Kätzchen frisst wenig, hat Durchfall und verliert Gewicht

Magen, Darm, Leber, Galle, Durchfall, Erbrechen etc

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Verdauungsorgane bei Katzen
Gatito
Junior
Junior
Beiträge: 10
Registriert: 20.10.2007 21:35
Geschlecht: männlich

Kätzchen frisst wenig, hat Durchfall und verliert Gewicht

Beitragvon Gatito » 20.10.2007 22:03

Hallo,
Wir haben unsere ersten je 15 Wochen alte Kätzchen.
Beide sind geimpft, und zweimal mit Vitaminthe gegen Würmer behandelt.
Wir wohnen auf den Kanarischen Inseln und die zwei sind ganztägig draußen.
Seit gut einer Woche hat das eine Katerchen kaum noch Appetit, erbricht gelegentlich und hat laufend, bis vor wenigen Tagen sogar wässrigen Durchfall. Heute hatte er nachmittags erbrochen, es sah zuerst aus wie Teile eines Bandwurms, stellte sich dann aber bei genauerem Hinsehen als Teile einer kleinen Eidechse dar.

Für einen hilfreichen Ratschlag wären wir sehr dankbar!


Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 20.10.2007 22:07

vitamine gegen würmer? laßt ihr sie nicht entwurmen?

du sagst sie essen wenig, aber wenn sie draussen sind, weiß man ja nicht wieviel mäuse sie z.b. fressen. das mit dem durchfall würde ich beobachten. aber lieber mal zum tierarzt...

Gatito
Junior
Junior
Beiträge: 10
Registriert: 20.10.2007 21:35
Geschlecht: männlich

Beitragvon Gatito » 20.10.2007 22:38

"Vitaminthe" sind keine Vitamine, sondern ein Arzneimittel gegen Würmer.
Das ist hier das gängige Mittel.

Wir glauben auch nicht, daß sie außer dem Futter viel frisst, da sie sehr mager geworden ist.

Sie ist, verglichen mit zuvor, sehr ruhig geworden, klagt nicht.

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16413
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 20.10.2007 22:39

Hallo und erst mal herzlich Willkommen!
Ich würde das kranke Kätzchen erst mal im Haus behalten, wenn es geht, und dann möglichst schnell einen Tierarzt aufsuchen.
Wenn das morgen nicht geht, erst mal gekochtes Hühnchen mit Reis geben und vor allen Dingen darauf achten, dass sie trinkt!
So ein kleines Körperchen ist schnell ausgetrocknet durch den Durchfall.
Und wenn das schon seit Tagen so geht, ist Eile geboten.
Ich weiß ja nicht, ob es bei Euch einen tierärztlichen Notdienst gibt, der auch sonntags arbeitet? Wenn ja, dann schnell hin!
Ansonsten siehe oben.
Ich halte der Kleinen die Däumchen, dass es ihr schnell wieder besser geht!
Alles Gute wünscht
hildchen
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 20.10.2007 22:51

ja wegen dem durchfall kann sie schnell austrocknen. sie braucht viel flüssiges. ich würde mit ihr zum tierarzt gehen.... sicher ist sicher. da sie noch so klein ist, glaube ich nicht das sie es alleine schafft sich wieder aufzupäppeln.


Benutzeravatar
Schnurrhaar
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1266
Registriert: 25.09.2007 22:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ba-Wü

Beitragvon Schnurrhaar » 21.10.2007 00:22

Ich würde auch schleunigst einen TA aufsuchen. Das geht ja immerhin schon eine Woche so. Da würd ich nicht mehr lange warten, bei so nem Kleinen Fellpopo. :katze4:
LG
Schnurrhaar
Schnurrige Grüße von Schnurrhaar, Miri und Sira

Schon die kleinste Katze ist ein Meisterwerk.
Leonardo da Vinci

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7164
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Beitragvon sabina » 21.10.2007 08:25

hallo
falls du nicht zum TA kannst am sonntag, würde ich das fellchen auch mal zuhause behalten. versuch ihm mal reisschleim (reis kochen und den weissen schleim abschöpfen) einzugeben, wenn er nicht frisst. entkeimt und hilft gegen durchfall. wenn er auch nicht trinkt, kannst du wasser mit etwas aufgelöstem traubenzucker (ohne zusatzgeschmack...) eingeben oder schwach konzentrierten schwarztee.
und dann so schnell wie möglich zum TA! ah ja, nicht alle echsen und frösche sind gut verdaulich...mein hund in indonesien hatte sich eine rieseninfektion eingefangen bei kontakt zu nem frosch. kenne die biologie in mallorca nicht, würde das beim TA aber erwähnen.
lg, sabina

Gatito
Junior
Junior
Beiträge: 10
Registriert: 20.10.2007 21:35
Geschlecht: männlich

Beitragvon Gatito » 22.10.2007 22:13

Hallo,
zuerst ganz herzlichen Dank für Eure Hilfe!
Wir haben unseren Micky heute gleich um 17 Uhr zum Tierarzt gebracht (er öffnet seine Praxis erst um diese Zeit - bis 20 Uhr).
Dort hat unser Katerchen eine Infusion zum Flüssigkeitsausgleich, Antibiotika und zum Abschluss noch eine Spritze gegen Durchfall bekommen.

Morgen abend werden wir Micky noch einmal dort vorstellen.
Aber der Tierarzt ist "guter Hoffnung".

Sonnige Grüsse von der Insel La Palma

Werner

Benutzeravatar
Schnurrhaar
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1266
Registriert: 25.09.2007 22:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ba-Wü

Beitragvon Schnurrhaar » 22.10.2007 22:25

Das ist ja schön zu hören, halten weiter die Daumen und Pfötchen gedrückt! :D
LG
Schnurrhaar
Schnurrige Grüße von Schnurrhaar, Miri und Sira



Schon die kleinste Katze ist ein Meisterwerk.

Leonardo da Vinci

Benutzeravatar
Teddy
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 44274
Registriert: 11.10.2006 18:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: das weiß der Wichtel

Beitragvon Teddy » 23.10.2007 08:10

Gatito hat geschrieben:Hallo,
zuerst ganz herzlichen Dank für Eure Hilfe!
Wir haben unseren Micky heute gleich um 17 Uhr zum Tierarzt gebracht (er öffnet seine Praxis erst um diese Zeit - bis 20 Uhr).
Dort hat unser Katerchen eine Infusion zum Flüssigkeitsausgleich, Antibiotika und zum Abschluss noch eine Spritze gegen Durchfall bekommen.

Morgen abend werden wir Micky noch einmal dort vorstellen.
Aber der Tierarzt ist "guter Hoffnung".

Sonnige Grüsse von der Insel La Palma

Werner


Das freut mich zu lesen.
Hier sind die Daumen gedrückt, dass es Micky jetzt ganz schnell wieder gut geht.
der Mensch GLAUBT die Katze zu erziehen
die Katze WEISS den Menschen zu erziehen
(von mir)

Gatito
Junior
Junior
Beiträge: 10
Registriert: 20.10.2007 21:35
Geschlecht: männlich

Beitragvon Gatito » 23.10.2007 21:30

Hallo,

ganz traurige Nachrichten:
Unser Mickylein hat die Nacht leider nicht überlebt.

Nochmals vielen Dank für Eure Hilfe

Werner aus La Palma

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19913
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Beitragvon Mackica » 23.10.2007 21:32

Nein!! :cry:

Oh Gott... das tut mir so leid... es sah doch wieder besser aus...


:s1646:
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

Benutzeravatar
NikeBKH
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1260
Registriert: 13.07.2007 08:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zuhause ;-P
Kontaktdaten:

Beitragvon NikeBKH » 23.10.2007 21:41

Hallo Werner,

es tut mir wirklich leid um deinen Micky!

Das war sicherlich ein harter Schlag, da ihr damit gar nicht gerechnet habt...

Kopf hoch!

Mitfühlende Grüsse
Liebe Grüsse von Nike, Lucy und Dani!!!
Bild

Benutzeravatar
Schnurrhaar
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1266
Registriert: 25.09.2007 22:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ba-Wü

Beitragvon Schnurrhaar » 23.10.2007 23:35

Oh je, das ist ja schrecklich! Tut mir sehr leid für euch und den armen kleinen Kerl! :cry:
LG
Schnurrhaar
Schnurrige Grüße von Schnurrhaar, Miri und Sira



Schon die kleinste Katze ist ein Meisterwerk.

Leonardo da Vinci

Benutzeravatar
Schneckenbär
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1089
Registriert: 30.01.2006 19:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Köln

Beitragvon Schneckenbär » 24.10.2007 06:53

Da wollte ich gerade nachfragen, was der TA diagnostiziert hat und lese dann, dass der Süsse es nicht geschafft hat :cry: :cry: :cry:

Werner, was hat den der TA gemeint, was mit dem kleinen Kerlchen los ist und worauf hat er behandelt???

Euch mein Mitgefühl zum Verlust des Katerchens......
LG
Schneckenbär
_________________________________________



Zurück zu „Erkrankungen der Verdauungsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste