08.2007 09:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zuhause

Beitragvon Katzenmutt » 14.03.2008 12:24

Durchfallkatzen - wir sollten einen Club gründen... Bei mir ist es besser geworden, seit ich Symbio Pet gebe - das schafft auch E-Coli, die hatten wir gerade. Und sogar meine Mäkelmiezen lassen es sich unterjubeln...

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7385
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Beitragvon Khitomer » 14.03.2008 12:38

Hallo,

ich kann das gut nachfühlen mit dem Durchfall. Mein Kleiner hatte auch eine Weile damit zu kämpfen - sit noch immer nicht ganz gut.

Das mit dem Aufbau der Darmflora wollte ich auch gerade vorschlagen. Meine TA gibt immer bei Darmproblemen und / oder Antibiotika Gabe etwas dafür mit. Bei uns ist das ZooLac. Es entält verschieden Bacterienstämme, u.a. Milchsäurebakterien, die dabei helfen, die natürliche Darmflora wieder aufzubauen. Die meisten Katzen mögen das auch gerne.

Zu den E. coli. Diese Bakterien gibt es überal und sind im Prinzip harmlos. Wenn aber das Bakteriengleichgewicht im Darm gestört ist, können sie die E. coli verstärkt vermehren und es gibt Probleme. Es ist also mehr ein Indikator, das etwas nicht stimmt.

Gute Besserung!
Liebe Grüsse, Khito

Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Benutzeravatar
SuSa
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3514
Registriert: 13.03.2007 12:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon SuSa » 14.03.2008 23:18

danke euch erstmal. ich denk es geht ihm heute besser... er war seit ich zuhaus bin nicht mehr auf der toilette.. also seit 3 stunden... besser als gestern....wo krieg ich das zeug zum aufbau der darmflora her? beim ta?
SuSa mit Baby, Mausi, Rieke und Maxi und Sternenkater Casimir für immer im Herzen

Bild

Gesicht gesträubt: die Iris weit:

ein unentschlüsselbarer Blick:

auf kleinen Pfoten läuft ein Stück

von Leben mit uns durch die Zeit.

Günter Kunert

Benutzeravatar
BKH-Katzenmama
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9671
Registriert: 06.01.2007 21:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon BKH-Katzenmama » 14.03.2008 23:26

Hallo SuSa,

ich hoffe, dass es mit deinem Süßen weiter Bergauf geht und wünsche
ihm gute Besserung. Knuddel ihn mal lieb von mir :s2431:
Bild
Viele liebe Grüße von Felix, Emily, Dosine Linda & Paulchen für immer in unseren Herzen

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7385
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Beitragvon Khitomer » 15.03.2008 10:02

Ich hab das ZooLac vom TA, hab's aber auch in Tierhandlungen gesehen. Wohne allerdings in Dänemark - es kann also in Deutschland anders sein oder es wird ein anderes Produkt gebraucht. Frag einfach mal nach.

Ich hab immer so eine Tube zu Hause. So kann ich was geben, wenn ich denke, dass der Kot zu weich ist. Natürlich muss man dann darauf achten, dass man nichts übersieht, was der TA behandeln sollte. Aber für Futterumstellung, Stresssituationen oder ähliches ist diese Paste sehr gut.
Liebe Grüsse, Khito

Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...



Zurück zu „Erkrankungen der Verdauungsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste