Mal wieder: Durchfall

Magen, Darm, Leber, Galle, Durchfall, Erbrechen etc

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Verdauungsorgane bei Katzen
user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 31.10.2007 16:32

fatzi_n hat geschrieben:Ach mensch, das ist doch wie vermalledeit

die Lilli Kaze, die Öl oder Butter bekoen sollte wegen
etrem hartem Kot frsst nundie diäthippzubereitung mit Hühnechen , weclhe ja eigentlcih die Lilli wegen des Durchfalls fressen soll.

Lilli aber wiederrum frisstdises Hipp beim besten Willen nich

Ich kann auch Leninichts normales mit Parrafinöl geben, weil sonst Lilli das frisst und der dF nocg schlimmer wird. Lilli aber auszusperren wenn Leni frisst geht auch gar nich weil Lilli dasnn wie am spiess schreit und dnn Leni wieder kaum frisst ....wie maldeeit ist das, buhbuhbuh


Naja ... manchmal hat man leider keine Wahl ...

Mein Kasimir darf seit einem 3/4 Jahr nur magenschonende Kost bekommen , Linus jetzt nur Nierendiät. Es ist natürlich nicht schön aber ich mache es so, daß ich kein Futter mehr stehen lasse , nichts ! Es geht halt nicht und da müssen die Cats durch, sie lernen es. Jetzt bekommen meine beiden morgens, gleich wenn ich aufstehe, ne Portion TroFu (jeder seines) , dann nach ner Stunde , bevor ich aus dem Haus gehe, noch einmal jeder seine Portion an NaFu , am Abend dann das gleiche. Ich sitze natürlich bei jeder Mahlzeit daneben und paße auf, daß keiner was vom anderen klaut. So eine "Fütterung" kann dann schon jedes Mal 15 Min. dauern aber es geht halt nicht anders .... und man (und auch Cats) gewöhnt sich an alles :wink: . Wenn sie mit dem Fressen fertig sind, stelle ich die Näpfe sofort wieder weg. Wenn sie mal keinen Hunger haben und nichts fressen wollten, bekommen sie halt erst am Abend wieder was , das lernen sie und so schnell verhungern sie nicht :wink: .


Benutzeravatar
fatzi_n
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 683
Registriert: 18.09.2007 20:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Köln

Beitragvon fatzi_n » 31.10.2007 21:07

hm, ja, denke da wird mir wohl nix anderes übrig bleiben :!:

Aber ihr habt recht und ich werd das schon schaffen. Denke es wird bei mir auch keine daurrhafte Geschichte werden

Grüße
Nadine mit Leni und Lilli
__________________________
Nich ärgern, nur wundern!!

Bild


Zurück zu „Erkrankungen der Verdauungsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste